Donnerstag, 14. November 2019

herbstspaziergang im park III - kloster ilsenburg


letzte woche verbrachte ich ein paar sehr schöne stunden mit ghislana im harz. wir schauten uns u.a. das wunderbare kloster ilsenburg am rand des bodetals an. "Es war bei seiner Gründung vor gut 1000 Jahren eines der reichsten und wichtigsten Klöster im Harzraum." (quelle)



blick auf ilsenburg mit seinen hübschen fachwerkhäusern



ostflügel mit mauerresten der marienkapelle



der schlichte innenbereich der klosterkirche. die geländer wurden angebracht, um wertvolle bodenmalereien zu schützen (HIER in einem älteren post von mir zu sehen).



ein paar schöne details aus dem kloster



im kapitelsaal kann heutzutage auch geheiratet werden





an das kloster schließt sich ein großer park an, in dem man auch bei regenwetter wunderbare spaziergänge machen kann.



die laubfärbung hat dort erst jetzt ihren höhepunkt erreicht - herrliche farbenspiele!




die vielen baumpilze begeisterten uns  sehr!





solche schönen alten, handgemalten schilder findet man heute nur noch selten!






eine entdeckung war im park noch diese alte federbuche - oder auch fiederblattbuche oder geschlitztblättrige buche (fagus sylvatica laciniata) genannt. sie ist eine seltene art der rotbuche und man trifft sie nicht sehr oft an. im ersten moment hielt ich sie noch für eine eiche, aber beim näherkommen und betrachten der rinde erinnerte sich ghislana daran, dass astrid schon einmal über diesen baum berichtet hatte. HIER findet ihr ihren beitrag dazu.


 
unser gemeinsames treffen beschlossen wir dann noch mit einem leckeren imbiss und gesprächen im gärtnerhauscafé des klosters drübeck. ghislana hat HIER auch schon über unser treffen berichtet. 




als erinnerung an diesen schönen tag konnte ich noch dieses bildhübsche büchlein vom mond mit nach hause nehmen. danke liebe ghislana, du hast mir eine große freude damit gemacht!

verlinkungen:
natur-donnerstag bei jutta
mein freund der baum bei astrid 
herbstglück bei loretta und wolfgang

unbezahlte werbung für den harz, für schöne klöster und klostercafés, für parkbäume, für herbstspaziergänge, für befreundete blogs, für baumfreunde und anderes liebenswerte.


Kommentare:

Anke hat gesagt…

WOW das sind ja wunderschöne Impressionen, das Kloster und der Park sind ja sehr beindruckend.

Und das Büchlein vom Mond gefällt mir auch sehr.

Einen schönen Tag
wünscht Dir
Anke

Jutta.K. hat gesagt…

Wunderschöne Bilder sind das !
Ich war noch nie im Harz,
aber das muss dort schön sein, deine Fotos beweisen es.
♥lichen Dank für die Verlinkung zum "Natur - Donnerstag "
Liebe Grüße
Jutta

Claudia hat gesagt…

Guten Morgen liebe Mano,
was für ein wunderbarer erneuter Spaziergang durch und um dieses Kloster herum! Ein wahrlich wunderschöner Ort!
Die Bilder von den Baumpilzen haben mich auch sehr erfreut, die hatte ich zum Thema in einem Referat, das ich im Gymnasium einst halten durfte :O)
Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag!
♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

Astridka hat gesagt…

Ich bewundere ja diese vielen Klöster rund um dein Zuhause, so eine Vielfalt und die Ruhe ( und lange Geschichte ) die sie ausstrahlen! Besonders schön, dass sie eben in Landschaft eingebettet sind, da können die Stadtklöster überhaupt nicht mithalten ( denn inzwischen ist deren Gelände total verbaut ).
Die Fiederbuche müsste jetzt glatt noch mit in meine Auflistung....
Hab einen guten Tag!
Astrid

Arti hat gesagt…

Wunderschöne Bilder hast du vom Inneren des Klosters und vom Garten mitgebracht. Mirgefallen die alten Zeichnungen der Pilze und die Blätter der Federbuche ganz besonders gut. Alles Highlights, die uns nicht alltäglich begegnen und deshalb besonders gewürdigt werden sollten.

Liebe Grüße
Arti

moni hat gesagt…

Liebe Mano,
Deine Bilder sind voller Atmosphäre und man sieht, dass dies ein besonders schöner Spaziergang war. Das Kloster scheint ja auch sehenswert zu sein.
Das gemalte Schild über die verschiedenen Pilze gefällt mir gut. So etwas sollt es viel öfter geben.
Hab einen feinen Donnerstag,
liebe Grüße
moni

Bernhard hat gesagt…

Liebe Mano,

mein Favorit ist das bunte Ahornblatt. Vielen Dank für Deine anderen schönen Bilder.
Hier mein Beitrag auf Jutta´s DND:

https://deramateurphotograph.de/2019/11/14/015-kern-pillard-yvar-f2-8-15mm-der-neckar-bei-mittelstadt/

LG Bernhard

Heidi R. hat gesagt…

Diesen Herbstspaziergang habe ich jetzt sehr genossen, diese Farben sind einfach fantastisch! Der Pilz am Baumstamm ist wunderschön! Auch die Innenansicht fand ich beeindruckend. Die 'Federbuche' kannte ich noch nicht und sie ist wohl auch nur in einem Park zu finden, aber sie hat wirklich außergewöhnliche Blätter.
LG Heidi

buntpapierfabrik.blogger.de hat gesagt…

Ganz wunderbare Herbstbilder hast du eingefangen, und das Mond-Buch von Ghislana habe ich schon auf Instagram bewundert!
Liebe Grüße
Christine

Elkes Lebensglück hat gesagt…

was für wundervolle Eindrücke von deinem Spaziergang, ich bin begeistert von diesem Ort!Die Pilzerklärung finde ich klasse!
Das Büchchen ist so schön ein tolles Geschenk, viel Freude damit!
Lieben Gruss Elke


Die.Zitronenfalterin hat gesagt…

Dass viele Märchen aus dem Harz stammen, glaube ich sofort...
Liebe Grüße
Andrea

Pia hat gesagt…

Das Harz kenne ich gar nicht und war auch noch nie dort, aber ein Besuch würde sich lohnen wenn ich immer die schönen Fotos bei dir sehe. Gemeinsam auf Entdeckungstour macht einfach doppelten Spass.
L G Pia

bahnwärterin hat gesagt…

baumpilze finde ich auch immer sehr faszinierend! :-D
schöne herbstläube, nach der fedrigen buche muss ich mal ausschau halten! in klöstern krieg ich allerdings beklemmungen.....
xxxx

Elke (Mainzauber) hat gesagt…

Liebe Mano,
da hast du uns auf einen wirklich schönen Spaziergang mitgenommen. Danke für die wunderbaren Eindrücke. An den Baumpilzen bin ich hängengeblieben. Die sehen toll aus, irgendwie fast wie getöpfert.
Herzliche Grüße - Elke (Mainzauber)

ninakol. aka wippsteerts hat gesagt…

Was für ein wunderschöner und interessanter Gang, auf den Du uns mitgenommen hast. Diese einfach und doch prunkvolle Romanik ist immer wieder wunderbar. Und die Natur drum herum!
Das war wirklich ein schöner gemeinsamer Ausflug
Liebe Grüsse
Nina

merlecolibri hat gesagt…

spät herbst geniessen * mit den pilz-zeichungen [sehr giftig/stark giftig!] kann man nichts falsch machen? das grosse bild mit den gelben blumen bringt heutige kunst in der stille * schönes büchlein vom mond : dank einer wolkenlosen nacht am 12. hatte er hier die dunkelheit erleuchtert.
lieber abend-gruss
mo

Klärchen Marie hat gesagt…

Manche Fotos sind wie kleine Gemälde. An den Baumpilzen bin ich auch hängengeblieben, sie sehen aus wie kleine Hausschuhe.
Liebe Grüsse, Klärchen

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Wie wunderbar du unsere gemeinsame Zeit bebildert und erzählt hast... Für den geplanten Rund-ums-Kloster-Ilsenburg-Post hast du mir jetzt aber schon schön die Arbeit abgenommen, da werde ich verlinken ;-). Ich hab gleich den feuchten Harz-Wald-Duft dieser Tage dort in der Nase. Es war genau die Pause, die ich erhofft und gebraucht habe. Hat so gut getan. Herzlich Danke und liebe Grüße Ghislana

Wolfgang Nießen hat gesagt…

Liebe Mano,
alte Gemäuer sehe ich mir immer gerne an, auch gerne Klöster. Ich finde, dort herrscht eine ganz besondere Atmosphäre.
Die Baumpilze mit den blauen Punkten sind ungewöhnlich, solche habe ich noch nie gesehen. (Sind das Wunschpunkte?)
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

Viele liebe Grüße

Wolfgang

Agnes Agnieszka hat gesagt…

Eine wunderschöne aussicht

ULKAU hat gesagt…

Ein wundervoller Ausflug mit so vielen Höhepunkten. Danke fürs Mitnehmen! Liebe Grüße Ulrike

Agnes Agnieszka hat gesagt…

Wunderschöne Fotos und der Charme dieser Fotos haben meine Augen gesehen.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails