Mittwoch, 9. Oktober 2019

bunte spiralen


meinen schon älteren spiralstempel hab ich zum drucken mit der gelatineplatte benutzt. herausgekommen sind dabei schöne farbenspiele.




so kann auch ein grobmotorisch geschnitzter stempel schönes hervorbringen. für gellidrucke eignen sich diese eh viel besser als feinziselierte, weil sie nicht so schnell mit farbe verstopfen. man kann sie in dicke farbe direkt auf der platte pressen und auf vorbereitete seiten (bild 1 und 3) abdrucken. von der platte kann man dann noch durch papierauflegen jeweils ein bis zwei weitere seiten (bild 4, 5 und 6) bekommen.
 






was ich damit machen werde? mir schwebt da ein buch mit japanischer bindung vor, vielleicht auch noch ein kleines heft mit vielen spiralen und schnörkeleien.

meine drucke verlinke ich bei frau müllerins mustermittwoch im oktober

werbung, weil markenerkennung und verlinkung. alles unbeauftragt und unbezahlt

Kommentare:

frau nahtlust hat gesagt…

Oja fein, liebe Mano! Ich mag vor allem die Drucke, die gar nicht mehr so "sauber" und klar im Abdruck sind. Eher eine Spiralenmustersuche, das finde ich immer bezaubernd. Solche Papiere sind ja immer goldwert, du wirst ihnen bestimmt noch einen sehr guten Einsatz zukommen lassen.
LG. Susanne

Claudia hat gesagt…

Guten Morgen, liebe Mano,
das sind herrliche Farbspuele geworden, die Spiralmuster gefallen mir sehr!
Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Wochenteiler!
♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

Ninakol hat gesagt…

Was für schöne Blätter dabei herausgekommen sind, als Du mit Gelliplatte und (gar nicht grobmotorische aussehenden) Stempel experimentiert hast. Das kräftige Blau gefällt mir als Kontrast besonders! Damit lässt sich bestimmt etwas Schönes einbinden.
Liebe Grüße
Nina

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Schön! Da möchte ich doch gleich auch losmatschen, leider steht Profaneres auf meiner ToDo-Liste für heute. Liebe Grüße Ghislana

Müllerin Art hat gesagt…

Wunderschön malerische Spiralstrukturen hast du da gezaubert. Das geht echt nur auf der Gelliplate so. Gestern Abend haben auch so einige Damen ihre ersten Druckversuche auf der weichen Platte gemacht und ich glaube, ich habe den Verkauf angekurbelt.
Danke für deine schönen Drucke und auf das japanische Buch daraus bin ich sehr gespannt.
Michaela

Sheepy hat gesagt…

Ein Stempel und so viele Möglichkeiten, einfach schön.
Lieben Inselgruß
Kerstin

ULKAU hat gesagt…

Herrlich, du schaffst neues Papier mit Spiralen und ich verarbeite altes in Ebensolche! Was täten wir ohne die Gelliplate, sie ist ein solch wichtiges 'Werkzeug' geworden!
Genau, die flächigen Stempel sind für solche Einsätze einfach ideal und so großartig in der Wirkung!
Liebe Grüße Ulrike

buntpapierfabrik.blogger.de hat gesagt…

Das sind tolle Ergebnisse. Was ist das denn für ein Untergrund auf dem vorletzten Bild? Das sieht einfach toll aus.
Liebe Grüße von Christine

Suza hat gesagt…

Wunderschön, lg susa

Andrea hat gesagt…

Auf dein japanisch gebundenes Buch bin ich ja schon gespannt! Passt gut zu Spiralen, finde ich...
Liebe Grüße Andrea

merlecolibri hat gesagt…

finde deine farbenimpressionen mit gellidruck sehr schön dank der freiheit des zufalls aber auch die organisation mit stempel!
bevor ich neue tintecassete in den drucker einsetze, mache gerne mit den fast leeren tintenbehälter fotodruckexperimente und da bekommen blumen landschaften staedte... eine neue "kleidung"
:)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails