Freitag, 24. Februar 2017

freitagsallerlei 8/2017




ein kleiner strauß schneeglöckchen wandert heute zu holunderblütchens flowerday. das bild links ist von happy red fish.


als zugabe gibt es noch ein paar osterglocken in der emaillekanne



frühlingsfrische post trudelte hier von birgitt ein! vielen dank dir - sie passt so schön zu den gartenbildern! einfach magisch!!



eine schatzkiste voller themsescherben war auch in der post - tausend dank, liebe christiane! ich hab mich so gefreut!!


als erstes hab ich ein paar ganz besondere schätze aussortiert. mal sehen, ob ihr demnächst etwas davon in einer schachtel wiederfindet.



und aus den restlichen scherben und glasstücken hab ich gepuzzelt und ein mandala gelegt. im oktober gab es auch schon mal eins von dieser art!


aufmerksame mustermittwochsbetrachter erkennen sofort die raute in der mitte! ich finde es sieht aus wie das auge eines krokodils!


letzten freitag habe ich euch ja schon ein foto von unserem besuch in arneburg an der elbe gezeigt. jetzt folgt noch eine kleine bilderflut - ein auswahl aus gefühlten hundert fotos, die ich dort gemacht habe.


der ort arneburg liegt in sachsen-anhalt nordöstlich von stendal auf einer düne oberhalb der elbe.  sie gilt als einer der ältesten städte der altmark. einst stand dort oben auch eine große burg, die 925 von heinrich dem I. als trutzburg gegen die slawen errichtet wurde. davon ist heute allerdings gar nichts mehr vorhanden.




wir hatten das große glück, dass an diesem wunderschönen frühlingshaften tag unendlich viele (nein, ich habe nicht gezählt...) gänse - meist kanadagänse - auf der elbe und den umliegenden wiesen rast gemacht haben. 



einige male erhoben sich große mengen in die luft und es war ein herrliches spektakel.


ein paar eisschollen lagen noch am ufer herum




eine kleine schar graugänse fühlte sich von mir gestört




immer wieder erhoben sich hunderte der kanadagänse, aber irgendwann verzogen sie sich dann leider elbabwärts.


der hafen war noch voller eisschollen. seht ihr ungefähr links oben am wald so einen turm mit einem dreieckigen dach?



das ist eine aussichtsplattform, die 2015 eingeweiht wurde. dort mussten wir natürlich hin!




auf dem weg dorthin kamen wir am fischerbrunnen vorbei, der an die einst sehr bedeutende elbfischerei in arneburg erinnert. hier habe ich übrigens auch das rautennetz vom mittwoch gefunden.


die mächtige kirche st. georg ist romanischen ursprungs (gebaut ab 1012) und gilt als die älteste stadtkirchen der altmark.


der weg zur aussichtsplattform führte an vielen kleinen, nett renovierten fischerhäusern vorbei. 



hoch über der elbe hat man einen fantastischen ausblick!




ein nebenarm der elbe war noch zugefroren. ich habe mich aber trotzdem nicht zum schliddern draufgetraut!


eins der himmelsbilder schicke ich morgen noch zu katjas "in heaven"


ich wünsche euch ein schönes wochenende und hoffe, dass der regen  uns hier auch bald mal verlässt! den karnevalisten unter euch wünsche ich gutes wetter und fröhliches treiben!


Kommentare:

Pastellfarben hat gesagt…

Das Glasstückmandala und deine Bilder von Arneburg erstrahlen in den selben Farben.
So schön.
Liebe Grüsse
Christa

monique carnat hat gesagt…

wie schön mit dir reisen zu können : winter/frühling übergang mit eis und vögel an der Elbe § scherben aus der Tamise § weisse glöckchen aus deinem garten § habe hier nur eine scherbe gestern an der Loire gefunden und einige äste die vieilleicht für web*versuchen dienen werden
liebe grüsse !

Brizanne hat gesagt…

Du machst mich richtig gluschtig auf den Norden.... muss mal auf der Karte schauen!
Traumhafte Landschaft, Wetter vom Feinsten und die Gänse.... ein bisschen Ferien habe ich gerade gemacht auf deinem Blog!
Hier haben wir leider immer mehr Kanadagänse, die die einheimischen Gänse verdrängen!
So auf geht's - in den Westfenstern ist der Himmel klar, im Osten wird sich die Sonne sicher bald präsentieren!
Liebe Morgengrüsse
Brigitte

tm hat gesagt…

Das Scherbenmandala mit Krokodilsauge, wie schön....in Deiner "Schatzkammer" könnte ich allein visuell schon Stunden verbringen. Lauter feine Dinge....Liebe Freitagsgrüße, Taija

froebelsternchen Susi hat gesagt…

Zauberhafte Stillleben und ein wunderschönes Scherbenmandala!
Die Impressionen aus Arneburg sind großartig!
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
Susi

Astrid Ka hat gesagt…

Ein interessanter Ausflug! Muss jetzt zum Schminken ran...
Bon week-end!
Astrid

Müllerin Art hat gesagt…

Ach, was wieder eine schöne bunte Woche bei dir. Die Raute im Zentrum... was mache ich nur immer...? Ich geh jetzt Schneeglöckchen pflücken und schicke liebe Grüße
Michaela

frau nahtlust hat gesagt…

Wie herrlich deine Zusammenstellung und die Scherben sind ja wirklich wahre Schätze! Was für ein Glück! Genieße das Wochenende, das Wetter wird bestimmt besser!
LG. susanne

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Was für eine wunderbar gefärbte Woche. In so einen Scherbenhaufen greifen zu können... Das Scherbenhaufen glücklich machen können, wer hätte das gedacht. Und dein Altmarkausflug ist ja wohl umwerfend... Der Ausguck und die Vögel... Schönes Wochenende, hier in FG schneit es gerade ☺ 💛 Ghislana

Anonym hat gesagt…

Tolle Scherbenwelt. Klasse was du daraus gemacht hast. Bin gespannt was für eine Schachtelgeschichte sich daraus entwickelt. Schönes Wochenende bretagnemuck

Katala hat gesagt…

Du hast auch schon Schneeglöckchen. Wie schön.
Die Schatzkiste ist der Hammer. So viele schöne Scherben. Als ich vor vielen Jahren mit der Tochter in der Bretagne war, spazierten wir bei Ebbe in einem trockenen Hafenbecken herum. Dort lagen auch hunderte schöner Scherben. Leider haben wir nur ganz wenige mitgenommen. Wie dumm von uns.
Die Bilder aus Arneburg und von der Elbe sind toll. Ich muss an Gustav und sein Tagebuch denken. Irgendwie fehlt er mir.
Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
Katala

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Weißt Du was ich gerade leise zu mir gesagt habe, liebe Mano? Oooohh.. Schneeglöööööckchen und auch noch ein Füchslein.. wie süüüüüß!! Ganz bezaubernd sehen Deine Glöckchen aus! Und dieses wunderbares Himmelsblau!! Was muss das für ein Anblick gewesen sein - die ganzen Gänse.. herrlich!! Ein fröhliches niederrheinisches Helau, Nicole (die sich Katalas Worten anschließen kann. Mir fehlt Dein Gustav auch!)

Birgitt hat gesagt…

...was gibt es in der Themse doch für schöne Teile zu finden, liebe Mano,
das überrascht mich...in Arneburg ist es sehr schön, da würde ich gerne mal bummeln gehen...dieser Ausblick über die Elbe...herrlich,

liebe Grüße Birgitt

Holunder hat gesagt…

Wovon bin ich am meisten begeistert? Natürlich vom Scherbenmandala! Was für Schätze man so an Flussläufen findet... Das Bild ganz oben finde ich auch lustig, für mich dann bitte einen Privatplaneten mit so einem wunderschönen Fischerhäuschen.
Wie schön, in diese frühlingshaften Wasser-Blau-Stimmungen bei Dir einzutauchen. Das fehlt mir gerade (krankheitshalber) so unendlich.
Liebe Grüße
Andrea

Mond hat gesagt…

Die Aussichtsplatform! Und der Blick über die Landschaft. So schön.

Ein wunderbares Wochenende wünsche ich Dir, mit viel Spaß am Scherben-Puzzeln...

dieTauschlade hat gesagt…

liebe mano,

auch hier naht der frühling langsam aber sicher. wie wunderbar, dass er bei dir im umfunktionierten blumentopf schon so herrlich blüht.
das blaue mandala ist wunderbar!

liebste grüße!
mirjam

Christine Wenger hat gesagt…

Deine Scherbensortierungen sind spitze! Und neben vielen schönen Dingen auf dem Tisch und an der Wand habe ich sogar einen Käfer entdeckt! Gestern hat mir die Müllerin ein Käferbuch geschenkt. Und wenn ich dann noch einen Ersatz für mein Grafikprogramm finde, kann es mit der Käfermusterei weitergehen.
Übrigens sind die drei Werke von dir nicht alles hier😊, aber sie passen farblich so schön zusammen. Deshalb stehen sie auch zusammen auf einem alten Schränkchen, das ich mal fotografieren sollte.
Liebe Grüße schicke ich dir und werfe mich jetzt mal in mein Kostüm.....
Christine

Judika hat gesagt…

so schön Deine Schneeglöckchen, hier brauchen sie noch ein wenig.
Der Gänsezug lässt mich an Nils Holgerson denken. Gespannt bin ich auf die Verarbeitung der Themesscherben.
herzlich Margot

Suffershill House hat gesagt…

Bei dir blitzt der Früh-Frühling aber auch aus allen Ecken! Vielleicht spornt es ihn jetzt mal an, denn ich scharre schon ungeduldig mit den Hufen. Die Scherbenpost hätte mich auch begeistert! Was einem da für Idee kommen... bin mal auf deine weiteren gespannt. Das Mandala sieht nämlich schon mal super aus.
Hoffe auch auf halbwegs passables Wetter für Montag und freu mich auf´s Feiern. Heidnisches Wintervertreiben ist ganz nach meinem Geschmack.
Liebe Grüße von mir, die mit Spaß und Gesang und doller Verkleidung alles gibt, um den Frühling anzulocken!
Solveig

Andrea Pircher hat gesagt…

Hach, so viele Schneeglöckchen heute bei Helga.
So bezaubernd schön.
Ich wünsche dir ein tolles WE
Liebst Andrea

beate grigutsch hat gesagt…

platt wie eine flunder das land! warum die arneburger auf der düne gebaut haben wurde heute wieder anschaulich demonstriert - haarscharf am hochwasser vorbei die elbe vor unserer haustür........
dein garten ist viiieel weiter als meiner - hier geradeso zaghafte schneeglöckchen - vor 3 tagen war alles noch vergletschert.
werde noch ein bisschen über deinem scherben-mandala meditieren :-)
xxxxx

ULKAU hat gesagt…

Auf deine Gänsefotos war ich schon sehr gespannt... welch wunderbares Erlebnis an einen so klaren Tag! Die Aufnahme, wo der Vogel mit seinen Flügeln fast das Wasser berührt ist ganz fantastisch... und dann noch mit Spiegelbild!
Um diese Themse-Fundstücke bist du wirklich zu beneiden, und ich glaub dir gerne, dass es dir schon in den Fingern juckt, sie zu verarbeiten. Hast du ja auch schon mit dem Krokodilsaugen-Mandala - ja, ich sehe es auch!
Ich mag ja besonders das tolle Blau in vielen Scherben und würde sofort ein Mosaik-Gefäß damit werkeln wollen - das habe ich früher aus alten Scherben gerne gemacht.
... und ein paar liebenswerte Schneeglöcken suche ich mir heute wohl auch, mal schauen, wo ich welche finde.
Wochenendgruß von Ulrike

Himmel Blau hat gesagt…

Schneeglöckchen sind gerade wunderbar passend für die Zeit! Die Gänse sind ein grandioser Anblick, da wäre ich gern mit meinem Teleobjektiv dabei gewesen! Der Ausblick von der Plattform ist atemberaubend! Dir ein schönes Wochenende! LG Lotta.

zucker ruebchen hat gesagt…

Die Themsescherben sind auch dieses Mal so unglaublich schön! Damit würde ich auch gerne herumpuzzlen.
Liebe Grüßee und schönes wochenende
Jennifer

evaimgarten hat gesagt…

zärtlich in Szene gesetzte Schneeglöckchen, ein Mandala der sehr besonderen Art - ich bin hingerissen! - ein toller Spaziergang, Gänse, hachz, und eine Aussichtsplattform - ein Manospaziergang, wie ich ihn liebe. Danke! Die lärmenden Gäse ziehen auch hier, gestern ein lauter Keil über der Stadt zog Richtung Osten, noch ungeordnet, sich formierendes fransiges V. Schönes Wochenende! Liebe Grüße, Eva

Magdalena hat gesagt…

Themsescherben, wie wunderbar ist das denn. Die Bilderflut ist ein Genuss.
LG
Magdalena

papiertaenzerin.com hat gesagt…

was für ein Schatz!

miriskum dot de hat gesagt…

Ein malerisches Stilleben hast Du mit den Blumen zusammengestellt - und die Kiste voller Themsescherbe mit all den Kleinoden ist phantastisch! Ich bin gespannt, was du, neben dem wunderschönen Mandala, daraus alles zaubern wirst! Lieben Gruß, Sabine

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails