Freitag, 2. Februar 2018

freitagsallerlei 5/2018 / monatscollagen





kleiner schneeglöckchenstrauß mit pinguinen



vor 20 jahren habe ich ihre ersten zwiebeln unter die hecke gepflanzt. heute wachsen sie überall im garten und sind meine große januarfreude.



die "vergessene" primel hat den ganzen winter über immer neue blüten hervorgebracht!



letzen sonntag gab es fünf minuten sonnenschein - schnell in den garten und die glaskugel fotografiert!



und dabei noch diese hübsche verwitterte lampionblume entdeckt




das mandala aus kirschlorbeer, rosmarin, knallerbsen und den minihagebutten der mozartrose hab ich dann in einer kurzen regenpause gelegt. 



feinste post gab es auch! danke, liebe susanne und liebe birgitt! eure karten sind wunderschön!



am dienstag sollte das wetter besser werden und so sind wir nach bernburg an die saale (südlich von magdeburg) gefahren. dort erwartete uns tatsächlich strahlend blauer himmel. den hatten wir lange nicht mehr gesehen und wir genossen trotz  des eiskalten windes  jede minute .





schloss bernburg wird seit vielen jahren restauriert und kann sich inzwischen wirklich sehen lassen! aber es gibt noch viel zu tun, denn die anlage ist riesig und wird von verschiedenen baustilen geprägt. zur zeit wird gerade der mächtige bergfried, genannt eulenspiegelturm, aus dem 12. jahrhundert erneuert.



der blick von der schlossmauer auf die saale ist wunderschön



und die blüten des winterjasmins machen vorfreude auf den frühling!



im schlossmuseum fand gerade eine ausstellung über das platten-label "amiga" statt. wir hatten glück, denn sie ist noch bis mitte februar verlängert worden.



von links nach rechts: puhdys, pankow, silly, manfred krug band

da kamen auch für uns als wessies viele erinnerungen wieder, denn einige amiga-schallplatten haben wir heute noch zu hause stehen. ich hab HIER nochmal einiges über die band "pankow" gelesen. sehr spannend, denn in ihrer geschichte spiegelt sich viel der damaligen ddr-politik wieder. "pankow" hat nicht gerade "gepflegte beatmusik" (siehe foto unten) gemacht!





was habt ihr noch so in eurem plattenschrank stehen?




meinen "12tel blick" für tabea zeige ich jetzt immer auf instagram - hier im blog habe ich ihn nämlich viel zu oft vergessen zu posten und dann damit aufgehört. mein "neuanfang" für 2018 ist mein alter gartentisch unter der birke - zugleich mein lieblingsplatz und ruhepol zu hause.



 monatscollagen januar 2018


wettermäßig war der januar sehr grau und nass, aber relativ warm. schnee gab es nur einmal über nacht, der am tag aber schnell wieder weg war. eine gute zeit, um ausstellungen anzuschauen! besuche der kunsthalle und des barlachhauses in hamburg, der berlinischen galerie, im kunstmuseum in wolfsburg und im wilhelm-busch-museum  in hannover waren bei mir im januar freudentage. besonders beeindruckend auch das konzert in der elbphilharmonie und die ballettaufführungen in der hamburger oper. meine ganz besondere freude im januar sind immer die ersten schneeglöckchen!



viele regentage sind auch bestens geeignet, um zeit im arbeitszimmer zu verbringen. vier neue kunstschachteln, diverse büchlein und hefte und viele hexagons für den mustermittwoch sind entstanden. am meisten spaß machen mir zur zeit collagen.  so habe ich für die "papierliebe am montag" viele farben gesammelt und in einem leporello zusammengestellt.



zum abschluss noch meine mandalas aus dem januar. ich freu mich schon sehr auf  die blütenreiche zeit, die bald eingeläutet wird!

verlinkt bei holunderblütchens blumentag, beim gartenglück vom fachwerkhaus im grünen, bei birgitts monatscollagen und bei katjas in heaven.


Kommentare:

Textile Werke hat gesagt…

Mano. Das ist ja wieder ein vielseitiger Post. So stimmungsvolle Gartenbilder. Und das im Januar. Und der interessante Ausflugsbericht. Vielen Dank. Ute

monique carnat hat gesagt…

diese burg ist bezaubernd * habe dein link dazu gelesen, so viel geschichte liegt da und hübsche schallplatten das ist auch geschichte ;) schöner strauss mit pigouin ... deine schneeglöckchen schild n° 151 ? im garten sind so hübsch angelegt, hier wachsen sie wild zwischen andere pflanzen. deine hübsche mandala ist auch eine art geschichte die von den jahreszeiten. hatte einige im Luberon gelegt, zuhause vergesse ich es und könnte es wieder versuchen es ist ein wundervoller moment die zeit anzuhalten * freue mich dass bei dir auch die sonne wieder öfters scheint :)

Astrid Ka hat gesagt…

Tierchen an Blumen - da hast du einen Trend gesetzt. Die Burg ist architektonisch ja ein sehr merkwürdiges Gebilde, so was gibt es hier im Westen gar nicht. Und was den 12tel Blick anbelangt, muss ich wohl doch mehr bei Insta vorbeischauen...
Bon week-end!
Astrid

tm hat gesagt…

Dein verträumter, so schöner Garten...und selbst der Eimer träumt sich ein Birkendasein herbei...zumindest auf dem Foto. Liebe Freitagsgrüße, Taija

miriskum dot de hat gesagt…

Liebe Mano - jetzt verstehe ich, warum meine Collage zu Deinem Post passt - wunderbar, die Ausstellung "Amiga"!!! Auch der Kofferpalltenspieler ist großartig! Ich habe keine einzige Schallplatte mehr - vor vielen Jahren habe ich aufgrund eines aufwändigen Umzugs alle verkauft und verschenkt.
Deine Monatscollagen sind immer so klasse !!!!
Viele liebe Grüße
Sabine

froebelsternchen Susi hat gesagt…

Wow.. tolle Ausstellung! Die Burg sieht ja interessant aus ! So ein bezaubernder romantischer Garten und Dein Januar war ja vollgepackt mit Inspiration und Kunst!
Du bist durch und durch beseelt von schönen Dingen !Eine Künstlerin eben!
Schönes Wochenende!
Liebe Grüße
Susi

Holunder hat gesagt…

So viel Schönes, Interessantes und Kreatives wieder bei Dir! Toll, dass sich bei Dir die Blumenzwiebeln so vermehren. Bei uns ist eigentlich eher das Gegenteil der Fall.
Liebe Grüße
Andrea

Birgitt hat gesagt…

...och nö, meine Plattensammlung hole ich jetzt nicht raus, liebe Mano,
und fange auch nicht an, davon zu erzählen, ich muß nämlich gleich zur Arbeit, da reicht die Zeit nicht...dein Bericht von dieser Ausstellung animiert mich allerdings sehr dazu...vielleicht dann heute Abend...in Bernburg war ich vor ewige Zeiten mal, kann mich kaum erinnern...wie schön, dass dieses große Schloß restauriert wird...dein Januar war ganz schön bunt und voll, toll, was du alles gemacht hast...dein winterliches Arrangement mit Schneeglöckchen und Pinguinen ist so schön,

liebe Grüße Birgitt

lisa kötter hat gesagt…

Liebe Mano,

was für ein Glück! Der Januar ist vorbei! Und bei Dir kann ich seine Dunkelgrauheit vergessen und seine bunten Seiten betrachten.
Ich schaue so selten ins Internet im Moment, so hatte ich bei Dir wunderbar viel zu entdecken.
Dein Januar war wieder äußerst produktiv. Mein Liebling ist die Dame im Tässchen.
Möge der Frebruar heller werden. Heute ist Lichtmess. Das lässt hoffen.

Ganz herzliche Grüße von
Lisa

ULKAU hat gesagt…

Der verträumte Gartenplatz unter der Birke ist ein wunderschöner Blick, auf den ich mich jetzt monatlich freue. Allerdings kann ich auf Instagram nichts dazu sagen, weil ich dort nicht angemeldet bin...
Ha, mein Plattenschrank ist schon noch voll, habe sogar auch einen Plattenspieler! Aber dein altes Schätzchen im Koffer schlägt natürlich alles, toll!
Liebe Grüße Ulrike

Anonym hat gesagt…

Liebe Mano, so ein Wolkenschloss mit blauem Stuck hätte ich auch gern ;-), viele, liebe Grüsse aus Pankow & ein sonnigschönes Wochenende wünscht dir Ina papiertänzerin.

Mond hat gesagt…

Schneeglöckchen, ach... die habe ich hier im Norden noch nicht entdeckt, dafür gab es gestern neuen Schnee...

Ein schönes Wochenende Dir!

frau nahtlust hat gesagt…

LIebe Mano, wie schön das alles wieder bei dir ist. Also ich bin ja wirklich großer Fan deiner Freitags-Allerlei-Posts! Danke für diese schönen Einblicke!
hab es fein am Wochenende!
LG. Susanne

Bilder-Garten hat gesagt…

Bei dir ist aber viel los! Dein Zauber Garten ist wunderbar! Das Schloss Bernburg erinnert mich an Kindertage. Danke für die Bilder. Ich bekomme Lust dort auch mal wieder hinzufahren. Ich bin neugierig geworden.
Herzliche Grüße sendet dir Ulrike

Mascha hat gesagt…

Oh ich mag Bernburg, aber ich habe es seit den 80er Jahren nicht mehr gesehn (heute sind die ÖV-Verbindg. zu schlecht bzw. zu teuer für mich) und Amiga-Platten kenne ich natürlich auch. Wobei ich eher Eterna-LPs kaufte, denn ich hab fast nur Klassik gehört damals, die besagten Schlager rissen mich nie vom Hocker. In dem Buch "Stasiland" von Anna Funder gibt es auch eine Story zu Ost-Rock und Konformität...
https://www.amazon.de/Stasiland-Anna-Funder/dp/3434505768/ref=sr_1_3?s=books&ie=UTF8&qid=1517639592&sr=1-3&keywords=Stasiland&dpID=51Z9fpyyfqL&preST=_SY344_BO1,204,203,200_QL70_&dpSrc=srch
(könnte ich Dir bei Interesse borgen).
Ich hab übrigens vor ca. 15 Jahren Samen von wilden Alpenveilchen geschenkt bekommen, die haben inzw. auch den halben Garten okkupiert. Unglaublich, die Kraft dieser absolut frostbeständigen winzigen Blümchen!
So viel Schönes... kann ich jetzt gar nicht alles kommentieren.
Liebe Grüsze von gar nicht so weit weg
Mascha

beate grigutsch hat gesagt…

dieser blau-bebalkte turm-giebel vor dem herrlichen himmel! :-D
leider war mein garten schneeglöckchenlos bis auf einzelne unter der fichte (jetzt ein bretterstapel) - aber ich habe viele gefunden an den hängen zur bahn und zur elbe - da haben wohl leute ihren gartenmüll entsorgt vor vielen jahren....... nun etablieren sich die kleinen blümchen so langsam in meinen beeten.
xxxxx
p.s.: ganz exklusiv ;-) geben ich dir meine fotos frei bei bedarf für deine collagen! <3

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Die kleinen Schneeglöckchen schauen allerliebst aus, liebe Mano. Auf ein paar sonnige Gartenstunden freue ich mich auch schon. Nächste Woche soll die Sonne ja scheinen, doch bei uns sind minus fünf Grad gemeldet.. brrr!! Der Winter kommt anscheinend zurück! Der Plattenladen sieht wunderbar nostalgisch aus. Ich liebe solche Läden! Ganz liebe Grüße und ein feines Wochenende, Nicole

ELFI hat gesagt…

da gibt es viel zu lesen und schauen... immer schön bei dir!
und die schneeglöckchen machen munter...liebe grüsse

Katala hat gesagt…

Die ersten Schneeglöckchen sind auch für mich immer eine Riesenfreude. Wieviele bei Dir wachsen. Und ein Bach plätschert durch Deinen Garten. Schön. Alles schön hier. Auch Deine Werkeleien. Und die Mandalas. Und überhaupt.
Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
Katala

bergblumengarten hat gesagt…

Dann freue ich mich schon über viele Blicke auf deinen wunderschönen Ruhepol. Das Schloss Bernburg wird wunderschön restauriert, das ist schon zu erkennen. Die Ausstellung wäre was für meinen Mann....er war der große Amiga- Plattensammler und hat auch noch die liebsten aufgehoben. Samt Plattenspieler natürlich. Man konnte ja nicht einfach in den Laden gehen und eine kaufen. Mit ganz viel Glück und Anstehen.....
LG Sigrun

Judika hat gesagt…

Liebe Mano,
was für ein Monsterpost.
So viel Schönes zeigst Du und soviel interessantes erzählst Du.
herzlich Margot
P.S. Während Du heute vormittag einen Kommentar bei mir hinterlassen hast, war ich lustigerweise gerade dabei einen Post mit dem Titel "Balkonblick" zu verfassen, schau nochmal vorbei, denke den Blick magst Du.

evaimgarten hat gesagt…

uff was ein langer Post. Über das erste Bild musste ich ja lachen, mein Gedanke war "wieso liegt da ne Bananenschale ?"bis ich es als Skulptur übersetzte....Deine Schneeglöckchen sind ja ne Wonne, soo viele!! Das Mandala ist bezaubernd. Im Plattenschrank - Beatles weisses Album, Miles Davis, Errol Garner, Alfred Golowin..... der Sohn hat neulich den Plattenspieler aufgebaut und dann lief das Beatlesalbum sozusagen in Dauerschleife. Zum Piepen. Danke für die Gesundungswünsche bei mir drüben. Liebe Abendgrüße und schönen Sonntag. Eva

swig hat gesagt…

ich liebe Schneeglöckchen… und sehe heute bei Dir die ersten.
Und die Schlossarchitektur ist herrlich wild, zu gern würde ich es besichtigen.
Liebe Samstagabendgrüße und einen schönen Sonntag, liebe Mano!

johanna hat gesagt…

ein schöner januarrückblick! durch deine ausflüge bekomme ich auch immer einen eindruck von der gegend in euerem umkreis, denn das liegt ja nicht gerade bei mir um die ecke - schöne Städtchen und burgen lerne ich so wenigstens virtuell kennen.
ja, platten sind hier noch so einige... die, die sohn#1 nicht mitsamt dem Plattenspieler entführt hat. ich finds ja lustig, wie er sich immer noch Vinyls kauft. ich kann nicht alles falsch gemacht haben *g*...
auch deine letzte hexie-woche gefällt mir ausgesprochen gut, vermutlich bist du schon mit dem neuen "kleingemusterten" beschäftigt... freu mich schon drauf!
noch einen gemütlichen sonntag und eine schöne Woche,
liebe grüße, johanna

sabine hat gesagt…

So viele Frühlingsboten und wunderschöne Mandalas, Dein Freitagsallerlei ist eine Freude, liebe Mano!
Liebe Grüße
Sabine

zucker ruebchen hat gesagt…

Ich bin ganz verliebt in das erste Bild. Collage, Schneeflöckchen und Pinguin!
Liebe Grüße
Jennifer

MarionNette Herm hat gesagt…

Bei Dir, liebe Mano, gibt es immer so viel zu schauen. Die Mandalas gefallen mir ausgezeichnet und Dein Schneeglöckchenstrauß ist auch wunderbar. Die schöne Altstadt könnte mir für einen Bummel auch gefallen. Vielen Dank fürs Mitnehmen. LG sendet Marion

Rosahenne hat gesagt…

Boah, was für ein bunter Januar bei dir!!! So vielseitig und wieder mit bezaubernden Fotos! Ganz besonders finde ich deinen Gartentisch! Vielleicht zeigst du ihn hier doch noch ab und zu?! Ich würde mich freuen! Geheimnisvoll und schön ist auch das Bild mit der Physalis.
Wünsche dir einen ebenso wunderschönen Februar und grüße herzlich
Ingrid

Wolfgang Nießen hat gesagt…

Liebe Mano,
die Schneeglöckchen sind sehr schön und es freut mich, dass sie sich so vermehren. Und auch Deine beiden Mandalas gefallen mir wieder sehr, sehr gut.
Platten habe ich gar keine mehr, die sind mir mal alle abhanden gekommen, damals habe ich auch nicht geglaubt, dass die Platte noch mal zurück kommt. Mein Vater hat noch ganz alte Schallplattenspieler rum stehen und auch noch diese Schellakplatten. Aber so einen Kofferschallplattenspieler hatte er nicht.

Viele liebe Grüße
Wolfgang

Holunderbluetchen® hat gesagt…

Ich liebe Schneeglöckchen !!! Ihnen einen Pinguin zur Seite zu stellen ist eine witzige Idee :-)
Herzliche Grüße und einen schönen Abend, helga

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Soviel Schönes, liebe Mano, und ja, ich möchte langsam auch wieder in meinen Mandala-Garten ;-). Deine Monatscollagen spiegeln so toll dein gerade sehr aktives und abwechslungsreiches Leben wieder. Amiga---, die Krug-Schallplatte hatten wir auch. Irgendwo im Keller sind noch ein paar Platten, die meisten hat der erste Mann mitgenommen. Die Schneeglöckchen sind ja himmlisch in ihrer Pracht... Lieben Gruß Ghislana

Rumpelkammer hat gesagt…

wie hübsch die Schneeglöckchen aussehen ..
der Pinguin passt dazu ;)
die Gartenbilder und dein Mandala sind auch sehr schön
aber die Burg ist ja echt spitze
ein tolles Foto
schön dass da restauriert wird
ein paar Schallplatten habe ich auch noch im Schrank ..
sie sollen ja wieder im Kommen sein ;)
nur einen Plattenspieler habe ich nicht mehr ..
deine Monatscollagen sind auch sehr schön
auf Insta bin ich nicht
mag ich auch nicht sein
hab so schon zu wenig Zeit ;)
liebe Grüße
Rosi

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails