Freitag, 10. Juni 2022

vor 95 millionen jahren...

 

...war hier noch ein riesiger ozean. der meerespiegel war damals in mitteleuropa ca 400 m höher als heute.

 

 

der große steinbruch am kleinen fallstein im vorharzgebiet zeugt noch heute davon.

 

"Der Steinbruch bei Hoppenstedt ist einer der besten Aufschlüsse von Gesteinsschichten aus der Zeit der Oberkreide (vor etwa 85 Mio. Jahren) in Sachsen-Anhalt. Das Profil zeigt eine deutliche Gliederung in verschiedene Kalk- und Mergelschichten. Die artenreiche Fauna dieser Zeit umfasste Seeigel, Schnecken und verschiedene Ammonitenformen. Besonders in den ältesten der aufgeschlossenen Schichten kann man heute hervorragende Funde von entrollten Kopffüßern, fossilen Schnecken und Muscheln bergen." quelle

sammeln kann man dort aber nicht mehr. nur am tag des geotops im september besteht gelegentlich die möglichkeit dazu.

 

 

im detail: die westliche seite des riesigen ehemaligen steinbruchs mit rötlichem kalkgestein


 

der mittlere teil mit tollen wellenschichtungen



der östliche bereich

 


nachdem wir den steinbruch ausgiebig angeschaut hatten und wirklich sehr beeindruckt vom ausmaß und von den unterschiedlichen schichtungen waren, sind wir noch durch das wunderschöne trockenrasengebiet des kleinen fallsteins weitergewandert.


 

fast immer dabei im blick: der brocken im hintergrund

 


ein wunderschöner weg zwischen alten kirschbäumen, wilden rosen und wiesensalbei


 

 

dem kleinen tochterhund hat es auch gefallen!

 

und im garten...

 


 
 

...blühen jetzt die rosen. besonders üppig wieder einmal die "ghislaine de féligonde"!



ein paar durften mit in die vase! im hintergrund ein bild von mir und ein "gedankengarten" mit wunderschönen batikdrucken von ghislana.

schönes wochenende!

 

verlinkt beim naturdonnerstag bei elke und beim friday bliss bei riitta

10 Kommentare:

Birgitt hat gesagt…

...sehr interessant, liebe Mano,
dein Ausflug in den Harz...und toll deine blühende Rose im Garten...

wünsche dir einen guten Tag,
liebe GRüße Birgitt

Elke (Mainzauber) hat gesagt…

Und wenn das mit unserem Klima so weitergeht ... Wer weiß wie hoch der Meeresspiegel demnächst wieder steigt.
Dein Bericht ist wirklich interessant, liebe Mano.
Herzliche Grüße - Elke

merlecolibri hat gesagt…

eine erstaunliche landschaft * wunderbare natur zu entdecken mit deine bilder !
deine vase sieht dementsprechend nach "fossil" aus und die rosen passen prima dazu in dieser erdkundepromenade :) sowie die karte von ghislana
lieber gruss
mo

Astridka hat gesagt…

Die „Ghislaine“ blüht hier auch noch wie verrückt.- Das Foto mit dem Brocken-Blick gefällt mir ganz besonders gut. So einen weiten Horizont vermisse ich nun seit Jahr & Tag. Geologisch bin ich wenig bewandert, so dass ich deine Entdeckungen gar nicht richtig einordnen kann.
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und erst einmal eine gute Nacht!
Astrid

Quer hat gesagt…

Das ist tatsächlich ein "Naturdonnerstag", der dem Namen alle Ehre macht.
Und für mich Neuland in jeder Beziehung.
Danke für die schönen Bilder und Texte,
Brigitte

kleiner-staudengarten hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
kleiner-staudengarten hat gesagt…

Ein interessanter Ausflug, liebe Mano und eindrucksvolle Bilder dazu. Der Himmelsblick trägt zu den einzigartigen, schönen Eindrücken bei.
Hab ein feines Wochenende - lieben Gruß von Marita ... die ihren Kommentar gelöscht hatte, weil die schönen Rosen in der zum Post passenden Vase nicht unerwähnt bleiben sollten. ;-) Sehr schön die GdF, ich hoffe mein Ableger wird demnächst etwas üppiger blühen.

binimgarten hat gesagt…

irgendwann, irgendwann besuche ich auch mal all die schönen orte, die du in deinem blog zeigst! herzlichen dank für die ermutigung! liebe grüsse, stefanie.

Rumpelkammer hat gesagt…

ein sehr interessanter Exkurs in die Ergeschichte ;)
das sieht wirklich toll aus
und ist sehr schön und deutlich zu sehen
deine Bilder sind fantastisch
hier am Rhein gibt es ja auch die Faltungen wo es die heutigen Berge hochgedrückt hat
auch ein Urmeer hat es hier gegeben
auch deine Rosenblüte ist üppig
da dürfen auch ein paar in die Vase ;)

liebe Grüße
Rosi

nina. aka wippsteerts hat gesagt…

Du hast wunderschön zusammengefasst. Und den Bogen gefunden!
Der Jüngste von meinem Bruder ist unweit letztens (mehr oder weniger) zum Steine klöppen und entdecken als Kindergeburtstagsaktion gewesen. Es muss also bei Euch da noch einer in der Art sein.
Liebe Grüße
Nina

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails