Freitag, 1. Februar 2019

freitagsallerlei 4/2019 / monatscollagen dez 2018 und jan 2019




geschenkte rosen in 60er jahre vasen, ein bild von mir und zwei kleine von jan m. petersen.



die schneeglöckchen beobachte ich täglich...





ein ausflug nach gardelegen (zwischen wolfsburg und stendal)

wir gehen dort immer wieder gerne über die wallanlagen, die rund um den mittelalterlichen stadtkern führen. die wallanlagen zählen zu den "gartenträumen", den historischen parks in sachsen-anhalts. "Eine 120 Jahre alte Lindenallee führt auf einer Länge von 2,5 km vorbei an Grünflächen, dem Rosengarten und erhalten gebliebenen Teilen der Stadtmauer, wie dem Salzwedeler Tor". (quelle)




die kirche st.marien, die eine traurige geschichte aufweist. " An Christi Himmelfahrt 1658 stürzte während des Gottesdienstes ein großer Teil des Turmes ein und beschädigte dabei das Dach und das Kircheninnere; 22 Menschen starben. Der Rest des Turms folgte sieben Wochen später" (quelle: wikipedia)



oben links: das salzwedeler tor, rechts unten: teile der stadtmauer



einen mini-tierpark gibt es an den wallanlagen auch





die nikolaikirche wurde am 16.märz 1945 durch einen bombenangriff zerstört . dank eines fördervereins und mit hilfe der stadt gardelegen wurde und wird die kirche nach und nach instand gesetzt und soll zu einem kulturzentrum ausgebaut werden. ein mutiges und zukunftsweisends vorhaben, dem ich viel glück wünsche!! HIER gibt es noch mehr bilder von gardelegen (und besonders auch von der nikolaikirche), das wir im oktober 2016 schon einmal besucht haben.




zur zeit auf meinem arbeitstisch! ich arbeite mal wieder mit tusche!



monatscollagen dezember 2018 und januar 2019



dezember 2018 



mein kreativer dezember 2018 - zwei neue kunstschachteln, einige musikalische mustereien, reduziertes für die papierliebe in form von tannen und sternen aus altpapier und viel advents- und weihnachtspost.




der januar im neuen jahr war überwiegend grau und nass mit wenigem schnee. einige ausflüge gab es aber doch. besonders schön war der besuch von ina und von karen und ulrike in meiner ausstellung.



an kreativem hat sich im januar einiges getan. vier neue kunstschachteln, sechs gefiederte collagen und weiße federn auf schwarzem grund sowie das sammeln neuer ideen und vorhaben für die nächsten monate.

schönes wochenende! 

letzes jahr standen am 5. februar schon schneeglöckchen aus dem garten in der vase!

 
verlinkt mit holunderblütchens flowerday und birgitts monatscollagen

unbezahlte werbung (und selbstverständlich auch ohne auftrag) für befreundete blogs, für mittelalterliche kirchen, für backsteingotik, für hübsche städte und lindenalleen, für mehr schneeglöckchen im garten und dazu noch eigenwerbung für meine kunstwerke.
 

Kommentare:

monique carnat hat gesagt…

schneeglöckchen warten hier auch auf wärmere tage und freue mich dein stillleben mit rote rosen zum wochenende zu sehen * fein deine monatscollagen und deine schöne kreationen * dein ausflug mit lindenallee und backsteinkirche ist auch zauberhaft * tuscharbeit macht spass wenn die tinte flecken auf den arbeitstisch hinterlassen darf ;)

frau nahtlust hat gesagt…

Wie schön, liebe Mano, dass du uns wieder mitnimmst auf Nahegelegenes und Interessantes. Tolle Spuren durch die Geschichte, schöne Alleen und herrliche rote Rosen als Farbtupfer in diesen dunkleren Monaten. Wunderbar! Ich mag deine Collagen und kann darin eine Art Zusammenfassung meiner Besuche bei dir auf dem Blog sehen - wie schön die Erinnerungen! DAnke für deinen lieben Kommentar heute bei mir :-))
Lieben Gruß. Susanne

Judika hat gesagt…

Liebe Mano,
Deine Monatsrückblicke lassen lassen mich staunen wie viel kreatives Du wieder geschaffen hast. Schneeglöckchen habe ich dieses Jahr auch noch nicht gesichtet.
viele Grüße Margot

swig hat gesagt…

Sehr harmonischer Farbübergang von Backstein zu Schreibtisch ;-)
Ich beneide Dich um Eure tollen Ausflüge!
Liebe Grüße und ein frohes Wochenende!

Astridka hat gesagt…

Von allem etwas, vor allem deiner unermüdlichen Schaffenskraft!
Bon week-end!
Astrid

johanna hat gesagt…

backsteingemäuer:) allee ♥ und sogar schon schneeglöckchen (hier noch weit und breit nix davon)... und deine schönen monatszusammenstellungen - herrlich!
wünsche dir ein gemütliches wochenende, lg, johanna

Frau Mayer hat gesagt…

Wunderschöne Bilder, aber habt ihr kein bischen Schnee??
Mit Schneeglöckchen wird es bei uns noch dauern.
LG aus Wien

Die.Zitronenfalterin hat gesagt…

Schneeglöckchen habe ich bislang nur auf der Blumeninsel entdeckt.
Du hast wieder so verwunschene Kulissen mit ururalten, fast schön märchenhaften Geschichten!
Liebe Grüße
Andrea

bergblumengarten hat gesagt…

Oh ja, ich habe gestern auch meine Schneeglöckchen im Garten gesucht....und sogar welche gefunden. Noch fast am Boden unter dem Laub versteckt. Letztes Jahr waren die schon viel größer.
Dieser mittelalterliche Ort ist ja wunderschön, vor allem die Überreste der Nikolaikirche. Tolll, dass sie wieder Instand gesetzt wird.
Der Einsturz von St. Marien ausgerechnet zu Christi Himmelfahrt...da könnte man schon an höhere Gewalt denken....;-))
LG Sigrun

Simona hat gesagt…

Sehr schöne Collage und interesante Geschichte über Gardelegen.
Liebe Grüße, Simona

Birgitt hat gesagt…

...ja letztes Jahr war auch hier die Natur schon viel weiter, liebe Mano,
und ich hatte Schlüsselblumen und Schneeglöckchen aus dem Garten in der Vase...schön dass du bei den Monatscollagen wieder mit dabei bist und sogar noch deine vom Dezember nachreichst...einen interessanten Bericht von deinem Ausflug zeigst du auch...diese tolle Allee, die mag ich...

liebe Grüße Birgitt

ULKAU hat gesagt…

Da bekomme ich ja richtig Sehnsucht nach dem Norden, wenn ich diese schönen Backstein-Fotos anschaue... Backstein ist für mich irgendwie heile Kindheit, die Besuche bei Omi und Opi und so...
Diese Lindenallee ist ja wunderschön, die Bäume wachsen ja direkt am Weg! Im Gegensatz zu dir habe ich das Gefühl, in diesem Monat nur ganz wenig kreativ gewesen zu sein - dafür habe ich viel davon gesehen. Schön war's!
Liebe Grüße Ulrike

Ninakol hat gesagt…

Zu später Stunde auch einige und mehr Komplimente! Eine wunderbare Bilderflut. Und Backstein Bauten finde ich sowieso wunderbar!
Viel Spass beim Fischen und ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße
Nina

Ein Garten in der Steiermark hat gesagt…

Tolle Aufnahmen, macht Lust darauf, all das selbst zu besichtigen

Claudia hat gesagt…

Liebe Mano,
danke für die so schönen Collagen und die herrlichen Bilder von einem wunderbaren Anwesen! Die Schneeglöckchen sind ja sogar noch weiter als hier, bei uns haben sie nochmal eine leichte Schneehaube bekommen!
Hab noch ein schönes Wochenende!
♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

ELFI hat gesagt…

dein arbeitstisch ist ein foto wert! schöööön....:))

vonleidenberg hat gesagt…

Was für ein Rot, Mano! Bei all dem Schnee bei uns und den doch recht tristen Farben sehne ich mich mittlerweile schon ein bisschen nach Frühling. Die Fotocollagen sind toll! Muss ich auch mal machen. Solch ein Überblick macht nämlich wirklich was her. Lächeln musste ich über deinen Arbeitstisch, denn meiner ist noch immer der Küchenfußboden oben im Haus.
Liebe Grüße und einen wunderbaren Sonntag!
Solveig

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Was für ein hübscher Anblick doch Dein freitägliches Stillleben ist, liebe Mano. Deine Bilderauswahl finde ich wunderbar. Jan kannte ich noch gar nicht (glaube ich zumindest), da muss ich gleich mal googlen. Die Walanlage in Backstein finde ich (natürlich) einfach grandios und dann auch noch ein Wildgehege.. hachz! Deine kreativen Rückschauen beeindrucken mich zutiefst, Mano. Was bist Du doch für eine bemerkenswerte Künstlerin!! Herzliche Sonntagsgrüße, Nicole

Karin Be hat gesagt…

Ich fand die Tage meine ersten Schneeglöckchen, nachdem der Schnee sich wieder verabschiedet hatte.
Schöne Bilder, die Du zeigst!
Viele Grüße,
Karin

beate grigutsch hat gesagt…

die rosen und die vasen sind wie für´n´ander gemacht!
und so schöne poetische fotos der alten anlagen und architektur.....
hier 15cm schnee :-D
xxxx

Rosahenne hat gesagt…

Ach, liebe Mano, von diesem Post kann man wieder mal nur schwärmen. Eine Augenweide von Anfang bis Ende. So wunderschön alles!
Wünsche dir eine gute Woche und grüße herzlich
Ingrid

Andrea hat gesagt…

Du erzählst immer so schön von deinen Ausflügen! Ich hätte große Lust, da auch mal "geschwind" hinzugucken. Aber leider fehlt mir dafür der "Beam me up Scotty"... so lese ich deine Reiseberichte halt nur ;-)
Ganz liebe Grüße von Andrea

froebelsternchen hat gesagt…

Herrlich - und diese Festung in Ziegel beeindruckt mich besonders neben all Deinen inspirierenden Allerleifotos ...himmlisch.
Aber Du hast schon die grünen Spitzen der Schneeglöckchen im Visier..immerhin..hier ist das einzige was lebt und blüht die Christrose. Keine einzige grüne Triebspitze noch in Sicht...na wie auch, es schneit immer wieder und ist eisig kalt.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails