Freitag, 29. April 2016

freitagsallerlei 16/2016




für holunderblütchens blumentag hab ich tulpen aus dem garten geholt.  während bei den floristen die tulpensaison langsam zu ende geht, stehen bei mir noch ziemlich viele unaufgeblüht - kein wunder bei der kälte!


den schlüsselblumen und vergissmeinnicht, von denen der garten erfreulicherweise dieses jahr sehr viele zu bieten hat, scheint das nicht so viel auszumachen! ich mag solche kleinen sträuße!


bis auf die buchenhecke ist alles schon wunderbar grün und auch der flieder hat schon dicke knospen





schön bunt ist es auch geworden! von meinen dunkellila lieblingstulpen "queen of the night" sind leider nur zwei zum blühen gekommen.





mein mandala aus felsenbirnenblüten, vergissmeinnicht und den letzten, fast verblühten muscari liegt in einer dänischen schale, die ich dort einmal in einem "genbrug"laden entdeckt habe.  heute findet man auch dort kaum noch solche schätze. händler grasen regelmäßig diese sozialläden ab und verkaufen dann solche dinge teuer via internet.
am einzig warmen tag der letzten woche hab ich endlich mein kleines kräuter-blumen-beet in angriff genommen.

vorher war es mit gras, löwenzahn und akelei bewachsen...

 die vergissmeinnicht dürfen noch bleiben

jetzt warte ich sehr auf wärmere tage, um endlich ein paar sommerblumen und neuen mangold und rote bete auszusäen.



kürzlich im kleinen tierpark in essehof war ich sehr angetan vom hübschen gefieder der flamingos (gruß an flamingo-liebhaberin frau zuckerrübchen!).



zwei große gefundene flamingofedern (auf dem foto ist die hübsche farbe kaum zu sehen) machten lust auf eine kleine versammlung von farblich passenden fundstücken. seit mme ulma ihre lycheefarbene tasche vorgestellt hat, bin ich der farbe ja ein wenig verfallen!



so langsam wird der blick über unsere hecke wieder erfreulicher. im vordergrund die inzwischen fast verblühte felsenbirne, im hintergrund ein kleines rapsfeld . den schönen himmel, der arktische winde mit sich brachte, schicke ich morgen zu frau raumfees himmelsversammlung.


s c h ö n e s   w o c h e n e n d e !
sind die eisheiligen dann vorbei oder kommen sie  noch? 


Kommentare:

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Meine Frühstückslektüre ist heute dein Allerlei ;-). So schöne Fotos und Farbklänge und dein Frühlingsblütengarten ist Labsal... Liebe Grüße Ghislana

Himmel Blau hat gesagt…

Die Schale ist ein Traum! Schon die Farbe allein...Zu Tulpen hatte ich heute früh genau die gleichen Gedankengänge....viele Tulpen fangen in meinem Garten erst jetzt an zu blühen. Heute soll es nun endlich etwas wärmer werden...immerhin...wir haben da schon mal 2 Grad...Steigerungen sind also möglich...;-). Ein schönes Wochenende! LG Lotta.

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Hach, Mano! Dein Freitagsallerlei verzaubert mich immer wieder auf's Neue ♥ alles ist so wunderfein aufeinander abgestimmt und zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht.. so lieb! Vergissmeinnicht - ob in der hübschen Schale oder mit ins Sträußchen gebunden - finde ich ganz reizend! Bei mir sind in diesem Jahr kaum Tulpen zu sehen.. alles nur noch einblättrige Blindgänger da muss ich nächsten Herbst aber mal neue Zwiebeln setzen. Jetzt schaue ich mir nochmal Deine Flamingos an ;)) und wecke mit einem Lächeln meine Kinder! Danke, Nicole

bergblumengarten hat gesagt…

Meine Schwester meinte auch schon...das waren doch die Eisheiligen, oder? Ich denke, das reicht nun endgültig mit der Kälte. Heute morgen war schon wieder alles gefroren draußen. Meine vorgezogenen Pflänzchen musste ich inzwischen wieder ins Haus stellen, obwohl sie schon im Balkon-Gewächshaus draußen waren. Ein ständiges Geräume....
Dein Garten sieht trotzdem schon blühfreudiger aus, als hier. Ich frage mich gerade, wo die Amseln ihr Nest bauen wollen, weil die Buchenhecke immer noch nicht grün ist. Genieße deine Fotos auch gerade beim Frühstück....:-)
LG Sigrun

bergblumengarten hat gesagt…

P.S. Die Tulpen, wie die Dunkelrote sind oft sehr überzüchtet und erscheinen bei manchen gar nicht mehr. Gib ihnen mal eine Ladung Kompost, damit sie nächstes Jahr wieder üppiger werden....:-) Soll helfen...LG

Tabea Heinicker hat gesagt…

so schön habt ihr es! wegen der kälte war ich kaum im garten. dabei ist er so hübsch entunkrautet und erblüht ebenso wie deiner ... habe viel vor im gemüsebeet in diesem jahr ;o)
das mit den schätzen, die es kaum mehr gibt, ist eine katastrophe. irgendwie braucht der mensch doch nischen und kleine freuden und geheimtipps im alltag. schade, wenn alles wirtschaftlich erschlossen ist und alles scheinbar unwirtschaftliche getilgt.
liebe grüße . tabea

katzenkraft hat gesagt…

Komisch, meine lilanen (oder lila?) Tulpen sind auch von Jahr zu Jahr weniger geworden und waren dann irgendwann ganz verschwunden...
Dafür ist hier immerhin die Hainbuchenhecke schon ganz, ganz grün. Aber gut, wohnen ja auch etwas südlicher als Du ;-)
Was es wohl so in 30 Jahren beim Trödeler (egal, ob in Dänemark oder anderswo...) zu kaufen gibt? Ikea-Vasen?

katzenkraft hat gesagt…

mindestens ein Fehler muss immer drin sein: Trödler*

Rotkraut hat gesagt…

wieder so ein feines Allerlei und ja, es wäre schön, wenn die Eisheiligen für dieses Jahr ihren Besuch schon gemacht hätten…

herzliche Grüße und ein feines Wochenende


Astrid Ka hat gesagt…

Dieser so schöne Sachen! Vor allem die Mandalaschale und die Federn der "flamant rose" ( so das Enkelkind am Mittwoch im Zoo )!
Dass ( unser gemeinsame ) Lieblingstulpe nicht wiedergekommen ist, wundert mich nicht: zu hochgezüchtete Sorte. Ich Pflanze jährlich welche in große Töpfe. Letztes Jahr hatte ich auch keine, obwohl 50 Stück in Alkmaar gekauft...da hatten sie mir einfach eine rosa Sorte eingetütet :-)
Bon week-end!
Astrid

papiertaenzerin hat gesagt…

... ich mag solche kleinen Sträusschen auch, und solche Gartenpracht, und solche blitzeblauen Mandalas und solche Flamingofarben ;-)

Müllerin Art hat gesagt…

Wie wunderschön in deinem Garten! Ich hatte irgendwie letzten Herbst keine Zeit (oder Lust) zum Zwiebelnpflanzen, deshalb nur zwei Tulpen, die sich aber tapfer halten. Der Flieder vor der Tür blüht schon und ich hole mir gleich mal einen Ast rein. .... flamingofarben finde ich sehr appart, so einen Ton hatte ich ja diese Woche auch in meiner Collage, oder war es eher lachs? Wünsche einen schönen Start in Mai.
Liebe Grüße
von Michaela

swig hat gesagt…

Besonders schöne Farben heute ! Die Tulpen angriffslustig spitz, die verschiedenen Blautöne von Blumen und Schale und natürlich das Flamingorosa! Perfekt!
liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

Suza hat gesagt…

wunderschöne Farbtöne heute. Mir gefallen die Flamingos und die rot/rose/orangetöne besonders gut.
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende noch
LG susa

Ingrid hat gesagt…

Eigentlich kommen die Eisheiligen erst am 15. Mai. Uneigentlich ;-) sind sie schon die ganze Zeit da und können von mir aus mal langsam verschwinden. Dennoch - an dir sieht man ja, dass der Garten trotzdem blüht und dass man sogar etwas unternehmen kann, auch wenn's kalt ist.
Hoffen wir auf das Beste, lG
Ingrid

dorette hat gesagt…

so viel schönes grün im garten, da passt deine braune hecke ja gar nicht richtig dazu :-D
deine flamingosammlung gefällt mir auch gut. so ein schöne farbfamilie!

hab ein schönes wochenende! :)

Mond hat gesagt…

Ist das wunderbar bunt bei Dir! Tulpen und oh, ich liebe sie, Vergissmeinnicht. Das Mandala ein Bild, das ich mir über den Schreibtisch hängen würde.

Liebe Grüße aus dem grauen SPB, wo gerade mal die ersten grünen Spitzen hervorlugen...

Birgitt hat gesagt…

...ich fürchte ja, sie kommen noch, liebe Mano,
die Eisheiligen, lasse mich aber sehr gerne von anderem überraschen...schön ist es in deinem Garten...mir juckt es richtig in den Fingern, los zu legen, aber es ist einfach zu kalt,

liebe Grüße
Birgitt

mme ulma hat gesagt…

das mandala! die lycheeflamingofarbenpracht! hachhach ...

zucker ruebchen hat gesagt…

Oh! Flamingogrüße an mich! Ich bin ganz gerührt! Deine Farbsammlung mit Federn ist wunderschön. Die dänische Schale gefällt mir auch sehr. Würde sich auch gut zu Astrids Vasen machen ;o)
Liebe Grüße und schönes Wochenende
Jennifer

buntistschön hat gesagt…

Oh "Queen of the Night" gefällt mir heute ganz besonders gut! Irgendwo habe ich sie fein gezeichnet, ein Mitbringsel aus Amsterdam. Ich beneide Dich sehr um Deinen Garten! LG und ein schönes WE, von Annette

Lykke hat gesagt…

ach dein Garten ... und ich bin mir sicher, dass wam Wochenende die Tulpen aufgehen werden, es wird warm!
Liebe Grüße, Wiebke

Holunder hat gesagt…

Wie schön, dass dich auch noch die Schlüsselblumen verwöhnen, bei uns machen sie sich rar.
Ich lass mich jetzt krankheitsbedingt von deinen Blumen und Farben verwöhnen. das tut so gut.
Liebe Grüße
Andrea

viel-krempel hat gesagt…

Die SCHALE!!!!!
Und die Flamingos für Frau Zuckerrübchen - ganz reizend von dir.
Annette

Franse hat gesagt…

Beim ersten Blick auf deine Tulpen fiel mir die rechte, rote Schönheit direkt ins Auge und warum auch immer war die Assoziation der rot-spitzgelippten Künstlerin da. Die Farbenvielfalt bei dir macht den grauen Tag doch gleich ein wenig bunter :)

Holunderbluetchen® hat gesagt…

Dein Garten ist ganz besonders, liebe Mano !!! Schlüsselblümchen und Vergissmeinnicht... sie hatte ich noch nie gemeinsam in der Vase....so eine wunderschöne Kombination !!! Ganz herzliche Grüße und einen sonnigen 1. Mai ( hier regnet es leider ...) helga

tm hat gesagt…

Huch, was ist denn das für ein aussergewöhnliches Schneckenhaus?
Wunderbare Mandalas...Liebe Sonntagsgrüße, Taija

frau nahtlust hat gesagt…

Tolle Fotos und noch tollere Farbcollagen am Ende! Das macht richtig Laune, nach gleichen Farben zu schauen und dazu passend kleine Arbeiten zu machen. Vor allem meine weiße Papiercollage von vor einiger Zeit hat es mir immer noch angetan. Hach, vielleicht mache ich das demnächst mal mit den anderen Farben weiter.
LG. Susanne

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails