Donnerstag, 27. Februar 2020

von winterlingswiesen, kroküssen und magnolien




bei einem spaziergang diesen wunderbaren ort entdeckt! schöner geht es ja kaum, oder?

 


auch im garten zeigen sich einige gelbe blüten


auch ein paar lilane krokusse schauen aus der wiese hervor - gestern abend waren sie tatsächlich von schnee bedeckt. heute morgen war der spuk aber schon wieder vorbei!



auch die rosen sind auf dem weg ins grüne



und ich freue mich über den ersten giersch, der heute mit in den kartoffelstampf darf!



im kräuterbeet haben lavendel, rosmarin, lorbeer und thymian den nicht-winter bisher gut überstanden



der mohn hat sich fleißig ausgesät!




im kleinen lieblingspark hatte "sabine" einen dicken magnolienast abgebrochen




ein schöner zweig davon blühte dann einige tage zu hause!




verlinkungen:
naturdonnerstag
friday flowerday
friday bliss


ich mache eine blogpause und bin um den 10. märz herum wieder hier zu finden! bis dahin poste ich sicher gelegentlich etwas auf instagram!

Kommentare:

nina. aka wippsteerts hat gesagt…

Winterlinge so weit das Auge reicht, ich dachte immer, der Garten meiner Mutter wäre nur ein Paradies für Winterlinge. (sie verschenkt jedes Jahr ausgegrabene)Bei mir tut er sich etwas schwer.
Deine ersten Gartenbilder mit den wunderbaren Frühblühern sind so schön und dass Du Dich so über Girsch freust! (ja, ich weiss, der einzige Rat: aufessen! Ich habe ihn nicht im Garten, was bei unsere Grösse des selbigen auch gut ist.)
Der Zweig ist ein echter Glücksfall! So wunderbar! Hier öffnet sich bei einem Nachbarn bald die erste Knospe. Wenn dieses Wetterchen vorbei ist.
Liebe Grüsse und eine schöne Blogpause!
Nina

froebelsternchen hat gesagt…

Oh wie schön, alles schon so weit und der Magnolienzweig ist bezaubernd!!!
Schöne Blogpause liebe Mano!
Gruß
Susi

Jutta.K. hat gesagt…

Ein wunderschöner Beitrag für den Natur-Donnerstag von dir.
Dieses Frühlingserwachen tut beim betrachten der Seele gut!
Danke dir ♥lich und auch für den Hinweis zum Spam löschen.
Eine erholsame Blogpause wünscht dir
Jutta

Die.Zitronenfalterin hat gesagt…

Die Natur sitzt in den Startlöchern, aber hier gab es noch ein Aufbäumen des Winters mit Schnee und Sturm.
Die Magnolien sind hier noch nicht so weit wie bei Euch. Aber ich freue mich schon so auf ihre Blüte.
Hab eine feine Zeit!
Liebe Grüße
Andrea

frau nahtlust hat gesagt…

Gutes Pausieren, liebe Mano, und danke für so viele feine Eindrücke und erste Frühlingskundler! Ich liebe Magnolien und bin ganz neidisch, dass du zuhause so einen schönen Ast davon hast! Bald werden sie auch hier blühen, und das its meine liebste Zeit! Genieße die Auszeit und bis bald.
Susanne

Pia hat gesagt…

Die Frühlingsblümlein bekamen heute eine weisse Haube, gerade noch rechtzeitig im Wintermonat.
L G Pia

Heidi R. hat gesagt…

Da bin ich sprachlos, über dieses weite, gelbe Blütenmeer!
Es ist etwas wundervolles, das Erwachen der Natur zu verfolgen.
Der Magnolienzweig ist noch zu Ehren gekommen, wie schön!
LG Heidi

SchneiderHein hat gesagt…

Wow, ich bin hin und weg von der Fläche mit den Winterlingen! Und 'Sabine' hat dann ja sogar eine nette Seite - der Zweig macht sich gut in der Vase.
LG Silke

swig hat gesagt…

Hach, HERRLICH!
Frohes Pausieren, liebe Mano!

Mondarah hat gesagt…

Wo kann man denn die herrliche Blumenwiese bewundern? Da geht einem ja das Herz auf.
An dem Magnolienzweig wäre ich auch nicht vorbei gegangen. Macht sich gut in der Vase.
LG Christel

riitta k hat gesagt…

Du hast recht Mano - es kann nicht herrlicher aussehen! Wunderschöne Eindrücke und die Magnolienzweige sind ebenso zauberhaft. Hab ein schönes und sonniges Wochenende - lg riitta

Elkes Lebensglück hat gesagt…

Liebe Mano,
Wunderschön diese Blümchen und so viele auf einmal!
Ich wünsche dir eine schöne Blogpause!
Lieben Gruss Elke

ULKAU hat gesagt…

Der Winterling-Teppich ist wirklich unglaublich schön - so etwas gibt es hier in den Wäldern mit Buschwindröschen zu erleben, aber die brauchen noch ein wenig.
Hach, und vielleicht breche ich mir auch einen kleine Zweig von unserer Magnolie ab, wenn sie so schnell zum Erblühen kommt.
Erholsame Pause und liebe Grüße - Ulrike

bahnwärterin hat gesagt…

da hat sich "sabine" ja wenigsten mal nützlich gemacht ;-D
es geht früh los diesjahr..... unheimlich.
xxxx

Anke hat gesagt…

Liebe Mano,

was für ein herrlich gelbes Blütenmeer, sssssooo schön. Ganz tolle Bilder und klasse, dass Du den Magnolienzweig "gerettet" hast, ich wünsche Dir viel Freude mit dem Strauß, diese Blüten sind zauberhaft.

Eine schöne Blogpause
wünscht Dir
Anke

Birgitt hat gesagt…

...diese Winterlingwiese, liebe Mano,
großartig...ich mag die ja sehr gerne allerdings mögen sie meinen Garten nicht...umso größer die Freude, als ich kürzlich im Vorgarten drei Blüten erblickte, von denen ich gar nicht weiß, wie sie da hin gekommen sind...der Mann konnte gar nicht verstehen, warum ich um die drei kleinen Blüten so ein Aufhebens mache und sie dauernd anschaue, du kannst das sicher verstehen...

wünsche dir einen guten Start in den März,
eine erholsame Auszeit und sende herzliche Grüße
Birgitt

merlecolibri hat gesagt…

liebe mano !
gelber blumenteppisch und dein naturgarten * wunderschön
magnolienast zu hause blühen zu sehen * zauber !
liebe grüsse zum monat märz
mo

Rosahenne hat gesagt…

Ach, sooo gigantisch, diese Wiese mit den Winterlingen. Wunderschön!
Und auch was sonst so alles blüht bei dir. Bei uns scheint es doch wesentlich kälter zu sein, wir müssen wohl noch eine Weile warten.
Dein Stillleben mit dem Magnolienzweig ist wundervoll.
Ich wünsche dir eine erholsame Blogauszeit!
Liebe Grüße
Ingrid

Wolfgang Nießen hat gesagt…

Liebe Mano,
wirklich sehr schöne Bilder, besonders die vielen Winterlinge beeindrucken mich. Leider wachsen die bei uns im Garten nur sehr spärlich. Vielleicht sind sie auch ganz weg, dieses Jahr habe ich noch keine gesehen.
Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche.

Viele liebe Grüße
Wolfgang

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Schöner geht's echt nicht... Da bin ich ein bisschen traurig, wenn ich Anfang April wieder in den Lübbener Hain komme, werden die Winterlinge schon verblüht sein...... Umso schöner, sie hier bei dir in dieser Fülle zu sehen. Liebe Grüße und bis ganz bald Ghislana

Rumpelkammer hat gesagt…

wow
das ist ja ein Augenschmaus
so viele habe ich noch nie gesehen
ich freue mich über eine Handvoll bei mir ;)
wunderschöne Bilder
und die Magnolienblüten sind wunderschön

so früh habe ich die noch nie blühen gesehen

liebe Grüße
Rosi

Karen (Allegrias Landhaus) hat gesagt…

Was für eine wunderwunderschöne Winterlingswiese! Und Du hast gut daran getan, ein Stück des abgebrochenen Magnolienzweiges mitzunehmen. Jetzt kann er Dich und uns erfreuen.
Liebe Grüße
Karen

Andrea hat gesagt…

Was für einen schönen Garten du hast- denke ich immer wieder!!! Und wie gut, dass du den Magnolienzweig gerettet hast.
Eine schöne Blogpause wünscht dir Andrea

evaimgarten hat gesagt…

die winterlingwiese ist zum hinknien schön. und all die andern. ja es macht glücklich, jedes grün und jedes bunt, das aus der erde lugt! liebe grüße, eva

Textile Werke hat gesagt…

Die Winterlingewiese ist ja superschön. Ich habe in meinem Garten auch schon mal eine Bestandaufnahme gemacht und freue mich, wenn ich endlich wieder loslegen kann.
LG Ute

Claudia hat gesagt…

Liebe MAno,
wunderschön hast Du den erwachenden Frühing festgehalten! Herzlichen Dank für die so schönen Bilder!
Ich wünsche Dir einen schönen und ruhigen Tag!
♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails