Freitag, 22. April 2016

freitagsallerlei 15/2016




hahnenfuß und sternmiere für holunderblütchen


dazu noch eine dichternarzisse  und ein paar vergissmeinnicht und muscari - alles aus dem garten.



wieder einmal ein ausflug nach quedlinburg - meiner lieblingsharzstadt!



rund um die nikolaikirche - einer meiner lieblingsecken in quedlinburg. unten links seht ihr das ehemalige druckhaus, wo ich im herbst 2014 meine ausstellung hatte. inzwischen sind dort schick renovierte wohnungen. schaut mal hier (klick!) - so hat es dort vor 1 1/2 jahren ausgesehen!



als belohnung fürs pflastertreten gab es dann noch leckere waffeln im pfannkuchenhaus.


vielen dank für eure post, liebe ghislana, christine und lisa!!



in der region braunschweig gibt es jedes jahr die "offene pforte". private gärten werden für besucher geöffnet und bieten viel inspiration und gedankenaustausch.



ich habe einen wunderschönen frühlingsgarten besucht und möchte jetzt für nächstes jahr noch mehr frühblüher auf unsere vorgartenwiese setzen!

immerhin blühen bei uns auch schon tulpen, osterglocken und viel schlüsselblumen und natürlich gänseblümchen und löwenzahn!

auch die küchenschelle hat sich durch unseren schweren lehmboden gekämpft




der viele löwenzahn bot sich für ein mandala an - eine kleine sonne mit einer dichternarzisse als mittelpunkt. der botanische name ist übrigens narcissus poeticus! sie hat einen herrlich zarten duft!

auch dieser hübsche jüngling war betört von ihrem duft und wollte ihn für seine liebste einfangen und ihr zum geschenk machen! aber erst einmal muss er einen besuch bei ghislanas und lucias bilder pingpong machen!


kleine freuden - schätze vom flohmarkt!




und zum abschluss, wie gewohnt, noch himmelsblicke für die raumfee. hier fängt jetzt der raps an zu blühen. ich werde bald wieder häufiger niesen müssen...

s c h ö n e s    w o c h e n e n d e  !

"dem betrübten ist jede blume ein unkraut. 
dem fröhlichen ist jedes unkraut eine blume!

(finnisches sprichwort - das motto der "offenen pforte")


 

Kommentare:

frau nahtlust hat gesagt…

Ach, liebe Mano, das sind wieder schöne Einblicke, die sich da zusammentun. Die letzten Bilder mit dem Raps sind ja wunderschön. Auch wenn ich ebenfalls mit Heuschnupfen gesegnet bin, sehe ich Blumen und Felder gerne blühen. Und die Flohmarktfunde...? Was daraus wohl werden wird? Sie sehen vielversprechend aus.
LG. Susanne

Eva Laub hat gesagt…

Heuschnupfengeplagte unter sich. Mal ist es nicht so schlimm, mal schlimm. Gestern war es bei mir ganz schlimm. Aber was solls, auch wenn es mir lieber ist zur Zeit, wenn es regnet, mag ich es, wenn es blüht. Auch in der Wohnung.
Ich habe mir gestern auch so ein kleines zauberhaftes Sträußchen in die Wohnung im gelben Butterblümchen geholt. Meine Freitagsblümchen werden jetzt wieder aus der Natur kommen.

Mit lieben Grüßen und ein schönes Wochenenende Eva

bergblumengarten hat gesagt…

Liebe Mano,
wir haben einen ganz ähnlichen Geschmack, was alte Häuser, und schöne Natur betrifft...:-) Hattest du ein Glück mit diesem wunderbaren Ausstellungshaus....schöne Erinnerungen, die du nun wenigstens hier noch auf dem Blog zeigen kannst. Ich hoffe, ähnliches passiert nicht irgendwann mal in der Feinkost Leipzig. Leipzig hat viele solche kreativen Orte, aber die Grundstücks- und Immobilienpreise steigen enorm. Ich möchte, dass Leipzig so bleibt....so lebensfroh und kreativ und nicht nur komplett durchsaniert. Trotzdem freue ich mich natürlich schon, wenn die Innenstadt schick aussieht, aber in den Randgebieten muss das ja nicht so sein.
Auf den Hahnenfuß bin ich gekommen,, aber die Sternmiere kenne ich nicht namentlich...:-). Hab erst nächste Woche eine Kräuterwanderung...:-) Schön, dass du die Katze mit eingefangen hast.
LG Sigrun

Astrid Ka hat gesagt…

Kannst du dir vorstellen, dass mein Garten vor genau 30 Jahren, als wir die Ruine zwecks Kauf das 1.Mal besichtigten, voll dieser "Butterblümchen" war? Das hat den wirklich üblen Geruch nach Katzen und die Bausünden mit Alufensternnund so völlig vergessen lassen... Daran musste ich angesichts deines Sträußchens, aber auch deines ehemaligen Ausstellungshauses denken. Ansonsten habe ich den Begriff ledrigen, noch im Bett liegend genossen.
Bon week-end!
Astrid

Himmel Blau hat gesagt…

Deine Sträußchen aus dem Garten sind zauberhaft...und Quedlinburg immer eine Reise wert! Da braut sich was zusammen...am Himmel...ein Glück, dass bald der Raps blüht...ist dann ein schöner Kontrast. Schönes Wochenende! LG Lotta.

monique carnat hat gesagt…

auf deine austellung kann ich mich gut erinnern * und heute hast du auch *bouton d'or* gepflückt ! ob lang oder kurz sie sehen immer einfach und schön aus * deine ausflüge bringen neue bilder hierher sowie deine immer neue arte mandala zu zaubern !
lieber gruss !

beate grigutsch hat gesagt…

was für herrliche blumenbilder, stadtansichten und himmelsfotos!!!
:-)
danke für deinen komment zu den umgebindehäusern!
xxxx

Renate D. hat gesagt…

Deine kleinen Sträußchen sind ganz bezaubernd! Und Quedlinburg habe ich auch in schöner Erinnerung, obwohl ich dort nur kurz auf der Durchreise war und es schon sehr lange her ist!
Liebe Grüße
Renate D.

siebenVORsieben hat gesagt…

So viele schöne Eindrücke, Mano.
Und das letzte Bild ist einfach umwerfend.
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Jutta

swig hat gesagt…

Zum Trost (fürs Niesen) bekommst Du aber wunderbare Fotos – diese Farbkontraste! Hier blüht er auch, also im Umland natürlich! Liebe Grüße!

Pia hat gesagt…

Eine geballte Ladung Schönheiten, man kommt aus dem Staunen nicht heraus. Der Wiesenstrauss mit dem Hahnenfuss einfach herrlich.
Der Spaziergang in einer schönen Stadt die wirklich eine Reise wert ist.
Die offenen Gärten kennen wir bei uns auch.
Und wie könnte es anders sein bei Mano, die kreativen Mandalas Inspiration pur für mich. Den Abschluss mit den spektakulären Himmelsbilder, der Besuch hat sich gelohnt.
L G Pia

Suza hat gesagt…

Liebe Mano, das ist wieder so schön. Mir gefallen die kleinen Wildblümchen sehr sehr gut und das Gemälde von die it dem glitzernden Wasser (neben den Blumen). Ganz wahnsinnig schön sind alle Fotos aus Quedlinburg. Dort könnte es mir gut gefallen. Und deine üppigen Mandalas sind auch sehr schön. Dann all die Wetter-und Wolkenfotos. Alles so vielfältig und schön.
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
susa

papiertaenzerin hat gesagt…

... aus deinen Bildern hüpft mir der Frühling entgegen!

kaze hat gesagt…

Alle Bilder ein Genuss, aber das letzte Foto ist der Hammer!
die schönen Blüten, aber auch die vielen Pollen.
Niesende Grüße, Karen

Holunderbluetchen® hat gesagt…

Vielen Dank für die zarten Blümchen und die wundervollen Fotos, liebe Mano :-) Quedlinburg möchte ich unbedingt einmal besuchen, du hast mich neugierig gemacht ...
Ganz herzliche Grüsse und ein sonniges Wochenende, helga

Birgitt hat gesagt…

...wieder so eine schöne Sammlung, liebe Mano,
ich mag es, jetzt wieder im Garten Blumen pflücken zu können, auch wenn ich damit sehr sparsam bin ;-)...schön, deine Bilder von Quedlinburg, wir sollten uns doch mal dort im Harz irgendwo treffen, mit Lotta hatte ich das ja schon mal überlegt,

dir ein frohes Wochenende,
liebe Grüße
Birgitt

Holunder hat gesagt…

Einfach märchenhaft, diese stimmungsvolle Fachwerkstadt (die ich mir unbedingt anschauen möchte, wenn ich mal in die Gegend kommen sollte), diese Frühlingsblümchen und diese herrlich prallen Mandalas! Wow, was hattest Du für ein
Wolkendrama!
Liebe Grüße
Andrea

dorette hat gesagt…

ich hab gar keine zeit zu lesen, aber gucken konnte ich und muss sagen: wie schön, dass endlich frühling ist und man hier bei dir schöne frische und farbenfrohe fotos sehen kann! :)

lisa kötter hat gesagt…

Das Blau unter bezaubernden Mandalas- Deines Gartentisches?- ist unglaublich. Und der junge Mann im echten Blumenreigen sehr besonders.
Hab ein -trotzdemWetter! trotzdesWetters- schönes We
Lieben Lisagruß!

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Was für ein Himmel über dem blühenden Rapsfeld, liebe Mano!! Unglaublich.. da hast Du bestimmt schnell nach einem Unterstand gesucht, oder?! Deine kleine Vase mit dem Hahnenfussgewächs ist entzückend.. diese kleinen knubbeligen Arrangements gefallen mir immer am besten ;)) Bei uns gibt es auch den Tag der "Offenen Gartenpforte". Eine liebe Freundin macht dort mit und wollte mich auch schon dafür begeistern. Aber mir wäre das zuviel Arbeit.. unser Garten ist einfach nicht vorzeigbar (für die breite Masse.. kicher!!) Ganz liebe Grüße und ein feines Wochenende, Nicole

viel-krempel hat gesagt…

Die erste Vase gefällt mir hervorragend...deine Vasensammlung würde ich ja gern mal komplett sehen.
Und jetzt hätte ich gern noch so eine Waffel...muss vielleicht mal Mittagessen machen...
Annette

zucker ruebchen hat gesagt…

Ich freue mich jeden Freitag was es bei dir alles zu gucken gibt! Der Jüngling ist heute mein einfeutiger Favorit. Herrlich! So eine Blechdose hatte ich heute auf dem Flohmarkt auch in der Hand. Ich hab sie dann aber doch nicht gekauft. Ich bin gespannt ob und wie wir sie gefüllt noch einmal wieder sehen.
LG Jennifer

grain de sel hat gesagt…

Deine Himmelsbilder liebe ich ALLE!

vonleidenberg hat gesagt…

Ist das eine Auswahl an Themen heute! Quedlinburg! Ein Traum an Stadt! Und mal wieder Verwunderung, dass diese Blumen schon bei euch blühen, die du in der Vase hast. Da brauchen wir sicher noch zwei/drei Wochen für. Der blumige Jüngling hat mich zum Grinsen gebracht. Passt! "Tag des offenen Denkmals" und "Tag der offenen Gartenpforte" kenne ich auch aus der Pfalz und will da seit Jahren unbedingt auch mal hin. Schaffe es vermutlich auch dieses Mal nicht, aber noch ist nicht aller Tage Abend. ;-). Genial ist die Veranstaltung "Sommernachts-Raum" im Nachbardorf. Ein "Künstlerdorf" macht ein Ausstellungsfest mit Lifemusik und Bewirtung (qusi auch so was wie "Tag des offenen Ateliers"). Da bin ich öfter (... sind auch nur 10 km bis hin).
Wünsche dir ein vielfältiges Wochenende und liebe Grüße von mir!
Solveig

Die kleine Werkstatt hat gesagt…

Überall Blumen und sattes Grün. Jetzt merke ich erst, wie ich es vermisst habe. Du hast es wieder sehr schön arrangiert und eingefangen liebe Mano!

Herzliche Wochenendgrüße,
Steph

mila hat gesagt…

Wowh. Alles so schön. Und jetzt brauche ich dringend Dichternarzissenzwiebeln, um sie im ganzen Garten zu verteilen... Ragt das entzückende kleine Häuschen eigentlich aus den Felsen raus oder sitzt es "nur" dahinter? LG mila

mme ulma hat gesagt…

hach, duftets bei dir fein nach frühling!
ich bin ganz verzückt von quedlinburg – und das rapsfeldwolkenbild ist einfach umwerfend.
habs fein, liebe mano!

mme ulma hat gesagt…

im übrigen glaube ich, dass ich eine fröhliche bin (mit dem hübschen satz lässt sich auf wunderbarste die botanische unwissenheit kaschieren :))

Christine Wenger hat gesagt…

Gerne..... und so viele Dinge sind wieder bei dir zu entdecken! Die Fotos aus Quedlinburg könnten teilweise auch von mir stammen, ich war zuerst etwas verwirrt beim Anblick der farbigen Häuserreihe und dem Seiteneingang in unser Hotel... am allerschönsten ist aber das erste Foto komponiert!!
Liebe Grüße
Christine

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Berauschend schöne Bilder, liebe Mano, aus deiner Woche, und der blaue Tisch..., einen besseren Hintergrund fürs Löwenzahnmandala kann es nicht geben... Bin nach einer kleinen Seminarreise wieder da, aber noch nicht wieder up to date, was das Lesen angeht. Dauert ein bisschen... ;-). Lieben Gruß Ghislana

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Die Pingpong-Sammlung hat mich noch mal hierher geführt, den Blütenjüngling habe ich doch glatt vergessen zu würdigen, den Feinen ;-). Und die rote Bank!!! Lieben Gruß Ghislana

thehiddenpanorama.com hat gesagt…

love the photos of your trip about quedlinburg and the sky shots, really its perfect...

Raumfee hat gesagt…

Einen Tag der offenen Gartentür gibt es hier bei uns auch - allerdings ist der im Sommer. Spannend ist das immer. Deien Ausflüge in dei Umgebung sidn es auch - die Architektur ist trotz Fachwerk so ganz anders als hier.
Vielen Dank für dne Tip mit den Langschläfertouren - ich hab grade zwei wunderbare Bücher für die nächsten Urlaube gefunden, denn ich will im Urlaub auch nicht mit dem Wecker aufstehen. ;-)
Herzlich, Katja

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails