Samstag, 30. Mai 2020

maienzeit


ohne viele worte - ein kleines potpourri meiner letzten maiwoche 



viele erdbeeren genascht und mich gefreut, dass jetzt wieder immer mehr erdbeerbauern schalen aus pappe benutzen

eine elmwanderung gemacht


...und mitte der woche nach einer wanderung im hils (siehe HIER!) noch die kleine stadt alfeld besucht und mit lieblingsverwandten eis gegessen




blaue fenster sind immer wieder schön!




die lateinschule in alfeld ist mit unendlich vielen holzschnitzereien ausgestattet und man kann gar nicht aufhören, alle details zu erfassen!



abends das leckere dinkelbrot von herrn mano genossen!







mich jeden tag über neu erblühtes im garten gefreut



viele neue gellidrucke gemacht und meine klein-gartenhefte fertiggestellt



viele neue briefmarken gestanzt




und diese gleich bei neu gestalteten postkarten für meine insta-aktion #froehlichundlebhaft verwendet. die karten sind inzwischen verschickt und hoffentlich alle angekommen



einen #fischamfreitag auf din a5 schwimmen lassen



und einen verwunschenen ort besucht. dazu mehr demnächst!


verlinkt beim karminroten samstagsplausch
und beim frühlingsglück von loretta und wolfgang


Kommentare:

Pia hat gesagt…

Ein Kompliment an den Bäcker da hätte ich auch gerne so ein leckeres Kräuterbrot gegessen. Die Bilder von der Stadt sehen einladend aus. In eurem Garten blüht es auch wunderschön.
Schöne Pfingsten wünscht, Pia

froebelsternchen hat gesagt…

Oh wie schööön!

Frohe Pfingsten!!!

Astridka hat gesagt…

#froehlichundlebhaft ist hier angekommen und hat mich auch fröhlich gemacht. Wie lieb von dir, was du geschrieben hast....
Tolle Einblicke ins hessische Umland mal wieder! Ich schätze das ja sehr bei dir, dass ich von dieser Grimmschen Gegend noch einen optischen Eindruck bekomme. Jetzt bin ich aber gespannt auf das hübsch umzäunte Areal.
Hab ein feines Pfingstwochenende!
Astrid

Babajeza hat gesagt…

Deine Papier-Farbe-Arbeiten gefallen mir sehr gut. Die Erdbeerschale ist mir grad ins Auge gestochen. So schön! Und nachhaltig auch noch, oder vor allem.

Liebe Grüsse in dein Pfingstwochenende von

Regula

Heidi R. hat gesagt…

Über die Drucke kann ich nur sagen 'Super!'
Die Blümchen sind allerliebst, Erdbeeren hat mein Mann heute selber gefpflückt, auch mit Pappschale auf dem Biofeld.
Ja, die blauen Fenster gefallen mir ebenfalls, genauso die Lateinschule!
LG Heidi

Die.Zitronenfalterin hat gesagt…

Der Eingang in den verwunschenen Garten verlockt sofort. Von den märchenhaften Orten und der herrlichen Natur im Mai hast Du sofort kreative Impressionen geschaffen!
Erdbeeren werden hier eigentlich nur in Pappe verkauft. Sonst würde ich sie auch nicht kaufen. Kirschen wurden am Spargelstand nun in einer Plastikkiste angeboten. Die werden sie mir nächste Woche gleich in einen mitgebrachten Behälter umfüllen dürfen....
Liebe Grüße
Andrea

nina. aka Wippsteerts hat gesagt…

So viele und verschiedene und ganz besonders schöne Impressionen. Die Holzschnitzereien... Wunderbar.
Die eigenen Werke sowieso, wo Du das alles immer findest.
Habt ein schönes Pfingstwochenende und ganz liebe Grüße
Nina

Wolfgang Nießen hat gesagt…

Liebe Mano,
das sind sehr schöne Impressionen, Deine Woche war wirklich schön. Besonders beeindruckt hat mich die Lateinschule. Die würde ich mir gerne auch mal ansehen.

Viele liebe Grüße
Wolfgang

Anke hat gesagt…

Was für ein schöner Post, so herrlich bunt und farbenfroh.

Ich wünsche Dir ein sonniges Pfingstfest, liebe Mano.

Herzliche Grüße
von Anke

ULKAU hat gesagt…

Auch ich mach nicht viele Worte, weil ich das Meiste schon gesehen habe, allerdings noch nicht das so toll geschnitzte Frauenportrait aus Alfeld. So blaue Augen!
Schöne Pfingsten von Ulrike

evaimgarten hat gesagt…

oh eine wunderschöne Zusammenstellung! Und so lekkres Herr Mano-Brot. das letzte Bild mit den dunkelblauen Akelei an dem schönen alten Eisenzaun ist soo schön! Herzliche Pfingstgrüße, Eva

edelART hat gesagt…

Langweilig war dein Mai jedenfalls nicht! Sehr gut, nachdem nirgendwo was los ist, hast du trotzdem richtig was draus gemacht. Super!

Liebe Grüße
ela

swig hat gesagt…

Welch ein Glück, einen Bäcker zu Hause zu haben. Und Erdbeerbauern in der Nähe…
Herzliche Grüße und eine schöne Woche, liebe Mano!

kaze hat gesagt…

Jetzt erkenne ich in deinem Garten sogar Blumen schon per Namen, vor einem jahr noch unwissender.
Farbenprächtig sind deine Gelidrucke. So lange habe ich nicht mehr gedruckt.Es macht sofort Appetit.
viele Grüße, Karen

WolleNaturFarben hat gesagt…

Oh wie fröhlich liebe mano und deine Papierarbeiten gefallen mir soooo gut.Solche schönen Bilder. herzliche Grüße Anke

Rosahenne hat gesagt…

Liebe Mano,
Bild für Bild ein Genuss, von den roten Erdbeeren bis zum Verwunschenen.
Das Brot sieht sehr lecker aus und auch ich liebe blaue Fenster, denn wir haben selber welche. Allerdings in taubenblau und ohne Sprossen (die waren leider sehr teuer). Dein Foto mit den blauen Fenstern ist sehr schön - auch die Haustüre ist toll!
Wünsche dir noch eine schöne Woche!
Liebe Grüße
Ingrid

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Verwunschene Orte sind auch auf meiner Prioritätenliste ganz oben, bin sehr gespannt, wohin du uns dann entführt... Doch auch das kleine Städtchen und dein blühendes Gärtchen haben mir wieder sehr gefallen...

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails