Mittwoch, 20. Januar 2021

fotografischer mittwochsmix und stille miniatur

 

mittwochsmix - "foto&neu"

(von frau nahtlust und frau müllerin)

von mir gibt es heute ein altes foto von wandersleuten in knickerbockern (lest mal den artikel dazu, dann wisst ihr, woher der lustige name kommt!), die ich in eine schachtel gepackt habe. 



 

kunstschachtel "wanderlust", 17x12 cm

materialien: pappschachtel, alte fotos, hutanstecker, holz aus dem harz, moos, flechten


zum anderen habe ich noch den versuch gemacht, die rückseiten von alten fotos, die mal auf schwarzem karton in alben geklebt haben, neu in szene zu setzen. weil ich es recht langweilig fand, sind noch ein paar unterschiedliche schriftproben dazu gekommen.



sie sind aber nur aufgelegt und nicht geklebt, weil ich die fotos vielleicht noch anderweitig benutzen möchte. 

verlinkt beim mittwochmix im januar

 

jahr der miniaturen, woche 3/52 

von frau nahtlust

 


meine kleine arbeit auf 10x10 cm besteht aus einem alten, geflicktem stück leinen, dass ich mit einer spirale bestickt und mit einem blatt versehen habe. 

sie sind für mich symbole für ausgeglichenheit, innere ruhe und eben auch stille. nirgends kann ich mich mehr entspannen und zur ruhe kommen, als in der natur. sei es bei einem waldspaziergang, am meer oder beim wandern in den bergen. und oft begegnet man dabei dem symbol der spirale. schaut euch mal jungen farn oder das innere einer sonnenblume genauer an, denkt an schneckenhäuser, tornados (die sind allerdings nicht sonderlich entspannend!) oder spiralnebel. auch vögel drehen ihre flugbahnen oft in form einer spirale und auch im haushalt kann man beobachten, wie das wasser spiralförmig im abfluss verschwindet.

verlinkt beim jahr der miniaturen

 

fisch am freitag

 


auf instagram schon gezeigt hier für euch nochmal meinen neusten "fisch am freitag" mit dem titel "che cos'è" oder "vogel füttert wütende frau". da kann man sich wieder prima geschichten zu ausdenken!



ein ganz dickes dankeschön geht an astrid, die mir "einfach mal so" einen wunderschönen blumenstrauß mit den herrlichsten ranunkeln zuschicken ließ. das war gestern an einem grauen, verregneten tag eine riesenfreude!


schöne post mit diesen schlittschuhläufer*innen kam von mareile, die jetzt erfreulicherweise auch einen instagram account hat! vielen dank! ich bin übrigens als kind leidenschaftlich gern rollschuh gelaufen und später auch gerne mit schlittschuhe über vereiste seen. heute lass ich das wegen alter knochen lieber sein ;)!!



...und frau müllerin überraschte mich mit einem päckchen voller kleiner schätze und einem ihrer tollen kamera-drucke! auch dir vielen dank, den "fortschritt" hab ich im auge ;)!

 

morgen gibt es hier wieder den "natur-donnerstag" - ich freue mich, wenn ihr wieder vorbeischaut!

Kommentare:

frau nahtlust hat gesagt…

Was ist das wieder für ein Reichtum fürs Auge und die Seele, liebe Mano. So herrliche Schachteln, Fotos, Miniaturen, Worte, Blumen - einfach ein Füllhorn an Kostbarkeiten!
Richtig gut, und ich danke dir, dass ich immer so reich beschenkt werde, wenn ich deine Seite und "dich" hier besuchen komme.
Die Rückseite der Fotos zu bearbeiten, finde ich super. So gewinnen beide Seiten an Wert!
LG. Susanne

nina. aka wippsteerts hat gesagt…

Ach, jeder Mittwoch ist bei Dir wie das Öffnen einer Schatztruhe!
Von meinem Vater gibt es auch so schöne Fotos, er liebte diese Art von Hose sehr. Ein Foto gibt es sogar von seiner Oma, die damit Motorrad fuhr. (Das war eine sehr taffe Frau) Und ich selber bin als Kind lange mit Leder Kniebundhosen rumgelaufen, alles andere hielt bei mir nicht so lange :)
Bei Deinem Wanderlust Fotocollage musste ich sofort daran denken, wie uns beim Wandern in heimischen Gefilden oft die Leute aus dem "Pott" begegneten, in grünen Kniebundhosen und roten Strümpfen und wir jedes Mal sehr schmunzeln mussten.
Schöne Post hast Du auch bekommen und Dein Fisch am Freitag ist sehr humorvoll diesmal. Ob der Vampirella das Blut aus dem kalten Fisch auch so schmeckt?
Auf morgen freu ich mich auch wieder
Liebe Grüsse
Nina

Müllerin Art hat gesagt…

ach wie fein, all deine Kostbarkeiten zu betrachten. Deine Arbeiten sind immer Zeitsprünge, altes und neues so perfekt unperfekt kombiniert, genial. Die alten Fotorückseiten würde ich scannen oder fotografieren und dann bearbeiten, so kannst du die Vorderseiten andereweitig nutzen. Oder das ganze frei im Raum schwebend in einem beidseitigem Glasrahmen präsentieren, das braucht natürlich Platz. Sieht man ja manchmal im Museum, wenn die Rückseiten der Leinwände auch bemalt sind.
Ich schicke dicken Mittwochsdank und herzliche Grüße, freue mich auf den Fortschritt, der lag zu lange in meiner Schublade, der muss in deine Kunst!
Michaela

Mareile hat gesagt…

Liebe Mano, hach wie schön die heutige "Foto-Kunst". Knickerbocker...kenne ich aus meiner Kindheit, wenn wir im Schwarzwald gewandert sind und Vater und Bruder sowas trugen! Und dann die feinen "Kleinigkeiten",die Du dazu arrangiert hast! Wunderschön! Die Rückseite der fotos, mit ihren Klebespuren, zu gestalten, das ist eine tolle Idee!!!
Liebe Grüße vom sonnigen Niederrhein! Mareile

Die.Zitronenfalterin hat gesagt…

Danke für den Hinweis auf die Geschichte der Knickerbocker. Die trug mein Vater in seiner Jugendzeit auch gerne. Die feine Wanderlust-Schachtel ruft da gleich Kindheitserinnerungen bei mir hervor.
Deine Miniatur nehme ich mir heute mal zu Herzen. Mal schauen, ob ich meine Zauberformel auch noch finde.
Liebe Grüße
Andrea

Tom hat gesagt…

...you must be quite a collector!

ULKAU hat gesagt…

Ah, du hast es also gemacht, eine Collage aus den Fotorückseiten mit den schwarzen Klebepunkten! Solche Ideen mag ich ja total und sehr gut sieht's aus mit den Schriftpunkten.
Alles andere Schöne kenne ich ja schon, aber toll es noch mal hier in groß zu erleben.
Liebe Grüße - Ulrike

Andrea hat gesagt…

Wow! Was warst du wieder fleißig! Es ist wirklich wie das Öffnen einer Schatztruhe, wenn man deine Seite besucht! Richtig super gefällt mir ja deine Wanderlustschachtel! Und die Spirale und, und, und... Da bist du aber reich beschenkt worden, diese Woche! Aber ich glaube, du hast das verdient! Viele liebe Grüße von Andrea

Trillian As hat gesagt…

Ein schöner Beitrag. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Die Wanderschachtel ist einfach klasse. Aber auch die Spielsachen am Ende sehen einfach toll aus, so wie du sie fotografiert hast. Ich lese immer wieder gern bei dir.

Rosa Henne hat gesagt…

Liebe Mano, deine Fotoschachteln sind wieder genial!!! Auf die Idee, Rückseiten zu „verkünsteln“, muss man erst mal kommen! Ganz begeistert bin ich von deiner Miniatur! Wunderschön mit der gestickten Spirale! Ja, die Natur gibt uns da immer wieder einige Inspirationen - und die erholsame Stille.
Freut mich, dass du so schöne Post bekommen hast. Der Blumenstrauß von Astrid ist traumhaft.
Wünsche dir weiterhin viel Freude mit allem und grüße ganz herzlich
Ingrid

merlecolibri hat gesagt…

lustiger "fisch am freitag" * deine "zauberformel" gefällt mir auch prima die spirale mit faden in einem stück stoff der bestimmt schon eine lange geschichte hinter sich hat :) fotos regen gleich die fantasie an, besonders wenn menschen da brav vor der kamera lächeln, man kann in der vergangenheit sehen ! mit den wanderer auf franz. pantalon de GOLF (wie Tintin von Hergé) schön alles zusammen in eine box *
lg
mo

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails