Montag, 3. Dezember 2018

kunstschachtel nr 36/2018, nicht hinauslehnen / papierliebe am montag





kunstschachtel nr 36/2018, nicht hinauslehnen 
18 x 23 cm
materialien: holzschachtel, messingzahl, gipsstücke, taschenuhrdeckel, porzellankopf, handgeschöpftes papier (mit spuren aus ghislanas garten!)



********************************


papierliebe am montag
thema im dezember: reduktion


ich habe ein kleines heft gestaltet, das in eine größere streichholzschachtel passt.  da es ein geschenk ist, zeige ich euch nur wenige seiten. ich mag dieses architektenpapier mit seiner transparenz sehr gerne und es läd dazu ein, es nur reduziert zu behandeln, damit die durchsicht gewährleistet bleibt.




es ist zum weiterbearbeiten gedacht, einige seiten bleiben leer. ein bisschen material wird dazugelegt. ich bin gespannt, was die empfängerin noch damit anstellt. 

verlinkt bei frau nahtlusts dezemberliste der papierliebe am montag

mich hat übrigens der infekt jetzt doch ziemlich erwischt. gut, dass ich die beiden sachen schon letzte woche fertig hatte. wenn ich also diese woche nicht so viel bei euch vorbeischaue, dann wundert euch nicht.

Kommentare:

Astridka hat gesagt…

"Ne pas se pencher au dehors" war eine der ersten französischen Redewendungen, die ich gelernt und bis heute behalten habe. Sie bezog sich natürlich auf ein Zugfenster... Das kam mir sofort in den Sinn, als ich deinen Titel gelesen habe. Das Draußen ist dann wohl der sattblaue Hintergrund der Schachtel.-
Bei deinem Büchlein - das habe ich schon gestern Susanne geschrieben - muss ich an die umfangreiche, kleinteilige Josef-Beuys-Sammlung in Schloss Moyland denken, die ich mir mal im Rahmen meines Bildungsurlaubes ausgiebig angeschaut habe. Dabei hatte ich so viele Assoziationen an eine Zeit, über die ich heute im Blog geschrieben habe...
Gute Besserung weiterhin!
Astrid

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Ich hab den heimischen Garten sofort erkannt. 😃 Klasse-Schachtel wieder, liebe Mano. Und wie schön das reduzierte Heftchen ist... Man möchte es gleich ganz behutsam in die Hand nehmen... Und nun werde fein gesund 💛. Liebe Grüße Ghislana

Die.Zitronenfalterin hat gesagt…

Dabei lohnt sich ja das Hinauslehnen, wie man sieht ;-)
Das Büchlein ist aber so zart und herzallerliebst!
Dir wünsche ich eine gute und rasche Besserung!
Liebe Grüße
Andrea

froebelsternchen hat gesagt…

Oh was für eine tolle Schachtel! Fantastisch mit diesem Papier!
Und was für ein kleines aber spektakuläres Kunstbüchlein! TOLL!!!
Pass auf Dich auf! Werd bald wieder gesund und fit!

Liebe Grüße
Susi

frau nahtlust hat gesagt…

Der Rat in der Schachtel ist genial und die ganze "Packung" ein Gesamtkunstwerk. Richtig gut aufeinander abgestimmt - wie immer, liebe Mano! Ein GEnuss! Auch dein klienes Büchlein ist ja wirklich bezaubernd. Die Seiten laden ein zum genauen Hinschauen und zum Darinstöbern und Ergänzen. Richtig schön - die Beschenkte wird sich sehr freuen! Danke fürs Verlinken und vor allem nun gute Besserung! LG. Susanne

Claudia hat gesagt…

Liebe MAno,
Deine neue Kunstschachtel ist wieder toll umgesetzt!
Und das Büchlein zum weiterbearbeiten, ads ist eine ganz zauberhafe Idee!
Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag und vor allem GUTE BESSERUNG!
♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

monique carnat hat gesagt…

"ne pas se pencher" sehr gut gefunden deine kombination in der kunstschachtel ! mit deiner 6 (oder ist es eine 9 umgedreht ?) denke ich am donnerstag 6. Dezember, in der Lorraine ist da "fête de Saint Nicolas" tradition die ich hier sehr gerne weiterführe ;) das papier-calque liebe ich auch und nette idée ein kleines buch in einer grossen streichholzschachtel * Klein aber fein : wie deine kunstschateln***
ganz liebe grüsse !
mo

beate grigutsch hat gesagt…

die schachtel :-DDDD
das büchlein - pure poesie!
gute besserung!!
xxxx

buntistschön hat gesagt…

So feine Papiere, in der Schachtel sowie im Büchlein. Gute Besserung und liebe Grüße, von Annette

ULKAU hat gesagt…

Ja , gute Besserung, aber sei froh, wenn's dich erwischt hat, dann bist du bald damit durch! Bei mir kommt's einfach nicht richtig raus, so fühl ich mich schon seit vielen Tagen ziemlich daneben...
Dem Thema Reduktion bist du mit dem Mini-Büchlein wunderbar gerecht geworden und Nicht hinauslehnen ist auch wieder großartig!
Liebe Grüße Ulrike

johanna hat gesagt…

schöne kunstschachtel, der taschenuhrdeckel ist diesmal mein hingucker!! wieder gut zusammengestellt, dein fundus muss immens sein.
auch das "reduzierte" büchlein gefällt mir sehr gut. architektenpapier ist vermutlich sowas wie in der "stemplerwelt" vellum ist. mag ich auch sehr gerne. auch als briefumschläge oder kleine "taschen", kann man immer so schön halbdurchsichtig etwas verstecken:)
hab einen schönen advent, liebe mano - und pass auf dich auf! gute besserung!!

Katala hat gesagt…

Was für eine schöne Schachtel. Und das Büchlein erst.
Jetzt werde schnell gesund. Wer braucht schon einen Infekt in der Adventszeit...
Lieben Gruß
Katala

miriskum dot de hat gesagt…

Das Heft sieht schon jetzt ganz toll aus! Das Architketnepapier mag ich auch sehr gerne - dieses Halbdurchsichtige ! Bin gespannt, wer es bekommt und wie es zum guten Schluss aussehen wird.

Andrea hat gesagt…

Sehr, sehr edel beides: die Schachtel und dein Heftlein... Bei der Schachtel hatte ich irgendwie den Nikolaus im Kopf (vielleicht wegen der 6). Da sollte man sich dann tatsächlich nicht hinauslehnen...der kommt ja heimlich..
;-)
Liebe Grüße Andrea

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails