Mittwoch, 9. April 2014

wilder garten

heute habe ich keine muster für euch, dafür ein paar einblicke in den garten.

die steinmauer wärmt sich im sonnenlicht auf und wird bald wieder von eidechsen bevölkert sein. vielleicht verirrt sich ja auch mal eine schlange hierher...

steine finden sich überall und besiedeln sich nach und nach mit allerlei pflanzen

 viele frühblüher und sommerblumen dürfen sich ausbreiten

wenn die osterglocken verblüht sind, werden hier pfingstrosen blühen

vor vielen jahren hab ich einmal eine wilde primel von der dänischen insel møn mitgebracht. inzwischen ist sie überall im garten verbreitet.

vorn auf der wiese habe ich letztes jahr schlüsselblumensaat verteilt - jetzt muss der rasenmäher warten! (gruß an tabea!)

ein lieblingsstrauch ist die felsenbirne - im frühjahr blüht sie wunderschön, im sommer gibt es leckere früchte und im herbst färben sich ihre blätter herrlich rot.

am nebenarm unseres kleinen baches darf sich der giersch ausbreiten - häufig kommt er im frühjahr auch in suppen, soßen und salate.


Kommentare:

danamas world hat gesagt…

Das ist aber ein traumhafter Garten! Bei uns sind die Eidechsen schon seit einiger Zeit unterwegs und wir haben diese jahr wirklich sehr viele davon in allen möglichen Farbschattierungen. Das Rasenmähen übernehmen bei uns gerade die Meerschweinchen und die sind echt fleißig!
Sonnige Grüße,
Dani

Anonym hat gesagt…

Dein Garten ist wunder-wunderschön ! ich glaube eine Felsenbirne muß ich mir auch mal zulegen ! Vom Giersch habe ich leider viel zu viel und ihn zu essen trau ich mich nicht ! LG mano

mme ulma hat gesagt…

beinahe frevelhaft wärs, einen solchen garten zugunsten der musterei warten zu lassen.

Birgitt hat gesagt…

....schön ist es in deinem Garten, liebe Mano,
solche Primelwiesen sahen wir letztens am Bodensee vielfach und wollen versuchen, hier auch mal eine anzusiedeln...also brauche ich wohl eine wilde Primel, das lässt sich machen...
deine Steinsansammlungen gefallen mir auch sehr, ich habe ja gerade erst angefangen, welche zu sammeln und mag sie, weil sich vieles schön damit dekorieren lässt...

lieber Gruß Birgitt

lieber Gruß Birgitt

Holunderbluetchen® hat gesagt…

Oh, wie schön, so ein wildromantischer Garten ...traumschön, liebe Mano !!!
GlG helga

celine schroeder hat gesagt…

so schöne bildet wieder, das sieht schon fast nach Sommer aus! Steinen im garten finde ich toll, so wild mauer bauen wo jeden menge drauf wachsen kann, geniesse es! ganz liebe grüsse!!!!

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

willkommen im club der wilden gärtnerinnen. da freue ich mich in deinen wilden garten lugen zu können... dass die dänischen primelwesen sich so wohlfühlen, ist ja herrlich ;-) und ja, kein stein oder stock ist vor bewuchs sicher... um die pfingstrosen und dein kleines bächlein beneide ich dich ja ein bisschen, aber nur ein bisschen..., inzwischen habe ich mich abgefunden, dass man lieber nicht pflanzt, was auf den standort nicht passt... ;-) lieben gruß, das kistchen ist in leipzig wohlbehalten angekommen! ghislana

Flottelotta Blau hat gesagt…

Hach...ist er schön...dein wilder Garten...die Osterglocken...die Primeln...der kleine Bach...Ich mag die Felsenbirne auch sehr, leider blüht sie nur sehr kurz...LG Lotta.

BunTine hat gesagt…

Ein wahrer Traumgarten:)) Toll, genau nach meinem Geschmack...ich mag es gerne wild !
Auch die Wunderkammer ganz herzallerliebst:))
♥Kerstin

Die Raumfee hat gesagt…

Schön sind die Einblicke in deinen Garten. Ich bin mal gespannt, ob deine Samen vom letzten Jahr aufgehen - ich habe fleissig Akelei gesäät. :-)
Giersch ist hier auch schon wieder im Topf gelandet... Unkraut gägs in meinem Garten keins - nur Essen. :-)

Herzlich, Katja

The Boxing Duck hat gesagt…

Was für ein wunderschöner, wilder Garten, in dem schon so viel blüht. Das mit dem Schlüsselblumensamen ist ja eine prima Idee. Freue mich auf dein Friday-Flowerday-Foto! LG Rebekka

Astrid Ka hat gesagt…

Giersch kann man essen? Das ist mir bisher entgangen, aber ich habe auch keinen in meinem Garten, auch keine Brennnesseln, auch als ich die Wildnis übernommen hatte (dafür viel kriechenden Hahnenfuß ).
Viele Spaß weiterhin beim wilden Gärtnern!
Astrid

Stephanie hat gesagt…

Irgendwann...irgendwann...da setz ich mich einfach in mein Auto und komme Dich besuchen...jawohl...und dann möchte ich bitte die Füsse in den Bach halten und mit Dir quatschen bis dunkel ist...hachz...liebste Grüße

Judika hat gesagt…

die großen Steine mit dem Loch sind klasse
Felsenbirne wächst bei mir auch
Deine Primelwiese so schön - das probiere ich für nächstes Jahr

spielpause hat gesagt…

Liebe Mano, fast nach Heimat fühlt sich Dein Garten für mich an... Ich kenne jemanden, der sich dort sehr wohl fühlen könnte :-). Hab Dank für die wunderbare Post, gestern ist sie hier angekommen. In natura ist sie noch viel wunderbarer und zauberhafter. Ich bin wirklich ganz aus dem Häuschen, dass das Kistchen jetzt bei mir wohnen darf mit all seinen Geheimnissen. Hab Dank und liebste Grüße in Deinen wilden Garten, Marja

dorette hat gesagt…

ach, ich hätte ja auch so gern solch einen garten, mir bleibt nur mein balkon, mit blick auf´s haus gegenüber...
hach ja...

_rheingruen hat gesagt…

Wie schön Dein Garten ist und diese Steinmauer...
Mitbringsel für den Garten sind wunderbar -so wächst die Erinnerung weiter. Lieben Gruß zu Dir Iris

Emil und die großen Schwestern hat gesagt…

wunderschönes, frühlingshaftes Gartenparadies! LG, éva
die wilde primeln! etwas neidisch werde ich bei diesen anblick!

RAUMIDEEN hat gesagt…

Du hast auch keine Muster! Die Einblicke in Deinen großen und verwunschenen Garten gefallen mir. Ein herrliches Kleinod!
Herzliche Grüße, Cora

Tabea Heinicker hat gesagt…

oh fein, garten mit bach. mag es bärlauch nicht feucht und schattig?

und zu meinem blick. ja. ich habe nun auch gemerkt, dass ich mehr beziehung zum alten habe als zum neuen. ist so schön ruhig und liegt in netter landschaft. zum glück habe ich den turm im letzten jahr fotografiert, mir würden die toten baumgerippe im nebel fehlen ...

liebe grüße . tabea

CSLondon hat gesagt…

Liebe Mano, ich denke nur sehr selten 'hätte ich doch ein blog'. Aber meine neue Kuki Nr 1 und ein neues Kästchen lassen den Wunsch aufkommen - dann könnte ich meine Begeisterung über beide doch wenigstens teilen. Ich kann mich gar nicht satt sehen, es gibt so viel zu entdecken (wie u.a. der zum Abschuss frei gegebene Osterhase!?) Hab vielen herzlichen Dank! Und deine Lieblinge sind wieder ein Augenschmaus, Geschenkverpackung inklusive, muss ich gleich nachmachen. LG Christiane

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails