Donnerstag, 3. Dezember 2020

burg, wald und tiere - und eine prise mittwochs-mix

am wochenende machten wir  einen ausflug zur burg wohldenberg in der nähe von hildesheim. es war nieselig und kalt, aber trotzdem tat die frische luft uns gut. andere menschen sind uns bei unserer kleinen wanderung kaum begegnet.

die burg wurde mitte des 12. jahrhunderts errichtet und liegt auf einem 218 m hohen bergrücken.  hier ist das torhaus mit tor und eckturm zu sehen.

 

auf unserem weg dorthin kamen wir an einem alten hutewald vorbei

 

und entdeckten noch schöne goldtöne im wald

 

breitet sich hier im wald etwa der götterbaum aus? heidi berichtete HIER kürzlich davon. ich bin mir nicht sicher, ob er es wirklich ist. die blätter sind nicht so versetzt angeordnet wie bei heidis bildern, aber ein essigbaum ist es auch nicht.

 

im innenhof der burg befindet sich die kleine kirche von 1731, die aus der burgkapelle hervorging. in den gebäuden links ist heute das pfarrhaus der katholischen st. hubertus gemeinde.


in der nähe der burg gibt es mehrere schöne alte bildstöcke

 


 
  
auf dem pfarrhof gibt es eine kleine arche mit zwei eseln, diversen hühnern und hähnen, gänsen und kaninchen. sehr liebenswert!!


zum schluss nochmal ein blick auf den alten bergfried - im hintergrund ist die kirche zu sehen.

 

verlinkungen:

naturdonnerstag

friday bliss 

 

 mittwochs-mix

weil unsere internetverbindung fast eine  woche lang nicht richtig funktionierte,  zeige ich euch heute noch meine ersten kleinen werke für den mittwoch-mix von michaela und susanne.   im dezember haben sich die beiden das thema "gold und weich" ausgedacht.

meine kleine sammlung von goldpapieren ist jetzt ganz nützlich!


ein paar gelli- und schablonen-gedruckter papiere wurden zu lesezeichen. damit auch ein bisschen weiches dabei ist, bekamen sie noch verzierungen aus schafwolle, seide und leinengarn.




auch im dezember gibt es ein kleines journal für das mittwochsmix-jahresbuch.  erste seiten sind schon fertig. auch hier sind wieder mit türkis, pink und gold bedruckte papiere dabei. zusätzlich fanden noch ein von michaela geschenktes glanzbild und zwei goldene papiermotive der "dresdner pappen" und ein wenig kuschelige schafwolle platz. 

ich mag zur zeit gerne ein bisschen goldglanz, denn dieses jahr bin ich auch nicht übersättigt von übertriebenem geschäfte glitzer-glimmer, denn in der stadt war ich schon lange nicht mehr!!

verlinkt beim dezember-mittwochsmix 

und bei andreas monatsthema "more sparkels please"

 

dieser post enthält unbeauftragte, unbezahlte werbung.

Kommentare:

Jutta.K. hat gesagt…

Erst mal ein ♥liches Dankeschön
für die Verlinkung zum "Natur-Donnerstag "
Viele schöne Fotos und weißt du, welches mir besonders gefällt . . .
In der Collage mit den verschiedenen Tieren die zusammengedrängte Hasenbande ;-)
Das sieht so entzückend aus :-))
Ganz liebe Grüße
Jutta
PS. Ich habe auch laufend Probleme mit dem Internet.
Keine Ahnung an was das liegt, aber es nervt :-(

frau nahtlust hat gesagt…

Wie Recht du hast, liebe Mano: Sonst bekomme ich auch immer mehr Lichter und Glanz und Funkeln durch die Schaufenster mit - das entgeht mir dieses Jahr völlig. Ich bin zwar überhaupt nicht die Einkaufsmaus, aber jetzt in der Adventszeit vermisse ich doch sehr den Zauber, der in diesen erleuchteten Schaufenstern, zwischen Weihnachtsmarktbuden und auf den Gesichtern der Menschen liegt. Na, so zaubern wir es uns eben selbst ins eigene Zuhause. Danke für den Ausflug, aber noch mehr danke ich für den Glanz, das Gold, das Weiche. So notwendig dieser Tage!
LG. Susanne

Die.Zitronenfalterin hat gesagt…

Da hast du ganz recht. Man ist nicht übersättigt vom geschäftsmäßigen Glitzer, sondern kann sich noch an feinen kleinen glänzenden Schönheiten erfreuen. Da macht das kreative Schaffen noch mehr Spaß.

Dein märchenhaftes Gold passt so perfekt zu der Burg, die fast aus den Grimmschen oder Andersens Märchen entsprungen scheint.
Liebe Grüße
Andrea

nina. aka Wippsteerts hat gesagt…

Guten Morgen liebe Mano,
Also als erstes zu den Blättern in Deinem schönen Naturbeitrag: ich würde auf eine junge Eberesche tippen. (Vogelbeere)
Dein Ausflug ist wieder so schön, die Tierarche, dieser alte Torbogen... Und der alte Hütewald* wird noch naturbelassen?
Natürlich gefällt mir Deine "Goldene Pracht" wieder sehr gut. Und Lesezeichen hat man nie genug. Ich lasse meine regelmäßig in meinen Büchern ��
Drücke dir die Daumen für ein nun stabileres Internet.
Ganz liebe Grüße
Nina

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Ein wohltuender Spaziergang an einen sehr schönen Ort, liebe Mano. Ha. Eine goldene Sammlung hast du also auch, logisch 😂. Liebe Grüße Ghislana

Pia hat gesagt…

Das tut einfach gut in dieser schwierigen Zeit, raus in die Natur die Schönheiten geniessen und sich am Federvieh erfreuen.
Deine Papier arbeiten sind wunderschön in den Farben und Gestaltung.
L G Pia

Tom hat gesagt…

...the building look right out of a story book!

Heidi R. hat gesagt…

Entwarnung, kein Götterbaum, er hätte glatte Blattränder.
Die Tiere dort sind ja sowas von hübsch und niedlich anzusehen!
Ich würde auch sehr gerne einmal durch einen ehemaligen Hutewald stöbern. Das Burg-Gemäuer sieht gut erhalten und bewohnt aus?
Ebenso deine goldigen Kustwerke, sie können sich wirklich sehen lassen!
LG Heidi

kleiner-staudengarten hat gesagt…

Liebe Mano,
so alte Gemäuer sind immer sehr fotogen...ganz besonders schön finde ich die kleine Tierarche und da den Esel, ich mag die grauen Gesellen besonders gern.
Deine goldenen Glitzerwerke sind sehr dekorativ, gerade jetzt in dieser Zeit erfreut mich Glanz und Glitzer und gibt ein edles, fröhliches Gefühl.
Lieben Gruß und einen gemütlichen Abend, Marita

Rosa Henne hat gesagt…

Liebe Mano,
deine Lesezeichen sind ein Traum!!! Gigantisch schön! Und vom Ausflug zeigst du wieder wunderbare Bilder!
Liebe Grüße
Ingrid

Astridka hat gesagt…

So viel an einem Tag! Toller Ausflug ( ich ,tippe auch eher auf Vogelbeere )! Schimmernd-schöne neue Werke! Danke auch für den mir zugedachten Goldschatz!
Bin unter die Bäckerinnen gegangen, da wird die Zeit noch weniger!
Bleibt gesund und munter!
Gute Nacht!
Astrid

riitta k hat gesagt…

Vielen Dank mano für einen schönen Ausflug um dieses Schloss. Die Tiere sind immer bezaubernd. Du hast wunderschöne Lesezeichen gemacht und charmante kleine Dekorationen hinzugefügt. Schimmerndes Gold ist für diese schwierige Zeit gut geeignet. Eine kleine Menge Glanz bringt Freude in die Vorfreude auf Weihnachten. Ich wünsche einen ruhigen zweiten Advent, lg riitta

Kalle hat gesagt…

Liebe Mano, die kuschelige Hasenbande gefällt mir - wie Jutta - am besten. Auch der stolze Hahn macht viel her, doch der Hutewald gehört etwas geichtet. Schade, dass kein Vieh mehr darin weidet, sonst wäre mehr Platz unter den Bäumen, herzliche Grüße Kalle

Karin Be hat gesagt…

Hauptsache raus, denke ich mir immer wieder die Tage. Da ist mir auch die Temperatur egal. Ihr habt euch für euer Raus ein schönes Ziel gewählt! Beneidenswert, die Kaninchen, die so schön kuscheln dürfen!
Deine Glitzerwerkstatt macht mir gerade Laune in meine entsprechende Sammlung zu greifen! Ich bin spät dran mit einer Weihnachtskartenedition.
Liebe Grüße und schönen 2. Advent,
Karin

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Hachz.. ich würde zu gerne einmal bei Euren Ausflügen dabei sein, liebe Mano. Alte Gebäude und allerlei Viehzeugs - das ist doch ganz genau nach meinem Geschmack! Deine Mittwochsmix-Werke sind wunderschön! Alleine diese biblische Karte lässt meine Augen leuchten. Liebe Adventsgrüße, Nicole

swig hat gesagt…

Wie spannend, das Konzept der Hutewälder! Wieder was gelernt. Und der Hahn ist prächtig und vor allem die Esel und die Kaninchenfamilie entzückend!
Herzliche Grüße und eine gute, neue Woche, liebe Mano!

Willy hat gesagt…

Hej Mano, dat was een leuk bezoek aan het kasteel. Jullie waren er in goed gezelschap met de dieren. Mooie foto's.
Mooi creatief werk met de gouddetails. De boekenleggers zijn ook leuk.
Ik wens je een fijne week toe, lieve groet Willy

Arun Goyal hat gesagt…

Beautiful ! Rooster is adorable.It would be my pleasure if you join my link up party related to gardening here at Garden Affair at this link http://jaipurgardening.blogspot.com/2020/12/garden-affair-painting-earthen-pots.html

Wolfgang Nießen hat gesagt…

Liebe Mano,
wieder eine so schöne Wanderung. Danke fürs Mitnehmen. Burgen und Schlösser sehe ich immer gerne, und auch Wälder, besonders wenn sie ein wenig verwunschen wirken.
Deine Werke gefallen mir auch sehr gut, und das Gold passt ja auch. Eine Woche ohne Internet ist schon hart, ich glaube, dass würden wir kaum noch aushalten. Ist schon komisch...
Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.

Viele liebe Grüße
Wolfgang

kaze hat gesagt…

Dich zu begleiten ist immer eine Freude. Wieder etwas gelernt, Hutewald. Den Hahn finde ich ganz wunderbar.
Ans Gold taste mich gerade ran, diese Prägedinger sind schon besonders.
Viele Grüße, Karen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails