Freitag, 18. Mai 2018

freitagsallerlei 17/2018




ein mandala aus ackerschachtelhalm (oder auch zinnkraut - davon haben wir reichlich!), akelei- und margeritenblüten. der gartentisch wird weiterhin von schönsten flechten bedeckt.



blau, weiß und violett sind zur zeit die vorwiegenden farben  im garten




ist das nicht eine schönheit?



hier hat sich ein wenig gelb dazwischen geschummelt!


nach längerer zeit machten wir endlich einmal wieder einen ausflug in den harz. von ilsenburg aus wanderten wir auf dem heinrich-heine-weg durch das schöne, tal der wilden ilse.



leider gibt es auch hier viele umgestürzte bäume, die stürme des winters haben deutliche spuren hinterlassen. von den ilsefällen konnte man fast gar nichts merh sehen! es sind fast nur fichten, die dort gekappt wurden. jetzt gibt es die chance, dass sich dort wieder vermehrt laubbäume ansiedeln.





das ilsetal gehört zum nationalpark harz und zeigt sich wild und voller spannender details. besonders eindrucksvoll sind die verwitterten bäume, die mit vielen baumpilzen bedeckt sind. auch den schönen samenstand der pestwurz sieht man häufiger. von menschen gemacht sind allerdings die steinmandeln - ich habe auch einen dazu gelegt...



ausgangspuntk unserer wanderung war das kloster ilsenburg


als belohnung für fleißige wanderer ging es dann noch ins café des nahegelegenen klosters drübeck, wo man wunderbar draußen sitzen kann.


zwar nicht unter der alten linde im klosterhof(der platz ist für festlichkeiten reserviert), aber dafür mit blick auf die streuobstwiese, die meist von schafen beweidet wird.






die linde im klosterhof wurde 1730 gepflanzt und hat sich zu einem mächtigen, imposanten baum entwickelt. HIER habe ich schon einmal bilder von drübeck gezeigt. 



ich verabschiede mich jetzt in eine kleine blogpause und wünsche euch wunderschöne pfingsttage. wir sehen uns am 28. mai hier wieder! 


Kommentare:

beate grigutsch hat gesagt…

hach - sehr idyllisch!
dein garten sowieso und die ilse auch. nur steinmandln aus jux&dollerei finde ich eine unsitte - für die steine wird die botanik zerlatscht (siehe wegegebot in nationalparks) und unter jeden stein wohnen kleine biester die dann obdachlos sind......
xxxx

frau nahtlust hat gesagt…

Ein herrlicher Ausflug und dieser Baum! Fantastisch! Da möchte man sich direkt mit einer Picknickdecke daruntersetzen/legen. Dann genieße die kleine Blogpause und hab es gut dort, wo du bist. LG. Susanne

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Das sind doch keine Baumpilze, liebe Mano.. tsssss.. das sind Dächer von kleinen Elfenbehausungen... kicher! Oder durftest Du das nicht verraten?!! Es ist wieder wunderbar bei Dir, Mano. Und ich hoffe sehr, Du bist am 28.05. wirklich wieder da.. so viele sagen Adieu. Dir ein wunderbares Pfingstwochenende. Alles Liebe, Nicole

kaze hat gesagt…

Dir schöne Pfingstage, liebe Mano!
viele Grüße, Karen

Astridka hat gesagt…

Du machst es richtig! Habt eine schöne, inspirierende Zeit!
Alles Liebe!
Astrid

froebelsternchen hat gesagt…

Was für ein paradiesisches Freitagsallerlei!
Verbringe schöne Pfingsttage liebe Mano!
Liebe Grüße
Susi

Anonym hat gesagt…

Liebe Mano, ein Traummanadala im Maigarten. Wünsch dir eine gute, kleine Auszeit, bis bald, Ina.

swig hat gesagt…

Eine wunderbare Fotokulisse, Euer Tisch!
Liebe Grüße und frohes Pausieren!

Holunder hat gesagt…

Du führst uns immer zu so herrlich verwunschenen Orten!
Liebe Grüße
Andrea

bergblumengarten hat gesagt…

Von der Bergflockenblume bin ich auch sehr begeistert. Sie wirft ganz zuverlässig Samen in die Umgebung und man hat bald mehr davon. Ähnlich, wie bei den Akeleien. Ich sehe, du hast auch den lila Goldlack.
Die Ilsewanderung......herrlich. Unter der Linde im Klosterhof sitzt man sicher gut, aber der Blick auf die Schafe war sicher auch toll.
Schöne Pfingsten,
LG Sigrun

sabine ingerl hat gesagt…

Ein wunderschönes Allerlei, liebe Mano! So ein verwunsches Flußtal ist ein herrlicher Ort zum Wandern. Die alten Bäume im Klosterhof könnten wahrscheinlich unglaubliche Geschichten erzählen.
Dein Garten ist wunderhübsch und ich freu mich, dass bei mir diese kleinen Schätze auch wachsen, nur so eine romantische Sitzecke fehlt mir noch.
Liebe Grüße
Sabine

monique carnat hat gesagt…

liebe Mano, einen poetischen frühlingsausflug * die blaue schönheit (un bleuet ?) in deinem sehenswerten garten und das rauschen des wassers in der wildniss :)
liebe grüsse

ELFI hat gesagt…

du hast mich königlich belohnt mit deinen fotos!:)))

Magdalena hat gesagt…

Liebe Mano, ein Tisch mit Naturbewuchs ist eine besondere Freude. Der Harz hat wirklich viel zu bieten. Deine Bilder laden zu einem Besuch ein.
LG
Magdalena

Wolfgang Nießen hat gesagt…

Liebe Mano,
die Bilder sind sehr schön, besonders gefallen hat mit wieder Dein Mandala, einfach klasse. Der Tisch ist aber auch ganz besonders guter Hintergrund für diese Kunst.
Sehr schön sind auch die Bilder von Deinem Ausflug, das sieht schon märchenhaft aus.
Ich wünsche Dir nochmals eine schöne Woche und viele liebe Grüße
Wolfgang

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails