Freitag, 23. November 2018

freitagsallerlei 36/2018 / mustermittwoch





am küchenfenster stehen noch ein paar blumen aus dem garten. der ananassalbei ist bis in den november hinein eine leuchtende freude! am tag darauf gab es hier unerwarteter weise nachtfrost mit minus fünf grad, da war die rote pracht vorbei und auch die letzten blühenden cosmeen lagen am boden.



 zwei tage später dann ein bisschen puderzuckerschnee



liebe post von ghislana an lisa und mich. lisa besuchte mich zur ausstellung und wir verbrachten einen sehr schönen nachmittag miteinander.



lisa brachte mir ein zauberschönes geschenk mit! eine sternenkette mit ahornfrüchten und perlen, die ich euch noch zeige, wenn ich sie aufgehangen habe. 
 


von mirjam kam ihr jährlicher,  immer wieder faszinierender adventskalender im streichholzschachtelformat. ich freu mich so darauf, jeden tag eins ihrer kleinode entfalten zu können!



bei ulrike habe ich herrn hitchcock gewonnen!!



andrea schickte mir das buch, das sie kürzlich HIER besprochen hatte, dazu eine märchenhafte karte. ich hatte in einem kommentar zu ihrer rezension geschrieben, dass es ähnlichkeiten zwischen mir und der protagonistin gibt und dass ich das buch gerne lesen möchte. und prompt lag es gestern im briefkasten!

ich danke euch allen sehr für eure post! es ist immer ein riesenfreude, wenn ich schöngestaltete umschläge und wunderhübsche karten, oft noch mit liebevollen beigaben aus dem kasten holen darf.  jedes einzelne ein wirkliches geschenk!







letzte woche machte ich noch einen wunderbar goldenen spaziergang im kleinen lieblingspark - das nächstemal wird die stimmung dort winterlicher sein! eigentlich wollte ich ein mandala aus den ahornblättern legen, aber es war einfach zu kalt!


 *******************************


mustermittwoch am freitag
thema: tapeten




sie liegen schon ein paar jahre bei mir herum: prächtige tapetenstücke mit viel gold und feinsten blumen und verschnörkelungen aus dem katalog einer tapetenfirma.



die idee, einige models vor ihnen posieren zu lassen, hatte ich damals auch schon, aber es ist nie zur ausführung gekommen. jetzt ist der mustermittwoch der perfekte anlass dazu!




três chic, madame!




fifties style - meine große schwester trug es genauso!




kleine mädchen hingegen mussten sich verkleiden - das hätte ich sein können!! aber viel lieber trug ich hosen und kletterte auf bäume!



 meine patentante trug auch immer solche kostüme!




verlinkt bei frau müllerins mustermittwoch im november

schönes wochenende!



unbezahlte werbung, weil verlinkungen und produkterkennung
 

Kommentare:

frau nahtlust hat gesagt…

Dein Allerlei ist heute wieder besonders reich und schön. So viele feine Dinge, die es da zu bewundern gibt. Schön! Auf die STernenkette bin ich auch schon sehr gespannt, die sieht in dem hübschen Karton ja schon zauberhaft aus. nun hoffe ich, dass auch meine Post dich heute erreicht, das wäre ja sonst zu ärgerlich...! Ansonsten melde dich bitte. Lieben Gruß von mir. Susanne
Ach, und auch die Taptenkarten sind natürlich très chic!

Anonym hat gesagt…

Fabelhafte Rankentapeten. Ich mag die freche Kombination mit den Damen. Ein schlauer Perspektivwechsel. Immer wieder inspirierend bei dir.
Liebe Grüße, Elvira

Astridka hat gesagt…

Wieder ein so schönes Allerlei! Ein Glück, dass du dem Frost noch vorher die leuchtenden Blüten entrissen hast! ( Die leuchtenden Blätter scheinen mir eher vom Amberbaum zu stammen). Und toll beschenkt bist du worden! Deine Modestrecke mit Tapete ist auch klasse gelungen. Baroque goes black & white - find ich immer schön.
Hab ein schönes Wochenende!
Astrid

Müllerin Art hat gesagt…

Wieder einmal so fein bei dir am Freitag. Schön wie der Herbst in den Winter übergeht, das war diese echt sichtbar. Und Muster am Freitag sind immer noch höchst willkommen. Siehst du, auch deine alten Tapetenschätze darfst du für den Muster-Mittwoch-Freitag wieder auspacken. Die Kombination mit den Damen ist großartig, weil so aus der Zeit gefallen.
Liebe Grüße und Freitagsmusterdank
Michaela

kaze hat gesagt…

Eine freitagspracht bei dir, einfach umwerfend! Ja, der Frost kam so plötzlich, ds balkonien hier auch zu spät geräumt wurde.Und du hast ja Berge von schöner Post bekommen, der Briefträger kennt dich sicher schon richtig gut.
Herbstbilder sind wundervoll, hier haben die Stürme alles runtergefegt, der klate November grüßt.
viele Grüße, Karen

Ninakol hat gesagt…

Was für ein wunderbares Allerlei! Ich mag Deine Tapetendamen sehr. Und was Du noch im Garten hast! Schönen Salbei vor allem.
Liebe Grüße
Nina

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Was für ein prächtiges Allerlei, so schöne Erlebnisse, so feine Post, solche Herbstfarbenpracht, dein Gärtchen... Und deine 50er - Jahre - Modenschau vor diesen Tapeten ist herrlich... Heute posiert Model auf rau-putz-faser-holzigen Baustellen, immerhin hatte ich da Klebebandtapete gefunden ;-). Und dieser Gegensatz zwischen schicken Klamotten und Baustellenatmosphäre hat auch was... Liebe Grüße Ghislana

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

PS: Ich glaube, im nächsten Jahr brauche ich auch einen Ananassalbei... LG Ghislana

monique carnat hat gesagt…

was für schöne weisse kleine Brücke mit herbstpoésie * deine tapetengalerie mit mannequins sehr hübsch * in den zeiten zu springen das kannst du sehr "flott" * und nette post hast du erhalten ! so fein bei dir zu lesen mit puderzuckerschnee & birke & noch freitagsblume * schicke dir warme grüsse
mo

lisa kötter hat gesagt…

November as November can! So kann man ihn aushalten, den alten Herrn. Und die kleine große lange Freude von Mirjam schon da! Wie schön!
Noch immer zu in Gedanken an Deine schöne Ausstellung ( an Alle: fahrt hin!!!) grüße ich aus Besenhausen mit herzlichem Lisagruß!

Andrea Karminrot hat gesagt…

Ich kann euch immer nur bewundern, was ihr alle aus den Schnippseln und Mustern macht. Ich habe so viele andere Dinge um die Ohren.
Es ist immer wieder schön, solche Karten und Geschenke aus dem Briefkasten zu fischen.
Lieben Gruß
Andrea

edelART hat gesagt…

Nach einem erholsamen Spaziergang durch deine Herbstlandschaften hab ich deine einfachen (reduzierten) Tapeten-Frauen bewundert. So toll!!! Man muss nur erst mal drauf kommen. Diese Collagen gefallen mir (mal wieder) sehr.

liebe Grüße
ela

froebelsternchen hat gesagt…

Was für ein wunderbar reichhaltiges Freitagsallerlei, gespickt mit allem was das Herz begehrt!
Hab ein feines Wochenende liebe Mano!
oxo Susi

Pia hat gesagt…

So schnell kann sich die Ansicht im Garten ändern. Es wird Zeit, dass die Natur in den Winterschlaf geht. Der Sommer war sehr lang und das warme Wetter und die Trockenheit dauert über ein halbes Jahr.
Der graue November wurde bei dir mit schönen liebenswürdigkeiten aufgehellt.
L G Pia

Suza hat gesagt…

Was für eine tolle Mischung. Wieder sooo schön....
Das es bei euch schon Schnee gegeben hat ist kaum zu glauben.
Dein Modeteil ist sensationell,absolut toll.
Hast du wieder toll gemacht.
Liebe Grüße und viel Glück für sie Ausstellung!
Susa

Die.Zitronenfalterin hat gesagt…

Was für eine feine Mischung aus leuchtenden Herbstfarben und erstem Schneehauch! Die Ahornblätter sind ja so schön!
Liebe Grüße
Andrea

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Der erste Schnee im Garten.. hachz, Mano! Was für eine Freude und natürlich musste das fotografisch festgehalten werden. Beim Anblick Deiner Tapeten-Models musste ich direkt an den Otto-Versand denken. Eine Ära geht zu Ende, nicht wahr?! Deine Freitagsblümchen sind entzückend und diese Herbstfarben dazu.. hachz! Bei uns ist gestern das letzte Ahornblatt im Garten vom Baum gefallen. Die Farben werden nun doch langsam stiller. Dir einen lieben Gruß und einen festen Drücker, Nicole

beate grigutsch hat gesagt…

schöne idee mit den modellen vor den schnörkel-tapeten!
und das foto mit dem teich ist er kracher!! xxxxx

johanna hat gesagt…

ein post, der mit dalahästen beginnt, hat sofort mein ganzes herz ♥.
schöne spätherbstbilder, hier ist es mittlerweile auch kalt, heute hat es sogar mal ein stündchen leicht vor sich hin geregnet... müsste es eigentlich mal mindestens eine woche lang tun, damit der boden wieder richtig tief durchfeuchtet wird. aber: schönes drinnen-werkel-wetter, mag ich auch mal ganz gerne, die teesaison hat begonnen:)
die damen hast du klasse positioniert vor den tapeten... ich stell mir grad vor, die größenverhältnisse muster zu person wären wirklich so gewesen *g* - auch cool, oder?
hab ein schönes WE und liebe grüße, johanna

ULKAU hat gesagt…

Beides hebt sich gegenseitig, die bezaubernden Models von Damals (deinen Fundus möchte ich haben!)und die Schnörkeltapeten!Ein ganz feiner MuMi-Beitrag!
Dann war es bei euch wohl schon ein paar Grad kälter als hier, meine Cosmeen blühen draußen noch immer, und auch ich habe davon gerade einen hübschen Strauß in der Vase!
Ach, war das heute wieder ein dunkler Tag, da tun deine goldenen Herbstbilder richtig gut!
Liebe Grüße Ulrike

miriskum dot de hat gesagt…

Ich kann gut nachvollziehen, dass Du Dich so sehr über schöne Post freust - das ist echt was feines!
Die Collagen mit den WUNDERBAREN Tapeten sind richtig schön geworden. Manchmal müssen bestimmte Dinge einfach lange warten um zum richtigen Zeitpunkt eingesetzt zu werden.
Liebe Grüße
Sabine

tm hat gesagt…

Bei Dir ist jeder Monat bunt gefüllt. So viel Feines allüberall. Menschen auf Tapeten, eine interessante Kombination, die Du collagiert hast. Liebe Grüße, Taija

bergblumengarten hat gesagt…

Ganz ungewohnt, aber wunderschön ist dein Blumenstrauß vor dem Küchenfenster. Einen schönen Blick hast du von dort in den Garten. Den Ananassalbei muss ich mir mal merken....der setzt ja ganz farbenfrohe Akzente in den Herbstgarten. Herrlich riesigen Buchs gibt es bei dir auch....es gibt offenbar noch Gegenden ohne den gefürchteten Zünsler....;-)
Die vergoldeten Herbstbäume sahen auch toll aus....schade, dass der Frost so schnell gekommen ist.
Viel Freude noch mit der Ausstellung und einen schönen Advent,
LG Sigrun

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails