Sonntag, 12. Februar 2017

von taubentürmen, mooswald und lichtspielen


"gebäude" ist das heutige thema bei lottas "bunt ist die welt". ich habe euch  bilder aus der kleinen stadt osterwieck am harzrand mitgebracht, die von fachwerkhäusern dominiert wird.




der gut erhaltene und denkmalgeschützte ackerbürgerhof "schäfers hof" wird von einem kulturverein betreut. besonders schön ist der zehneckige taubenturm in der mitte des ensembles, der wie man sieht auch bewohnt ist!







wir werden auf jeden fall im sommer nochmal wieder dorthin fahren, um auch den schön angelegten bauern- und skulpturengarten in voller pracht zu sehen und vielleicht auch einmal eine führung mitzumachen.




der mühlgraben, eine abzweigung des harzflüsschens ilse fließt mitten durch die altstadt.








an sehr vielen häusern kann man die schöne bemalung der geschnitzten fächerrosetten bewundern. wenn ihr noch mehr sehen wollt: hier findet man viele fotos der schönen fachwerkhäuser mit vielen detailaufnahmen.





leider sind auch in osterwieck viele häuser dem verfall preisgegeben.






aber an jeder ecke warten schöne blicke auf die besucher





die stephanikirche mit den mächtigen romanischen türmen





nach wie vor ein "lost place" ist das ehemalige "hotel zur tanne". Hier hatte ich schon einmal darüber berichtet.





wenn man altes und verwittertes mag, wird man in osterwieck auf jeden fall fündig!




 
auch katzen fühlen sich zwischen den fachwerkhäusern wohl ;-)!


meinen beitrag verlinke ich bei "bunt ist die welt" und schaue mal, was sich dort heute noch für andere gebäude eingefunden haben.

Kommentare:

monique carnat hat gesagt…

mit deinen bilder von Osterwieck kann man wirklich in der vergangenheit zurückschauen * das holz schön verarbeitet und viele détails und das beste : hier wird noch gelebt * gut dass der Ort beschüzt ist *
schöner sonn*tag :)

tm hat gesagt…

Ist das schön dort!Da hast Du wirklich einen besonderen Ort vorgestellt, liebe Mano!Liebe Grüße, Taija

Christine Wenger hat gesagt…

Wunderschöne Bilder sind das! Da muss ich sofort an unseren Besuch in Quedlinburg denken, wo ich alles schon fast wieder zu schön und perfekt fand. Aber da hab ich gut reden..... Auf jeden Fall müssen diese großartigen Häuser erhalten werden (auch wenn das Hotel dann wahrscheinlich nicht mehr so toll aussieht).
Liebe Grüße
Christine

vonleidenberg hat gesagt…

Unglaublich, wie schön das dort ist! Architektur ist ja eh absolut meins und dann wohne ich in einer Gegend, die diesbezüglich nicht so wirklich doll viel zu bieten hat... Hatte auch mit dem Kauf und Erhalt eines Fachwerkhauses geliebäugelt, das Problem hier war nur: Wir haben hier kaum Fachwerkhäuser mehr - besten Dank der Abrisswelle der 70ger. Aber ein Taubenhaus könnte ich bauen. Darüber würden sich nicht nur meine beiden Kater freuen... ;-)
Liebe Grüße von mir!
Solveig

Miuh hat gesagt…

Wow, dass es so ursprüngliche Häuser und andere Gebäude, wie zB den Taubenturm noch gibt...! Deine Fotos sehen aus, wie aus einem alten Märchen, wunderschön. Ich hoffe, diese Häuser werden erhalten und ihr Wert erkannt. Und dann: die Katze mittendrin: so lieb - Katzen gehen doch immer :-) Liebe Grüsse, Miuh

Himmel Blau hat gesagt…

Ach liebe Mano, das ist ja ganz zauberhaft dort...Lieben Dank fürs Teilen! Dir einen schönen Sonntag! LG LOtta.

Astrid Ka hat gesagt…

Erinnerte ich mich doch, bei dir schon einmal den Namen dieses besonderen Ortes gelesen zu haben...
Solch reiche architektonische Schätze!
Einen schönen Tag noch!
Astrid

Suza hat gesagt…

Liebe Mano, das ist ja ein zauberhafter kleiner Ort. So schön, ich möchte am liebsten gleich losreisen. Der Harz steht immer noch auf meinem Zettel, Ostereier und den Schäferhof werde ich auf jeden Fall auf meine Liste setzen. So romantisch sieht es aus.
Liebe Grüße und schönen Sonntag noch
Susa

Holunder hat gesagt…

Was für ein zauberhafter Ort, fast eine Mittelalterkulisse. Ich hoffe, man schafft es, den Fremdenverkehr in dieses Kleinod zu lenken, dass genug Geld zum Erhalt der Gebäude zusammen kommt.
Liebe Grüße
andrea

Katala hat gesagt…

So viele schöne Fachwerkhäuser, eine wunderschöne alte Stadt. Ich kann mich gar nicht sattsehen an Deinen Fotos.
Lieben Gruß und einen schönen Sonntag
Katala

Britta hat gesagt…

Bei dir scheint die Welt auch stehen geblieben zu sein!
Was für feine Fotos! Wie aus dem Mittelalter!
Da kann man nur Hoffen, das sie noch lange erhalten bleiben!
Liebe Sonntagsgrüße zu dir sende,
Britta

sabine hat gesagt…

Was für ein zauberhafter Ort! Das muss wie eine Zeitreise ins Mittelalter sein. Wunderbare Bilder hast Du mitgebracht, Mano.
Lieben Gruß
Sabine

Eva-Maria H. hat gesagt…

Hallo Mano,
das ist ein ganz wunderbarer Ort und sehr interessant, das gefällt mir .

Superschöne Fotos.

Hab Dank für deinen lieben Kommentar.

Grüßle Eva

Birgitt hat gesagt…

...was für eine schöne Altstadt, liebe Mano,
mit Charme, auch bei den verfallenen Ecken...wobei da die Frage ist, wie lange das noch charmant wirkt, wenn da gar nichts getan wird...sollte man sich vielleicht bald mal anschauen, diese Stadt,

liebe Grüße Birgitt

Katies home hat gesagt…

Was für ein Kleinod zeigst du da wieder, liebe Mano! Schade, dass viele der Häuser verfallen. Der Taubenturm ist tatsächlich bewohnt, das muss ich meinem Schwiegervater zeigen...und die Türme der Kirche sind ja gewaltig.
Dankeschön für's mitnehmen.
Sonntagsgrüße von
Katja

froebelsternchen Susi hat gesagt…

Herrliche Fotos von diesem zauberhaften Ort! Danke für's Zeigen!

bergblumengarten hat gesagt…

Ein herrlicher Ort....so viele tolle Fachwerkhäuser. Dein Lost Place dort war ein besonders schönes Gebäude.
Sogar die Tauben dürfen ein Haus bewohnen...sieht ja aus, wie im Märchenfilm.
LG Sigrun

beate grigutsch hat gesagt…

die reinste märchenkulisse!
danke für die schönen fotos! lisbeth hat sich auch sehr gefreut über das katzi! :-)
xxxxx

johanna hat gesagt…

wahnsinnig schöne Fotos zeigst du uns in diesem post... ich komme ins erinnerungsschwelgen...
mit Ulrike und anderen "alten stempelbekanntschaften" war ich im letzten herbst auch im harz (zum ersten mal), zwar nicht in osterwieck, aber ähnliche Details gibt es dort wohl in jeder Ortschaft. du hast aber schon ganz besonders schöne ausgewählt! die verwitterten Details finde ich auch so schön... der Taubenschlag ist wirklich wie aus dem Märchenland, ein virtueller traumspaziergang - vielen dank!
liebe grüße, johanna

papiertänzerin hat gesagt…

Bei so schönen alten Gemäuern bekomme ich immer gleich Lust, mit einem Atelier & vielen anderen Künstlern einzuziehen (seufz)...

swig hat gesagt…

Ist das alles mal wieder schön! die Farben, Formen, Details und das Licht! Und keine Autos?
Herrlich! liebe Montagsgrüße!

Rumpelkammer hat gesagt…


einfach traumhaft schön..
du hast dir die richtigen Winkel rausgesucht..
ich war vor vielen Jahren im Harz..
hatte dort Verwandschaft..
es war wunderschön..

schade dass so viel verfällt..
es wäre wünschenswert dass es erhalten bliebe
liebe Grüße
Rosi

Barbara Casillas hat gesagt…

So many beautiful patterns, textures and colors throughout all of the photos. Some of the door and window shots would make wonderful paintings.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails