Donnerstag, 27. August 2020

die heide blüht!


jetzt ist die richtige  zeit, um einen ausflug in die heide  zu machen. da wir das glück haben, zwischen harz und (süd-)heide zu wohnen, ist der weg dorthin nicht allzu weit. nördlich von gifhorn gibt es ein schönes gebiet namens "heiliger hain", wo man durch größere heideflächen wandern kann.





ein restaurierter alter schafstall (leider ohne schafe!) ist mittelpunkt des etwa 56 hektar großen heidegebietes.





heide und wacholder gehören einfach zusammen. ein paar beeren für den winterlichen rotkohl habe ich mir vom boden eingesammelt. pflücken sollte man ihn besser nicht, denn der strauch wehrt sich mit ziemlich stachligen nadeln!





schon ganz schön herbstlich, oder?



zum schluss noch ein kleines stillleben auf einer seite in dem schönen buch "vom glück mit der natur zu leben - das tagebuch der edith holden": sehr empfehlenswert - ich blättere sehr oft darin!

"Alles, was Edith Holden auf ihren Spaziergängen und Wanderungen beobachten konnte, hat sie sorgfältig niedergeschrieben, ihre Lieblingsgedichte und Sprüche zur Jahreszeit hinzugesetzt, die Monatsnamen erläutert, vor allem aber ihre Eintragungen mit eigenen Aquarellen von Pflanzen und Tieren illustriert: Vögeln, Schmetterlingen, Bienen, Blumen und Kräutern. Blatt für Blatt dieses Tagebuchs zeugt von ihrer Liebe zur Natur und ihrer Begabung, das Erlebte empfindungsreich zu vermitteln." (klappentext, quelle) - enthält unbezahlte, aber gerne gemachte werbung.

verlinkungen: 
naturdonnerstag (nächste woche!)


Kommentare:

Pia hat gesagt…

Davon gehört habe ich schon viel, wunderschön wenn die Heide blüht auf deinen Bildern. Gesehen habe ich das in Natura noch nie. Ich kann mir vorstellen, dass das ein Anziehungspunkt ist, so wie wenn bei uns die Alpenrosen blühn.
L G Pia

Anke hat gesagt…

WOW das ist in der Tat schon sehr herbstlich aber trotzdem wunderschön, herrliche Impressionen. Diese blühenden Heidefelder sind ein Traum.

Liebe Grüße
von Anke

Astridka hat gesagt…

Ach, das Buch habe ich auch noch... muss ich doch gleich mal in der Bibliothek schauen.-
Die Heide ist für mich nur ein Mythos, bin nie dort gewesen, nur in ähnlichen Landschaften in der Eifel. Der Duft von Heidekraut ist mir also nur von Gartencentern und Friedhöfen vertraut. Wenn die Pflänzchen in den Läden auftauchen ist der Herbst wirklich nicht mehr weit.
Danke fürs Mitnehmen!
Herzlich!
Astrid

Heidi R. hat gesagt…

Die Heide sieht wunderschön aus! Man könnte regelrecht in einem Heidekrautrausch versinken? Die Bilder zeigen die Heide genau so wie man sich die Heide vorstellt, auch das braune Gras dazwischen gibt einen guten Kontrast ab und der Wachholder gehört natürlich auch dazu, den hast du wunderschön abgebildet. Der Himmelsblick über der farbigen Landschaft, dazu das tolle Wagenmotiv, ja, ein Gemälde könnte nicht schöner sein?
LG Heidi

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Das kann ich nur bestätigen, liebe Mano. Die Heide blüht und mitten drin träumen schwebend Spinnen in ihr. Deine Bilder sind einfach wunderschön! So einen Anblick kann man nur genießen. Drücker, Nicole

ULKAU hat gesagt…

Herrlich, nochmal in groß auf Heidewanderung zu gehen!
Liebe Grüße - Ulrike

Die.Zitronenfalterin hat gesagt…

Dieses Tagebuch habe ich auch immer sehr geliebt. In der Heide war ich noch nie. Richtig magisch sieht sie so in voller Blüte aus!
Liebe Grüße
Andrea

evaimgarten hat gesagt…

das wunderschöne Edith Holden Buch! Ja, der Heidespaziergang wirkt sehr herbstlich. Überhaupt, das Licht ändert sich spätsommerlich, der Winkel wird flacher, bald ist die Herbst-Tag-und-Nachtgleiche. Der Wachholder ist herrlich mit seinen changierenden blau und grüntönen. liebe müde abendgrüße schreibt die eva nach ein paar kilometern unkrautrupfen. chr chr chr

Pastellfarben hat gesagt…

wunderschön
danke für's mitnehmen!

liebe grüsse
christa

Elkes Lebensglück hat gesagt…

Liebe Mano
o ja die Heide ich liebe es jetzt druch die Heide zu spazieren und diese schöne Farbe zu sehen.
Wunderschön hast du Fotos mit gebracht. Der Herbst kommt irgendiwe liegt es in der Luft und in der Natur schon.
Toll das Buch und deine Stillleben Seite ist so schön all die Dinge darauf von der Heide!
Schönen Resttage im August!
Lieben Gruss Elke

Mareile hat gesagt…

Liebe Mano, welch eine schöne Tour habt Ihr gemacht!!!! Ich fühlte mich fast wie zuhause. Am Niederrhein und in den Niederlanden gibts noch viele Windmühlen....... Dein blaues Sommerbuch ist WUNDERSCHÖN geworden!
Liebe Wochenendgrüße von Mareile

Trillian As hat gesagt…

Das dieses Gebiet heiliger Hain heißt ist wirklich passend. Es sind so schöne Fotos, dass man gleich selbst dort sein möchte.

merlecolibri hat gesagt…

wie schön in dieser blühende heide zu wandern, dein stillleben zauberhaft!wunderschöne bilder hast du gemacht * habe "the country diary birthday book" von Edith Holden in französischer version:le livre des anniversaires würde gerne die engl. version lesen ...übersetzungen verlieren an poesie
liebe grüsse
mo

Willy hat gesagt…

Hej Mano, schöne bilder von deinen spaziergang über die heide. Ich mag deine andenken aus der natur. Fijn weekend, lieve groet Willy

nina. aka Wippsteerts hat gesagt…

Natürlich kenne ich das Buch! So schön.
Schön ist auch Dein Heidespaziergang. Diese riesige rosa Blütenfläche. Wacholder mag ich auch sehr. Ich brauche diese Beeren, die ich hier in der Gegend leider nicht frisch pflücken kann, häufig das ganze Jahr über.
Danke für die traumhaften Bilder und liebe Grüße
Nina

riitta k hat gesagt…

Wunderschöne Bilder von Heide und so viele Beeren an Wachholder! Vielen Dank für die Verlinkung Mano, hab ein ruhiges Wochenende.

verfuchstundzugenäht hat gesagt…

Das ist so unglaublich schön! Eine Landschaft in der ich noch nie war... haaach!

Karin Be hat gesagt…

Wunderschön, herrlich! Danke für die Eindrücke von eurem Ausflug! Heide und Wacholder und Birken.Da glänzen meine Augen und wenn ich sie schließe, kann ich sie sogar riechen.
Viele liebe Grüße,
Karin

kleiner-staudengarten hat gesagt…

Liebe Mano,
wunderschön war es mit dir durch die Heide zu wandern...die Landschaft hat etwas einzigartiges an sich und verzaubert immer wieder. Direkt in der Nachbarschaft haben wir ein kleines Gebiet, welches wir vor kurzem besuchten ... eine kleine Entschädigung für den nicht stattfindenden Kurzurlaub in der Lüneburger Heide.
Lieben Gruß und hab einen guten Start in die nächste Woche, Marita

Wolfgang Nießen hat gesagt…

Liebe Mano,
das sind wirklich tolle Bilder, DANKE fürs Zeigen. Jedes Bild gefällt mir. Eine sehr schöne Landschaft.
Und auch die Buchempfehlung ist sehr gut. Die Beschreibung spricht mich an, solche Bücher mag ich sehr.
Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche.

Viele liebe Grüße
Wolfgang

Gartendeko-Blog hat gesagt…

Großartige Fotos und eine wundervolle Natur. Das sieht hinreißend aus. Bei uns hier im Odenwald sieht man vereinzelt auch ein klein wenig Heidekraut, aber wirklich nicht viel. Und dennoch sieht es sehr hübsch aus. Kein Vergleich aber zu dieser tollen Heidelandschaft. Danke für's Zeigen und liebe Grüße
Monika

Suza hat gesagt…

wunderschöne Heidebilder. Mir schien die Heideblüte in diesem Jahr besonders intensiv. Eine wunderbare Landschafr so ganz in violett.
LG susa

Jutta.K. hat gesagt…

Ach sieht das herrlich aus !
Es muss ein Traum sein, durch eine blühende Landschaft zu gehen.
Danke fürs mitnehmen und der Verlinkung zum "DND"
Liebe Samstagsgrüße

Elke (Mainzauber) hat gesagt…

Das ist wunder-, wunderschön. Ich war im ganzen Leben noch nie in der Heide. Irgendwann muss ich das mal einrichten. Das sieht so traumhaft aus. Aber ich könnte nächste Woche mal wieder zu unserem Botanischen Garten fahren. Dort gibt es auch einen ausgedehnten Heidebereich. Ist zwar nicht dasselbe, aber so ein bisschen ...
Herzliche Grüße - Elke (Mainzauber)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails