Sonntag, 25. Januar 2015

great women - rose wylie, malerin


vor kurzem sah ich in der städtischen galerie in wolfsburg eine kleine, aber feine ausstellung mit arbeiten von rose wylie. ich hatte vorher noch nichts von ihr gehört oder gesehen! aber es lohnt sich, sich mit ihr zu beschäftigen, weil sie eine wunderbar ironische art hat, mit der (zeit-)geschichte bildnerisch umzugehen. 




 städtische galerie wolfsburg, fotos: mano kellner

foto: walker art gallery via

sie ist 80 jahre alt und hat 2014 den wichtigsten kunstpreis (klick!) großbrittaniens, den "john moores painting prize" erhalten. 

 
2010 schrieb die britische zeitung the guardian "who ist britain's hottest new artist? a 76-year-old called rose wylie". der artikel von germaine greer ist sehr informativ - leider auf englisch. da müßt ihr ggf den goog.le-übersetzer  anklicken. ebenso bei diesem artikel, der in kurzform, aber sehr anschaulich ihre biografie beschreibt.

 
wenn ihr lust habt, euch ein bisschen mehr auf diese außergewöhnliche künstlerin einzulassen, dann schaut euch dieses video (klick!) der tate gallery  und einen tollen film der kunstzeitschrift frieze (klick!) an, der rose wylie in ihrer häuslichen umgebung zeigt. 

viel spaß dabei!

barbara bee hat den anstoß für die reihe "great women" geben und in ihrem blog schon viele bemerkenswerte frauen vorgestellt. astrid hat sich ihr angeschlossen und inzwischen diverse blogbeiträge über künstlerinnen, schriftstellerinnen u.a. interessante frauen geschrieben.


Kommentare:

Flottelotta Blau hat gesagt…

Wow...liebe Mano...für 80 Jahre sieht sie aber noch aehr fesch aus! Da kann man mal sehen, was es ausmacht, wenn man auch im höheren Alter noch frisch im Geist bleibt und offen ist für neue Dinge! Es ist eben alles eine Einstellungssache! Du hast mir auf jeden Fall Lust darauf gemacht, mich mit dieser Künstlerin näher zu beschäftigen...LG Lotta.

Frau Frieda hat gesagt…

Welch' ein frischer, junger Geist!! Herrlich.. danke für diese wunderbare Inspiration.. lächel!! Liebe Sonntagsgrüße, Nicole

Astrid Ka hat gesagt…

Liebe Mano, das ist ja wirklich eine Offenbarung! Und dann noch ein Essay von Germaine Greer! ( Die hab ich gelesen, als ich 1971 ein Vierteljaht in England gelebt habe - seitdem ist mein Englisch eingerostet...) erstaunlich, dass du in der Ausstellung fotografieren konntest. Und zu guter Letzt: Schön, dass du auch mitmachst!
Einen schönen Sonntag!
Astrid

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Was es doch für tolle Frauen gibt, die sich bis ins hohe Alter "Leben" und Kunst bewahren können... Danke dir... - und wie blöd, dass ich auf meinem Notebook keine Filme gucken kann... - muss ich heute abend mal den Gefährten fragen ;-) Lieben Gruß und einen schönen Sonntag Ghislana

Alexandra Gall hat gesagt…

Liebe Mano,
toll ... diese Reihe gefällt mir sehr gut und ich habe auch bei barbara bee schon viele interessante Beiträge gelesen.
Ich war sehr erstaunt, weil ich nicht eine solch fesche Künstlerin in solch einem Alter dahinter vermutet hätte.
Ich wünsche dir einen gemütlichen Sonntag.
Herzliche Grüße
Alex

Kaylovesvintage hat gesagt…

I love her work.
Nice photos

Holunder hat gesagt…

Danke für die Anregung. Da werde ich mich gleich mal einlesen und weiterschauen.
Liebe Grüße
Andrea

Birgitt hat gesagt…

...bei den Ausstellungsstücken auf deinen Fotos, liebe Mano,
habe ich nicht an eine Dame in diesem Alter und mit dieseer Ausstrahlung gedacht...bewundernswert und sehr interessant,

lieber Gruß Birgitt

siebenVORsieben hat gesagt…

Klingt alles sehr spannend. Heute habe ich keine Muse mehr, aber mogen werde ich mir diese interssante Frau mal zu genauer ansehen.
Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntagabend
Jutta

Carole Reid hat gesagt…

Rose Wylie was new to me until late last year. Watching the video which shows her home/studio endeared Ms Wylie to me. What enthusiasm and tenacity she has. I hope every artist gets a chance to see her work. Hopefully it will travel to western Canada.

greta und das rotkäppchen hat gesagt…

Ich kenne sie auch nicht, aber irgendwie finde ich die Bilder haben auf jeden Fall etwas...mir gefällt es ;-) hat etwas witziges...

Schöne grüße Claude

mme ulma hat gesagt…

danke für den hinweis, liebe mano, die klingt spannend.

renilde hat gesagt…

I like Rose Wylie for loving her wild garden, for finding inspiration there and in other art forms like books and films etc. and telling us about her thoughts and feelings in her own 'creative language', very interesting,
loved this post, thanks dear Mano.

ars pro toto hat gesagt…

ich hab den eindruck, dass die zeit der entscheidende faktor für gebührende anerkennung ist. manchmal muss man sehr lange darauf warten, manchmal erlebt man sie auch gar nicht mehr – besonders wenn man seiner zeit voraus ist oder sie aus einem satirischen blickwinkel betrachtet.
lieben gruß und danke für diese schönen bilder + vorstellung!

Barbara Böttcher hat gesagt…

Danke liebe mano für diesen Beitrag zu unserer Serie der great woman und diese Dame kannte ich gar nicht und bin sehr froh, daß du sie für uns entdeckt hast - so jetzt beschäftige ich mich erstmal mit deinen links.
Tolle Künstlerin!
Ganz liebe Grüße
barbara bee

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails