Freitag, 19. Mai 2017

freitagsallerlei 18/2017




ein kleines wildes sträußchen aus dem garten wandert heute zu holunderblütchens schönem blumentag. das bild ist von lisa kötter und das  lassie-hündchen vom flohmarkt.


ein kleiner maiglöckchenstrauß aus dem garten steht neben dem minibüchleinregal. die große ziege musste inzwischen wegen platzmangels in einen anderen stall umziehen ;-)! die taube kommt aus paris und die möwe von der rehwiese.




versteckt in einer wolke aus wolle traf tabeas zauberhafte frühlingspost ein. ist sie nicht wunderwunderschön?



im garten blüht der flieder und taucht alles in seinen herrlichen duft ein. der beinwell ist bei mir ein bodendecker und eine gute bienenweide. gefreut habe ich mich besonders über den blühenden rosmarin, er hat den frost der aprilnächte gut überstanden.


mein minikräuter-blumenbeet wartet noch auf bepflanzung. ihr glaubt gar nicht, wie schwer es auf dem land ist, bestimmte kräuter zu finden. so etwas schlichtes wie bohnenkraut muss man heutzutage offensichtlich online bestellen...
meine blühenden gartenfreuden verlinke ich morgen beim "fachwerkhaus im grünen".



im elm blüht der bärlauch und nachts liegt - besonders nach einem landregen - ein zarter knoblauchduft über unserem dorf! oben seht ihr übrigens die sogenannte "teufelsküche" in der der bach, der an unserem haus vorbeiführt, entspringt. er verschwindet aber gleich wieder spurlos  im untergrund eines tiefen erdfalls aus gipsblöcken und kommt erst an ganz anderer stelle wieder zum vorschein.  im elm gibt es an die 600 solcher erdfälle, die durch auslaugung von gips- und salzgestein entstanden sind.





viel mehr wasser durfte ich  bei einem verlängertem wochenende in hamburg und travemünde erleben. ein bisschen ostseeflair mit strandkörben und wilden strandabschnitten waren genau nach meinem geschmack.



das brodtener ufer zwischen travemünde und niendorf ist besonders schön.




natürlich habe ich ein mandala mit seeblick gelegt, diesmal aus schwarz-weißen  feuersteinen. wusstet ihr, dass es in der steinzeit richtige feuersteinbergwerke gab, wo man die rohstoffe für die werkzeugherstellung schürfte? in belgien gibt es eine mine mit über 8000 schächten, die ab 4000 v.chr. ausgebeutet wurde - sie gehört heute zum welt- und kulturerbe. auf rügen findet man heute noch große feuersteinfelder.



einen so schönen blick haben nicht alle meine mandalas ;-)!



urlaubsfeeling!





wenn man in travemünde (station hafen) aus der bahn steigt, sieht man auf der anderen seite den alten bahnsteig, der durch das rostige geländer und die ehemalige überdachung recht charmant aussieht - und das schon seit vielen jahren. ich vermute mal, dass das einigen leuten ein dorn im auge ist:  zur zeit werden auf dem priwall, der gegenüber von travemünde liegt, riesige neubauten mit luxuswohnungen gebaut. ein großes stück natur mit strand und wald wurde dort wieder mal vernichtet - für wohnungen, die den größten teil des jahres leerstehen werden.  ich habe so viele mit jalousien verrammelte fenster entlang der strandpromenade gesehen. braucht travemünde wirklich noch mehr davon??



schönes wochenende!

und wenn ihr lust auf ein paar bilder aus hamburg und lübeck habt, dann schaut am sonntag wieder hier vorbei!

Kommentare:

Mond hat gesagt…

Deine Mandalabilder sind so schön, darüber freuen sich sicher auch zufällig vorbeikommende Spaziergänger.

Ich wünsch Dir ein schönes Frühlingswochenende!
Mond

frau nahtlust hat gesagt…

Guten Morgen liebe Mano. Wie schön, wieder dein Freitagsallerlei lesen zu können. Noch dazu mit so viel Meergefühl :-) Danke für die kleinen Auszeiteinblicke. Ich muss auch bald mal wieder Meeresluft schnuppern.
Schönes wochenende!
LG. Susanne

Wolfgang hat gesagt…

Liebe Mano,
Dein Blumenstrauß aus dem Garten gefällt mir sehr, sehr gut. Er ist schön bunt und sieht erfrischend aus, ein richtiger guter Laune Strauß.
Ich wusste nicht, dass es in Belgien ein Bergwerk gibt, das seit 4000 v.Ch. betrieben wird. Wahnsinn.
Dein Mandala ist spitze, mal ganz anders, als die die ich sonst immer sehe. (Deine Blumenmandals sind aber noch besser.)
Ich wünsche Dir einen schönen Start ins Wochenende.

Viele liebe Grüße
Wolfgang

froebelsternchen Susi hat gesagt…

Dein Freitagsallerlei ist wundervoll !
Es ist ein Genuß jedes mal wieder- die Deko allein ist Kunst und die Impressionen - und was für ein schöner Wochenendausflug! Tabea's Büchlein ist so hübsch - Deine Sammlung sieht so einladend aus - da würd ich gern mal durchschmökern durch die Minibibliothek!
Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende liebe Mano!
Susi

Judika hat gesagt…

Liebe Mano,
so schön, die Frühlingspost, fein dass Du für die Minibüchlein ein eigenes Regal hast. Die Brodtener Buch gefällt mir auch sehr gut, vor 2 Jahren war ich zusammen mit einer Freundin dort und wir sind immer mit dem Fahrrad vom Timmendorfer Strand nach Travemünde gefahren und anschließend zum Priwall übergesetzt, da hat es mir am allerbesten gefallen.
Die Bärlauchblüten finde ich sehr hübsch, hatte sie auch schon in der Vase, der Knoblauchgeruch hat mich dann aber zu sehr gestört.
herzlich Margot

Müllerin Art hat gesagt…

Ach, ja , wenn ich die Strandbilder sehe, verstehe ich, dass du nicht allzu traurig warst, in Köln nicht dabei gewesen zu sein. So schön frisch frühlingshaft leicht, deine Bilder heute. Liebe Grüße und schönes Wochenende
Michaela

swig hat gesagt…

Es geht nichts über wilde Blumensträuße! Und Tabea Werke! Und Lisas! Und Deine!
Liebe Grüße!

lisa kötter hat gesagt…

Liebe Mano,

da dachte ich: ach nettes Bild, könnte glatt von mir sein. Hahaha. Ich habe echt ein schlechtes Gedächtnis.
Wie schön Dein Sträußchen mit den blauen Augen Vergissmeinnicht und diesem Hahnenkleegelb. Unvergleichlich.
Und diese Feuersteine habe ich neulich auch an der Ostsee aufgehoben. Du weisst dann sofort soviel über sie zu berichten. Das ist beeindruckend. Und Dein Mandala mit Ausblick wieder so manoisch.
Ein feines Wochenende wünscht von Herzen
Lisa

Miuh hat gesagt…

Wie schön die Farben der Blumen zu den Farben des Bildes dahinter passen! Und auch die Strand- / Küstenfotos sind wunderbar! Die Geschichte zu den Feuersteinen finde ich sehr faszinierend! Als wir damals in der Schule die Steinzeit - und eben auch das Thema Feuersteine hatten, ist mein Vater mit mir durch die Bachläufe spaziert und wir haben versucht, Feuersteine zu finden. Wer weiss, wo die bei uns herkamen, so dass am Schluss (vielleicht über eine Moräne) einzelne davon in den Bächen zu finden waren? Liebe Grüsse, Miuh

Holunder hat gesagt…

Wo Du Urlaubsfeeling bekommst, habe ich das Gefühl, daheim zu sein. Allerdings nur mit schwäbischem Meerblick ;-) Und ach - Luxuseigentumswohnungen werde hier auch gebaut, die sich Einheimische gar nicht mehr leisten können.
Deine Sträußchen, Gartenblicke und Mandalas sind wieder so fein!
Dir auch ein schönes Wochenende wünscht
Andrea

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Was für ein herziger kleiner Wiesenstrauß, liebe Mano. Ich bin hin und weg. Und Lassie bewacht ihn brav ;) So soll es sein!! Was für ein Gedränge doch im Ziegenstall herrscht - ein Büchlein hübscher als das andere! Deine wunderbaren Fotos lassen mich heute vom Meer träumen. Dankeschöne dafür! Besonders der kleine Seestern ist bezaubernd. Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Nicole

Astrid Ka hat gesagt…

Das hast du alles wieder fein farblich ( inhaltlich auch ) komponiert!
Dein Hamburgblick macht mich gespannt...
Bon week-end!
Astrid

Brizanne hat gesagt…

Ein Verdauungsspaziergang durch dein Allerlei und schon weht eine etwas andere Bise in meiner Küche!
Herzliche Grüsse und gwunderig bis Sonntag
Brigitte

papiertaenzerin.com hat gesagt…

Deine Mandalas sind einfach wunderschön, auch dieses schlichtherbe Meermandala. Sind dir in Travemünde auch Spielplätze aufgefallen? Die hat nämlich mein Schatz gebaut ;-)

monique carnat hat gesagt…

was für ein schönes sträusschen vom garten mit dem bild von Lisa ! und deine reise war voll ein hochgenuss ! steine meer wolken schiffe ... danke nochmals für deine wundervolle post * fast zu meinem geburstag (die jahre sammeln sich wie steine am meer) * liebe grüsse aus dem süden, sage ich weil bei uns schon alles was du im garten zeigst verblüht ist, und mit meinem bohnenkraut könnte ich jeden tag meine mahlzeiten würzen!

viel-krempel hat gesagt…

Superschöne Frühingsblumen, tolle Post und sehnsuchtweckende Strandbilder...
Dir ein schönes Wochenende.
Annette

edelART hat gesagt…

Huhu,

da hätten wir uns ja fast getroffen!! Ich kam von Helgoland mit Umstieg in Hamburg und habe auch in Feuersteinen geschwelgt.

Liebe Grüße sendet

ela

Birgitt hat gesagt…

...ein so schönes Gartensträußchen hast du da gepflückt, liebe Mano,
gefällt mir sehr...und Lisas Bild passt super dazu...deine Meerbilder wecken Sehnsucht, aber nun muß ich ja nicht mehr gar zu lange warten, bis ich wieder an der Ostsee bin,

liebe Grüße Birgitt

Birgitt hat gesagt…

...ein so schönes Gartensträußchen hast du da gepflückt, liebe Mano,
gefällt mir sehr...und Lisas Bild passt super dazu...deine Meerbilder wecken Sehnsucht, aber nun muß ich ja nicht mehr gar zu lange warten, bis ich wieder an der Ostsee bin,

liebe Grüße Birgitt

bergblumengarten hat gesagt…

Das ist ja wirklich reichlich Beinwell bei dir...mal sehen, ob meiner sich hier auch so üppig vermehrt.
Das Strandkorb-Ostsee-Flair gefällt mir sehr...hier weht gerade eine Brise, ähnlich der am Meer. Passt gut zu deinem Post...:-) Die Feuersteine, vor allem mit Loch, verleiten mich immer zum Sammeln. Dein Mandala ist zu beneiden, um den schönen Blick...:-))
Eins schönes Wochenende,
LG Sigrun

filzquadrat hat gesagt…

Liebe Mano, kann es sein, dass der Frost die Blüte des Rosmarin vielleicht sogar eher befördert, bei uns blüht er nämlich auch wie lange nicht mehr! Sonst sind die Blüten manchmal garnicht recht aufgegangen. Auf den Elm bin ich mittlerweile so neugierig, dass wir das mal auf die Reisewunschliste setzen müssen, danke für die schönen Bilder und Hinweise! Liebe Grüsse, Stefanie.

sabine hat gesagt…

Einen wunderhübschen Strauß bewacht der Collie und herrliche Bilder sind das vom Meer. Auf die Hamburg-Bilder bin ich schon gespannt.
Liebe Grüße und schönes Wochenende
Sabine

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Wie schön wieder ein Freitagsallerlei zu lesen. So schöne Ansichten und Fundstücke. Blühenden Rosmarin kenne ich nur aus Italien, sagenhaft... Verrammelte Häuser gibt rs viel zu viele... Liebe Grüße Ghislana

Tabea Heinicker hat gesagt…

ich hätte bohnenkraut ;o) habe ich letztes jahr auf dem land erworben ... hi hi ... ich weiß genau was du meinst! hier gibt es nicht mal sowas wie ein gartencenter. nur diese gartenecken in den baumärkten, die hier auch viel kleiner sind als in meiner ersten heimat.

ich wünsche dir ein wunderabres wochenende!
die tabea

johanna hat gesagt…

wenn ich bei dir vorbeischaue habe ich jedes mal das gefühl, du bist im dauerurlaub:) so wahnsinnig viele Impressionen, du bist richtig viel unterwegs. und immer lerne ich was dazu... feuersteinbergwerke z.b.
ist es nicht schön, wie die gärten in den letzten Wochen förmlich explodiert sind? den Flieder genieße ich auch sehr, mein lieblingsduft. Rosmarin habe ich draußen noch nie über den winter gebracht...
der alte Bahnhof von travemünde gefällt mir auch sehr gut! schöne Fotos, damit wenigstens die Erinnerung bleibt!
hab ein schönes WE! liebe grüße, johanna

Suffershill House hat gesagt…

Hallo Mano,
der Wildstrauß gefällt mir. Bei mir halten die zwar nicht so wirklich gut, aber nachher geh´ich auch mal ´ne Runde über die Wiesen und sträußele ein wenig.
In meinem Kräuterbeet muss ich mit der Sense durch, denn es wächst bei mir derart gigantisch, dass allein EIN Thymian fast einen Quadratmeter einnimmt. Da muss leider was passieren...
Liebe Grüße
Solveig

riitta k hat gesagt…

Lovely photos from the sea shore and your garden is so lush & green. Enjoy!

ULKAU hat gesagt…

Entschuldige Mano, ich komme gar nicht mehr hinterher, immer ist so viel zu tun und auch zu schauen in den Blogs. Aber bei dir lohnt es sich immer Station zu machen, deine schönen Post darf man sich einfach nicht entgehen lassen!
Dein Steinmandala am Meer - oh ja, Sehnsucht, sag ich jetzt nur!
Ganz bestimmt hast du wieder Vieles mit nach Hause genommen, in deine Schatzkisten gepackt und wirst das Ein oder Andere bestimmt bald in einer neuen Kunstschachtel eine neue Heimat geben.
Liebe Grüße von Ulrike

miriskum dot de hat gesagt…

Das Minibücherregal ist eine Augenweide - ebenso wie immer all Deine Fotos! Tabes kleines Büchlein sieht wirklich fein aus! Liebe Grüße, S.

Rumpelkammer hat gesagt…

was für ein zauberhafter Beitrag
man weiß gar nicht so man zuerst hinschauen soll..
das Sträußchen..die Büchlein
tolle Garten und Waldbilder
die Strandbilder die Erinnerungen wecken

irgendwo habe ich auch noch von diesen Feuersteinen

ja.. leider werden die schönen Orte immer mehr verbaut und verschandelt :(

liebe Grüße
Rosi

evaimgarten hat gesagt…

ostseeflair, ich kriege hinweh. und gucke und gucke. und streife durch deinen garten und den bärlauch. und finde alles so schön. eva mit gartengrüßen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails