Freitag, 23. März 2018

freitagsallerlei 12/2018





einen bunten frühlingstopf und zwei primeln in der vase schicke ich zu holunderblütchen! dabei auch zu sehen: die ersten walzendrucke von martina und ghislana!



... denn wenigstens in der wohnung wollte ich ein bisschen frühling haben!



ein spaziergang am elmrand war bei minusgraden und viel schnee aber trotzdem sehr schön und erfrischend!






noch kurz zuvor sah es im lieblingspark so schön grün und gelb aus!



für die frühlingspost hab ich viel "sanften morgentau" gerollt und gewalzt




und einige neue gellidrucke gemacht - nein, das ist nicht meine frühlingspost!!



aus einem runden stillleben...


...wurde dann noch ein mandala. die kleine uhr ist gleichzeitig erinnerung, dass in der nacht zum sonntag die zeit mal wieder umgestellt wird!



wunderkammer nr 9/2014

intimitäten will ich hier nicht ausplaudern. aber ich möchte allen, die mir gestern so tolle kommentare zur buchbesprechung geschrieben haben, ganz, ganz herzlich danken. ihr habt mir ganz rote ohren gemacht und mich sehr gerührt. und über ein eigenes buch sprechen wir noch, liebe tabea :))!!




schönes wochenende!

und wenn ihr lust habt, schaut sonntag wieder hier vorbei, dann zeige ich euch nämlich, wo ich die schönen blumen gekauft habe! und danke noch für die post, liebe christine, ghislana und brigitte - fotos folgen demnächst.


Kommentare:

frau nahtlust hat gesagt…

Guten Morgen liebe Mano,

wow, ist da nochmals viel Schnee bei euch runtergekommen! Wir hier in der Region sind da verschont geblieben. Es hat zwar ein paar Mal geschneit, aber so wenig und leicht, dass davon immer kaum was übrig blieb. Ein Glück! Bin ja eher der schneelose Freund (was mir die Region hier leicht macht... :-) Sonntag wollen wir zum Mandelblütenfest in die Pfalz, ich hoffe nur, die Kälte hat den Blüten nicht zuviel angetan. Dir ein schönes Wochenende! Deine Gelli-Drucke sprechen ja förmlich von Frühling, LIcht und guter Laune!
LG. Susanne

beate grigutsch hat gesagt…

wow - haufen schnee!
soviel hatten wir - zusammengerechnet - den ganzen winter nicht.....
erst maskuline schachtel - nun intimitäten. würde gern mal mäuschen in deinem kopp spielen ;-)
liebe vergissmeinnicht! einfach zauberhaft!
xxxxx

monique carnat hat gesagt…

hello Mano, so eine schneedecke im märz ! da sind frühlingsblumen willkommen * besonders das blaue der vergissmeinnicht kündigt gerne die längere tage * wunderkammer und mandala zeigen die zeit die angehalten werden und so gerne immer schneller laufen möchten * würde gerne so ein "court métrage d'animation" von deine werke sehen (hier ist nähmlich im moment eine kinowoche mit kurzfilme) und da möchte ich einfach alles in bewegung sehen mit vidéo...?
bon weekend :)

ELFI hat gesagt…

wunderkammer und vergissmeinnicht! alles was ich liebe!

froebelsternchen hat gesagt…

Oje nochmal sooo viel Schnee- aber Du hast den Frühling ins Haus geholt Hast Du Deinen Tisch von einer Leiter aus fotografiert?! Dein Allerlei heute ist wieder sehr ansprechend gemacht! Hab ein feines Wochenende liebe Mano!

Anonym hat gesagt…

Liebe Mano, mit deinem leichtfüssigen Freitagsfrühling verabschiede ich mich mit Vorfeude in die Osterferien, und, ja, ein Buch, DEIN Buch, liebe Grüße & bis bald, Ina.

Anonym hat gesagt…

Allerlei Hübsches auf dem Tisch, das den 'Winter' draußen noch ein wenig vergessen lässt. Einen Vorteil hat das Wetter ja, man macht doch eher noch mal 'was Kreatives! Das Mandala ist wunderfein...
Liebe Grüße, Verena

Astrid Ka hat gesagt…

Heute ungewohnt spät, mein Kommentar, denn ich hatte ganz, ganz früh einen Notartermin, da konnte ich nur schnell die Bilder bei dir anschauen...Die Blümchen, die du dir besorgt hast, sollen auch bei mir noch in die Blumenkästen kommen, ich finde diese Kombination so wunderbar altmodisch - romantisch.
Das Wetter ist in diesem Jahr halt sehr zickig, aber du scheinst die Zeit ja gut zu nutzen:

Übrigens habe ich auch gestern deinen Post gelesen und wieder den Impuls gehabt: Das Buch sollte ich kaufen. Glücklicherweise kam schnell der Gegenimpuls: Noch so ein "Stehrümchen".

Meine Erfahrung mit mir selbst: Solche Bücher sind schön anzuschauen, lähmen mich aber absolut in meinem eigenen kreativen Tun ( ebenso wie das viele Tummeln in Blogs ). Ich sehe so viel und gerate dann in eine regelrechte Abwert-Spirale meiner eigenen Sachen ( gerade wieder erlebt mit der Frühlingspost, für die ich zuerst hochmotiviert war ). Zu viel Input durch solche Bücher ist nicht gleich Input durch eigene Anschauung, eigenes Erleben.
Nicht dass ich bezweifle, dass du ein solches Buch mit deinen tollen Beispielen, deinen Erfahrungen und Tipps füllen könntest, aber ich glaube, es kommt mehr für den Verlag heraus. Momentan springen alle auf den DIY - Zug auf, weil das wohl angesagt ist. Und da ist es irrsinnig schwer, wirklich was Innovatives zu bringen, was den Leser "voranbringt"... Epigonentum sollte jedenfalls nicht das Ziel sein.

Ich hoffe, du verstehst, was ich meine....
Bon week-end!
Astrid

Da sieht es bei mir

Holunder hat gesagt…

So fein sieht deine Blumenzusammenstellung aus. Für draußen habe ich mich bislang nur an tapfere Stiefmütterchen direkt geschützt vorm Haus getraut. Ich bin mir sicher, dass die Natur schier explodieren wird, wenn die Schneedecke endgültig weggezogen wird und wärme Winde wehen.
So ähnlich wie bei deinem Gelli-Farbrausch!
Liebe Grüße
Andrea

lisa kötter hat gesagt…

Das Intimitäten-Kästchen ist ja wieder besonders besonders!!!!!
Lieben Lisagruß in ein sonniges(?) Wochenende!

Birgitt hat gesagt…

...ja unbedingt helfen Blumen drinnen, liebe Mano,
obwohl wir hier gar keinen Schnee mehr haben...und morgen soll es sonnig warm werden, ich freue mich auf Gartenarbeit...ein schönes Mandala,

liebe Grüße Birgitt

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Unglaublich wieviel Schnee bei Euch noch gefallen ist, liebe Mano. Bei uns ist es schon seit ein paar Tagen etwas wärmer, allerdings regnet es dafür. Regen, grau, bei 2 Grad - auch nicht so schön. Aber Deine Blümchen bringen direkt einbissel Sonne in den Tag - wie wunderbar!! Hab' ein wunderbares Wochenende. Herzlichst, Nicole

sabine hat gesagt…

Bellis und Vergissmeinnicht, wie im Poesiealbum! Herrlich! Das läßt das weiße Elend draußen vergessen, zumindest hilft es beim ignorieren. Die alten Baumriesen im Lieblingspark sehen aus, als ob sie viel erzählen könnten.
Liebe Grüße
Sabine

Andrea hat gesagt…

Oh du mischst auch den Morgentau selber! Find ich gut, liebe Mano! Bin schon sehr gespannt auf deine Werke aber bin mir absolut sicher, dass sie grandios wetden!
Liebe Grüße Andrea

Barbara Casillas hat gesagt…

Wow, that is a lot of snow, but beautiful, as is the green park before the snow.

vonleidenberg hat gesagt…

Muss auch unbedingt zur Gärtnerei und mir Buntblumiges besorgen! Meine Augen brauchen Farbe! Wenigstens Sonne haben wir jetzt, statt nur Eifelgrau. Und von Schnee kann ich auch noch ein Liedchen singen, mag ich aber nicht (mehr). Beides. Die Knöpfe sind klasse und die Wunderkammer einfach nur toll! Einen Ausstellungskatalog oder eine in Buch gefasste Übersicht über deine Werke gibt es nicht, oder?
Liebe Grüße von mir, die jetzt Ferien und frei hat!
Solveig

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Wie frühlingshaft dein Post doch wirkt, obwohl der Frühling noch immer mit dem Winter tändelt... Jedes Bild ein Augenschmaus, Inspiration und Seelenfreude... Liebe Grüße Ghislana

Sara Waldgarten hat gesagt…

Was für ein schöner alter knorriger Baum! Seltsamerweise war ich noch nie in diesem Park, obwohl dort Freunde von mir wohnten. Das werde ich irgendwann nachholen, nachdem ich von Dir gerade bei Silke gelesen hatte.

http://schneiderhein.blogspot.de/2018/03/marzenbecher-und-ihre-kinder.html

Liebe Grüße
Sara
https://mein-waldgarten.blogspot.de/

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails