Mittwoch, 17. Mai 2017

blau verbandelt




für eine "drawing challenge" im august 2014 (hier zu sehen!) habe ich  damals verschiedenen vintagestoff mit indigo eingefärbt. bisher lagen sie nur in einer mappe. das blaue samtband auf dem obigen kleinen stillleben brachte mich auf die idee, sie zur bändervermusterung bei frau  müllerin einzusetzen.
 



zuerst entstand ein kleines "freestyle" patchworkstück auf einem alten gefärbten taschentuch, das mir ziemlich blaue finger bescherte.  ich hatte den stoff damals mit wasservermischten indigopigmenten gefärbt und hinterher nur mit essig behandelt. so färbt es aber leider heute immer noch ab! hat jemand einen tipp, wie ich das noch ändern könnte??


ein weiteres handgefärbtes altes handtuchstück bekam ein paar borten aufgenäht.



mit dem pc vermustert wurde ein schönes stück "stoff" daraus, das ich mir gut als kissenbezug oder baumwolltasche vorstellen könnte.


mehr musterhafte bänder und knoten gibt es in michaelas maiversammlung!

 

Kommentare:

frau nahtlust hat gesagt…

schöööön! Einfach bezaubernd. Ich mag die Blaubandelei.
LG. Susanne

Holunder hat gesagt…

Ich liiiiebe dieses Indigoblau. Die Nuancen, auch durch die verschiedenen Stoffe gegeben, machen es noch lebendiger. Früher (oh Gott, da waren die Kinder noch im Kindergarten) habe ich mehrere Jahre Wolle und Seide für Schul- und Kindergartenbasare mit Pflanzenfarben gefärbt. Indigo war immer besonders spannend. Ich erinnere mich noch gut an das "blaue Wunder", als sich das Grün ins Blau verwandelte.
Durch die Essiggabe wurde es aber recht farbecht. Ich hatte damals auch Leinentücher mit Indigo gefärbt. Die habe ich danach in die Waschmaschine gegeben. Die Leintücher benutze ich heute noch, die sind auch bei 60 Grad absolut farbecht.
Liebe Grüße
Andrea

froebelsternchen Susi hat gesagt…

Diese vielen schönen dunklen Blautöne - so hübsch die kleine gelegte Collage mit dem Türkisen Elementen dabei und so herrlich hast Du damit "verbandelt".
Leider, keine Idee wegen dem Abfärben, rein instinktiv würde ich in diesem Fall mit Haarspray oder Fixativ besprühen..vielleicht hilft das ja?!
Danke für Deinen Tip zur Verlinkung zu Frau Nahtlust --werd gleich mal gucken, wie das dann vor sich geht!
Liebe Grüße und noch einen schöne kreative Woche
Susi

tm hat gesagt…

Zum Eintauchen...Blau ist meine Sehnsuchtsfarbe...schön...Liebe Grüße, Taija

lisa kötter hat gesagt…

Liebe Mano,

es bläuet so herzberauschend bei Dir. Die Farbe passt so sehr zum wonnigen Sommergefühl heute.

Zum Fixieren fällt mir nur matter Acrylbinder ein. Entweder verdünnt tauchen oder mit Pinsel auftragen. Da Du die Stoffe ja wohl nicht als Kleidung oder ähnliches verwenden möchtest ist das ja vielleicht eine Lösung. Freilich wird das den Stoff sehr steif machen.

Hab einen schönen bummelbrummigen Blütenmaientag!
Lieben Lisagruß!

Astrid Ka hat gesagt…

Das Mano - Blau macht dem heutigen Kölner Himmel Konkurrenz! Das Herz geht auf! Auch, da textile Schätze verwendet werden. Deine zweckfreien Ausflüge in dieses Metier solltest du unbedingt beibehalten!
Ich schicke dir eine Brise mindestens 26-Grad warmen Wind!
Herzlichst
Astrid

Christine hat gesagt…

Was für ein wunderbares Blau! Und solche kleinen textilen Patchworks liebe ich sehr, habe ich früher ganz viel gemacht. Vielleicht probierst du mal ein Nachbehandlungsmittel für Batikfarbe?
Sommerliche Grüße schick ich dir
Christine

Müllerin Art hat gesagt…

Sooo eine tolle Farbe, großartig, irgendwie hab ich auch total Lust zu solchen textilen Experimenten, mal schauen, was ich noch so auf die Reihe kriege. Du kannst dich schonmal auf den Sommer freuen, mehr sag ich nicht...
LIebe Grüße, Musterdank und schönen Mittwoch noch
Michaela

kaze hat gesagt…

Wie schön, du bist heute auch ganz textil unterwegs. ich habe noch nie mit echtem Indigo gearbeitet, deshalb habe ich leider so gar keinen Tip. essig ist ja normalerweise der Klassiker, vielleicht ist es nicht genug gespült worden?
Schön deine Collage.Wir haben in B. sehr an dich gedacht.
Lieben Gruß, Karen

Wolfgang hat gesagt…

Liebe Mano,
dieses Blau ist einfach wunderschön, das spricht mich richtig an. Schade, dass die Farbe noch abfärbt, leider habe ich da keinen Tipp. Meine Tochter würde wahrscheinlich sagen, mit Haarspray fixieren, das macht sie recht häufig.
Ich wünsche Dir noch einen schönen Mittwoch.

Viele liebe Grüße
Wolfgang

ULKAU hat gesagt…

Oh Mano, mein absolutes Lieblingsblau, an dem ich mich niemals satt sehen kann.
Die gelegte Blau-Zusammenstellung auf deinem ersten Foto spricht mich schon mal sehr an - genau solch ein türkis Ringstein liegt auch bei mir in der Schmuckschatulle und dann hast du auch noch genäht... jetzt freundest du dich ja doch noch mit den bisher ungeliebten Nadel&Faden an und hast sogar Spaß daran. Mit Stoffen zu arbeiten ist einfach schön!
Liebe Grüße von Ulrike

Suza hat gesagt…

herrlich...super Farbzusammenstellung..einfach ein Traum.
LG susa

Judika hat gesagt…

liebe Mano,
was für schöne Blautöne, Indigofärben das will ich auch mal probieren.
Tipp habe ich leider keinen für Dich,
herzlich Margot

Barbara Casillas hat gesagt…

Gorgeous blue. It jumped right out the I opened up your blog. The braids on the fabric in the last photo almost have a rippling effect.

Sheepy hat gesagt…

Da Blau zu meinen Lieblieblingsfärbungen und somit Farben gehört, ist dein Mustermix natürlich genau meins ;O)
Indigo ist Lichtecht aber leider nicht Reibfest. Heißt bei jedem rubbeln und waschen gehen wie bei einer Jeans Farbpigmente verloren. Irgendwann wird der Farbabrieb weniger. Ich kenne die blauen Hände beim verspinnen der Indigo gefärbten Wolle.
Lieben Inselgruß
Kerstin

swig hat gesagt…

Herrlich! in Dein Blau versenke ich mich jetzt noch eine Weile, draußen macht ihm leider so gar nichts Konkurrenz. Liebe Grüße!

papiertaenzerin.com hat gesagt…

So schön & blau, da möchte ich anbändeln! ;-) Sonnensatte Grüße aus Berlin schickt Ina.

Heidi hat gesagt…

wundervolles Blau , Tolle Idee :)) Klasse
LG heidi

johanna hat gesagt…

wunderschönes lieblingsblau finde ich hier bei dir! ich mag Indigo auch sehr gerne, aber selber damit zu färben ist mir bisher zu aufwenidig (und teuer). ich würd´s vielleicht nochmal über nacht in essigwasser einlegen und dann durchwaschen, aber vermutlich muss man mit einem gewissen farbabgang rechnen. bin da leider kein profi...

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails