Freitag, 5. Oktober 2018

freitagsallerlei 29/2018




mit ein bisschen glück findet man im garten doch noch das ein oder andere blühende. sogar die cosmeen haben sich nach der großen trockenheit berappelt und bilden blüten aus. die postkarte zeigt ein bild von oskar kokoschka, die skulptur habe ich bei einem workshop von lisa gemacht.

 


blick hinter unsere hecke: die felder sind abgeerntet, die bäume tragen buntes laub.





im herbst leuchten die blätter der pfingstrosen besonders schön.




birnen und quitten bekam ich geschenkt, ein paar tage dürfen sie noch liegen bleiben, dann wird gelee und kompott gekocht. vielleicht reicht es auch noch für quittenlikör!




dieses nachtschattengewächs hat sich zwischen der wolfsmilch heimlich am kompost angesiedelt. ist es vielleicht eine lampionblume?




herbstfreuden: kürbisgerichte! 



einen ausflug machten wir nach aschersleben, um uns die neue ausstellung in der grafikstiftung neo rauch anzuschauen. bis april 2019 werden hier bilder von neo rauch und seiner frau rosa loy gezeigt. eine lohnenswerte ausstellung, denn ich hatte bisher noch keine werke von ihr gesehen. fotos kann ich euch wg urheberrechten leider nicht zeigen, aber im netz findet ihr einiges über sie und ihre arbeiten. ich mochte besonders ihre sehr poetischen zeichnungen. die obige postkarte zeigt ein gemeinschaftswerk von rosa loy und neo rauch.
über aschersleben selbst habe ich mal einen beitrag für meine reihe "kleinstadtmitbringsel" gemacht, HIER zu finden. diese reihe möchte ich wirklich gern fortsetzen und habe sie auf meine (gerade sehr lange!) to-do-liste gesetzt.
 

letzten sonntag machten wir bei herrlichem herbstwetter eine kleine wanderung zum bismarckturm auf dem kleinen fallstein bei osterwieck im vorharz: 




auf den ehemaligen streuobstwiesen schon sehr herbstlich aus.







die wunderschönen alten lindenbäume, die hier eine kleine allee bilden haben aber der trockenheit getrotzt und sehen immer noch frisch und grün aus. deshalb dürfen sie noch bei ghislanas "meinn freund der baum" ihren auftritt haben!




bei instagram nehme ich im oktober an einer collagechallenge teil, die von kathrin ins leben gerufen wurde: eine collage am tag! vier habe ich schon geschafft, mal sehen, ob es 31 werden! HIER findet ihr die collagen aller beteiligten.

schönes wochenende!


verlinkt bei helgas blumenfreitag, ghislanas natur-donnerstag und andreas herbstfreuden.


unbezahte werbung weil linksetzung zu ausstellungen, orten und blogs.


Kommentare:

beate grigutsch hat gesagt…

danke - gleichfalls :-D
die kristallvase hab ich in knallblau! hier blüht auch noch so einiges - und das grün sieht aus wie im mai nach den regenfällen der letzten 4 wochen.....
rauch/loy möchte ich auch mal wieder sehen. dich haben sie definitiv inspiriert!
xxxx

frau nahtlust hat gesagt…

Guten Morgen, liebe Mano - wie schön voll der Herbst bei dir ist, da freue ich mich dann direkt darauf, wenn ich am Samstag nach Hause komme. So reich und so fein die Farben! Und auf Kürbisgerichte freue ich mich auch. Mmmmh, lecker! Dir ein feines Wochenende und danke für so feine Collagen, die ich auf Instagram bewundern darf. LG. Susanne

Astridka hat gesagt…

Ohne dass ich von Katrins Challenge wusste, scheine die Chance auch dabei zu sein, denn mir gelingt auch jeden Tag eine Collage😊
Rosa Loy hatte ich auch auf meiner Liste und schon eifrig zu ihr gesammelt, aber nachdem sie sich mit Neo so unangemessenin der Flüchtlingsfrage geäußert hat ( das fand ich bei Millionären echt daneben ), habe ich erst einmal Abstand genommen...
Dein Garten sieht ja noch proper aus und deine Vasenausbeute ist zauberhaft.
Der Himmel im September, das zeigen auch deine Fotos, ist immer der schönste!
Hab ein sonniges Wochenende!
Astrid

Pia hat gesagt…

Über die ehemaligen Streuobstwiesen möchte man am liebsten gleich laufen, so wunderschön in den Herbstfarben.
L G Pia

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Eine Herbstwoche der Fülle, da kann man den Herbst feiern, Natur und Kunst im Duett sind doch einfach unschlagbar. So eine ähnliche Woche hatte ich auch... Feiern wir den Herbst... Lieben Gruß Ghislana

Die.Zitronenfalterin hat gesagt…

Du weißt es wirklich, die Farben und Freuden des Herbstes wundervoll zu präsentieren.
Quitten werde ich auf dem Wochemarkt holen. Ich mag sie gerne auch herzhaft (habe ein tolles Rezept für Lachs mit Quitten).
Liebe Grüße
Andrea

Claudia hat gesagt…

Liebe MAno,
was für ein rundum herrlich bunter Herbstpost!
Quitten wie schön! ICh liebe das Gelee daraus und auch Quittenlikör ist was feines! Dieses JAhr geb es keine , aber letztes JAhr bekam ich von einer lieben Freundin, so daß das gekochte Quittengelee auch noch für diesen Winter reicht :O)
Die Collagen, die Du da gemacht hast, sind wunderschön
Danke für die wunderschönen Bilder , auch aus der Natur!
Dein Fensterbankschmuck mit den letzten Blümchen gefällt mir auch sehr gut!!
Ich wünsche Dir ein schönes , sonniges und gemütliches Herbstwochenende!
♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

sabine ingerl hat gesagt…

So ein schönes herbstliches Potpourri! Deine Collagen sind genial Mano.
Liebe Grüße
Sabine

Suza hat gesagt…

Wunderschön, dein Garten ist so schön, deine Collagen sind wunderbar.
Liebe Grüße
Susa

monique carnat hat gesagt…

hello Mano, so schöne blumen noch, und mit sicht auf dem garten ! hier sind die cosmos vertrocknet trotz giessen * auch feine bilder von der herbstnaturwanderung * danke für den link auf das collagechallenge : sehr interessant zu folgen * hier "little jack" nur zum ansehen finde kürbisse fast zu schade zum essen ;) die pflanze ist wie du sagst ein lampionblume... habe selber keine und kenne sie hier mit namen physalis oder cage d'amour * im herbst bekommen ich oft trockene rote aeste geschenkt *
liebe grüsse zum wochenende :)

Sigrid hat gesagt…

Liebe Mano, so wunderbare herbstliche Stimmung zeigst du hier, in so vielen Facetten. So stimmig, einfach schön.
LG
Sigrid

miriskum dot de hat gesagt…

Dein Garten sieht immer so schön aus, Mano! Ich als echte Großstadtpflanze "beneide" Deinen grünen Ausblick - und auch Deinen grünen Daumen!
Von Rosa Loy habe ich bislang weder gesehen noch gehört - das werde ich gleich ändern!
Jeden Tag eine Collage finde ich eine echte Herausforderung! Ich hatte mir auch mal überlegt, so einen Selbstversuch zu starten - aber dann habe ich davon Abstand genommen - ich befürchte, dass es mich mehr unter Druck setzt als mir Freude bereitet. Ich bin jedenfalls gespannt, was Du (und die anderen) produziert - die ersten 4 sehen schon so wunderbar herbstlich aus!
Beste Grüße sendet Dir
Sabine

ULKAU hat gesagt…

Was mache ich nur falsch? ... was du alles so schaffst, liebe Mano! Gartenarbeiten, Herbstspaziergänge, Ernten verwerten, Ausstellungsbesuche und dazu noch jeden Tag eine tolle Collage!
Alles wunderbar herbstbunt bei dir!
Liebe Grüße Ulrike

Andrea hat gesagt…

Oh Mano, das hört sich ja toll an, diese Collagenchallenge! Schade, dass ich nicht bei Instagram bin! Ich würde gerne mehr von deinen Collagen sehen! Die vier sehen schon sehr toll aus!!!
Liebe Grüße Andrea

Magdalena hat gesagt…

Mit einem herbstlichen Fenster fängt es an und dann kann man deiner Herbstwanderung folgen und die Farben genießen. Es geht mir auch so, dass ich leider nicht immer alles schaffe, was ich mir vornehme.
LG
Magdalena

Himmel Blau hat gesagt…

Wie schön kann doch der Herbst sein...! Irgendwie meint es der Wettergott dieses Jahr gut mit uns...;-). Dir eine wunderbare neue Woche! LG Lotta.

swig hat gesagt…

Das Quittenstillleben ist heute mein Favorit!
Liebe Grüße und eine gute neue Woche!

froebelsternchen hat gesagt…

Dein Garten ist so wunderbar und die Collagen sind einmalig mit den bunten Punkten!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails