Montag, 2. November 2015

kunstschachtel nr 34/2015, rehe









kunstschachtel nr 34/2015, rehe 
29 x 22 cm (aufgeklappt)
materialien: streichholzschachteln, schmuckschachtel, tierfiguren, hornknopf, buchseiten und schnipsel, hundebild (alles vintage), zigarrenkiste, ästchen, feder, wolle, obstnetz, handgeschöpftes papier


alle bisherigen schachteln meines jahresprojekts 2015 findet ihr hier (klick!)




meinen beitrag zu susannes "papierliebe am montag" mit dem thema licht habe ich gestern hier schon gezeigt!

 


Kommentare:

zucker ruebchen hat gesagt…

Das ist ja ein tolles Ding mit vielen Details. Den Jäger hinter Gittern finde eine sehr lustige Idee.
LG Jennifer

Holunder hat gesagt…

O ha! Ein Schächtelchen ganz nach dem Geschmack meines lockigen Jagdhundes. Den Jäger einsperren und Fangi-Spielen mit den Rehlein im Walde. Genial.
Liebe Grüße
Andrea

swig hat gesagt…

und so viele verschiedene Arten! obwohl, vorhin habe ich im Radio gehört, dass es in Deutschland 46 verschiedenen Sorten Regenwürmer gibt, davon eine im Schwarzwald, der 60 cm misst. Und einen Smaragdregenwurm in den Alpen… da mag ich doch lieber Deine Rehe!
Liebe, etwas abschweifende Grüße!

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Weißt du was? "Meindein" Reh guckt mir gerade ganz verliebt über die Schulter zu all den zarten niedlichen Rehlein. Da muss ich aufpassen, dass es mir nicht entspringt in den Wald. Eine Lieblings-Schachtel, durch die man eine ganz Weile spazieren gehen kann. Lieben Gruß Ghislana

monique carnat hat gesagt…

jagen verboten ! das wäre gut ! ist doch der sinn der schachtel ? jedenfalls schöne tiere und streichhölzerschachtel ! und das waldbild genial !

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Eine herrliche Schachtel, liebe Mano!! Ganz die Meine ;))) Wald, Hund, Rehe und der Jäger hinter Gitter ;)) Ein Traum wird wahr <3
Deine Laternen gefallen mir auch sehr! Besonders die mit dem Farn bezaubert!! Ein wunderschönes sanftes Licht. Danke für die schöne Anleitung!
Ganz herzliche Grüße und einen charmanten Abend, Nicole

kaze hat gesagt…

Ich finde sehr in Ordnung, dass der Jäger hinter Gitter ist, damit die Rehe ganz in Ruhe flanieren können in aller Schönheit.
Rehaugengrüße, Karen

Birgitt hat gesagt…

...ein Waldspaziergang, liebe Mano,
in deiner Schachtel...schön...und die Lichter gefallen mir heute noch genau so gut wie gestern,

lieber Gruß Birgitt

frau nahtlust hat gesagt…

Ach, die gefällt mir richtig gut, liebe Mano, diese Schachtel! So viel Detailliebe und Dinge, die beachtet und beobachtet werden und dann ihre eigenen Geschichten erzählen und Verbindungen aufbauen! Wunderbar. LG. Susanne

mme ulma hat gesagt…

schachteln in der kiste – sozusagen die potenzierung des mano-famosen!

lisa kötter hat gesagt…

Jäger hinter Gittern- find ich gut.
Wunderbar verschachtelte Wildewaldstimmung.
Großartig, kleinartig,eigenartig, manoartig.
Tolle Kunstschachtel, liebe Mano!
Herzliche Lisagrüße!

papiertaenzerin hat gesagt…

... vielleicht schließen sie jetzt Freundschaft, der Hund und die Rehe? Fein verschachtelte Rückeroberung des Zarten, Scheuen, Feinen, Wilden...

siebenVORsieben hat gesagt…

Einfach schön, liebe Mano!
Herzliche Grüße
Jutta

viel-krempel hat gesagt…

Genau, steck die Jäger hinter Gitter und die Leute, die Geweihe zur Deko nehmen gleich dazu...
Gefällt mir gut.
A.

Flottelotta Blau hat gesagt…

Ein Traumstück! Ich mag natürlich besonders den Hund...;-). LG Lotta.

ars pro toto hat gesagt…

haha, der jäger (vom silberwald?) hinter gittern!??! so ghört sich's. :-D ein meisterwerk. schon wieder.
huldigende grüße zu dir!

mila hat gesagt…

Wenn diese Schachtel nicht mal wieder zum Staunen und Nachdenken und Geschichten spinnen geeignet ist... LG mila

miriskum dot de hat gesagt…

Deine Schachtel ist wie immer wunderbar - der Jäger hinter Gittern gefällt mir ;-) LG Sabine

Katrin hat gesagt…

Sehr, sehr, sehr schön!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails