Freitag, 17. März 2017

freitagsallerlei 11/2017







einige meiner ranunkeln von letzter woche haben die köpfe hängen lassen, aber ein paar sind immer noch wunderschön anzusehen. meine beiden kleinen sträuße schicke ich zu holunderblütchen.



zu schön sind die wunderbaren mitbringsel von lisa aus neuseeland. sie passen  auch so gut auf den dänischen teller!



ganz liebenswerte post erreicht mich von frau frieda und ihrem "kleinen".  ich hab mich so gefreut, jetzt auch einen so tollen käfer zu hause zu haben!! ist er nicht toll? danke ihr beiden!!





ich hab mich von ulrikes schönem waldmandala  inspirieren lassen, dem moos noch einen krokus "geopfert" und ihm noch ein paar fast verblühte schneeglöckchen zur seite gelegt. moos haben wir übrigens im garten reichlich - von englischem rasen keine spur...



letzten samstag waren wir in heimatlichen gefilden von herrn mano unterwegs und haben eine kleine tour längs der weser südlich von hameln gemacht.



eins unserer ziele war schloss bevern, das südlich von holzminden liegt und eins der bedeutendsten bauwerke der weserrenaissance ist. das "Schloss besteht aus einem um einen fast quadratischen Innenhof errichteten zweigeschossigen Vierflügelbau, dessen Obergeschosse ursprünglich durch zwei Treppentürme erschlossen wurden. Der Kernbau wird von einem Wassergraben mit zwei Brücken umgeben, an den sich östlich der heute überbaute Schlossgarten, westlich Reste des Torhauses und Schloss-Scheune anschließen. Ursprünglich gehörten zum Schloss zudem 14 Wirtschaftsgebäude." (quelle: wikipedia - hier erfahrt ihr auch alles über die wechselvolle geschichte des schlosses.



ich mag an bevern besonders den quadratischen innenhof und die vielen wunderschönen details, an denen man sich gar nicht sattsehen kann.




auch die vielen muster haben es mir angetan! leider habe ich es noch nicht geschafft, einige davon als stempel nachzuschnitzen.



heute gehört das schloss dem landkreis holzminden, der gemeinsam mit einem förderverein kulturveranstaltungen und ausstellungen durchführt. außerdem befindet sich ein den räumen ein heimatmuseum.


mehr von unseren frühlingshaften ausflug an die weser könnt ihr hier am sonntag sehen. wir haben noch ein weiteres schloss entdeckt und eine kleine wanderung in einem wunderschönen trockenrasengebiet mit weserblicken gemacht. 



am mittwoch gab es einen fantastischen abendhimmel, den ich morgen zu katjas "in heaven" schicke.


schönes wochenende !



Kommentare:

doris hat gesagt…

Sehr schöne und einfache Dekoideen, ich habe leider kein "Händchen" dafür :-(
Die Mauerstrukturen von dem Schloss finde ich sehr inspirierend, solche Muster sind einfach toll, da waren Könner an der Arbeit.
Liebe Grüsse
Doris

froebelsternchen Susi hat gesagt…

Was für ein wunderschöner Freitagspost Mano!
Zauberhaft und inspirierend!
Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende!
Liebe Grüße
Susi

frau nahtlust hat gesagt…

Also deine Blumen sind ja superschön. Das Weiß mit der zarten Umrandung. Hachz. Herrlich. Auch die Bilder eures Ausflugs sind toll und überhaupt ist dein Allerlei wieder erfrischend und besonders. Danke dafür.
LG. Susanne

Holunder hat gesagt…

Was für eine freitägliche farblich bunte Freude!
Das Schlößchen muss von einem Frühlingsfreund erbaut worden sein, alles wirkt so frühlingsfarben und frühlingsfrisch!
So, und ich nutze jetzt mal die Sonnenstunden aus.
Liebe Grüße
Andrea

zucker ruebchen hat gesagt…

Bei dir gibt es heute ja wieder besonders viel schönes zu betrachten. Die Muster sehen als Stempel bestimmt sehr schön aus.Sie erinnern mich etwas an diewe Holzstempel für Batikmuster.
Und der glühende Himmel ist einfach fantastisch!
Liebe Grüße und schönes Wochenende
Jennifer

ULKAU hat gesagt…

Ein wunderbarer Wochenausklang mit diesen Bildern, liebe Mano! Lauter Schätze präsentierst du wieder! Hab ein gutes Wochenende.
LG Ulrike

Astrid Ka hat gesagt…

Welche Pracht! Eine sehr viel verspieltere Form der Renaissance, als man es südlicher gewohnt ist, so detailverliebt. Da hast du recht, es sieht oft aus wie Schnitzwerk.
Und viele kleine Schönigkeiten hast du um dich gesammelt bzw. geschenkt bekommen!
Bon week-end!
Astrid

papiertaenzerin.com hat gesagt…

Und noch mehr Frühlingsfeines, jetzt darf die Leichtigkeit kommen, liebe Grüße!

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Deine beiden Sträußchen sind bezaubernd, Mano. Manchmal "reichen" einfach auch Reste, nicht wahr?! Weißt Du worüber ich mehr sehr freue, dass Dir "unsere" Karte so gut gefällt. Wenn Du sie zeigst, gleicht die "Kinderklekserei" einem Kunstwerk ;)) Und auch das altehrwürdige Mauerwerk zeigt bei Dir seine wahre Schönheit. Hab' vielen Dank dafür. Alles Liebe und ein feines Wochenende, Nicole

lisa kötter hat gesagt…

Dein Blick ist immer so inspirierend...ich hab noch Stempelgummi , werde mir gleich den Tag damit versonnen...
Lieben Lisagruß!

Birgitt hat gesagt…

...heute ist beim Blumentag wohl der Tag der Ranunkeln, liebe Mano,
ich habe schon einige gesehen ;-)...schön, deine kleinen Sträußchen...und euer Ausflug sieht auch toll aus...wo du doch immer überall rum kommst, herrlich, da "gehe" ich gerne mit,

liebe Grüße Birgitt

siebenVORsieben hat gesagt…

Das alles ist so schön, Mano.
Ich könnte jedes einzelne Detail mit "toll, toll, toll" kommentieren.
Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
Jutta

swig hat gesagt…

Toll! der perfekt weiss-blaue Himmel zur Schloßfassade! und die recykelten Ranunkeln. Gibts bei mir auch…
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

Judika hat gesagt…

Liebe Mano,
wie schön, sie sind die Mitbringsel vom anderen Ende der Welt, fein auch, dass ein Käfer zu Dir gekrabbelt ist.
herzlich Margot

Sheepy hat gesagt…

Eine seltene Ranunkel mit schönem Rand, Seeigelstücke und "Naxosaugen". sie bringen Glück und wer sie findet, kommt an diesen Ort zurück - so sagt man in Griechenland, ein tolles Frühlingsmandala..., einfach ein schöner Wochenpost.
Dir liebe Inselgrüße
Kerstin

Wolfgang hat gesagt…

Liebe Mano,
ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, so viele Eindrücke. Die Mitbringsel aus Neuseeland auf diesem Teller mit dem hellblauen Rand, wirklich gelungen. Der Käfer ist auch schön, besonders gefallen hat mir das Waldmandala, das finde ich sehr kreativ. Und dann diese wunderschönen Muster, da bin ich auf das Ergebnis gespannt, wenn Du die nachschnitzt.
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

Viele liebe Grüße
Wolfgang

beate grigutsch hat gesagt…

deine blumen & stillleben sind wieder ganz ätherisch....
kuscheliges moosmuzel-mandala!
das renaissanceschloss ist wunderschön - wäre auch aus dem staunen & knipsen nicht rausgekommen! :-)
xxxxx

Tabea Heinicker hat gesagt…

die blütenränder sind sehr hübsch! und was ihr euch so für post schickt ... toll! habe ich mich schon bedankt? ne oder? ich habe mich sehr über deine tulpen gefreut! sie hängen am froster ;o)

hast du mein mandala entdeckt? extra für dich. meinen lauch würde ich ansonsten mit niemanden teilen.

liebe grüße . tabea

Suza hat gesagt…

Liebe Mano,
was sind das für wunderbare Bilder. Das ist ja ein wunderschönes Schloß. Und das Mandala in deinem Garten ist so wunderschön, vor allem vor der übschen blauen Bank. So romantisch!
Das kleine Käferchen ist wirklich niedlich und dein Strangut ist wunderschön.
Ich hoffe es geht dir gut und wünsce dir ein wunderschönes Wochenende
liebe Grüße
susa

evaimgarten hat gesagt…

wieder ein herrlicher manospaziergang. jaaa, die details sind ja klasse! und deine ranunkeln, hachz. neuseeländische muschelsuppe in den schönsten farben! schönes wochenende mit lieben grüßen! eva

Barbara Casillas hat gesagt…

The castle looks like a beautiful place to visit. And yes, lovely details that are perfect designs for stamps.

evaimgarten hat gesagt…

ich versuchs noch mal: schick mir doch mal an meine email deine postanschrift, du liebe bunte du, ich habs weihnachten schon mal probiert....herzliche grüße, evaimgarten@gmail.com

Suffershill House hat gesagt…

An den Ranunkeln vorbei hat mich der Webrahmen in den Hintergrund des ersten Bildes gezogen und mich dazu veranlasst, nach entsprechendem Material zu fahnden. Prima! Habe dabei ein Buch über Landart gefunden und (inspiriert von deinem Blumenmandala) das Thema auf die Kunstunterrichtsliste gesetzt. Nach verfremdeten Schuhen werden mal wieder Legeexperimente mit Naturmaterial gemacht.
Auf Schlossbesichtigungen hätte ich auch mal wieder Lust. Das nehme ich mir für Sonntag vor und mache es auch (und bin nicht wieder zu faul und liege mit meinem Schatz kuschelig auf dem Sofa!!!).
Liebe und recht frühlingsaktive Grüße von mir!
Solveig

Anonym hat gesagt…

Danke für`s Lese-und Guckvergnügen!
freundlicher Frühlingsgruß vom Niederrhein!

sabine hat gesagt…

Ein zauberhaftes frühlingsleichtes Allerlei, liebe Mano. So beeindruckend das Schloß auch ist, es hat so etwas wohnliches, durch die vielen schönen Verzierungen und Muster wohl.
LG Sabine

monique carnat hat gesagt…

dein ranunkelstrauss - moosmandala & schloss*curiosités haben ich schon mehrmals gesehen und es kommt immer neues vor meine augen :)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails