Montag, 3. September 2018

verdrahtet - papierliebe am montag


ghislana und ich haben ja schon einiges von unserem gemeinsamen kreativtagen erzählt (HIER und HIER). begonnen haben wir mit dem bau von skulpturen nach lisas rezept. ich hatte im letzten jahr bei ihr in besenhausen einen workshop mitgemacht und hatte noch eine tüte isofloc - das sind zellulosefasern - übrig.


in ghislanas "hexenküche"



man nehme: stöckchen, isofloc, kleister, kreppklebeband und werkele einfach los!




ghislanas vogel mit arm- und kopfschmuck aus  rostigem draht. 

mir fiel ein, dass frau nahtlusts thema im september ja "draht" ist und das passte bestens zu den skulpturen aus papierfasern.  ein paar reststücke eines alten zauns fanden sich schnell und so bekamen unsere werke noch hübsche rostige details.


 


aus meinem stöckchen entwickelte sich mehr und mehr eine merkwürdige pflanze...



...die vorerst in einem blumentopf eine heimat fand.



den transport via bahn mit dreimal umsteigen und vollen zügen überstand sie allerdings nicht so gut. da war hilfe angesagt! 




nun steht das pflänzchen gut verarztet zusammen mit einem stück prieroser wald  und einem ecoprint zu hause in einem backstein und erinnert mich an eine ganz wunderbare zeit. vielleicht sollte ich ihr ein bisschen grüne farbe verpassen. was meint ihr?

ghislana hat heute auch einen fabelhaften beitrag zu unserem skulpturenbau veröffentlicht. schaut mal HIER vorbei! und wenn ihr sehen wollt, was birgitt vor kurzem drahtlos aus isofloc bei lisa hergestellt hat: HIER entlang!

verlinkt bei frau nahtlusts "papierliebe am montag im september"

Kommentare:

froebelsternchen hat gesagt…

Ich bin begeistert von Deiner tollen Planze und Du hast sie so wunderbar präsentiert !
Was für ein tolles Zusammentreffen!

Hab einen feinen Start in die neue Woche!
Susi

Die.Zitronenfalterin hat gesagt…

Das war aber wirklich ein sehr kreativer Workshop. Aber mit mehrmaligem Umsteigen auf der Rückfahrt kannst Du wirklich froh sein, dass es überhaupt alles einigermaßen angekommen ist.
Grüne Farbe würde ich jetzt nicht einsetzen, es passt so doch zum diesjährigen Sommer.
Liebe Grüße
Andrea

frau nahtlust hat gesagt…

Ach, liebe Mano, wie wunderbar! Ghislanas Flügelwesen habe ich schon bewundert, und nun kommt noch dein blumiger Erdengegenspieler dazu! Wie schön und bitte nicht anmalen! Ich finde dsa Werk so genau richtig - und vor allem kannst du ja immer noch etwas Blumes daneben stellen, wenn dir nach (abwechselnder) Farbe ist! Aber so ist es ganz und gar famos, und ich freue mich, dass die drahtige Papierliebe euch so beschäftigt hat - neben all den anderen wunderbaren Dingen, die ihr gemeinsam gewerkelt habt. Danke fürs Verlinken und lieben Gruß.
Susanne

Judika hat gesagt…

Liebe Mano,
am vergangenen Mittwoch war ich bei Lisa, traf mich dort mit Ulrike und Ute, selbstverständlich kamen wir im Gespräch auf Dich und auf Mano, Birgitt und so viele andere Frauen auf dem Bloggerland.
Arbeiten mit Isoflock steht schon so lange auf meiner Agenda. Jetzt erst recht wo Eure Werke bewundern kann.
Mir gefällt Deine Skulptur auch ohne grüne Farbe
viele Grüße Margot

Kristina hat gesagt…

Herrlich! Ich liebe Hexenküchen...!

Viele Grüße

Kristina

Claudia hat gesagt…

Liebe Mano,
da sind ja tolle Dinge entstanden! Gut, daß Du das Blümelein noch gut verarzten konntests daheim! Es wäre schade gewesen, wenn es den Tansport nicht überstanden hätte!
Hab noch einen wunderschönen Tag!
♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Was das nun für ein tolles Trio ist, Pflanze und Wäldchen im Backstein und der Ecoprint... Die Bandagen stehen der Pflanze irgendwie. Momentan bin ich auch nicht für anmalen... Hach, schöne Erinnerungen... Liebeskummer Grüße Ghislana

ULKAU hat gesagt…

Ghislanas Hexenküche im Garten ist ja ein ganz wunderbarer Ort, wo einfach nur fantastische Dinge entstehen können, wie von selbst! Dein 'Gewächs' hat durch die unfreiwilligen Bandagen noch gewonnen, einfach toll! Ein bisschen Isoflock habe ich auch noch von unserem Kurs... wollte immer was machen damit, doch keine Zeit, keine Zeit - bisher. Es wird ja nicht schlecht.
Das nächste Mal will ich aber mit zu Ghislana, unbedingt!
Liebe Grüße Ulrike

zucker ruebchen hat gesagt…

Pflanze mit Gipsverband, herrlich! Ich würde sie so lassen.
Liebe Grüße
Jennifer

buntistschön hat gesagt…

Gemeinsames Werkeln ist so schön... und dann noch im Freien. Wunderbar! LG, von Annette

Andrea hat gesagt…

Okay, doch kein Papierschöpfen...
Aber eure Skulpturen sind auch wunderbar geworden! Verarztet gefällt mir deine noch besser. Der weiße Mull macht sich echt gut auf ihr...
Ich wünsche dir einen tollen Urlaub!
Liebe Grüße Andrea

beate grigutsch hat gesagt…

du kannst post kriegen! (siehe oben!)

der "merkwürdigen pflanze" hat die flickarbeit auch optisch gut getan - farbe vermisse ich nicht :-D
kann mir vorstellen wie schön es bei ghislana war in ihrem wald am see zu "werkeln".....
xxxx

johanna hat gesagt…

das klingt ja nach einem richtig tollen werkeligen zusammensein, ich beneide dich! ich finde die eingegipste pflanze herrlich, sie hat eine geschichte, die sie erzählen kann:) muss jetzt auch noch bei ghislana vorbeischauen, um mir einen weiteren eindruck von euerem tollen WE zu verschaffen. komm gemütlich durch die woche! lg, johanna

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Dass Ihr beide zusammen großen Spaß hattet, kann ich mir vorstellen, liebe Mano!! So eine Hexenküche hat ganz bestimmt ihren Reiz!! Eure Werke sind toll geworden. Und wie gut Dein Gedrahtenes zu Susanne's Aktion passt.. wunderbar! Mir würde, statt Grün, ein ganz tiefes Lila, gefallen. Dir einen lieben Gruß, Nicole

Dania hat gesagt…

Ohhhh! Das ist einfach toll! Ihr beide in Prieros zusammen kreativ und dann eure unglaublichen Kunstwerke!

miriskum dot de hat gesagt…

Zusammen kreativ sein und werkeln ist so wunderbar - und Deine Draht-Ecoflol-Holz-Skulptur macht sich in dem Backstein zusammen mit der Natur und dem Ecoprint sehr gut. Wie liebevoll Du sie verarztet hast - das ist rührend! Beste Grüße, Sabine

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails