Freitag, 9. Februar 2018

freitagsallerlei 6/2018





ghislanas gelbe tulpen hatten mir so gut gefallen, dass ich mir auch ein bisschen sonne ins haus geholt habe. dazu passen lisas bild und auch die frühlingspost 2017 prima. was sich tabea und michaela wohl für dieses jahr ausgedacht haben?



verblühte tulpenblätter und eine primelblüte hab ich zum mandala gelegt




das eichhörnchen kommt jeden tag zum (ins!) vogelhaus. meistens seh ich es aber nur von hinten...




am wochenende muss ich dringend im arbeitszimmer aufräumen. auf meinem arbeitstisch liegen gefühlt hunderte papierschnipsel...



die überraschungspost von mila  hat mich echt umgehauen: in einer alten zigarrenkiste waren lauter schätze für mich! tausend dank!!



in katalas lachendes schaf aus dänemark hatte ich mich verguckt. jetzt hat sie mir eine postkarte damit geschickt ♥! vielen dank, dass du an mich gedacht hast!


nachdem ich gestern früh ghislanas beitrag über das kloster altzella betrachtet hatte, konnte ich herrn mano überzeugen, einen ausflug zum kloster ilsenburg am nördlichen harzrand zu machen. 









das kloster und die klosterkirche sind inzwischen in vielen bereichen wunderbar restauriert worden und lohnen unbedingt einen besuch. auch ausstellungen moderner kunst finden dort statt - zur zeit gibt es bilder des malers karl oppermann zu sehen.
alles zur geschichte und der heutigen nutzung des klosters und des benachbarten schlosses mit dem schlosscafé findet ihr HIER!




schönes wochenende!



Kommentare:

Mascha hat gesagt…

Schöne Tulpen und die Büchlein... würd ich gerne anschauen (finde ich sicher hier irgendwo im Blog, früher). Eichhörnchen haben eben auch Hunger und quetschen sich dann da hinein, schön, eines in der Nähe zu haben! Hier noch keines gesichtet...
Meinen Tisch fotografiere ich lieber nicht.
Kloster Ilsenburg, da hätten wir uns treffen können, bis I. komme ich ja sogar mit dem Bus. Aber es ging wohl zu schnell und wenn dann keine TelNr. da ist... (sollte ich Dir wohl mal schicken). Freut mich, dasz es jetzt so schön restauriert ist.
Sonnenscheinschneeglitzerndes WE wünscht Dir
Mascha

Anonym hat gesagt…

Halloele,
ich mag gelbe Tulpen sehr und sie sehen auch schön aus bei dir und zusammen mit dem Bild ist es ein sehr schönes
Arrangement.

Jaa, das Schaf ist ja goldig und das Regal, sehr gemütlich. Da sieht es aus, wie auf meinem Regal und ich dachte immer, dass das sooo gruschelig ist. Aber ich finde das nicht so schlimm. Es ist schön, mir gefällt das.

Hab einen schönen Tag und ich sende einen lieben Gruß Eva

Astrid Ka hat gesagt…

Ach du Liebe, bevor der Stumrm hier über mich hereinbricht, schreibe ich schnell noch. Dein Kommentar zu Annette Kuhn hat mich ja gefreut...
Schöne Dinge sind bei dir wieder zu sehen, aber besonders die Klosterfotos und die ausgestellte Malerei haben mich angesprochen. Was es an historischen Plätzen bei euch gibt! Da bin ich immer erstaunt. Es muss wohl bedeutsame Zeiten in der Region gegeben haben, von denen so ein Rheinländer nichts ahnt.
Jetzt muss ich aber aus den Federn, es klingelt schon!
Bon week-end oder Kölle Alaaf!
Astrid

ELFI hat gesagt…

das kloster ist sehr schön...und auf so einem schwein möchte ich auch reiten...:))))

ULKAU hat gesagt…

Das ist ja ein umwerfend schönes Kloster, sollte ich mir auch einmal anschauen. Diese Kreuzganghalle ist so beeindruckend!
So niedlich dein Eichhörnchen, auch von hinten!
LG Ulrike

Augusta Em hat gesagt…

Liebe Mano,

da hast du dir schön den Frühling ins Haus geholt!
Tolle Bilder!
Danke!
Augusta

zucker ruebchen hat gesagt…

Innen hast du schon Frühling und außen noch Winter. Hübscher Gegensatz. Das Kloster ist ja wunderschön!
Liebe Grüße und schönes Wochenende
Jennifer

Brizanne hat gesagt…

Na das wieder bezaubernd, erheiternd und glustig machend!!!
Wünsche auch dir ein vergnügtes Wochenende
Liebe Grüssse
Brigitte

Holunder hat gesagt…

Das Kloster ist wirklich ein Kleinod! Das Eichhörnchen hat mich entzückt. Ich kann draußen ja leider kaum entspannt Eichhörnchen beobachten (-> Lockenhund). Winter und Frühling sind beide vereint in deinem Beitrag, wie in der Natur gerade auch.
Liebe Grüße
Andrea

froebelsternchen Susi hat gesagt…

Deine Deko ist hinreissend - das Gelb macht sofort gute Laune und so hübsch alles anzusehen- die Büchlein , die herrlichen Tulpen! Schwärm!
Zauberhaft das Blütenmandala auf dem passendem Hintergrund! Das pfiffige Eichhörnchen hat eine tolle Farbe - wir haben hier auch viele Eichhörnchen, aber sie sind fast alle dunkelbraun. Auf Deinem schönen Arbeitsplatz herrscht keinerlei Unordnung - das sind doch nur die Ideen, die da noch ausgebreitet sind! Tolle Post von Mila und Katala!♥
Das Kloster Ilsenburg ist ja wohl ein Traum - danke für die Bilder.
Hab ein feines Wochenende!
Liebe Grüße
Susi

frau nahtlust hat gesagt…

So viel schönes allerlei und das Vögelchen von Mila ist wirklich allerliebst. Ein echtes Prachtstück - und es geht bestimmt in schönen Dialog mit dem frechen Eichhörnchen :-)
Hab es fein am Wochenende (ich freue mich auch schon auf die FrühlingsMailArt!)
LG. Susanne

beate grigutsch hat gesagt…

schöööön - dein gelb!! so ein freches eichhörnchen - bei uns war gestern ein buntspecht am futterhäuschen........ und das kücken mit socken ist ja herrlich!
tolles foto vom romanischen gewölbe!!
wünsche ein formidables wochenende!! xxxxx

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

So, nun bin ich wieder up to date hier bei dir. Das Kloster ist ja toll, das muss ich mir auch mal vornehmen, wenn ich im Harz bin... Aber irgendwie klappt es gerade nicht mit dem Überallhinverreisen, große Familie und viele Verlockungen... Bei Ilsenburg waren wir vor Jahrzehnten mal mit den Kindern wandern und sind auf der Suche nach den Ilsefällen versehentlich ins Grenzgebiet geraten und mussten uns ein paar Fragen stellen lassen. Puh, das war ein Schreck..., ging aber alles gut. Das Gelb zum Eingang deines Posts hat mich gleich angezogen... Das gelbe Vögelchen passt auch so gut, wird einem fast schon österlich... Liebe Grüße Ghislana

Birgitt hat gesagt…

...so ein schönes frühlingsfrisches Gelb, liebe Mano,
das hebt doch gleich die Stimmung bei diesem grauen Wetter draußen...schön so ein Klster anzuschauen, ich mag die Kreuzgänge am liebsten, aber das weißt du vermutlich schon ;-)...in diesem Säulenraum finden sicher auch Konzerte statt, oder?

liebe Grüße Birgitt

Jorin hat gesagt…

So schöne Sachen gibt es bei Dir wieder zu entdecken! Die gelben Tulpen sind mit den beiden Bildern ein sonniger Hingucker, den man an grauen Wintertagen gut gebrauchen kann! Die beiden Schafe sind lustig, was die sich wohl so alles zumähen?! Dein Schreibtisch ist doch noch aufgeräumt - solange die Tischplatte teilweise sichtbar ist, ist alles in Ordnung ;-).
Liebe Grüße von Frau Frosch

Sylvia Dunn hat gesagt…


Liebe Mano, ich finde Deine gelben Tulpen sehr schön. Man glaubt wirklich da ist die Sonne. Früher möchte ich gelb garnicht, zum Glück hat sich das geändert.

Vielen Dank für die schönen Bilder und Erläuterungen. Hab ein schönes Wochenende. Herzlichen Gruß Sylvia

Rosahenne hat gesagt…

Oh, liebe Mano, das sieht wieder alles so schön aus bei dir! Die tiefgelben Tulpen mit den kleinen Büchlein im Regal und dem blau-gelben Bild, eine tolle Komposition!
Wünsche dir ein schönes Wochenende und grüße herzlich
Ingrid

edelART hat gesagt…

Dieses traurige Küken mit der welken Blüte im Schnabel, das an dem Strauch hängt, hat mich laut lachen lassen. Das würde ich am liebsten durchfüttern, damit es bald wieder glücklicher guckt. Super!!

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende mit oder ohne Alaaf und Helau wünscht
ela

monique carnat hat gesagt…

das eichhörnche ist ja ein prima besuch im garten, hier sind sie momentan nicht mehr zu sehen ? dein mandala sehr hübsch gelegt und natürlich ein sonnenfröhlicher tulpenstrauss ! bambi mit tanne über deinem arbeitstisch sofort erkannt - im buch "réinventer ses emballages" zu sehen :) und dein kleinteiliges muster post sehr hübsch besonders mit den vielen knöpfen !
liebe grüsse

bergblumengarten hat gesagt…

Prima, da scheint etwas mehr Leben im Kloster zu stecken, als in Altzella. Und auch das Café hat so im Winter geöffnet. Deine Farben machen gute Laune heute....es ist schon wieder so Grau hier.
Herrlich ist das Tulpenmandala.
LG Sigrun

miriskum dot de hat gesagt…

Wie immer eine Freude Deine vielseitigen Artikel zu lesen und die schönen Fotos zu betrachten! Das Kloster sieht wirklich wunderbar aus - schade, dass es so weit weg ist! Lieben Gruß und schönes Wochenende wünscht Dir
Sabine

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Ach wie schön, dass ich zu Dir auf Deine Seite gehüpft bin, liebe Mano. Das Eichkätzchen hat mir direkt ein Lächeln auf die Lippen gezaubert. Wie lieb ist das denn?!! Dankeschön!! Drücker, Nicole

Loretta Niessen hat gesagt…

Tolle Klosterfotos zeigst Du uns. Das Küken, das auf einem Ast häng, ist so was von süß!
Ein wundervolles Wochenende wünsche ich Dir
Loretta

riitta k hat gesagt…

Your yellow tulips are a joy for the eye. And the monastery is really beautiful. Well, one cannot do anything if she has to keep an eye on the tidyness of her workplace all the time :) looks that you have painted and done a lot creative work! Happy weekend.

Sabine Ingerl hat gesagt…

Das Kloster is beeindruckend in seiner schlichten Schönheit. Ein wunderbarer Wochenausklang, wieder, liebe Mano. Unsere Eichhörnchen hocken auch frech im Vogelhaus, manchmal gleichzeitig, eins im roten, eins im blauen und die Meisen schauen mit hungrigen Augen zu.
Liebe Grüße und schönes Wochenende
Sabine

Mondarah hat gesagt…

Oh, von chaotischen Arbeitstischen kann ich ein Lied singen. Endlich mal jemand, der sich traut, auch Chaos zu zeigen und nicht nur perfekt aufgeräumt und weich gespült.
Was sind denn das für entzückende kleine Büchlein?
Herzliche Grüße
Christel

Suffershill House hat gesagt…

Guten Morgen Mano!
Musste eben so über das beschwanzte Vogelhäuschen und das Hängeküken am Ast grinsen! Herrlich! Hat mir gefehlt, wie ich gerade feststelle. Denke, dass meine selbstgewählte Gammelpause doch so langsam ihrem Ende entgegengeht. Dein Tulpenblättermandala sieht wunderschön federig aus (dachte auf den ersten Blick, es wären Federn) und diese Gewölbeansichten sind schlichtweg ein Traum (habe ich schon erwähnt, dass ich Architektur liebe?).
Zum Thema Arbeitstisch kann ich nichts hinzufügen, denn Chaos auf Selbigem gibt es bei mir nicht! Nein! Niemals!!! (Ich spare mir hier ein Foto, auf dem man ihn aktuell nur vermuten kann)...
Liebe Grüße von mir, die mit einem Lächeln genüsslich den Sonntag genießt!
Solveig

johanna hat gesagt…

einen schönen rundgang mit allerlei interessantem bietest du uns wieder:) schön, das verblühte-tulpen mandala. und ich freu mich zu sehen, dass ihr noch rote eichhörnchen habt, sie werden immer mehr von den dunklen artgenossen verdrängt.
zum thema arbeitsplatz: only boring people have clean houses... ;)
hab noch einen schönen sonntag und eine schöne woche! lg, johanna

tm hat gesagt…

Welch ein wunderbares Frühlingserwarten! Auch hier wird die Frühlingsbibliothek bald wiedereröffnet. Liebe Grüße, Taija

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails