Mittwoch, 23. September 2020

mittwochsmix: allerlei verhülltes

 

 
für das monatsthema des mittwochsmix "hülle und zeit" gibt es auch diesmal ein gebundenes heft, das ich meinem jahresbuch zufügen werde.
 
 

für den titel habe ich mich für tuschekritzelei auf zeitlosen (aber alten) mini-etiketten entschieden
 

endlich konnte ich auch meine gesammelten tüten einmal gut  einsetzen!! als hüllen für diversen alten kram finden sie hier verwendung. in die rechte zimttüte würde ich ja gern echte zimtstangen packen, aber dann würde das heft wohl leider zu dick. aber auch jetzt duften die alten pergamintüten tatsächlich noch nach weihnachtsbäckerei!


in der alten schönen tüte rechts sollen noch kleine, ältere zuckertütchen platz finden. bisher fehlen diese aber noch in meiner sammlung!



 
 
fisch geht bei mir ja immer! so hat auch die obige tüte, die ich ca 1988 im nordseemuseum in hirtshals/dk gekauft habe, hier ihren einsatz. unglaublich!! 32 jahre lang lag sie in meiner tütenkiste!
 
das ganze heft zeige ich euch dann nächste woche beim abschluss des monatsthemas - schade, hüllen mit zeitfaktor hätte ich gerne noch länger bearbeitet!
 
 
 
während meines urlaubs in dänemark habe ich aus fundpapieren (u.a. seiten aus einem in die jahre gekommenen "schmeil") einige origami schächtelchen*  gefaltet. sie verhüllen hier gefundene herzsteine. auf instagram habe ich sie zwar schon gezeigt, aber hier gibt es sie nochmal in großen fotos:




morgen, am naturdonnerstag, gibt es hier noch mehr dänemarkbilder anzuschauen!

 

 

die hülle meines vogelbuchs - gekauft 1977 - später mit einer kinderzeichnung unserer tochter versehen - war nun wirklich in die jahre gekommen. ich konnte mich bisher nie vom umschlag trennen, weil ich das kleine bild so schön fand.

 



mit einem gellidruck habe ich ihm endlich einen neuen umschlag verpasst und mit einem meiner lieblingsvögel, der blaumeise, versehen. hoffentlich überstehen diese wunderschönen vögel die lungenkrankheit, die vielen von ihnen den tod gebracht hat. kürzlich sah ich endlich wieder einmal ein tier am futterhaus. auch andere berichteten, dass in ihren gärten auch wieder einige zu finden sind. das gibt hoffnung! die kinderzeichnung hat jetzt innen ihren platz gefunden.

 
 
* ähnliche schachteln zeigt übrigens michaela in dem wunderbaren buch "schöne post" von ihr und tabea heinicker , erschienen im haupt verlag. unbedingt kaufen!! von mir gibt es auch einen kleinen beitrag im buch. demnächst findet ihr hier auch eine rezension dazu!
 

 unbezahlte, aber sehr gern gemachte werbung!
 
 

Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Guten Morgen liebe Mano,
ach, was sind das wieder wunderbare Werke! Das Heftlchen mit den alten Hüllen-und Tüten-Schätzchen, dir "Kritzeleien" auf den alten Minietiketten, der neue , zauberhafte, Einband für Dein Vogelbuch! Einfach wieder rundum schön !
Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Wochenteiler!
♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

Trillian As hat gesagt…

Ich bin beeindruckt, wie viele schöne alte Tüten du gesammelt hast. In deinem Buch kommen sie gut zum Einsatz. Ein nach Zimt duftendes Buch ist doch nicht das schlechteste?
Das Vogelbuch hat durch den getauschten Einband wieder zu einer neuen Gestalt gefunden. Hier sehe ich in diesem Jahr vergleichsweise viele Blaumeisen. Die Rotkehlchen sind sehr selten (liegt aber vielleicht auch an der Gegend).

frau nahtlust hat gesagt…

Oja, liebe Mano, das ist wirklich fein, wie die Hüllen die Zeit überstehen und sich dann so wunderbar passend in das Thema einfügen. Als hätten sie nur auf dieses MittwochsMix-Thema gewartet ;-) Und wie klasse, dass du mit den Tüten auch noch Zeit und Erinnerung verknüpfst, denn manches kommt ja auch auf anderen Wegen zu uns. Beides finde ich schön: meine eigenen Erinnerungen mit Material und auch, dass ich mit den Erinnerungen von anderen arbeiten kann. Auch wenn ich diese nicht unbedingt kenne, so schätze ich doch, dass jedes Stück etwas mit sich trägt. Wie herrlich, dann damit arbeiten zu dürfen!
LG -und ich melde mich wegen Zoom-Test und freue mich wie Bolle, dass du bei unseren kreativen Tischgesprächen dabei bist im Oktober! LG. SUsanne

kleiner-staudengarten hat gesagt…

Guten Morgen Mano,
ich bin begeistert von deinen gesammelten alten Kostbarkeiten, welche du so kreativ neu in Szene gesetzt hast...auch die schönen Herzsteine tragen sicher viele Erinnerungen mit sich und im eigenen Kästchen kommen sie ebenfalls gut zur Geltung.
Hab einen feinen Tag - lieben Gruß, Marita...die bei Insta nicht unterwegs ist und sich daher über deine Blogposts besonders freut. :-))

Müllerin Art hat gesagt…

Liebe Mano, Wie wunderbar! So kann der Tag beginnen, mit der Fülle an Hüllen aus deinem Fundus und mit deiner Anmeldung zum anderen Mittwoch, das wird fein. Ich freue mich total und schicke herzliche Grüße, voller Bewunderung für deine Tütensammlung, wie schön, dass sie nun zum Einsatz kommen.
Schönen Mittwoch
Michaela

Astridka hat gesagt…

Schön, dass du wieder da bist! Der alte wie neue Vogelbuch-Umschlag gefällt mir! Wahnsinn, wie lange du Sachen aufbewahrt hast ( Tüten!)
Alles Liebe!
Astrid

pinselundschrift hat gesagt…

Liebe Mano, so viele wunderschöne alte Tüten und so schön wieder zum Leben erweckt. Für die Zimttüte könntest du eine Zimtstange "zerbröseln" (in der Länge). Dann hast du ganz viel Zimtduft.

Mareile hat gesagt…

Liebe Mano, ich liebe diese kleinen Schachteln mit den Herzsteinen!!!!!
Und der Umschlag ist Dir gelungen. Ich kann mich auch schwer von alten Kinderzeichnungen trennen....aber ab und zu muß es mal sein und Du wirst die Zeichnung bestimmt in einem deiner Bücher verewigen! Liebe sonnige Grüße vom Niederrhein! Mareile (Ein Brief ist unterwegs...)

Tom hat gesagt…

...interesting art!!!

Elkes Lebensglück hat gesagt…

Liebe Mano,
die Tütensammlung ist super und was du so alles draus gemacht hast.
Deine Urlaubssammlung hat auch in wunderschöne gebastelten Schachteln Platz genommen.
Deine Buchhülle ist grossartig von den Farben und dem Druck aussehend.
Toll ich habe es wieder mit Freude an geschaut!
Schönen Herbstanfang wünsche ich dir!
Lieben Gruss Elke

Andrea hat gesagt…

Oh Mano, deine alten Tüten sind ein Traum!!! Und deine Origamischächtelchen auch! Wusstest du, dass ich auch Herzsteine sammel? Die machen sich ja auch überall hervorragend! Auf deine Rezension bin ich schon sehr gespannt!
Liebe Grüße von Andrea

nina. aka Wippsteerts hat gesagt…

Also, als erstes möchte ich Dich beruhigen, hier waren im Sommer keine Blaumeisen zu sehen. Nun aber huschen und flattern Sie wieder durch die Gärten!
Deine Tüten und Collagen, Drucke, Fundstücke und... So wunderbar wieder komponiert
Die Herzschachteln liebe ich besonders. Als Kinder haben wir die immer gefaltet. Sollte ich noch mal machen. Einfach, aber besonders. Dabei steckt gar nicht die Arbeit drin, wie ZB in dem neueingeschlagenen Buch oder den Collagen
Ich hoffe, Ihr lasst Euch Zeit mit dem Ankommen und genießt noch den Nachhall des Meeresurlaubes
Ganz liebe Grüße
Nina

kaze hat gesagt…

Herrliche Minimarken und deine Herzschachteln sind eine Wucht!
Frische Grüße, karen

Anonym hat gesagt…

Toll, toll, toll, liebe Mano, ALLES!
LG Carola radisal78

edelART hat gesagt…

Ohhhhhh, mir blutet das Herz, wenn ich deine tollen alten Tüten sehe. Und hier sind sämtliche Flohmärkte abgesagt worden. Okay, solche wunderschönen Ost-Papiere oder Uralt-Schätze findet man bei uns sowieso nicht, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

Deine Zeit-Hüllen sind WUNDERSCHÖN!!

Liebe Grüße
ela

merlecolibri hat gesagt…

habe diesen post übersehen * wundervoll !!!!!!! habe vor kurzen blaumeisen hier gesehen, wusste nichts von der krankreit?
liebe grüsse
mo

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails