Freitag, 27. April 2018

freitagsallerlei 15/2018





zwei tulpen hab ich mir im garten gepflückt, die fedrige finde ich besonders hübsch! das linke bild im rahmen ist eins meiner lieblingsbilder von stefanie seltner. das daneben ist eine ältere malerei von mir .



der flieder steht kurz vor der blüte...


... und der kirschbaum verliert seine weiße pracht schon wieder!



hier nochmal die hübschen federtulpen. leider sind dieses jahr einige tulpen offensichtlich erfroren. da muss ich wohl im herbst einige neue setzen.



(wild)kräuter hingegen gibt es ausreichend! fast täglich mache ich einen spaziergang durch den garten und pflücke ein paar für salat, kräuterquark oder grüne soße.


genau zur richtigen zeit machten wir einen ausflug zum heeseberg, um die blüte der adonisröschen zu bestaunen.





auf der höhe, wo sich ein großes trockenrasengebiet befindet, wachsen sie noch in großer zahl - hunderte kleiner sonnen erfreuten uns!




 im wald hingegen wuchsen scharbockskraut und gelbes windröschen


ein anderer ausflug führte uns nach derneburg, wo wir auf dem laves-kulturpfad wandelten.





so hübsch dekorierte fenster enzücken mich immer wieder!





ebenso wie dieses alte schubladenschränkchen für nähseide, das mir ein freund schenkte. bald wird es mit meinen kleinen schätzen gefüllt sein!



viel wunderschöne frühlingspost ist hier eingetroffen. eine beeindruckender als die andere!! dazu gibt es aber noch einen extra-post! danke hier schon mal an uta und corinna (bloglos) und für die bonuspost an tabea und katrin.



um noch an der postkartenaktion vom postkunstwerk und dem haupt-verlag teilzunehmen muss ich mich jetzt aber sputen!  bis zum 1. mai kann man noch mitmachen! immerhin habe ich schon mal angefangen...


schönes wochenende!



verlinkt bei ghislanas natur-donnerstag, bei holunderblütchens flowerday und morgen beim fachwerkhaus im grünen.


Kommentare:

fjg gkkreativ hat gesagt…

Die Federtulpe sieht ganz bezaubernd aus, ein sehr schönes
Exemplar.
Liebe Grüße
Gaby

frau nahtlust hat gesagt…

Wie schön das überall blüht, Mano. Die gelben kleinen Sonnen sind wirklich eine wahre Pracht! Und sehe ich da bereits etwas rosafarbenes hervorblitzen bei der Vorbereitung der Postkarten? Das ist doch ganz und gar famos...ich beschäftige mich gedanklich auch gut damit.
Genieße das Wochenede und LG. Susanne

Judika hat gesagt…

Liebe Mano,
Adonisröschen wachsen hier am Sodenberg in der Nähe von Hammelburg, im vergangenen Jahr habe ich sie zum ersten Mal bewundern können, dieses Jahr habe ich es leider nicht geschafft. Das Schubladenkästchen mit seinen vielen Fächern scheint wie für Dich gemacht zu sein. Jetzt habe ich mich zur Postkartenaktion rübergeclickt, tolle Sachen gibt es da zu sehen.
viele Grüße Margot

Astridka hat gesagt…

Da holt euch der Frühling jetzt auch ein, allerdings sogar mit einiger Verspätung, auch im Vergleich zur Eifel. Das Adonisröschen ist ja was ganz Besonderes und inzwischen doch recht rar.
Ich wünsche dir weiterhin schöne Ausflugsziele!
LG
Astrid

beate grigutsch hat gesagt…

hach wie schön deine frühlingsbilder sind......
so ein lila tulpenduo steht auch in meinem garten :-) aber die mit den fransen sind ja sensationell! bei mir sind etliche frühblüher ohne blüte geblieben - die waren schon halb draussen als der starke frost kam. ich hoffe auf näxtes jahr.
die landschaft ist ja grossartig - diese häuser in dieser hügeligkeit!
xxxxx

siebenVORsieben hat gesagt…

Welch verwegene Tulpen! Bin ganz hin und weg von deren Farbe (und vom ersten Bild). Das Schüsselchen mit Wildkräutern gefällt ach mir sehr (und schmeckt bestimmt super frühlingsfrisch).
Liebe Grüße
Jutta

edelART hat gesagt…

Heute morgen im Bett dachte ich: heute kommt manos Freitagsallerlei und siehe da ... Deine Fotos sind wieder wunderschön und die roten Tulpen erst!

Ich schätze, bei der Postkarten-Aktion kommt noch ordentlich was dazu. Ich habe den Sonntag dafür eingeplant.

Liebe Grüße

ela

kaze hat gesagt…

Adonisröschen,so schön - wieder etwas gelernt. die Tuplen im Fransenkleid ist wunderschön, toll dass du sie im eigenen Garten hast.
Und ein Schrankschatz auch noch.Diese Garnteile werden hoch gehandelt und sind wunderbar um so Kleinkram zu sortieren, von dem man als Kreativer immer ausreichend hat.Viel Freude beim Einräumen.
Bunte Freitagsgrüße, Karen

froebelsternchen hat gesagt…

Deine Tulpen sind zauberhaft uns so himmlisch schön farblich dekoriert zu Stefien's und Deinem Kunstwerk passend! Die Adonisröschen sind prachtvoll und das Geschenk kannst Du ja sicher wunderbar nutzen!Und himmlische Post- viel Freude beim Postkartenwerkeln für den Haupt Verlag! Herz was will man mehr?!Kreativität überall wohin das Auge recht!
Schönes Wochenende! Liebe Grüße
Susi

froebelsternchen hat gesagt…

und verzeih alle Tippfehler- leider ist meine Tastatur hinüber und ich zu schusselig immer noch mal Korrektur zu lesen vor dem Abschicken!

evaimgarten hat gesagt…

Die Frühlingsblütenwonne ist wunderbar. Strubbelige Federtulpe ganz entzückend. Und das Nähkästchen- oh gespannt, mit was Du es füllst. Fröhlichen Nachmittagsgruß, Eva

Holunder hat gesagt…

Was für Schönheiten wieder! Dem Nähseidenschränkchen hätte ich auch nicht widerstehen können.
Liebe Grüße
Andrea

papiertaenzerin.com hat gesagt…

Was für ein schöner Frühlings- und Gartenspaziergang! Federtulpen mag ich jetzt auch ganz unbedingt, liebe Grüße ins Wochenende, Ina.

Birgitt hat gesagt…

...es ist so schön, liebe Mano,
wie es überall blüht und grünt...meine Tulpen sind allerdings alle schon verblüht...jetzt prägen Flockenblumen und Akeleien das Bild im Garten...und immer mehr Margeriten,

liebe Grüße Birgitt

Yna hat gesagt…

Hallo liebe Mano,
Diese fusselige Tulpe ist toll :) Ich mag Tulpen ja sehr gerne, auch wenn sie gar nicht so besonders aussehen....
Und du hast so was im Garten. Wie schön...
Lieben Gruß und ein schönes Wochenende, Yna

Himmel Blau hat gesagt…

Ich merke gerade...rote Tulpen haben bei mir eine ähnliche Association wie rote Rosen...;-). Und die Fliederzeit mag ich auch total. Leider wird sie bei den Temperaturen nicht von langer Dauer sein. Lieben Dank für deinen Kommentar zum Thema Datenschutzverordnung. Ich denke auch, ein wenig Gelassenheit in dieser Hinsicht kann nicht schaden. Liebe Grüße.

ULKAU hat gesagt…

Ein so liebenswertes Blümchen, das Adonisröschen... und dann noch eine ganze Wiese davon!
... und du bist auch noch beim Collage-Schnippeln, wie bestimmt noch ganz viele auf den letzten Drücker. Die Gewinne sind wirklich sehr verlockend, ich habe auch das Wochenende dafür eingeplant.
Liebe Grüße Ulrike

johanna hat gesagt…

schöner könnte der frühling nicht auf den blog kommen! tolle blütenfotos!! das schubladenkästchen ist als Schatzkästchen prädestiniert! da wird sich bestimmt einiges bei dir finden...
hab ein schönes WE, hier ist sonne satt! liebe grüße, johanna

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Wie frech die kleine Ziege guckt, liebe Mano! Ich mag Ziegen total gerne und mein GG ebenso - wir hätten bei einem Ausflug ein Zieglein mit nach Hause genommen. Die beiden konnten sich nicht trennen.. lach! Dein Federtulpen sind wunderbar. Genau wie die Löffellei ;) Dir einen lieben Gruß, Nicole

monique carnat hat gesagt…

dein garten ist ja so zauberhaft * solche auffallende rote federtulpen habe ich noch nie gesehen * schubladenschränkchen fein zum sortieren und ...wiederzufinden :) eine entzückende promenade hast du uns anzubieten, hier regnet es sehr fleissig !
liebe grüsse

ELFI hat gesagt…

deine farb-zusammenstellung bilder und tulpen... sehr gut getroffen! bin wieder zurück, kann aber noch nicht ins instagram.. nächste woche muss ich mir ein neues tel. kaufen...und werde auch alles versäumte nachhohlen...liebe grüsse

Suffershill House hat gesagt…

Dieses Rot des ersten Bildes zieht mich ja magisch an. Ich glaube, ich muss auch wieder mehr Farbkontakt damit haben. Deine Salatsammlung hat´s mir ebenfalls angetan, Mano, denn auch ich bin absoluter Sauerampfer - und "Unkrautsalat"-Fan! Wilder Thymian, Gänseblümchen, Löwenzahn, Brennessel... Lecker! Bei uns geht´s jetzt wieder etwas straffer mit Bautätigkeiten weiter. Leider muss es erst mal schlimmer werden, bevor es neu und gut werden kann, aber ich bin froh, dass die 80ger aus der oberen Etage rausgerissen worden sind. Da nicht mehr wirklich so viel originale Bausubstanz (70ger-Türen, statt alte Kassetten) vorhanden ist, wird das Häuschen wohl leider etwas moderner remodelliert werden müssen. Hab jedoch bereits eine alte Eichenhaustür und eine Gründerzeittreppe gefunden. Freu und Spaß für mich!
Wie dem auch sei, Freu und Spaß auch für dich, Mano, und liebe Grüße aus der Eifel!
Solveig

swig hat gesagt…

Hier ist der Flieder schon in voller Blüte…
Du zierst das Fenster mindestens so schön wie die Stiefmütterchen, mit Deiner weißen Mütze ;-)
Liebe Grüße und frohes Kartenentwerfen!

tm hat gesagt…

Wenn man so lange keine Blogs mehr gelesen hat, wie ich in den letzten Wochen, und dann Dein Freitagsallerlei sieht, dann ist es ein bisschen wie "Nachhausekommen", liebe Mano :-)...so schön! Vor allem das tiefleuchtende Rot Deines Bildes. Taija

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails