Freitag, 9. April 2021

12tel blick im märz



schöppenstedter teiche am 30. märz 2021

diesmal eine andere perspektive. in der beobachtungsstation hielten sich nämlich mehrere leute auf - hustend und ohne masken. da habe ich meinen blick doch lieber von der seite fotografiert, auch wenn er jetzt ein wenig aus der collage heraussticht. coronazeiten halt...

 


am insektenhotel hat sich noch nicht viel getan

 

mein zweiter blick richtung dorf und elm  - die randstreifen sind grüner geworden und kein saharasand mehr in sicht! schnee hätte ich allerdings vor zwei tagen auch noch mal ins bild bringen können.

 



das bähnchen kam dann später auch noch vorbei

 

verlinkt bei evas 12tel blick im märz

 

 

Kommentare:

nina. aka wippsteerts hat gesagt…

Ach, ich mag Deine Ausblicke so gern! Ja, selbst wir haben noch Mal Schnee bekommen. Erst graupelte und regnete es einen Tag durch, dann gab es mehr Schneeflocken (gefühlt) als im Winter.
Ich hoffe, dass die Farbe Grün Deine Landschaft jetzt aber bald immer mehr erobert!
Ganz liebe Grüße in Richtung Norden
Nina

Quer hat gesagt…

Das ist eine wunderschöne Gegend. Und du hast mit den Bildern Poesie daraus gemacht.
Einen lieben Gruss,
Brigitte

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Diese kleine rote Bahn wirkt jedesmal wie aus einer Geschichte, liebe Mano. So schön! Bei uns ist insektentechnisch auch noch nix los. Zu kalt, zu nass, zu schneeig ;) Dir einen schönen Frühlingstag und ein gemütliches Wochenende. Herzlichst, Nicole

Astridka hat gesagt…

Der zweite Blick ist momentan aufschlussreicher wie sich die Natur im Laufe des Jahres entwickelt ( aber du hast natürlich auf Vögel im/am Wasser gehofft ). Gestern sah die Wetterlage ähnlich bei uns aus, aber recht frisch die Temperatur!
Bon week-end!
Astrid

Tom hat gesagt…

...beautiful countryside in early spring.

Willy hat gesagt…

Hej Mano, schöne neue Bilder in dieser Serie. Und drei schon, es geht so schnell. Fijn weekend, lieve groet Willy

Magdalena hat gesagt…

Ohne Maske..... da hätte ich mich auch von dannen gemacht. Schöne Bilder hast du gemacht.
LG
Magdalena

kleiner-staudengarten hat gesagt…

Liebe Mano,
herrlich deine Blicke, die durch den strahlend blauen Himmel so richtig klasse zur Geltung kommen. Und wie bestellt ;-) dann das Bähnchen und die Spaziergängerin...was will frau mehr.
Hab ein feines Wochenende - lieben Gruß, Marita

merlecolibri hat gesagt…

herrlich diese breite sicht !!!
liebe grüsse
mo

Die.Zitronenfalterin hat gesagt…

In Coronazeiten muss man wirklich flexibel sein und ist vor bösen Überraschungen nicht gefeit.
Bei den Teichen gefällt mir das Spiel mit Himmel und Wasseroberfläche. Die Farbtöne werden sich nie komplett gleichen.
Liebe Grüße
Andrea

Rosa Henne hat gesagt…

Liebe Mano,
gut, dass du der Gefahr ausgewichen bist! Ich finde es eigentlich schön, wenn der Baum etwas ins Bild ragt. Dein zweiter Blick zeigt ja schon krasse Veränderungen. Deine Fotos sind wunderschön!
Alles Gute dir und liebe Grüße
Ingrid

Andrea hat gesagt…

Manchmal muss man eben auch bei einem Blich ein Auge zudrücken, liebe Mano! Vor allem, um Menschenansammlungen zu vermeiden... Er ist dir trotzdem gut gelungen, dein Blick. Nett ist ja auch die Spaziergängerin auf deinem zweiten Blickfoto! Und auf deiner Übersicht sieht das Bild mit dem Saharastaub wirklich ziemlich krass aus!
Liebe Grüße von Andrea

Rumpelkammer hat gesagt…

sehr schön auch wenn der Blickwinkel mal ein anderer ist
sieht man doch das "Motiv" und die Veränderungen
dass du das Bähnchen immer erwischst finde ich klasse ;)

liebe Grüße
Rosi

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails