Freitag, 7. Juni 2019

freitagsallerlei 18/2019




ich liebe die farbe der kornblumen! dagegen kommt nicht mal das blau der bilder von yves klein an! verlinkt bei holunderblütchens schönem blumentag!





gefunden habe ich sie auf einer fahrt durch die altmark auf dem weg nach salzwedel, einer alten hansestadt im norden von sachsen-anhalt. auf einer strecke von ca 50 km waren fast alle straßenränder von mohn, kornblumen, kamille und anderen pflanzen bedeckt. ihr könnte euch vorstellen, dass mir das ausgesprochen gut gefallen hat. gefragt habe ich mich allerdings, warum das dort möglich ist und hier im großraum braunschweig an allen ackerrändern nur  brennnesseln und gräser zu finden sind (von den gesetzlich vorgeschriebenen blühstreifen mal abgesehen.). es wird zeit, dass auch in niedersachsen ein bienenschutz bzw artenschutz-volksbegehren stattfindet!




im kunsthaus salzwedel habe ich mir die ausstellung "urbane fragmente und collagen" mit werken von ulli bomanns angesehen, von der ich allerdings aufgrund der ankündigung wesentlich mehr erwartet hatte.

ein bisschen entschädigt haben mich dann die schönen rosen, die überall in der stadt zu finden waren.





weiß jemand, wie diese dreifarbig blühende rose heißt?



ich hätte euch auch gern bilder der schönen alten backsteinkirchen gezeigt, aber meine kamera mochte das grelle sonnenlicht überhaupt nicht.




diese schönen alten seilerei-gegenstände fand ich in einem schaufenster. findet ihr nicht auch, dass einiges davon gut in eine schachtel passen würden?


apropos schachteln:



auf der suche nach einer bestimmten für eine neue kunstschachtel hab ich mal ein paar meiner blechdosen rausgesucht.



lieblingsdose!



um zur kunstschachtel zu werden, dürfen sie innen nicht mehr fein glänzen, sondern schon schön abgeschrabbt und gebraucht aussehen! mal sehen, welche davon demnächst eine schachtelgeschichte enthalten wird!





meinen heutigen "fisch am freitag" hat mir tabea von frau müllerin mitgebracht! vielen dank, liebe michaela! oben liegt er auf zwei schönen alten büchern mit leineneinband. die vorsatzblätter gefallen mir auch ganz besonders gut! schade, dass heute die meisten bücher nicht mehr so liebevoll ausgestattet sind!



für den mustermittwoch hatte ich HIER auf instagram postkarten mit bordüren - dem juni-thema - gezeigt.


rund um himmelfahrt machten wir mit freunden eine radtour in der südheide.









von dort habe ich nur einige fotos der schönen heidehöfe mit ihren wunderbaren rhododendren und von den vielen teichen mitgebracht.




meine gartenfotos habe ich ja schon gestern in einem beitrag für andreas monatsmotto gezeigt. dieses hier vergaß ich. der fingerhut ist dort von selbst hingewandert! 

ich wünsche euch ein schönes pfingst-wochenende!




unbezahlte werbung für sachsen-anhalt und salzwedel, für die südheide, für alten kram und wilde gärten, für artenschutz und wie immer für befreundete blogs.

Kommentare:

Astridka hat gesagt…

Danke fürs Mitnehmen, alles ausnehmend pittoreske Orte! Ich sag, ja, die so ganz andere mitteldeutsche Architektur hat was! Ebenso deine Sammlungen...
Bon week-end!
Astrid

ninakol. hat gesagt…

Du hast immer so einen guten und schönen Blick! Die Rosen mit dem Fachwerk und den schäbigen Sprühereien, die Schachteln, der Zaun, ...
Kornblumen und Mohn mit Kamille, auch hier selten zu finden. Gibt es bei Euch auch die Kornmume? Die holte lt. meinem Opa, der Bauer war, die Kinder, die ins Korn liefen um Blumen zu pflücken. Heute blühen Dank Chemie kaum noch Blumen in den Getreidefeldern. Dabei ist dieses Rot und Blau einfach wunderschön!
Liebe Grüsse und ein schönes Pfingstwochenende
Nina

bahnwärterin hat gesagt…

Die "Collagen" der Ausstellung kommen mir auch etwas "lieblos " vor......
Dafür sind deine Fotos umso hinreißender! In der DDR gab auch keine Feldblumen, aber wenige Jahre danach waren sie plötzlich da. Mal einen Fachmann fragen....
Diese 3farb-rosen himmel ich auch immer an!!!
Xxxxx

edelART hat gesagt…

Hi Mano, wolltest du nicht mal weniger bloggen, um deine Augen zu schonen und den steifen Nacken?? Ich liebe deine Natur- und Gartenbilder und stelle immer wieder fest, dass es da draußen noch ein schöneres Stück Deutschland geben muss. Vielleicht finde ich einen Zipfel davon, wenn ich im Herbst eine Wanderung in Thüringen mache.

Liebe Grüße zum Wochenende von
ela

Die.Zitronenfalterin hat gesagt…

Wo Du Deine herrlichen Schätze wie diese Blechschächteln immer findest... Ja, die Augen aufhalten, da entdeckt man auch so feine Seilereiartikel.
Wandernde Fingerhüte gefallen mir. Da dürfte sich gern auch einer mal in unseren Garten einfinden. Im Berghausgarten wächst er dafür wie verrückt (nur noch nicht im Mai, als wir letztens dort waren... zu früh).
Liebe Grüße
Andrea

merlecolibri hat gesagt…

liebe Mano, was für eine nette blumen-promenade * habe vorige woche die "roseraie de Saverne" besucht gerade jetzt wo die rosen zauberhaft sind, hatte bemerkt dass die rose "Sherlock Holmes" verschiede farben gelb/rosa je nach blütestand hatte aber nicht genau wie dein bild * und deine dose mit "flamand rose" sehr schön !
bon weekend :)

frau nahtlust hat gesagt…

Wie immer, liebe Mano, ist dein Allerlei ein GEnuss für auge und Seele! So vieles zu entdecken, mit dir spazieren zu gehen und zu besuchen! Ganz großartig! Die Kornblumen amAnfang haben mich mit am meisten begeistert - so intensiv, da hat das Auge lange davon! Und auf die nächsten Schachteln bin ich natürlich auch bereits gespannt. Das wird bestimmt bei diesen hübschen "Hüllen" ein noch intensiveres Stück. Ach, herrlich! Genieße das lange Wochenende und lieben Gruß. Susanne

Judika hat gesagt…

Liebe Mano,
was für eine reiche Woche. Und so tolle Fotos. Bei uns fängt der Klatschmohn gerade erst an zu blühen. Beeindruckend Deine Schachtelsammlung. Magisch wurde mein Blick vom Bild mit dem Garnstrang und den Brettchen angezogen, ich interessiere mich derzeit für alle möglichen Handarbeiten und probiere einiges, ob das Brettchenweben auch testen werde?
Heute werde ich meinem Gefährten in seinem Garten beim Honigschleudern helfen, zum Bloglesen komme ich derzeit wenig.
viel Spaß auf Eurer Radtour,
herzlich Margot

kaze hat gesagt…

Zauberhaft wieder zu schauen, ich liebe den Juni auch so mit den Kornblumen und Mohn.
Die Schachtelsammlung ist so fein, aber eigentlich auch die Deckel so besonders, dass wäre doch superschade, wenn man die nicht sehen kann.Die Lieblingschachtel punktet einfach schon für sich.Tolles Teil!
viele bunte Grüße und schöne Pfingsten!
Karen

buntpapierfabrik.blogger.de hat gesagt…

Was für ein vielseitiger und farbintensiver Bericht von deinen Ausflügen! Solche wunderbaren Mohnblumenfelder habe ich hier in unserer gegend auch noch nicht gesehen. Dafür explodieren gerade die Rhododendronbüsche im Park vor der Haustür.
Aber auch deine Dosensammlung ist sehenswert - viel zu schade zum Füllen.
Liebe Grüße schickt
Christine

johanna hat gesagt…

ein flashback in die kindheit sind diese wiesenbilder! in jedem kornfeld gab es damals rot-blau-weiß (und zur sammlung fürs müttergenesungswerk liefen kinder herum, die für spenden anstecknadeln mit diesen blumen verteilten... fällt mir jetzt gerade ein!).
... ja, das mit den fragmenten von urbanen schnipseln... das können wir aber besser, oder *g*? (ich kenn natürlich nur dieses plakat;))
lieblingsdose... versteh ich...!!
eine dreifarbig blühende rose? spontan würde ich ja denken, die ist durch aufpropfen verschiedener sorten entstanden, wie man das bei apfelbäumen etc auch machen kann... aber ich bin keine rosenexpertin.
hab noch ein schönes rest-pfingsten - das wetter ist hier toll! lg, johanna

ULKAU hat gesagt…

Heute fasse ich mich mal kurz: JAA Das Kornblumenblau ist auch für mich das Schönste!
Noch nen schönen Pfingstmontag - Liebe Grüße Ulrike

bergblumengarten hat gesagt…

Liebe Mano,
nun bin ich gerade zurück von unserer Werra-Radeltur zwischen Hessen und Thüringen. Wunderschön, die Landschaft und mit vielen uralten Fachwerhäusern, tausendjährigen Orten und Steinkirchen. Ein Traum und überall Mohn- und Kornblumenfelder. Ich hoffe ganz sehr, dass auch eure Gegend bald wieder so aussehen darf.
LG Sigrun

Sabine hat gesagt…

Wie immer wunderschöne Fotos von Deinen Ausflügen!
Deine Blechdosensammlung ist wunderschön! Dass die Kranichdose Deinen Lieblingsdose ist kann ich sehr gut nachvollziehen! Wenn ich auf Trödelmärkte gehe und Dosen sehe, muss ich immer an Dich denken!
Auch Dir Frohe Pfingsten (gehabt zu haben).
Beste Grüße (zur Zeit sehr selten weil ich mich noch immer in Online-Abstinenz übe) von
Sabine

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails