Mittwoch, 16. Dezember 2020

viel gold!

 

mein  monatsjournal für den mittwochmix ist jetzt fertig und enthält viel, viel gold und ein bisschen kuscheliges zum streicheln. so sollte es ja auch sein, denn das thema für dezember bei michaela und susanne war ja "gold & weich".

 

gellidrucke, schnipselreste und goldkreise



ein wenig stickerei und ein versteckter fisch




feines gold von den "dresdner pappen"

 

stanniolpapier (ich esse gern marzipan aus lübeck!) und seidig gekringeltes


vorder- und rückseite - ein gellidruck mit schablonen

ich bin noch am überlegen, ob ich für meine mimix-monatshefte einen schuber mache oder sie zu einem dicken buch binde. das zeige ich euch aber dann erst im neuen jahr! bei instagram lade ich später noch ein kleines video des ganzen monatsjournals hoch. 

 

 


mit viel gold sind auch meine diesjährigen weihnachskarten - dieses mal aber nicht 50 stück wie letztes jahr, sondern bedeutend weniger. ich wollte mir keinen druck machen. also nicht traurig sein, wenn ihr keine davon abbekommt, zu späterer zeit wird es sicher wieder andere post geben!

 



entstanden sind sie aus papier- und pappresten, bemaltem zeitungspapier und einigen schnipseln

 



 

weihnachtlicher gestaltet habe ich sie dann noch mit den schönen, vergoldeten papiermotiven der dresdner pappen.

morgen gibt es hier nochmal einen post zum naturdonnerstag und dann geht es ab in meine traditionelle weihnachtspause. vielleicht schaut ihr ja morgen nochmal vorbei!

 verlinkt in der monatsliste des mittwochsmix

 und bei "more sparkles, please" bei der zitronenfalterin

dieser post enthält gern gemachte, aber unbeauftragte und unbezahlte werbung!

 

Kommentare:

nina. aka wippsteerts hat gesagt…

Deine Jornale alle zusammen! Da sieht man ganz sicher noch Mal all Deine geballte Kreativtätigkeit! Wenn Du das alles zusammen Bundestag, wird das dann nicht zu steif? Bin gespannt, wofür Du Dich entscheidest.
Deine Karten sind natürlich auch ganz wunderschön geworden. Du hast mit dem Handschuh das Gold verteilt?
Mit vollen Händen Gold verteilt, ☺
Hab eine schöne Woche, freue mich auf morgen
Liebe Grüße
Nina

Müllerin Art hat gesagt…

Wunderbar goldig hier bei dir, echt zum wohlfühlen. Ich hätte gar nicht gedacht, dass ich Gold dieses Jahr so mag. Diese goldenen Pappornamente sind genial. Ich wäre für einen Schuber für deine Monatshefte, dann können alle einzeln für dich betrachtet werden ... oder auch ausgestellt werden!
Und kein Stress ist die allerbeste Devise. Mach es dir gemütlich!
Michaela

frau nahtlust hat gesagt…

Oh, wie ist das wieder augenweidig hier, liebe Mano! Eine Pracht! Ich mag Gold dieses jahr auch besonders gern, obwohl ich sonst eher Typ Silber bin. Aber dieses Jahr darf es gerne etwas mehr sein... Ich wäre auch für einen Schuber, aber wie Michaela sagte: Alles entspannt angehen! Ganz lieben Gruß
Susanne

Astridka hat gesagt…

So schön weihnachtlich glänzend, irgendwie eine hoffnungmachende Farbgebung! Ich geh jetzt auch mal werkeln.
GLG
Astrid

Mareile hat gesagt…

Liebe Mano, welch goldene Adventsstimmung vermittelst Du mit Deinen Werken!
Und dazu noch die kostbaren Dresdener Pappen...Wunderschön!!!!

Vergoldete Adventsgrüße vom z.Zt. sonnigen Niederrhein Mareile

Die.Zitronenfalterin hat gesagt…

Deine goldglänzenden Karten laden dazu ein, in Raum, Zeit und der Fantasie zu reisen.
Wieder traumhaft schön!
Liebe Grüße
Andrea

kleiner-staudengarten hat gesagt…

Zauberhaft dein Monatsjournal, liebe Mano und auch deine Karten sehen goldglänzend sehr edel aus. Bin immer wieder begeistert über die schöne Zusammenstellung.
Hab einen feinen Mittwoch - lieben Gruß, Marita

Tom hat gesagt…

...you have gathered another beautiful collection of items.

edelART hat gesagt…

Liebe Mano,

ein paar deiner Journalseiten habe ich bei Instagram schon bewundert. Die Seite mit dem Stanniolpapier hat einen KLICK bei mir ausgelöst und ich fing an, meine Schokoverpackungen glatt zu streichen und zu sammeln.
Schade, dass ich diesmal keine Zeit zum Mitmachen hatte. Ich hoffe aber, Weihnachten wird nicht völlig abgeschafft und wir haben in 12 Monaten eine neue Chance, Stanniol zu verwenden ;-)

Liebe grüße
ela

Trillian As hat gesagt…

Dein Monatjournal ist toll geworden. Ich bin gespannt auf die Jahreszusammenstellung. Auch die Karten gefallen mir sehr. Ist ja Wahnsinn, wie viele Goldpappenmotive du hast.

Andrea hat gesagt…

Das glitzert heute ja ganz schön bei dir! Was für ein passender Abschluss vor deiner Blogpause! Glanz und Gloria sozusagen... ;-)
Liebe Mano ich wünsche dir von Herzen ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes und gesundes neues Jahr! Da lesen wir uns dann wieder...
Liebe Grüße von Andrea

Rosa Henne hat gesagt…

Liebe Mano,
ich bin mal wieder ganz geflasht!!! So wunderschön und zauberhaft alle deine Werke! Ein herrlicher Goldrausch, der mich so richtig ansteckt hat :-)!
Wünsche dir noch eine gute Restwoche!
Liebe Grüße
Ingrid

ULKAU hat gesagt…

Du bist immer so ein fleißiges Bienchen, es ist eine Freude in deinem Goldrausch zu schwelgen!
Liebe Grüße - Ulrike

kaze hat gesagt…

Ich wußte gar nicht, dass dies Dresdner Pappen heißt. In deiner Mischung zauberhaft.
Vg karen

Arti hat gesagt…

Ganz wunderschön hast du deine karten gestaltet. Ich wünsche dir eine erholsame Winterpause, ein frohes Christfest und komm gut ins neue Jahr. Dann lesen wir uns sicher wieder.

Weihnachtliche Grüße
Arti

Karin Be hat gesagt…

Keine 50 Stück ... was habe ich breit schmunzeln müssen :D
Auch ich fabrizierte keine 50, wie sonst. Es gab 21, da ich nur noch 20 passende Umschläge hatte - Karte 21 kommt ins Archiv.
Zehn Karten hatten feste Adressen, die restlichen verteilte ich beinahe per Roulette, aber nur beinahe.
Wunderschön deine Kombinationen, hach, und gold muss jetzt einfach sein! Und Punkte!
Viele liebe Grüße,
Karin

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Ganz märchenhaft ist's bei dir durch deine Journale zu wandeln... Das gekringelte Seidige... - das möchte man sich gleich um einen Finger wickeln. Ich bin gespannt, Schuber oder dickes Buch? Lieben Gruß Ghislana

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails