Donnerstag, 22. Februar 2018

gaukler der tropen - von baumnymphen und kleinen postboten


zur zeit findet im tropenschauhaus des berggartens in hannover die ausstellung "gaukler der tropen" statt. rund 1000 tagfalter kann man hier beobachten. 60 verschiedene arten tummeln sich an exotischen pflanzen.  da ich noch nie tropische falter gesehen hatte, war das eine willkommene gelegenheit, diese schönheiten einmal aus der nähe zu betrachten - und zu fotografieren:



königs-schwalbenschwanz


kleiner postbote






der große bananenfalter - außen mit wunderschönem muster, auf den innenseiten eher unscheinbar



gelbrand-schwalbenschwanz, wegen flatterhaftigkeit leider unscharf, aber trotzdem beeindruckend



von den himmelsfaltern (oder auch blauer morpho-falter) sah ich viele herumfliegen. ich bekam sie aber nur sehr unscharf vor die linse, denn sie zeigen ihre wunderschönen innenseiten meistens nur im flug.



pachinus falter



interessante raupen fraßen sich durch so einige pflanzen



aufzuchtstation



sara-passionsfalter



 weiße baumnymphe



zebrafalter 

der besuch hat sich wirklich gelohnt, auch wenn es sehr voll war, denn natürlich waren viele andere menschen auch mit fotoapparaten unterwegs... 
alle infos zur ausstellung gibt es HIER!


gleich nebenan konnte man sich noch von  wunderschönen orchideen verzaubern lassen. der berggarten in hannover hat eine der größten orchideen-dauerausstellungen in europa. ein paar habe ich euch noch mitgebracht, aber eigentlich wäre das ein extra-post.




mehr infos dazu gibt es HIER!

verlinkt bei ghislanas natur-donnerstag

Kommentare:

ELFI hat gesagt…

sehr schön, auch bei uns gibt es ein papilliorama..die falter setzen sich auf kopf und hand und die kinder sind sehr begeistert!...
bei diesem kalten wetter, ein schöner ausflug in die tropique...

froebelsternchen Susi hat gesagt…

Wunderwunderschön - himmlische Fotos!
Das erinnert mich an das Palmenhaus in Schönbrunn in Wien - da gibt es auch immer wieder einen eigenen speziellen Schmetterlings-Pavillion - das hab ich immer sehr genossen! Bei den eiskalten Witertemperaturen hier ( Minus 20 Grad sollen es diese Woche noch werden) wäre so ein Palmenhausbesuch angesagt! Muss mal wieder nach Wien fahren!
Liebe Grüße und danke für die schönen Fotos!
Liebe Grüße
Susi

Astrid Ka hat gesagt…

Besonders gefreut hat mich die Aufzuchtstation ( in guter alter Erinnerung )! Ich habe noch nie die Falter hier im Aquarium des Zoos fotografiert, da. In ich nicht drauf gekommen 😄 Finde es aber auch schwierig. Das hast du gut hingekriegt.
LG
Astrid

Suza hat gesagt…

Tolle Bilder. Genau das richtige nach diesem langen Winter. Die Sehnsucht nach Leichtigkeit und Farbe ist gross. Ein wunderschöner Post...
Liebe Grüße
Susa

johanna hat gesagt…

die kalten wintermonate überbrücken die botanischen gärten hier (münchen, augsburg) auch jedes jahr mit schmetterlingsausstellungen. allerdings habe ich es noch nie geschafft, eine derartige variantenfülle anzutreffen wie du - herrliche fotos, wo die doch immer nicht stillhalten wollen;)
die orchideen sind auch wunderschön!
liebe grüße, johanna

ULKAU hat gesagt…

Ach, da hätte ich dich gerne begleitet, bin ich doch auch so falter-begeistert! Diese Exoten sind himmlisch schön,und du hast so viele tolle Bilder mitgebracht! LG Ulrike

Anonym hat gesagt…

So schön liebe Manu,
da freue ich mich so sehr auf das Schmetterlingshaus auf der Mainau im Sommer und demnächst auch auf das in der Wilhlema.

Hab einen schönen Tag,
lieben Gruß Eva-Maria

siebenVORsieben hat gesagt…

Was für tolle Aufnahmen! Hätte nicht gedacht, dass Schmetterlinge so faszinierend für mich sein können.
Liebe Grüße
Jutta

Holunder hat gesagt…

Wenn ich mir das so anschaue, denke ich, dass ich auch unbedingt wieder in das Schmetterlingshaus bei uns muss... So schön!
Liebe Grüße
Andrea

Pia hat gesagt…

Da sind dir aber sehr gute aufnahmen gelungen, wenn man weiss wie flink die zarten Schmetterlinge sind. Bei diesem kalten Wetter eine gute Gelegenheit in dem tropischen Gehäuse zu verbringen.
L G Pia

evaimgarten hat gesagt…

ich bin ja hin und weg! oh wie wundervoll, diese zarten Schönheiten und so toll vor die Linse gekriegt. einmal war ich in so einem Schmetterlingshaus und war beeindruckt. Wenn sie auf einem landen..... die dünnen zarten Beinchen, die haarigen Körperchen und der Schatz an Schillerfarben. Hachz. Danke Mano!

A. ZamJu hat gesagt…

Wunderschön! Ich bin immer wieder begeistert über die Vielfalt der Schmetterlinge. Tolle Bilder.
Viele Grüße, Angelika

Birgitt hat gesagt…

...tolle Fotos hast du mitgebracht, liebe Mano,
aus dieser faszinierenden Welt,

liebe Grüße Birgitt

Heidi hat gesagt…

Liebe Manu,
das ist ja ein ganz großartiges Kontrastprogramm zu den Bedingungen hier in freier Natur. Wunderschöne Fotos hast Du hier für uns eingestellt. Die machen Lust auf mehr!
Alles Liebe
Heidi

Mascha hat gesagt…

Oh das musz ein schönes Highlight sein im kalten tristen Winter, danke fürs Teilen!
Ich träume ja immer von Tropenhäusern, das letzte vor 37 Jahren besucht...
Bin grad ziemlich krank und mache etwas Blogpause.
Liebe Grüsze und eine Dose voll Frühlingsluft sendet Dir
Mascha

monique carnat hat gesagt…

toll zum ansehen und sich inspirieren lassen für zeichnungen ;) ein schönes tropenhaus im winter das richtige um sich die gedanken usw. aufzuwärmen !

Anonym hat gesagt…

Oh, was für eine wunderschöne Falterei! Eine Freundin war gerade in Brasilien & hat mir von blauen Faltern erzählt, deren Flügel handtellergross sind, liebe Grüße aus dem sonnenkalten Berlin, Ina.

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

So wunderschöne Falter... Das erinnert mich an meine Besuche in den Schmetterlingshäusern in Wien und in Potsdam. Diese federleichten Schönheiten lassen einen immer wieder lächeln... Liebe Grüße Ghislana, die mit Kommentieren gerade arg hinterher ist...

miriskum dot de hat gesagt…

Maria Sibylla Merian wäre sicher gerne mit Dir durch das Schmetterlingshaus gegangen! Sehr schön, Mano! Liebe Grüße, Sabine

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails