Mittwoch, 10. Juli 2019

eco printing und mustermittwoch




vor einigen tagen habe ich mich endlich einmal wieder dem eco printing gewidmet. das muss man sich schon gut vornehmen, denn es kostet zeit und geduld. aber es macht auch so viel freude, wenn man aus papierresten und pflanzen so schöne neue drucke bekommt.



schon das sammeln von blüten, blättern und früchten macht so viel spaß! ich bin einfach einmal bei mir durch den garten gegangen. aber natürlich findet ihr auch auf jedem spaziergang frische pflanzen.



an papier habe ich mir allerlei aus meiner restekiste zusammengesucht. dabei waren hauchdünne nepal- und chinapapiere, aber auch dickere, z.t. schon leicht verwitterte, dickere aquarellpapiere als auch buchseiten. zwei blaue, handgeschöpfte lavendelpapiere waren auch dabei.




dann habe ich einfach blätter und blüten zwischen die papiere geschichtet und zum teil einige kirschen und früchte der felsenbirne mit aufgedrückt.



alles wurde zwischen zwei pappen (holz wäre besser, hatte ich aber nicht) gebunden bzw. wurde auf stabile papprollen fest verschnürt...




...und kam dann zusammen mit diversen rostigen einzelteilen (als beize) in eine alte kasserolle in  den backofen bzw. die rollen in einen topf auf den herd und simmerte dann ca 1 1/2 stunden vor sich hin.




nach dem abkühlen kam dann der spannendste teil: das auspacken und staunen über die ergebnisse!



schön, wenn man dann einen solchen stapel papiere vor sich liegen hat!!


im folgenden einige meiner ergebnisse:




eschen-, birken-, erlenblätter, zum teil mit blüten und gefärbt durch das lavendelpapier.




die blätter des storchenschnabels wurden besonders deutlich sichtbar



auf tee- und chinapapieren druckten sich die blätter nicht ab, aber es gibt schöne farbverläufe.




einige mitgefärbte stoffstücke (baumwolle und altes leinen) nahmen die pflanzen nicht so gut an, aber ich hatte auch vergessen, vorm einwickeln die ränder umzuschlagen...



das einwickelgarn wurde natürlich mitgefärbt!





sind diese ecoprints schon fast tropisch zu nennen, so habe ich aber noch für den mustermittwoch meine gelliprints von HIER nochmal im detail fotografiert und ein wenig bearbeitet:





ich finde, sie könnten durchaus gut in einem tropischen regenwald wachsen! wenn man sie sich auf einem schönen leinenstoff vorstellt, würde ich diese muster sehr gerne auf einem rock oder einer bluse tragen!



diesen beitrag hatte ich schon vorbereitet und verlinke ihn bei frau müllerins tropischen mustermittwoch.. seid mir bitte nicht böse, wenn ich zur zeit nicht bei euch kommentiere. wegen eines sehr traurigen todesfalls in der familie fällt mir das zur zeit noch zu schwer. ich schicke aber liebe grüße an alle und wünsche euch eine schöne sommerzeit!

Freitag, 21. Juni 2019

freitagsallerlei 20/2019


in letzter zeit habe ich wieder einmal mit pflanzen aus dem garten auf der gelliplatte gedruckt.


hier waren es hosta-blätter, bohnenkraut und gräser.



frauenmantel  geht auch sehr gut!



hostablätter und gräser




allerlei gräser, bohnenkraut und frauenmantel





farn ist immer ein tolles druckmittel und wirkt sehr attraktiv!



und noch ein paar mehr drucke für buchumschläge, postkarten, schachtelhintergründe u.a. - gellidrucke kann man ja einfach immer brauchen!



von einem spaziergang hab ich gleich neue druckvorlagen mitgebracht!




weitere fundstücke wanderten auch noch in die tasche! das "einhorn" hat mir gefallen, besonders auch weil es nicht rosa ist ;))!


im garten blüht es jetzt an allen ecken!


die weißen glockenblumen vertragen sich gut mit dem gartensalbei - auf die die zaunwinde hingegen kann ich gut verzichten!




zum holzstapel an der ostseite des hauses haben sich mohn, stockrosen und disteln ganz von alleine hin begeben!



ein neuer gartenbewohner hat mich sehr gefreut! außerdem gibt es wieder nachwuchs bei den grünspechten, die leider immer ganz schnell wieder  weg sind, wenn ich die kamera hole...



an manchen abenden muss man einfach den grill anmachen!




pfingstrosen und margeriten sind jetzt am verblühen.



und manchmal entdecke ich noch kleinode im frauenmantel-gewirr!




solche kleinen "geheimen" ecken liebe ich besonders!



farblich passt doch die schöne karte von monique bestens dazu!






weil ich nächsten montag zur papierliebe von frau nahtlust nicht da bin, hier noch kleinere arbeiten zum thema "asiatica". sie sind schon ein paar jahre alt, aber ich mag sie immer noch sehr. bei den beiden oberen wurden china-papiere, asien-landkarten, leinenstücke und lebhafte noten verwendet, bei der unteren karte kam noch ein stoffschnipsel aus einer chinesischen decke dazu, der auch mal zu einer tasche verarbeitet wurde.




nächste woche werde ich wieder mit anderen pflanzen experimentieren. deshalb mache ich eine
  blogpause.
bis bald, schönes wochenende und noch einen fabelhaften juni!


meine gellidrucke mit pflanzen aus dem garten verlinke ich mit andreas "ab in den garten" und mit ghislanas "natur-donnerstag" und die collagen mit frau nahtlust's papierliebe am montag im juni.

unbezahlte werbung für arbeiten mit der gelliplatte, für farben mit markenerkennung, die aus versehen zu sehen sind, für wilde gärten, für mailart und für befreundete blogs. etwas vergessen? na gut, dann werbe ich auch kostenlos dafür.


LinkWithin

Related Posts with Thumbnails