Mittwoch, 23. Juli 2014

sommerblau

ich kann mich nicht von indigo trennen! so steht auch dieses mal beim mustermittwoch wieder blau bei mir im mittelpunkt! meine sommerfarbe!


  ich habe punkte gedruckt und streifen gemalt


einige davon einzeln vermustert


zwei neue sketchbookseiten sind auch entstanden


mehr muster wie immer am mittwoch bei der wunderbaren frau müllerin

Montag, 21. Juli 2014

sommer, sonne, fahrrad

christiane von bikelovin, deren blog ich nicht nur wegen ihrer wunderbaren fahrradschlauch-werkeleien sehr mag, hat zu einer blogparade "sommer - sonne - fahrrad" aufgerufen. ich hab euch heute ein paar bilder von einer unserer lieblingssstrecken, die wir vor ein paar tagen wieder geradelt sind, mitgebracht.


 ausgangspunkt ist der mittellandkanal in der nähe von braunschweig

 nein, wir sind nicht in der toscana, sondern bei schicki-mickis in einer sog. "marina"

 da ist mir doch dieser blick lieber: hier treffen sich mittelland- und elbeseitenkanal

die vegetation am rand des elbeseitenkanals ist von trockenrasenpflanzen geprägt - hier das wunderschöne hasenschwanzgras

und noch mehr tierische pflanzen: katzenpfötchen

 schöne blicke sind auf dieser radtour immer garantiert
und schiffsbegegnungen natürlich auch. hier treffen sich richard aus duisburg und jan aus hamburg

das ziel unserer tour: der tankumsee - ein wunderbares naherholungsgebiet für alle braunschweiger, wolfsburger und gifhorner.

der see entstand 1972 beim bau des elbeseitenkanals und hat über 1000 meter sandstrand. in der kindheit unserer tochter haben wir dort meist mit freunden viele schöne sommertage verbracht.

 mehrere kioske und gaststätten laden zu pausen ein

die rückfahrt führt uns durch kleine dörfer, felder und wiesen - es ist ein sommertag wie aus dem bilderbuch!

im wald gibt es dann erholungspausen im schatten
...und zur belohnung für gestrampelte kilometer gönnen wir uns zum abschluss noch einen wunderbaren eiscafé!

einige hasenschwänzchen durften mit nach hause und werden jetzt von der abendsonne beleuchtet

mehr "sommer - sonne - fahrrad" findet ihr hier. dort könnt ihr auch gern eure eigenen radeltouren verlinken!


...falls ihr hier heute einen bericht über meinen workshop in hamburg erwartet habt, so muss ich euch (und mich selbst!) leider enttäuschen. ich musste ihn nämlich absagen, weil mir  kreislaufprobleme zu schaffen gemacht haben. so habe ich die tage auf dem sofa mit beine hochlegen und wasser-dauertrinken statt mit malen und drucken verbracht. jetzt geht es wieder besser und ich hoffe, das wetter ist in den nächsten tagen etwas gnädiger mit mir. 36 grad muss ich einfach nicht haben!

Freitag, 18. Juli 2014

kornblumenblau


kornblumenblau ist eine meiner lieblingsfarben. meinen kleinen strauß auf der küchenfensterbank schicke ich heute zu holunderblütchens flowerday versammlung. ich hoffe, im nächsten jahr auf der margaritenwiese vorm haus auch blaue tupfen zu haben, denn inzwischen hängt der strauß schon zum trocknen im dunkeln, um die samen zu sammeln.


dazu passen meine beiden lieblingsteller die schon lange bei mir wohnen und die ich in skagen bei einem trödler erstanden habe.  ihre farbe wiederholt sich in den steinen vom strand in gl skagen.

die kornblumen stammen von diesem acker in der nähe von tangermünde an der elbe, wo wir letztes wochenende rad fahren wollten. daraus wurde nichts, denn kaum hatten wir die räder vom anhänger genommen, kam der erste starkregen mit einem heftigen gewitter. so setzte sich das den ganzen tag fort. sonne, herrlicher himmel, regen, schwarzer himmel, gewitter, sonne...






so nutzten wir die zeit, uns tangermünde ausführlich anzuschauen - mit pausen in der urigen gaststätte "exempel", die innen wie eine alte schule eingerichtet ist und beim nächsten gewitter im eiscafé, wo beinah die markise davon geflogen wäre und wo die straße davon innerhalb von minuten zum fluss wurde.



arneburg liegt einige kilometer weiter nördlich von tangermünde und hat  eine nette kleine altstadt und den burgberg, von dem man eine schöne aussicht auf die elblandschaft hat. als wir dort waren, hatten wir gerade eine "schönwetterperiode" mit herrlichen himmelsblicken, von denen einer zu katjas "in heaven"-sammlung  wandern wird. die räder mussten leider auf dem anhänger bleiben, denn schon kurz darauf kam der nächste heftige schauer. aber es war trotzdem ein wunderschöner tag!

ich wünsche euch ein schönes wochenende - ich bin, wie schon angekündigt,  in hamburg bei einem papier-druck-workshop. hoffentlich ist es nicht zu heiß! bis nächste woche!

Mittwoch, 16. Juli 2014

vom darß ans kaspische meer




zwei neue sketchbook-seiten - mit allerlei ausflugs- und reisezielen. von hameln zu den kanarischen inseln, von der lüneburger heide nach hamburg, vom darß ans kaspische meer. gereist wird per schiff, flugzeug und postkutsche. schöne urlaubsträume!

der schäfer wurde noch etwas vermustert und reist heute zu frau müllerins ferienmusterei.

herzlichen dank an claude von 'greta und das rotkäppchen' - sie hat mir schon im letzten jahr wunderhübsche vintage werbepapiere von diversen hefe-großhandlungen geschickt - heute kommen einige davon endlich mal zu ehren!

Montag, 14. Juli 2014

wunderkammer nr 18, 55 zuschriften




wunderkammer nr 18, 55 zuschriften
15 x 20 cm
materialien: holzkiste, plakatabrisse, samtpapier, vintage porzellanfigur und postschild, perlen

heute gibt es ganz und gar nichts zu wundern. oder hat das kleine madamchen etwa keine 55 zuschriften verdient? wozu, warum, wieso - das liegt im ermessen des betrachters. ein bisschen rätselhaft soll es ja bleiben.

...und wenn ihr heute mal bei ninja vorbeischaut, könnt ihr sehen, was ich mache, während sie in urlaub ist.

Sonntag, 13. Juli 2014

hamburger impressionen

ein bisschen urlaub in der lieblingsstadt ist immer wunderbar, egal ob es 30 grad im schatten sind oder es einen tag lang aus kübeln schüttet (wobei letzteres in zukunft gern nachts stattfinden darf).


 und immer wieder ist es an der alster schön


ein bisschen bummeln gehört für mich in hamburg auch dazu. freude bringt es, wenn man einen so fabelhaften laden wie den von andrzej kolaska entdeckt. bei ihm findet man wunderbares altes und neues leinen, bekleidung aus leinen in sehr schönen farben und besondere bunzlauer keramik. herrn kolaska merkt man seine begeisterung für seine produkte an, er kann zu fast allem etwas erzählen und hat mir "einfach so" einen großen strang leinengarn geschenkt (und da wußte er nicht, dass ich ihn im blog erwähnen werde!).


ganz hingerissen war ich von palaisXIII - ein laden völlig nach meinem geschmack, in dem man auf vielfältige entdeckungsreise gehen kann. wunderschöne keramik von lenneke wispelwey aus arnhem, porzellan von smedegaard aus dänemark und von maria raab aus deutschland,  porzellantiere aus der manufaktur reichenbach, kunst aus draht von dominique stemer und vieles andere mehr gibt es dort zu bewundern.


der laden selbst ist schon ein kunstwerk - filigraner stuck und alte verwitterte möbel geben ihm ein ganz besonderes flair.



am besten gefallen hat mir das duftig zarte porzellan in wunderschönen auqarelltönen von potomak aus italien.

deshalb konnte ich auch dieser kleinen schale nicht widerstehen, in der für mich das licht aus dem norden jütlands eingefangen ist. das grüne vintage emailleschälchen passt gut dazu!

hamburg flair an der außenalster bei bodo's bootssteg
einen kleinen film über die alster findet ihr hier - eine fahrt mit den alsterschiffen lohnt immer und ist für mich pure entschleunigung! und man sieht wunderschöne ecken von hamburg, die man nur vom wasser aus entdecken kann.

ganz und gar modern, sehr beeindruckend, aber ziemlich kühl und leicht gespenstisch: der neue u-bahnhof hafencity-universität

auch in blaues licht getaucht, aber viel schöner: john neumeiers ballett othello in der staatsoper hamburg


ganz leise und irgendwie unwirklich schwebte der "superjumbo", der airbus A380 über die elbe - ein bild für katjas himmelssammlung - so nah treffen ihn wahrscheinlich nur die finkenwerder öfter am himmel an.


ich hoffe, ich hab euch mit den vielen bildern* nicht erschlagen, aber hamburg ist einfach zu schön! und bald bin ich schon wieder dort - dann zu einem papier-workshop bei marie von villiez. wie ich grad gesehen habe, gibt es noch freie plätze - vielleicht hat ja noch jemand lust dazu! ich jedenfalls freu mich riesig darauf!

*die qualität der smartphone fotos ist zwar gut für instagram, für den blog nicht ganz so berauschend. ich hoffe, ihr habt trotzdem freude daran!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails