Montag, 28. Januar 2019

kunstschachteln 3 und 4/2019 - papierliebe am montag




kunstschachtel nr 3/2019, yardleys
ca 8 x 5,5 cm 
materialien: alte blechdose, pappdöschen eines dentisten, porzellanfigur, glasblume, perle, wolle, manomalerei





kunstschachtel nr 4/2019, 50 gramm
ca 7,5 x 5,5 cm
materialien: alte blechdose, döschendeckel, porzellanfigur, steinherz, wolle, leinen, manomalerei





kunstschachteln nr 3 und 4/2019 (auch einzeln zu erwerben)


leider hab ich vergessen, den deckel mit aufschrift des ovalen zahndöschens zu fotografieren.  hier eine ähnliche dose (ca 3,5x2,5 cm): 


darin haben wohl früher dentisten künstliche zähne aufbewahrt. weiß jemand genaueres darüber?




papierliebe am montag
thema im januar: gefiedertes





zwei neue vogelcollagen auf alten farbkarten (ca din a5).
die bisherigen vier gibt es hier nochmal im detail zu sehen



alle sechs collagen zusammen. ich überlege noch, ob ich sie als buch binde.

verlinkt bei frau nahtlusts papierliebe im januar


Kommentare:

Astridka hat gesagt…

Zauberhafte Döschen! Schön, dass du die alten immer wieder aufstöberst ( ich hab nur neue )! Und sie mit solchen Däumelinchen ausstattest! Märchendöschen quasi.
LG
Astrid

johanna hat gesagt…

wie mini-mini klein deine püppchen sind, die dosen selbst schon schätze!
die zahnarztgeschichte würde mich auch interessieren, vielleicht kommt da ja noch ein kommentar.
auch die vogel-reihe macht sich toll! bei mir endet übrigens fast alles als buch;) wobei ich nicht selbst mit nadel und faden binde, sondern loche oder in vorgefertigte journale einklebe.
hab eine schöne woche, liebe grüße, johanna

lisa kötter hat gesagt…

liebe Mano, endlich guck ich mal wieder. Und entdecke gleich wieder so bezauberndes! Diese Döschen erinnere ich gut, war doch meine Mutter Zahnärztin und tatsächlich gab es bei Auflösung der Praxis das ein oder andere Döschen. Als Kind hab ich mit ihnen gespielt.Unter anderem dienten sie zur Möblierung winziger Schuhkarton- Puppenstuben, die ich gebaut habe...:-)
Ich glaube, es waren auch andere Materialien darin, z.B. sowas wie Wundgaze, die in winzige Abschnitte geschnitten war und in Zahnwunden gelegt wurde. Immer rufen Deine Wunderkästchen etwas in mir wach.
Dein Geflügel ist auch schön und macht mir Sehnsucht nach den Zugvögeln.
Lieben Lisagruß!

Judika hat gesagt…

Liebe Mano,
ein gefiedertes Collagenbuch ist bestimmt toll.
Ich habe gerade bei Ulrike gelesen, dass sie und Karen Deine Ausstellung besucht haben. Irgendwann mache ich mich auch nochmal auf den weiten Weg zu Dir.
viele Grüße Margot

ULKAU hat gesagt…

Auf diesen herrlichen Farbkarten-Hintergründen entwickeln sich deine Collagen bestimmt ganz wie von selbst, wunderbar vogelbunt!
Ah, jetzt sind die Döschen ja vollendet...die Minipüppchen haben ein neues Zuhause /Schachtel in der Schachtel, schlafend in Wolkenwatte!
Sehr schön!
Liebe Grüße Ulrike

Die.Zitronenfalterin hat gesagt…

Die herrlichen Döschen! Du hast wirklich ein Händchen dafür, solche Schätze zu bergen und dann noch so fein künstlerisch zu bearbeiten!
Deine farbenfrohen Vogelcollagen muntern mich gerade sehr auf!
Liebe Grüße
Andrea

monique carnat hat gesagt…

deine "manomalerei" gibt ein aktuellen akzent zu den suessen schachteln die du mit poésie verzauberst * und deine vögel möchte ich gerne an den futterstellen im garten von nahen sehen : aber hier sind eher meisen spatzen usw die auch niedlich sind mit viel appetit !
schöne woche !

ELFI hat gesagt…

du machst sehr schöne créationen mit deinen dosen.. habe gestern an dich gedacht ...war am altwarenmarkt ..mit vielen ,vielen dosen , habe nur eine gekauft...zu teuer! liebe grüsse

Claudia hat gesagt…

Liebe Mano,
diese alten Stecknadeldosen sind ja himmlisch, und mit Deinen zauberhaften Füllungen richtig schöne kleine Kunstwerke!
Auch Deine Vogelcollagen gefallen mir wieder sehr gut!
Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Tag!
♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

frau nahtlust hat gesagt…

Also liebe Mano - das Schächtelchen mit der durchsichtigen Blume ist ja phänomenal! Toll! So ein Kleinod wieder! Und dann deine Collagen! Herrlich - stimmt, an der Präsentation meiner Collagen als Sammlung muss ich noch arbeiten, da schau ich mir bei dir nun ein STück ab ;-) Eine tolle Gesamtschau, als Buch würden sie mir gut gefallen! DAnke fürs Verlinken. LG. Susanne

swig hat gesagt…

Herrlich, die ovalen "Schachteln"! Duftet sie noch nach Lavendel, die Nr 3? Und wiegt Nr 4 (mein Liebling) noch 50 g? Herzliche Grüße und eine gute Woche, liebe Mano!

miriskum dot de hat gesagt…

Beide Kunstschachteln wie immer wunderbar! Aber auch das Ausgangsmaterial ist sehr schön. Vielleicht wurden in den Zahndöschen die verlorenen 1. Zähne der Kinder aufbewahrt? Oder die 3. Zähne der älteren Generation? Ich weiß es nicht!
Liebe Grüße - und besten Dank für deine regelmäßigen Besuche und Kommentare auf meinem Blog - stets eine Freude!
Sabine

Maike hat gesagt…

Ich bin, wer hätte das gedacht, ganz verknallt in Deine Vogelcollagen. Allerdings fänd ich es fast schade, sie als Buch zu binden, weil man sie dann ja nur noch einzeln ansehen kann. Vielleicht in einer passenden Mappe oder so? Oder Klemmbindung? Ich finde sie jedenfalls gerade alle zusammen und nebeneinander ganz besonders schön!

Liebe Grüße
Maike

froebelsternchen hat gesagt…

Beide Döschen sind Kleinode liebe Mano! Wundervoll! Und in die herrlich bunten ausdruckstarken Vogelcollagen bin ich verliebt! Hab noch eine wunderschöne Woche! Liebe Grüße von
Susi

tm hat gesagt…

Das Lavendelbaby passt wunderbar ins Gruppenbild auf dem Döschen :-). Bei den bunten Frühlingscollagen wächst meine Sehnsucht nach Frühling...Liebe Grüße, Taija

kaze hat gesagt…

Die zarten Köpfchen, noch sehe ich sie direkt vor mir und nun sind sie schon "verbaut". Sie erinnern mich an Frühling und einen utopischen Film gerade.
LG,Karen

Andrea hat gesagt…

Die sind aber schön, deine Schächtelchen! Diesmal etwas anders, durch die ovale Form... Und deine Vogelcollagen sind auch toll! Ich glaube, ein Buch, das haben sie verdient...
Liebe Grüße Andrea

Ninakol hat gesagt…

Grüße Dich etwas verspätete. Zauberhafte Döschen. Ich habe das Foto Mal etwas größer gezogen. Unten am Oval steht noch etwas. Könnte das Döschen auch Werbung gewesen sein? So etwas wie Pfefferminz LINSEN? Denn Linsen kann man genau lesen. Dentisten haben oft ja nur Zähne gezogen. Ich weiss gar nicht, ob sie auch Laborarbeit machen durften und konnten, um Zähne zu ersetzen, zumal die Dose sicher recht alt ist.
Deine Vögel gefallen mir auch alle sehr gut, wie immer.
Liebe Grüße
Nina

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails