Mittwoch, 9. November 2016

unfassbar!!



nur die dümmsten kälber wählen ihre metzger selber! 
frei nach bertolt brecht

Kommentare:

tm hat gesagt…

....wie wahr, wie unglaublich wahr...ich mag es mir nicht ausmalen, wie die nächsten Jahre werden....schockgestarrte Grüße, Taija

Astrid Ka hat gesagt…

Schön, sich nicht alleine zu fühlen! aber nach dem ersten Schock, den ersten tränen: We shall overcome...
Und wie schrieb ich in einem Kommentar bei Ingrid: Wir müssen uns ALLE aufraffen, damit im nächsten Jahr bei uns nicht dasselbe passiert.
In diesem Sinne
Astrid

siebenVORsieben hat gesagt…

Dem ist nichts hinzuzufügen. Ein Schock heute Morgen!
Liebe Grüße
Jutta

Katies home hat gesagt…

Unfassbar, die Dummheit siegt tatsächlich. Was erwarten die Menschen von so einem Typen??? - und wir müssen wirklich aufpassen, wie Astrid schon sagte!!!
Ich muss heute viel Kaffee trinken (hilft auch nicht) :-(((

viel-krempel hat gesagt…

Er sammelt halt alle Unzufriedenen mit Stammtischparolen ein...da gäbe es hier leider auch nicht wenige, die das gut finden würden.
Zum Glück kann ein Präsident auch nicht einfach machen was er will.
Und George W. hat die Welt auch überstanden.
Annette

Holunder hat gesagt…

Wirklich unfassbar. Für mich ganz besonders, meine Tochterfamilie in einem Land zu wissen, dass zur Hälfte aus Rassisten, Sexisten und Vollidioten zu bestehen scheint. Es scheint die Epoche der Populisten angebrochen zu sein, man schaue nur in Richtung des Psychopathen am Bosporus, die nächsten Wahlen in Frankreich etc.
Astrid hat vollkommen recht. Wir sollten aufpassen, dass uns nicht das selbe Unheil überkommt.
Liebe Grüße
andrea

kaze hat gesagt…

Nicht zu beschreiben dieser Tag.Es gruselt mich vor allem, was jetzt kommt.Wir müssen alle sehr aufmerksam sein, das dieser Virus sich nicht weiter verbreitet.

monique carnat hat gesagt…

und jetzt frage ich mich auch was wird ? hier weht auch der Wind, leiser ? wie dieser drohende Wirbelsturm aus Amerika.

annton beate Schmidt hat gesagt…

Mir macht die Veränderung im politischen Umgang am meisten Sorge. Jetzt müssen wir alle sehr, sehr aufmerksam und wenn nötig, auch laut sein.

Christiane/ "Meine PhotoWelt" hat gesagt…

...du sprichst mir aus dem Herzen!!!
LG Christiane

lisa kötter hat gesagt…

Wer hat ihm sofort erfreut gratuliert? Faschisten aller Couleur und aller Länder.
Richtig, wir müssen LAUT sein.
Der sich anschleichende Faschismus ist ein weltweites Problem.
Genau wie die Dummheit.
Nichts Neues übrigens.
Nur mit neuen Gesichtern und lauteren Stimmen.
Looking for Light!
Lieben Lisagruß!

swig hat gesagt…

ich stimme Astrid zu, denn auch hier gibt es nächstes Jahr Präsidentschaftswahlen (bei denen ich nicht mitmachen darf, aber das ist eine andere Geschichte…)
Liebe Grüße!

Birgitt hat gesagt…

...das drückt es gut aus...
ansonsten stimme ich Astrid zu, schauen wir, was wir tun können, damit es hoffnungsvoll weiter geht,

liebe Grüße Birgitt

Papierkranich hat gesagt…

exakt das selbe dachte ich heute morgen auch

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Ja, wir müssen aufpassen, die den Populisten nachlaufen sind beileibe nicht nur die Dummen hier in Deutschland ;-( ;-( ;-(. So ein gruseliger Tag. Lieben Gruß Ghislana

Katala hat gesagt…

Ich weiß nicht, was ich sagen soll...
Und Ghislana hat leider recht.
Lieben Gruß
Katala

Chaotik Master of Disaster hat gesagt…

Nun, die Amerikaner hatten aber auch wirklich keine leichte Wahl zu treffen und ich beneide sie nicht darum...denn zwischen Pest und Cholera das kleinere Übel zu wählen ist für wahr keine leichte Entscheidung! Mich hat es nicht überrascht DASS er gewonnen hat... sondern dass er dabei so gut abgeschnitten hat! Ich habe wenn überhaupt, dann höchstens mit einem sehr sehr knappen Ergebis gerechnet.... Erinnert ihr Euch an die letzten Wahlen?! Das war auch sehr knapp!... so in etwa habe ich mir das vorgestellt.
Nun, so ist das nun mal mit der Demokratie. Jetzt heißt es nur abwarten und Tee trinken und darauf vertrauen, dass auch in Amerika bei den "Trumps" längst nicht so heiß gegessen wie gekocht wird...im übrigen, in vier Jahren sind wieder Wahlen....
Keine Panik, es könnte schlimmer kommen....z.B. wenn die Magmavulkane in Utah hochgehen, was keine Frage des "ob" sondern des "wann" ist.

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Zwischen Pest und Cholera.. genau die gleichen Worte wählte mein Großer gestern (es ist wirklich unglaublich, was ein noch 14-jähriger zu dem Thema "Weltgeschehen" zu sagen hat). Wir (mein ältester Neffe war auch dabei) haben gestern Abend bis spät in die Nacht gemeinsam am Tisch gesessen (kein Computer, kein Fernsehen.. auch schon bemerkenswert) und die Ereignisse des Tages Revue passieren lassen. Weißt welche Worte noch heute morgen in meinen Ohren klingen? Die meines Neffen: Warten wir erstmal unsere eigenen Wahlen ab!
Ganz liebe Grüße, Nicole

papiertaenzerin.com hat gesagt…

... dem kann ich nichts mehr hinzufügen, liebe Mano, außer dass ich es mag, dass du dich in deinem Blog umgeben von all der wunderbaren Kreativität & Kunst auch zum aktuellen Weltgeschehen positionierst...

beate grigutsch hat gesagt…

naja - "wir" haben ja auch riesentalent die falsche wahl zu treffen.......
.....und man sieht dass diese ganze informations- und medienflut nix bringt - die leute lesen und glauben immer noch das was für sie am einfachsten zu verdauen ist. leider ist die menscheit sehr dumm....
xxxxx

Ingrid hat gesagt…

Ich stimme vielen hier zu: wir müssen sehr aufpassen und wachsam sein. Es wurde schon vor dem Effekt gewarnt, den das auf Europa haben könnte. Man sieht ja schon, wie sich europäische Populisten freuen. Da müsste doch eigentlich jeder merken, wes Geistes Kind die sind.

Magdalena hat gesagt…

Wie wahr! Hoffentlich können sich die Metzger hier nächstes Jahr nicht auch freuen.Dein Musterbuch sieht übrigens toll aus. Es juckt mich in den Fingern Aber ich komme im Augenblick zu nichts.
LG
Magdalena

ak-ut hat gesagt…

das bringt es auf den punkt !
bin sprachlos
lg anja

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails