Montag, 7. Oktober 2019

von bäumen, gellidrucken und büchern


bei frau nahtlust's "papierliebe am montag" heißt das thema im oktober "bäume". da ich ja immer gern im wald unterwegs bin, habe ich mir überlegt, für diesen monat ein kleines waldbuch zu gestalten.




die vorderseite besteht aus einem gelli-pflanzendruck mit einem stück bemalten leinen. solche stoffstücke werden in einem der nächsten posts noch eine rolle spielen! 



die erste seite ziert ein jugenstiliges vorsatzpapier aus einem alten dänischen buch. ob es so pur bleibt, weiß ich noch nicht.


die wunderbaren baumsilhouetten  stammen aus einem alten buch über hermann löns (mehr dazu siehe unten!).


HIER habe ich übrigens schon mal ein baumbuch gemacht und HIER gibt es ein kleines video dazu.


am wochenende war ich mal wieder in einem gellidruck-rausch. wenn man einmal anfängt, druckt man ja gleich einen größeren stapel. für den mustermittwoch sind auch noch einige entstanden. 






am liebsten drucke ich mit pflanzen aus dem garten oder dem wald. hier ist sind es hauptsächlich ein feigenblatt, ein paar gräser und ein schlinggewächs, dessen namen ich nicht kenne.



mein kleiner feigenbaum, den ich letztes jahr als winzigen ableger geschenkt bekam, ist schon gut gewachsen und steht im kräuterbeet, weil dort viel sonne hinkommt. ich hoffe, er übersteht auch den zweiten winter!








dass buch von hermann löns habe ich gleich zweimal: ein sehr zerfleddertes exemplar vom flohmarkt, das ich schon oft für collagen benutzt habe. weil mir die schwarz-weiß-Fotos so gut gefallen, habe ich mir ein weiteres buch antiquarisch bestellt.

kleiner nachtrag zu hermann löns (1866 bis 1914): ich schätze ihn sehr als sehr frühen umweltschützer. wenn man einige seiner texte liest, war er damit seiner zeit weit voraus. leider war er aber auch (lange vor den nazis, die ihn später für sich instrumentalisierten) überzeugter nationalist und vertrat eine blut-und bodenromantik, die ich natürlich ganz und gar nicht verteidige, im gegenteil. nichtsdestrotrotz zeige ich hier dieses buch, das ich aufgrund seiner fotos und durchaus positiver umweltgedanken mag.


verlinkungen: 
papierliebe am montag bei frau nahtlust
mein freund der baum bei lemondedekitchi
bücherschätze bei der zitronenfalterin


werbung für befreundete blogs, fürs gellidrucken, für handgemachte und auch für antiquarische bücher. alles unbeauftragt bzw. selbst gemacht und selbst gekauft.


Kommentare:

Augusta M hat gesagt…

Sooo schön sind deine Collagen und deine Gellidrucke mag ich auch sehr...da bekomme ich doch grad auch Lust mal wieder zu drucken...
Gellidruck ist ja auch genial...

Liebe Grüße
Augusta

Ninakol hat gesagt…

Oh weh, jetzt habe ich zum Einschlafen ein Trinklied im Kopf! (Zu Herrmann Löns, da wäre mir jetzt eigentlich lieber sein Buch "Mümmelmann" oder sonst was über Wald und Heide, auch wenn die Person Löns sicher nicht so gut war, seine Naturbeschreibungen sind schon schön.)
Jetzt bin ich in s Schwafeln gekommen, ...so schön sind Deine Drucke und Collagen geworden! Und ja, aus den alten Sw Aufnahmen kann man so einiges machen. Sw hat einfach was, ua. Kontraste.
Liebe Grüße
Nina

Die.Zitronenfalterin hat gesagt…

Wie fein, dass Du in einen Rauschzustand verfallen bist. Der Gellidruckrausch ist ja kreativ und produktiv, aber nicht gefährlich ;-)
Das Ergebnis lässt sich wirklich sehen. Und, ach, ein Feigenblatt und gar ein Feigenbäumchen. Toll, dass es in deinem Garten wächst! Da werde ich in den nächsten Tagen gleich mal schauen, ob die Feigenbäume im Berghausgarten auch Früchte tragen.
Liebe Grüße
Andrea

frau nahtlust hat gesagt…

Oja, den Gellidruckrausch kenne ich auch nur allzugut, liebe Mano. Ich ärgete mich so manches Mal über die Menge Papier, die dabei entsteht, aber zehre oft noch Monate später davon und finde immer wieder Schnipsel, die ich sinnvoll weiterverarbeiten kann. Insofern sind solche Suchtmittel durchaus positiv zu sehen ;-)
Auf dein Baumbuch freue ich mich schon sehr und werde mit Vergnügen die nächsten SEiten dazukommen sehen. Der Einband allein ist schon klasse, und die Innenseiten wirklich ein Traum. Baum und du, das ist auch ein Traumpaar :-) Danke fürs Verlinken, ich komme ja so gerne bei dir vorbei. LG. susanne

bahnwärterin hat gesagt…

schwarz und weiss - oder grün und braun - liegen manchmal sehr dicht beisammen..... aber mano hat alle farben in ihrem kasten und ihr wald ist ein glücklicher, phantastischer ort :-D
waldesgrüsse! xxxx

kaze hat gesagt…

Deine Pflanzendruck sind ganz wunderbar!!!!!
der Feige drücke dich Daumen!
Lieben Gruß, Karen

swig hat gesagt…

Die Gellidruck-Ergebnisse sind ja grossartig. Was für Farben! Besonders das erste.
Liebe Grüße und frohes Werken!

Claudia hat gesagt…

Liebe MAno,
das sind wunderschöne BLätter-BAum-und Herbstbücherseiten!
Ich wünsche Dir ein zauberhaftes und sonniges Herbstwochenende!
♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

merlecolibri hat gesagt…

schöne geliimpressionen * "im wald" fühlt man anders * das zeigst du gut!
mo

Astridka hat gesagt…

Wieder ganz manohaft bezaubernd!
GLG
Astrid
frisch von der See

Miss Herzfrisch hat gesagt…

Liebe Mano, mag ich sehr dein Waldbuch ... ich freue mich schon auf die nächsten Seiten.... schon das Vorsatzpapier ist ein Traum genauso die Farben in deinen Drucken... mal eine ganz andere Farbpalette vom Herbst.
Ich glaube das Buch habe ich auch ... danke für die schönen Inspirationen!
Liebe Grüße
Sabine

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails