Freitag, 26. Januar 2018

freitagsallerlei 4/2018




ein paar muscari haben es in die lieblingsvase geschafft und geben sich mit zwei ziegen und einem pinguin ein stelldichein.




die spatzen pfeifen es schon von den dächern (hier: hecken!): der frühling naht in großen schritten, der januar ist vorbeigerast und der februar steht in den startlöchern. welche freude, dass es hier schon morgens um halb acht wieder hell ist und ich jetzt  nachmittags länger spazierengehen kann!



überall im garten schauen sie jetzt hervor!



und die traubenhyazinthen und primeln in vergessenen töpfen kommen auch mit grünen und bunten spitzen ans tageslicht.



das eichhörnchen klaut sich derweil nüsse aus dem vogelfutter



mirjam schickte mir so liebevoll gestaltete post - ihre ideen sind einfach unerschöpflich und sie lässt gerne andere an ihren werken teilhaben. das kleine büchlein aus der streichholzschachtel kann man mit beigelegten wörtern und bildern füllen und selbstgesuchtes, gesammeltes beilegen. ich weiß schon, was ich dort hinein tun werde...


ulrike hat mir eine wunderschöne hexi-karte geschickt. ich hab mich riesig gefreut - und auch darüber, dass sie beim kölner collagetreffen dabei sein konnte!




für meine letzte kunstschachtel brauchte ich ein paar knöpfe. da habe ich gleich mal meine schätze sortiert. natürlich sind das nicht alle...


von meinem spaziergang durch den destedter park, den "friederike" ziemlich zerzaust hat, habe ich euch ein mandala mitgebracht.


zu ehren der mehreren umgestürzten scheinzypressen habe ich mit einigen ihrer zweige das grabmal von sidonie von veltheim geschmückt. bei den gestrigen kommentaren fand ich lustig, dass einige den begriff "lämmerschwänzchen" für die (männlichen) haselnuss-kätzchen gar nicht kannten. mir ist das wort von kindheit an vertraut und wenn man hinschaut, sehen sie ja wirklich aus wie die  schwänzchen der frisch geborenen lämmer. schaut mal HIER!






ich wünsche euch ein schönes wochenende mit gutem spazierwetter! ich hab ja ein unbändiges bedürfnis nach ein bisschen sonne und blauem himmel!

verlinkt bei holunderblütchen und beim fachwerkhaus im grünen

Kommentare:

Maren hat gesagt…

Das wünsche ich Dir auch. Auf Du lange Gänge mit der Kamera in der Hand machen kannst (nicht ganz uneigennützig). Liebe Grüße Maren

Suza hat gesagt…

Sehr schöne Bilder. Dein kleiner Jahreszeitentisch gefällt mir besonders gut. Eine richtig kleine Ziegenwelt.
Deine Schneeglöckchen lassen ja hoffen saß es Frühling wird. Hier im dänischen Nebel scheint noch alles winterlich.
Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende
Liebe Grüße
Susa

Astrid Ka hat gesagt…

Die Sehnsucht nach Sonne gibt es wohl nicht nur bei dir!
Mit so grauem Himmel sieht es mir noch gar nicht nach Frühling aus. Aber erbiet ja jedes Jahr zurückgekehrt...
Ein gemeinsamer Tee wäre gut.
Bon week-end!
Astrid

Holunder hat gesagt…

Bei dem Begriff "Lämmerschwänzchen" fiel mir leider zuerst nur das Schwanzstutzen oder -kupieren ein, was ja oftmals durchgeführt wird.
Ja, die Natur macht jetzt große Sätze. Hoffentlich wird sie nicht wie im letzten Jahr im April mit einem späten Wintereinbruch wieder zu Fall gebracht. Das Eichhörnchen ist ja wirklich keck! Es sollte mal bei uns vorbei kommen und sich das holen, was die Spatzen verschmähen...
Liebe Grüße
Andrea

kleiner-staudengarten hat gesagt…

Hach, ist das ein schöner, vielseitiger Post, liebe Mano. Die Traubenhyazinthen machen sich klasse in der Vase und auch dein Mandala auf der alten Steintreppe finde ich sehr schön und regt zum längeren Betrachten an.
Ein gemütliches Wochenende wünscht dir Marita, die den Ausdruck "Lämmerschwänzchen" auch nicht kannte. ;-)

kleine blaue Welt hat gesagt…

Sehr schön sieht dein blumiges Arrangement aus zusammen mit den Tieren!
Muscari mag ich auch besonders gern!
Hier zwitschern auch schon die Vögel am Morgen und so langsam freue ich mich nun auch auf den Frühling:)
Ganz liebe Grüße von
Kristin

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Ooh, wie zart und lieblich die kleinen Perlhyazinthen in Deiner Lieblingsvase ausschauen, liebe Mano. Und dazu die kleinen Ziegen - einfach perfekt! Deine kleine Gartenführung finde ich ganz reizend. Ich glaube, ich muss morgen (falls die Sonne scheint) auch mal den Frühling bei uns im Garten suchen. Hab ein feines Wochenende, meine Liebe! Herzlichst, Nicole

frau nahtlust hat gesagt…

Was für ein schönes allerlei wieder, liebe Mano! Die Knöpfe sehen klasse aus, und ich überlege mir auch schon lang, ob ich meine endlich mal sortieren soll. Demnächst bekomme ich neue, das wäre dann ein guter Aufhänger.... Hab ein schönes Wochenende und bis bald.
LG. Susanne

johanna hat gesagt…

schön, wie du laufend bei dir umdekorierst:) hier fühlt es sich die letzten tage auch schon an wie frühling, gestern hab ich im garten die ersten Krokusse gesichtet. leider scheinen die Schneeglöckchen heuer zu streiken... im letzten post hab ich wieder ein paar so schöne baumfotos gesehen, v.a. die buche mit den irren wurzeln hat es mir angetan.
ich wüsche dir ein schönes Wochenende, das wetter scheint bei spaziergängen mitzuspielen, wenigstens bis samstag:)
liebe grüße, johanna

kaze hat gesagt…

So schön frühlingshaft bei dir schon,bei Knopfsuche kann ich gut aushelfen, falls mal was Spezielles gesucht wird, ich habe viele Knöpfe geerbt.
Wünsche dir eine portion Donne an diesem Wochenende auf deinen Wegen.
viele Grüße, Karen

Brizanne hat gesagt…

Muss dringend einmal schauen, dass ich das Lämmerschwänzchen von Nougat vor die Linse kriege!
Wenn ich deine Fotos so anschaue, sehe ich dass bei euch der Himmel auch vorwiegend grau ist.... da ist ein Stelldichein von Ziegen und einem Pinguin doch echt eine Erheiterung!!
Wünsche dir ein vergnügtes Wochenende mit vielen Sonnenstrahlen die durch die Wolkendecke dringen können...
Herzlich
Brigitte

Birgitt hat gesagt…

...ja der Frühling schaut schon weit ums Eck, liebe Mano,
und ich hoffe, dass er nicht mehr zu viel Eiseskälte auf die Nase bekommt...deine Traubenhyazinthen in der Vase sehen so schön aus...und diese Knopfsammlung! klasse...

wünsche dir ein schönes Wochenende,
liebe Grüße Birgitt

dieTauschlade hat gesagt…

liebe mano,
es freut mich, dass das schächtelchen endlich (die erkältung hatte uns leider lange im griff...) bei dir ankam und gefällt!

auch hier zwitschern schon morgens die vögel in den bäumen und ich freue mich über die (immer noch!) blühenden ringelblumen im balkongärtchen.

hab ein schönes wochenende!
herzlichst
mirjam

monique carnat hat gesagt…

nett uns zum freitagsspaziergang einzuladen ohne nass zu werden ;) mit deinem blauen strauss sieht nicht so nach regen aus und das kleine eichhörche hat es gut bei dir * so viele knöpfe die sind bei dir in guter hand und das mandala ist sehr rührend !
schönes weekend

Judika hat gesagt…

Liebe Mano,
nein Lämmerschwänzchen gibt es hier keine und die Muscari hießen bei zu Hause "Schlotfegerchen". Die Vase ist klasse und die Ziegen auch.
Und ja, macht mal Urlaub in der Rhön - im Land der offenen Fernen, da gibt es so viele verschiedene Landschaften, ich staune immer wieder obwohl ich seit über 20 Jahren in Rhön-Nähe lebe, erst im Hessischen Kegelspiel und jetzt ist die Bayerische Rhön vor der Haustüre.
winterliche Grüße
Margot

MarionNette Herm hat gesagt…

Liebe Mano,

wunderbar hast Du arrangiert, sowohl bei Deinem sehr lieblichen Freitagsstrauß, als auch beim Madala. Das Erste weckt die Lebensgeister durch die frische Farbe und das Zweite erdet mit diesen wunderbaren wohltuenden Farben. Die bemoosten Steine dazu sind sehr passend. Vielen Dank fürs Zeigen. Happy Weekend wünscht Marion

Rumpelkammer hat gesagt…

Muscari schon aus dem eigenen Garten??
Scön sieht das aus
und deine Knöpfe.. wow
du wirst doch da hoffentlich keinen von wegnehmen?? ;)(von den Kärtchen)
dein Mandala sieht auch toll aus
schöne Fotos
liebe Grüße
Rosi

sabine hat gesagt…

Bei Dir sieht es ja schon sehr nach Frühling aus, liebe Mano. Das lässt mich hoffen. Die Traubenhyazinthen, heißen bei uns Bauernbüble, wegen der blauen Farbe, die an die blauen Bauernhemden erinnert, sie sind mir ganz liebe Frühlingsboten. Sie waren mit die ersten in Omas Garten.
Schönes Wochenende Dir auch und liebe Grüße
Sabine

ULKAU hat gesagt…

Ja, wir alle wollen den Frühling und können ihn uns sogar schon mit den Blümchen ins Haus holen, aber noch traue ich den überall sprießenden Vorboten nicht ganz... es ist doch eigentlich noch viel zu früh! So traurig, wenn alles durch einen echten Wintereinbruch wieder kaputt gehen würde...
Deine Wäschekopfsammlung ist großartig, der Feinst-Massive mein Lieblingsknopf natürlich! ... und so lieb ist das Mandala!
Ulrike grüßt

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Ja, Licht brauche ich auch dringend... Denk dir, wir hatten gleiche Post diese Woche ;-). Ich staune auch immer, was aus vergessenen Töpfen sprießt... Aus deinen "grünen Bildern" strömt so eine Ruhe... Und dein Stillleben mit Birke habe ich gestern schon bewundert... Mit dem Bloglesen klappt es im Moment nicht so, deshalb komme ich mal wieder später, naja, alles auf einmal geht nicht, wissen wir doch. Ich habe auch eine ganz tolle Knopfsammlung geschenkt bekommen... Jede Woche ein Stück Sammlung ordnen und fotografieren, wäre auch mal ein Vorhaben... Liebe Grüße Ghislana

papiertaenzerin.com hat gesagt…

Liebe Mano, da winkt ja der Frühling aus deinem Allerlei! Ich warte immer noch irgendwie auf den Winter, der nicht kommen will. Die Heckenhocker gefallen mir & auch die bunte Post & das bemooste Grab mit Manadala, sonnenblaue Spaziergänge wünscht dir, Ina.

siebenVORsieben hat gesagt…

Wie immer ein schöner, bunter Freitagspost. Und dieses Ziegenstillleben - einfach schön.
Liebe Wochenendgrüße
Jutta

beate grigutsch hat gesagt…

zauberhaft ist dein hyazinthen & ziegen arrangement - und das mandala auf dem schönen alten grabstein.....
xxxx

Katrin hat gesagt…

So schöne Fotos, drinnen wie draußen ... und die Knöpfe sind derf Wahnsinn!
Liebe Grüße,
Katrin

Loretta Niessen hat gesagt…

Liebe Mano,
die Dekoration mit den Traubenhyazinthen ist sehr hübsch. Schneeglöckchen blühen auch bei uns im Garten und bereiten uns eine große Freude. Kein Wunder bei diesem grauen Wetter, erfreut uns jeder Farbtupfer einer Blüte im Garten.
Danke fürs Verlinken
Liebe Sonntagsgrüße
Loretta

ELFI hat gesagt…

heute war ich in der brocante.. und suchte vergebens kleines allerlei...
aber hier sind ja schöne sachen...zum machen :)))

Rosahenne hat gesagt…

Irgendwie komme ich mit dem Blog lesen und kommentieren einfach nicht hinterher. So bin ich auch bei dir spät dran. Einen sehr schönen Post hast du da geschrieben, liebe Mano! Schöne und interessante Fotos, hübsche blaue Blümchen und so süße Ziegen! Auch ich freue mich, dass die Tage wieder mehr Licht in sich tragen. Das tut gut! Und mit jedem Tag wird es mehr. Wünsche dir eine gute Woche und grüße herzlich
Ingrid

miriskum dot de hat gesagt…

Der Frühling ist auch hier zu spüren - immer wieder schön.
Deine Knopf-Briefchen sind ganz wunderbar. Letztes Jahr habe ich welche auf dem Trödelmarkt gesehen - aber nicht gekauft - jetzt werde ich in dieser Saison doch noch mal danach schauen.
Liebe Grüße, Sabine

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails