Seiten

Freitag, 10. August 2018

meine sommerpost - traumreise nach norwegen


als ich das thema der diesjährigen sommerpost "traumreise" las - und das noch dazu in form von collagen gestaltet werden sollte - dachte ich nur: das passt! denn meine schon lange gewünschte sehnsuchtsreise sollte sich in diesem jahr erfüllen. und wie ihr wisst ist ja die collagenherstellung seit beginn meiner künstlerischen tätigkeit vor 40 jahren eine meiner leidenschaften. 

nachdem wir aus norwegen zurückwaren hatte ich noch vier wochen zeit für meine sommerpost. die war auch nötig, denn zu anfang stand ich noch so unter den grandiosen eindrücken, die wir auf dieser reise gewonnen hatten, das mir erstmal gar nichts einfiel.  mir war aber schnell klar, dass meine collage aus selbstbemalten papieren bestehen und auf keinen fall gegenständlich ausfallen sollte. die farben, die ich dort erfahren habe, waren einfach so unglaublich - das nordische licht muss man einfach erlebt haben, beschreiben kann ich es nicht.

unter erschwerten bedingungen (tagsüber 40 grad in meinem dach-arbeitszimmer und mit verletztem fuß) habe ich dann in kleinen etappen ganz viele neue gellidrucke hergestellt, immer mit den gedanken an unsere reise.



blau war natürlich die überwiegende farbe - die der fjorde, flüsse und bergseen. zusätzlich hatten wir das große glück, auch in norwegen sehr sommerliche temperaturen zu haben und wurden bis auf einen halben tag mit blauem himmel verwöhnt.




meine gellidrucke sollten nicht zu viele muster haben, sondern den farben der jeweiligen orte unserer reise ausdruck verleihen.



natürlich mussten auch die pappen für die collagen geschnitten werden! das erledigte freundlicherweise die nette besitzerin meines lieblingsladens graphiti in braunschweig für mich. vielen dank dafür, denn ich konnte kaum länger als ein paar minuten stehen... (achtung: unbezahlte werbung ;)!)



nur farben allein waren mir allerdings zu langweilig. zuerst dachte ich noch daran, blüten über die  fertige collage zu kleben, aber das erschien mir dann zu unruhig. so kam ich auf die idee, meine (selbst reparierte!) schreibmaschine wieder mal einzusetzen (gruß an tabea von der prinzessin im lederkoffer!) und tippte damit die für mich wichtigsten eindrücke auf bemaltes papier.


damit begann dann eine ziemliche endlose schnipselei,  die ich aber gut mit hochgelegtem fuß auf dem sofa erledigen konnte. 








dann sortierte ich alle meine papiere (und das waren viele!) und riss sie passend zu meinen  vorgaben in streifen. einige farben musste ich dann nochmal mit drucken von der gelliplatte ergänzen, weil sie nicht reichten.


die streifen kürzte ich auf die richtige länge und legte dann jede einzelne collage  zusammen - das war fast der hauptteil der arbeit, denn es sollte ja farblich und höhenmäßig gut passen. immer wieder verschwanden die kleinen schnipsel der schriftzüge ins merkwürdige nirwana meines arbeitstisches und wurden nie wiedergefunden ;)!



aber irgendwann konnte ich dann alles zusammenkleben und war selbst sehr angetan von den farbkombinationen. dann musste alles unter dicken büchern trocknen und danach noch einmal in form geschnitten werden.


et voilá: hier ist die erste fertige collage. ich war sehr zufrieden damit!




hier seht ihr neun meiner 15 fertigen werke - acht für die teilnehmerinnen meiner gruppe, eine für mich und noch sechsmal bonus, denn ich hatte mit einigen anderen noch einen austausch vereinbart. mehr gibt es aber nicht!



die gestaltung der rückseiten sollte auch noch einmal zeit in anspruch nehmen. ich klebte teile einer norwegischen zeitung auf und weißelte sie noch. einige andere bekamen stattdessen norwegische landkarten- und zeitungsschnipsel (vergessen zu fotografieren).



meine grünen gellidrucke nutzte ich noch, um darauf mit einem geschnitzten stempel die blüten des schwedische hartriegels (cornus suecica) zu drucken, die ich eigentlich noch für die vorderseite nutzen wollte. die blüten sahen wir öfter im fjell und ich fand sie wunderschön.



sie wurden dann noch zu einem kleinen anhänger für die rückseite der collagen.

natürlich gab es auch eine karte dazu.


da kam mir das mitgebrachte material aus einem hotel gerade recht. besonders ein heft für ein theaterprogramm in bergen enthielt sehr schöne und passende bilder.





mit farbstreifen und punkten versehen machten sie sich auf die reise zusammen mit den collagen. einige zusätzliche waren noch für andere nette bloggerinnen gedacht.




zum schluss gestaltete ich noch die briefumschläge mit blauen farbstreifen und hatte das glück, eine wunderschön passende briefmarke bei der post zu ergattern. und aus meiner briefmarkensammlung kam dann noch jeweils eine norwegische marke dazu. 

als ich dann am montag endlich alles dem briefkasten übergeben konnte, war ich doch sehr froh. ich hatte zwar viel, viel freude an der herstellung, aber durch die fette hitze (immer 30-37 grad), die uns hier voll im griff hatte, bin ich zu nichts anderem kreativen gekommen. das geht jetzt wieder und ich freue mich sehr darüber.



vielen dank an michaela und tabea für die gesamte planung, organisation und nacharbeit der diesjährigen sommerpost. ihr habt euch wieder selbst übertroffen!! für ihre viele arbeit und zeit dafür kann und sollte man sie übrigens per steady unterstützen. infos dazu gibts HIER. (falls das schon wieder werbung ist, dann ist sie unbezahlt!) und danke auch an die teilnehmerinnen der gruppe zwei, von denen ich schon drei wunderbare collagen bekam (dazu ein einem späteren post mehr) und an die anderen, die mir liebenswürdigerweise tolle bonuspost schickten.


verlinkt in der sommerpostliste des post-kunst-werks


und die fotos unserer reise könnt ihr euch HIER anschauen - ein vierter teil folgt noch demnächst.


Kommentare:

  1. Was für ein schöner Einblick in den Schaffensprozess und welch originelle Ausführung und liebevolle Gesamtgestaltung. Man spürt, wie sehr dich doch die norwegische Erfahrung gefangen genommen hat, so viel Nachhall in all den kleinen Details!
    Und nun weiß ich auch, was es mit der Karte auf sich hat....
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin hin und weg, liebe Mano! Da hast Du Deine Traumreise wirklich zu Traumcollagen verarbeitet.
    Liebe Grüße von Frau Frosch

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine tolle Idee und wie wunderschön deine Traumreise geworden ist, liebe Mano! auf Instagram durfte ich sie ja live miterleben, aber nun auch noch die Entstehung der Collagen zu sehen: supergut! Danke dir für diese Einblicke. Ich habe meine Englandreise auch in die Sommerpost eingebracht - davon berichte ich dann morgen auf meinem blog. So haben sich unsere wirklichen Reisen ja gut in den Traumreisen abgebildet! Die Schreibmaschinenschnipsel finde ich absolut super dazu bei dir!
    Sei hezrlichst gegrüßt und weiterhin und immer wieder gute Besserung mit dem Fuß! LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Mano, was für ein toller Post und Deine Collagen gefallen mir so gut. Du bist die "Meisterin der Collagen" ich bewundere das sehr. Ich war noch nie in Norwegen und Du schaffst es immer mir ein Reiseziel schmackhaft zu machen. Da vergesse ich sogar mein Reisefieber ;)
    So tolle Farben auf den Fotos und perfekt umgesetzt in Deinen Collagen und auch der "schwedische Hartriegel" ist superschön.
    Ich hoffe Deinem Fuß geht es mittlerweile wieder gut und sende liebe Grüße, die Annette

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Mano,
    richtig toll sind Deine Karten geworden. Und schön, den Weg bis zur Fertigstellung mitverfolgen zu können. Ganz schön viel Arbeit - hat sich aber gelohnt. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Mano,
    deine Collagen sind ja der absolute Traum!
    Und auch die Rückseiten sind einfach wunder-wunderschön!
    Nicht zu vergessen die herrlichn Umschläge.
    Ich bin total begeistert!
    Und wünsche dir neben einem schönen -gottlob etwas kühleren Wochenendes - auch weiterhin jede Menge Kreativität und Inspirationen.
    Und für deinen Fuß natürlich eine gute und schnelle Genesung!
    Herzliche Grüße aus Hessen,
    Marina

    AntwortenLöschen
  7. Dieser kreative Prozess war wirklich spannend und nachvollziehbar. Ja, diese Farben faszinieren mich auch. Absolut meine Traumreise!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Sagenhaft, ich bin wirklich beeindruckt über deine Schaffenskraft und deinen Gestaltungswillen. Deine Mühe hat sich gelohnt, es sind unglaublich schöne Collagen und Umschläge entstanden. Hochachtung!
    Wie eigentlich immer sind deine Farben so frisch, schön und passend.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Susa

    AntwortenLöschen
  9. Ach wie wunderbar, das alles ansehen zu können. Du schaffst es offenbar auch meistens, zeitgleich Bilder zu machen, so dass nachher der Prozess erkennbar wird...;)
    Solch feine Collagen, alles ganz stimmig und durchdacht und liebevoll, - dass es dir dort gefallen hat, sieht man!
    Danke schön für's Teilhabenlassen und frohes, entspanntes, kühleres Weiterschaffen wünsche ich dir!
    Liebe Grüße, Verena

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Mano,
    ich liebe diese „phantastischen“ Klarheit, mit allem Raum zum Träumen. Mehr als Farben und Worte und schon hat doch jeder seinen eigenen Traum. Wunderbar umgesetzt!
    (Ich bin jetzt sehr froh, daß meine Collage bereits fertig ist, somit kann ich sagen, daß ich meine Idee nicht direkt von Dir abgekupfert habe ;-). )
    Das ist halt meine Welt - Farben und Worte.

    Alles lIebe und Dir noch gute Besserung
    Christiane

    AntwortenLöschen
  11. Wunder wunder wunder wundermanoisch schön! Eine Norwegenwundertürmung. Ich bin hin und weg. Und Deine schöne Karte kam auch schon an. Lieben Dank dafür!
    Lieben Lisagruss

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Mano,
    da hast Du traumhaft schöne Sommerpost gemacht! Soviel Arbeit , Mühe und Liebe steckt darin! Die Empfängerinnen werden sich sehr darüber freuen!
    Ich wünsche Dir ein zauberhaftes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Mano, ich habe dir ja schon im einer Mail geschrieben, wie schön ich deine Collage finde! Ich bin sehr froh, eine davon zu besitzen...
    Ganz liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Wie sehr ich mich über deine traumhafte Collage, so außer der Reihe; gefreut habe, hatte ich dir ja schon geschrieben...um so beeindruckender ist es jetzt, hier den Entstehungsprozess zu erleben! So ein rundum stimmiges Gesamtkonzept hast du ganz bewundernswert umgesetzt, und das noch unter erschwerten Bedingungen!
    Herrlich, dass du die Sortierung aller Elemente fotografiert hast, lauter Mano-Kunstschachteln!
    Toll, toll, toll und nochmals DANKE!
    Ganz liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  15. ...wunderschön hast du deine Eindrücke von Norwegen wiedergegeben, liebe Mano,
    diese Farbzusammenstellung ist toll...Worte und Farben zusammen lassen die Gedanken und Bilder im Kopf sprudeln,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  16. Liebe mano,
    eine rundherum faszinierende Arbeit hast Du geschaffen: Deine Reiseeindrücke hast Du perfekt konserviert und für uns in Wort, Bild und Collage gebannt und das mit sehr viel Liebe umd Herzblut. Herzlichen Dank dafür!

    Deine schwärmenden Reisebeichte im blog, Dein toller "Arbeitsbericht" hier mit den vielen schönen Fotos - ich musste schmunzeln über Deine witzige "Schnipselschachtelordnung" und "Tellereinordnumg" und doch sind Schnipsel verschwunden, nasowas.... - und Deine Collage überhaupt mit den liebevollen Beigaben sind alles zusammen herrlich stimmig. Es war eine manoTraumreise, die du Dir vor wenigen Wochen verwirklichen konntest, und uns hast Du mitgenommen. Sooo schön! Urlaubsgrüße von der Uta

    AntwortenLöschen
  17. Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen, schön dokumentiert und so ganz Mano.Und dann noch die Reise so fein verewigt. Du kannst stolz sein, das bei der Hitze und deinem Bein so geschafft zu haben!
    Die Freude bei den Empgängern wird groß sein.
    Ganz liebe Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  18. Ich schau mir deinen Post jetzt schon zum dritten Mal an und entdecke immer noch Neues. Bin total hin und weg! Das alles findet mein absolutes Gefallen!
    Dass wieder Wochenende ist gefällt mir ebenfalls. Jeden Tag lacht eine Einladung und man weiß ja nie, wie lange der Sommer noch Sommer ist. Carpe diem!
    In diesem Sinne: Wünsche dir ein wunderschönes Wochenende und viel Spaß bei allem, was du tust!
    Solveig

    AntwortenLöschen
  19. was für ein titanenjob!
    und es sind gigantisch schöne collagen dabei rausgekommen!!! wegen mir - grosser norwegenfan und genetisch walküre - hätte es nichtmal die worte gebraucht um die farben den landschaften zuzuordnen......
    :-D
    xxxxx

    AntwortenLöschen
  20. Das hast du ganz wunderbar beschrieben, liebe Mano. Ich finde es immer wieder spannend, faszinierend, bereichernd und anregend so tief in einen Schaffensprozess eintauchen zu dürfen wie jetzt dank deiner ausführlichen Beschreibung. Ich freue mich sehr so ein Collagen-Werk von eurer Norwegen-Traumreise in den Händen zu halten, es grüßt mir mit den anderen dreien, die schon angekommen sind, von meiner Bilderleiste aus zu. So frisch die Farben, so bildreich die Worte, ein Mano-Kunstwerk eben. Herzlich danke dafür, dass ich zu den Überraschten gehöre. Wie so vieles von dir, was schon in meinen Briefkasten kam, werde ich sie lieben, deine Traumreise-Collage (Enkelbesuch ist unter meiner Aufsicht drinnen Mittag (WESPEN OUTSIDE...), da habe ich doch glatt die Zeit gefunden, mal genauer hinzuschauen bei dir. Jetzt muss ich aber Nachschlag holen ;-)) Herzlich Ghislana

    AntwortenLöschen
  21. Wunderschöne Collagen, liebe Manu. Wie Deine Fotos ziehen sie in Bann Sie sind voller Kraft und Harmonie, dieses Land muss wirklich ein Besonderes sein.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  22. Was für eine kunstsinnige und kreative Seele Du bist ---ich bin restlos begeistert von Deinen Kollagen und Karten! Herrlich!
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  23. Ja nice! Sieht richtig toll aus da! Muss eine klasse Reise gewesen sein und muss isch gelohnt haben ! Und so soll das ja auch sein! Vielen dank, dass du uns daran teilhaben lässt :))) Ich wünsche dir noch einen tollen abend und sende ganz liebe Grüße ausm hotel bad gastein ( https://www.aparthotel-bellevue.at ) Ciao, Alexa!

    AntwortenLöschen
  24. der hammer!! ich bin hin und weg von deiner grandiosen sommerpost und habe die einzelnen schritte ganz fasziniert verfolgt! so schön - und dann auch noch die extra karte dazu. gut, dass du das thema schon vorher wusstest und entsprechend material horten konntest:) dieser post ist ein fest!!
    liebe grüße und eine schöne woche, johanna

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Mano,
    ach wie schön, das hier alles nochmal in der Enstehung zu sehen. Erstmal tausend Dank für deine herrliche Collage, zum Glück sind wir ja in einer Gruppe! Deine Fotos dazu sind so herrlich und es sieht alles wunderbar sortiert aus, dass dann trotzdem kleine Schnipsel verloren gingen, kann ich mir sehr gut vorstellen... und die erschwerten Bedingungen dazu. Hoffentlich geht es deinem Fuß wieder besser. Ich freue mich so, dass wir mit diesem Sommerthema deinen Nerv getroffen haben.
    liebe Grüße
    Michaela... noch am Ankommen, gerade Fotos gesichtet...

    AntwortenLöschen
  26. Was man alles mit einem kranken Fuß und bei solch einer Hitze wunderbares produzieren kann!? Die Karten und die Beilage-Karten sind wirklich sehr schön geworden und die Adressatinnen freuen sich sicher sehr darüber!
    Weiterhin gute Besserung - und weniger Hitze! (Hier ist sie schon geringer - ein Segen!)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  27. Oh mano! Norwegen hat du in deiner Collage so toll getroffen! Die gefällt mir rasend gut!

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Mano, eine wunderbare Entstehungsgeschichte der Collagen. Man kann die Landschaft wunderbar nachvollziehen, die herrliche Natur auf diese Weise darzustellen ist schon grandios. Die Collagen gefallen mir sehr gut.
    Trotz Verletzung so schöne Eindrücke.
    Liebe Grüße
    Sigrid (lilaperle58)

    AntwortenLöschen
  29. Waouh! Es ist so schön dich in Serie zu sehen! Ich liebe es, die kreativen Wege zu sehen, die du entwickelst.

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Mano,
    das ist ja ein wunderbarer Post. Eine tolle Reise spiegelt sich in den tollen Collagen wieder. Sehr gut gefällt mir die Idee mit der alten Schreibmaschine. Vielleicht sollte ich mal unsere Sammlung mal auf Funktionalität prüfen.
    Hoffe, Deinem Fuß geht es wieder besser.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen

ich freue mich sehr, wenn du mir einen kommentar hinterlässt!
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung (https://manoswelt.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) sowie die Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de) gelesen hast und akzeptierst.
Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.