Donnerstag, 21. Januar 2021

am fluss

als ich letzte woche in moniques blog  "merle colibri" bilder von der loire sah, bekam ich große lust, auch wieder einmal an einem großen fluss entlangzuwandern. gesagt, getan!




 

begonnen haben wir unsere wanderung bei schloss dornburg in der nähe von magdeburg. es könnte ein märchenschloss sein, wäre es nicht seit vielen jahren dem verfall preisgegeben. wenigstens wurden aber 1999-2001 die dächer saniert. anfang 2018 wurde das schloss vom land sachsen-anhalt an einen berliner investor verkauft (info HIER). fortschritte bei der sanierung haben wir bisher dort nicht gesehen und neuere informationen habe ich leider dazu nicht gefunden.

 


 

es war ein grauer und eisiger tag, als wir an der elbe entlangspazierten, aber die luft war wunderbar und dick eingemummelt konnten wir es einige zeit gut dort aushalten.

 

 

eine eiche inmitten einer großen wiesenfläche - so schön zu sehen, wie gleichmäßig sie sich hier entfalten konnte.


 

außer einem einzigen anderen menschen und einem bauern mit trecker begegneten wir dort niemand. ob alle anderen mal wieder im harz unterwegs waren ;)?



 

die alten eichen in der elbniederung faszinieren mich immer wieder...


ebenso die alten kopfweiden in der nähe des schlosses am auenpfad.

 


 

verlinkungen:

naturdonnerstag

mein freund der baum

friday bliss

winterglück


Kommentare:

Andrea hat gesagt…

Das Schloss sieht wirklich märchenhaft aus! Schade, dass es so verfällt. Obwohl ich ja morbiden Charme mag ist es doch schade, wenn man etwas total verfallen lässt. Das ist dann halt ab einem gewissen Punkt nicht mehr rückgängig zu machen...
Liebe Grüße, liebe Mano!
Andrea

Sheepy hat gesagt…

Immer wiedr schade, wenn alte Gemäuer so verlassen scheinen. Wenigstens ist das Dach neu, das ist viel Wert bei der Erhaltung.
Ein traumhafter Spaziergang und es geht auch wirklich ohne Menschengetümmel wie man auch bei dir sieht. Danke für's mitnehmen.
Lieben Inselgruß
Kerstin

Astridka hat gesagt…

Oh, mir kriecht die Kälte schon beim Bildergucken unters Nickyoberteil!
Die Eiche ist ja wie aus dem Bilderbuch!
Alles Liebe!
Astrid

Mareile hat gesagt…

Liebe mano, da hast du uns ja mal wieder auf einen so schönen Ausflug mitgenommen! Ich habe es - warm vorm PC sitzend- genossen!!!!! Wir lieben auch Wanderungen am fluss entlang. Von hier aus sind wir nach einer kurzen fahrt
an der Maas. Aber leider sollen wir z.Zt. wegen der "Lage" nicht in die Niederlande touristisch reisen. Nun ja, dann wandern wir zuhause an der Niers entlang und genießen die Weite des Niederrheins! Liebe sonnige Grüße! Mareile

nina. aka Wippsteerts hat gesagt…

Du hast nicht zu viel versprochen. Es ist ein schöner Beitrag mit verträumten Bildern. Knorrige Baum gestalten, ein grosser, ruhig dahin fließender Strom... Schade natürlich um das traumhafte Schloss, dass benötigt viel Geld, fürchte ich, aber mehr anfangen als nur das Dach...
Eine schöne Restwoche noch.
Liebe Grüße
Nina

Tom hat gesagt…

...lovely images, winter is a wonderful time to enjoy the baren beauty of trees.

Die.Zitronenfalterin hat gesagt…

Da bin ich gerne mit dir entlangspaziert. Hier ist das leider noch nicht so gut möglich, wegen hohem Schnee oder Eis auf den Wegen und Bruchgefahr der Bäume.
Liebe Grüße
Andrea

Christa J. hat gesagt…

Liebe mano,

den Spaziergang hätte ich gerne mit dir unternommen, aber nun genieße ich ihn hier am Bildschirm. Ein wunderschönes Schloss.

Wenn das Schloss durch Sanierungen erhalten werden kann, dann war der Verkauf mit Sicherheit sinnvoll, denn solche Gebäude verschlingen Unsummen von Geld.
Vielleicht erfährst du ja doch noch einmal mehr, auch was letztendlich eine sinnvolle Nutzung anbetrifft.
Die freistehende Eiche ist ein Traum. :_9

Ganz liebe Grüße
Christa

Jutta.K. hat gesagt…

Ja, man muss einfach raus in die Natur !
Egal bei welchem Wetter, ich brauche das auch.
Das Schloss wirkt sehr romantisch und die Natur drum herum ist schon beeindruckend,
Ich freue mich, dass du wieder beim "DND" vertreten bist und schicke
Liebe Grüße

Wolfgang Nießen hat gesagt…

Liebe Mano,
ich mag Deine Spaziergänge sehr. Danke fürs Mitnehmen. Schade, dass so ein Schloss dem Verfall preisgegeben ist, aber wenigstens sind die Dächer intakt.
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

Viele liebe Grüße
Wolfgang

Elkes Lebensglück hat gesagt…

Liebe Mano,
schön udn kalt wirkt diese Winterlandschaft am Fluss und die Sanierung wäre schön für dieses wunderbare altes Gemäuer, vielleicht machen sie es später ...
Schöne Fotos sind das. Ich nehme Moment keine Kamera mit wenn ich draussen bin, Ich habe keine grosse Lust dazu.
Schönes Wochenende wünsche ich dir!
Lieben Gruss Elke

Quer hat gesagt…

Es ist wieder wunderschön, mit dir mitzuwandern.
Ja, es gibt sie noch überall, die Orte und Gegenden, wo sich keine Menschenansammlungen bilden.
Lieben Heutegruss,
Brigitte

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Wie wunderbar doch die Umgebung ist, liebe Mano. Ein herrlicher Flussspaziergang - ich bekomme auch direkt Lust auf einen solchen Ausflug. Doch wenn wir von hier aus an den Rhein fahren würden, hätten wir nur dampfende Schornsteine, Kraftwerke und riesige Brücken vor der Linse und leider nicht so märchenhaft anmutende Schlösser. Dir einen lieben Gruß und ein schönes Wochenende, Nicole

riitta k hat gesagt…

Wonderful views along the river. Hopefully the new owner gets the renovating of this beautiful castle going. Of course it is a huge project and demands a lot of money. The bare trunks and branches of old trees fascinate me, too. They look so graphic and artistic in the winter. Thank you for linking Mano, have a pleasant weekend.

Arti hat gesagt…

So ein schönes Schloss, sollte einfach nicht ohne Bedingungen verkauft werden. Investoren wollen immer nur haben, haben, haben aber lassen dann alles nur liegen, weil die Grundstückspreise automatisch jährlich steigen und gewinnbringender sind als Bankkonten oder teure Sanierungen. Wenn dann irgendwann nichts mehr zu retten ist, wird abgerissen und es werden im Schlosspark Luxuswohnungen entstehen, denn mit einem teuer sanierten Schloss verdient man nichts.
Das war wieder ein schöner Spaziergang.

Liebe Grüße
Arti

Augusta M hat gesagt…

Ein Spaziergang am Fluss hat immer etwas Beruhigendes...die Bilder sind wunderbar, haben winterliche bilder immer soetwas von Vergänglichkeit...das mag ich sehr...ein so altes Schloss zu erhalten ist wahrlich eine Aufgabe, die meistens nur die öffentliche Hand mit einer befridigenden Aufgabe lösen kann...man darf gespannt sein...

Liebe Grüße
Augusta

Klärchen Marie hat gesagt…

Liebe Manu, man muss sich nur richtig anziehen und schon sieht die Welt schöner aus. Du hast ja alles wunderbar festgehalten, das Schloss, es wäre schade wenn es abgerissen würde, die Kopfweiden und die Pferde, etwas Schnee ist auch zu sehen. Sehr schöne Gegend zum Spazierengehen.
Herzlichste Grüsse, Klärchen

kleiner-staudengarten hat gesagt…

Wie überaus schade, liebe Mano wenn dieses schöne Schloss bis zum Abriss verfallen würde...die umgebende Landschaft ist einen Spaziergang wert, verlockender wäre es für mich bei herrlichem Sonnenschein gewesen. Da genieße ich deinen virtuellen Rundgang um so lieber und sehr gerne in der warmen Stube. ;-)
Lieben Gruß und ein gemütliches Wochenende, Marita

Dies und Das hat gesagt…

Solche Spaziergänge gehe ich auch gerne mit. Am Wasser entlang, weitläufige Natur, abwechslungsreich mit dem unterschiedlichen Baumbestand....einfach schön und erholsam!!!!
Echönes Wochenende,
Luis

merlecolibri hat gesagt…

sehr schöne bilder! liebe diese landschaften an flüsse, und die Elbe hatte ich vor einige Jahre in der nähe von Torgau gesehen * heute waren wir am kanal der Loire der früher den transport der verschiedenste materiale diente, heutzutage einige "plaisanciers" die in kleine hafen/ports halten können.
lg
mo

Pia hat gesagt…

Wasser hat eine grosse Anziehungskraft und dein Ausflug heute ist so Abwechslungsreich wie ich es auch gerne mag. Schade, dass das Schloss dem Verfall gewidmet ist. Aber vielfach sind solche Renovationen ein Fass ohne Boden.
L G Pia

Mascha hat gesagt…

Wie schön, wenn man das einfach so tun kann... einen Flusz besuchen!
Ja die Dornbrger Schlösser, in der DDR ein beliebtes Postkartenmotiv und damals sahen sie sehr gepflegt aus...nun nagt der Zahn der Zeot offenbar auch an ihnen - schön, dasz ich sie wenigstens auf Deinen Bildern einmal sehe!
Liebe Grüsze und eine gute neue Woche
Mascha

Arun Goyal hat gesagt…

Beautiful Nature shots ! It would be my pleasure if you join my link up party related to Gardening here at http://jaipurgardening.blogspot.com/2021/01/garden-affair-gazania-beauty.html

Rosa Henne hat gesagt…

Liebe Mano,
das ist ja ein wundervolles Schloss! Wirklich schade, dass es verfällt. Lehrveranstaltungen sollten darin stattfinden, habe ich gelesen. Ob nun die Denkmalauflagen zu hoch sind?
Wieder soo schöne Fotos bei dir!!! Auch ich bin gerne mitgegangen an der Elbe und habe diese beeindruckenden Bäume sehr genossen! Auch die Kopfweiden gefallen mir! Weißt du, was das für Pilze am Baum sind? Ich habe solche kürzlich auch gesehen. Die hatten den Baum richtig aufgerissen.
Hab noch eine gute, wunderschöne Woche!
Liebe Grüße
Ingrid

verfuchstundzugenäht hat gesagt…

Ich habe bei Andrea gerade gelesen, dass du wieder mit dem 12tel-Blick liebäugelst! HOP! Raus mit dir zum Foto machen! Wir sehen einander am Samstag!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails