Sonntag, 22. Oktober 2017

herbstimpressionen aus dänemark


wir haben ein paar tage in blåvand im südwestlichen teil von jütland verbracht. esbjerg ist in sichtweite.





dort gibt es lange sandstrände - ein bisschen langweilig für mich, denn es gibt keine steine und kein treibholz zu finden.






die ersten zwei tage hatten wir schönes wetter mit - zumindest einem - herrlichen sonnenuntergang am leuchtturm.




im wäldchen unterwegs. mehr bilder von dort hab ich schon beim naturdonnerstag gezeigt.



fjordblick nach esbjerg



ein regenausflug nach ringkøbing. erfreulicherweise fanden wir mitten im ort das café teske (das heißt übersetzt "teelöffel"):










um es mit dem neuen deutschen modebegriff zu kennzeichnen: sehr, sehr hygge! mit leckerstem kuchen, feinen smørrebrød und einer sehr liebenswerten besitzerin.



bei heftigem dauerregen machten wir anschließend nur einen kurzen spaziergang durch den schönen ort ringkøbing.


am strand von blåvand haben künstler einige der alten bunker, die dort überall die küste "zieren", in pferde verwandelt - eine eindrucksvolle und gute nutzung!






leider liegt neben blavand auch ein sehr großer truppenübungsplatz, der vofn der dänischen armee als auch von der nato benutzt wird. ab mittwoch unserer ferienwoche wurde dort ein herbstmanöver durchgeführt, das uns von morgens früh bis nachts um zwölf artilleriebeschuss bescherte. es mag ja leute geben, denen das nichts ausmacht, aber wir fanden es reichlich laut und absolut nervig und bei jedem panzer-geballer drehte sich mir der magen um. außerdem konnte man einen weiten strandabschnitt und ein großes waldgebiet nicht mehr betreten und überall begegnete man vermummten soldaten, panzern und militärfahrzeugen. so hatten wir uns den urlaub nicht vorgestellt! leider war uns vorher davon nichts bekannt, das dortige touristenbüro wirbt natürlich nicht damit. 

das nächste mal fahren wir wieder nach nordjütland, oder vielleicht mal wieder nach møn. oder in die berge...


mehr bilder von einem ausflug in die zauberhafte stadt ribe und in eins meiner lieblingsmuseens "trapholt" in kolding zeige ich euch demnächst. 


Kommentare:

monique carnat hat gesagt…

en français cette fois, vendredi tu as écrit que tu apprenais autrefois cette langue ;) tu as le don de découvrir de très chaleureux cafés et TESKE est absolument ravissant, sa déco & son jardin qui laisse de la place aux fleurs sauvages ; et la mer est très belle et ses "chevaux" surprenants *
bon dimanche !

8same hat gesagt…

Liebe Mano, der Urlaub fing ja richtig schön an, Strand, Pferde, Café, Ribe (hat ein klasse Wikingermuseum!). Das Manöver braucht man wirklich nicht. Erinnert mich an unsere Urlaube in Kinderzeiten auf Usedom. Wir lagen am Strand in Trassenheide und über uns flogen Hubschrauber mit Kanonen an Ketten hängend, ziemlich tief. Karlshagen in der Nähe war auch so ein Armee-Stützpunkt...
Bin gespannt auf die Bilder aus Ribe. Schönen Sonntag und liebe Grüße, Sabine

Sabine Heimelig hat gesagt…

was für herrliche bilder vom sonnenuntergang. wunderschön :). liebe grüße, sabine

Suffershill House hat gesagt…

Was für wunderschöne Aufnahmen, Mano! Der Sonnenuntergang ist einfach ein Traum! Bei dem Thema "Strände ohne Schätze" musste ich grinsen, denn so geht mir das auch: Wenn die Sachenfinderin in mir keine Schätze und Finde-Beute ausmachen kann, ist das nur der halbe Spaß. Den ganzen Spaß hätte ich aber an den Eselbunkern gehabt! Daumen hoch!!!
Liebe Grüße und genieß den Sonntag!
Solveig

bergblumengarten hat gesagt…

Trotz der Unannehmlichkeiten mit der Armee und dem Wetter.....herrliche nordische Urlaubseindrücke vom Meer. Das Café Teste wäre mit Sicherheit auch ein Lieblingsort für mich gewesen.
Auf den Seychellen gab es auch relativ wenig am Strand zu finden....so kamen wir wenigstens nicht in die Versuchung, es mitzunehmen, denn das ist offiziell verboten.
LG Sigrun

froebelsternchen Susi hat gesagt…

Tut mir leid wegen der Störungen --aber die Bilder sind traumhaft ! Danke für's Zeigen - freue mich schon auf mehr!
Schönen Sonntag!

Eli hat gesagt…

Liebe Mano, da war ich letztes Jahr auch, und die Bunker habe ich auch fotografiert. Wunderschön da! Und ein wunderbarer Strand, um gerundete Treibholzstücke zu sammeln. Schönen Sonntag! Eli

Birgitt hat gesagt…

...herrliche ist es da an dem Strand, liebe Mano,
so eine Ruhe strahlt das aus -jedenfalls so lange man deinen Text nicht gelesen hat ;-)...einfach so da lang laufen und den Wind den Kopf frei pusten lassen, ohne ständig auf den Boden zu schauen, um den schönsten Stein nicht zu verpassen, das hat doch auch was...und das Cafe ist dann zum gemütlichen Ausruhen bestens geeignet, sehr schön,

dir einen schönen gemütlichen Sonntag,
liebe Grüße Birgitt

edelART hat gesagt…

Du mauserst dich zu einer hervorragenden Informationsquelle für Urlaubsreisen. Schade, dass ich das nicht alles auch persönlich sehen kann.

Liebe Grüße

ela

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Den Sonnenuntergang wirst du besonders in Erinnerung behalten. Sooo schön. Und dass dir Manöverlärm Magenschmerzen verursacht, kann ich sowas von gut verstehen... Das Café ist zauberhaft, da kann man einen ganzen Regentag verbringen... Lieben Gruß Ghislana

ULKAU hat gesagt…

Wie wunderschön, habe die Bilder alle genossen! LG Ulrike

Holunder hat gesagt…

Dieses Licht und die Weite faszinieren mich. Deine Bilder aus Dänemark strahlen aber wirklich die Gemütlichkeit aus! Wenn ich mir allerdings den Manöverlärm vorstelle, dann hätte ich eher den Rückzug angetreten.
Liebe Grüße
Andrea

zucker ruebchen hat gesagt…

Sehnsucht!!!
Bis ostern muss ich noch warten bis wir auch wieder dirt langgehen können.
Das mit dem Herbstmanöver war natürlich Pech. Wir haben da meist Glück. Zu Ostern gibt es kaum mal Manöver. Außerdem wohnen wir immer im Ortsteil Ho. Da ist es viel ruhiger.
Liebe Grüße
Jennifer

Astrid Ka hat gesagt…

Oh, das wäre nun gar nichts für mich gewesen, ich vertrage solche Aktionen überhaupt nicht, nicht nur mein Magen. Das hat mir auch schon gelegentlich Ferienaufenthalte verdorben.
Ansonsten mag ich solche langen, sandigen Meerstücke eigentlich ganz gerne zum Spazieren und Blau inhalieren. Aber ich kenne von Dänemark ja auch nur den Flughafen in Kopenhagen...
Einen ruhigen Sonntag wünsche ich dir!
Astrid

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Tsss... ein aktiver Truppenübungsplatz? Du Arme! Da hätte ich jetzt erstmal Urlaub nötig. Trotzdem sind Deine Fotos wunderschön, Mano! Am allerbesten gefällt mir der leuchtende Lockenkopf in der Menge der ganzen Fotografen. Herrlich!! Ganz liebe Sonntagsgrüße, Nicole

Suza hat gesagt…

O wie schön. Und so tolles Wetter. Am liebsten würde ich sofort losfahren.
Liebe Grüße und schönen Abend noch
Susa

Irmtraud Kesselring hat gesagt…

Liebe Mano,
was für traumhaft schöne Fotos. Ich bin dir gern gefolgt
und alles genosssen.
Einen schönen Restsonntag wünscht dir
Irmi

sabine hat gesagt…

Wunderschöne Bilder, liebe Mano! Auch wenn's keine Steine und Muscheln zum Sammeln gab, so doch jede Menge herrlichstes Blau.
Liebe Grüße
Sabine

beate grigutsch hat gesagt…

der strand ist eben zen.....
;-)
tolle sonnenuntergangsbilder - grandios! wir sind beim paddeln auf der havel mal in ein manöver geraten - an einem stillen, idyllischen ufer biwak aufgeschlagen - nur um mitten in der nacht von maschinengewehrsalven und granatengeböller aufgeweckt zu werden - sehr bizarr. man hatte das gefühl dass die zelte gleich von einem trupp soldaten überrannt werden......
eine feine woche wünsch ich! xxxx

tm hat gesagt…

Das ist wirklich sehr hyggelig. Und das Café gefiele mir auch. So viele schöne, alte Deitails zu entdecken.Ach, und vom Meer ganz zu schweigen...schön habt ihr es gehabt! Liebe Grüße, Taija

Lykke hat gesagt…

Schöne Bilder, das weckt die Sehnsucht! Auch wenn ich es im Herbst nicht nach Dänemark schaffe, so wird es demnächst wenigstens die Ostsee (hoffentlich ohne störenden Kriegsspiellärm ...). Schöne Grüße, Wiebke

miriskum dot de hat gesagt…

Wie schade, dass diese Idylle von den Truppenübungen gestört wurde!
Aber die Bilder sprechen für sich - und die wunderbaren Fliegenpilze haben ich gerade schon in Deinem anderen Artikel bewundert!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails