Samstag, 22. Oktober 2016

kranichzüge im drömling


der naturpark drömling ist mit seinen großen moor- und feuchtgebieten ein beliebter rastplatz für zugvögel. jedes jahr versammeln sich hier auch viele, viele kraniche, um kraft für die weite reise nach südfrankreich und spanien zu tanken.







ich hatte letzte woche das große glück, dort riesige schwärme dieser eindrucksvollen vögel am sich ständig veränderten himmel zu beobachten. es war wirklich unbeschreiblich, ständig zogen neue gruppen mit ihren typischen rufen über mich hinweg. ich konnte mich gar nicht sattsehen und -hören!
wenn ihr mehr über die kranichzüge wissen wollt: hier hat der nabu tolle infos zusammengestellt! so wurden z.b. am 18. oktober im havelland bei linum fast 90 000 kraniche gezählt. ich glaube, ich muss da mal hin!!
meine himmelsbilder verlinke ich bei katjas "in heaven"
 


das informationshaus kämkerhorst im drömling, von wo aus ich die kraniche beobachtet habe, ist ein altes grabenmeisterhaus. von dort aus wurden seit 1791 die gräben und anlagen im drömling betreut. heute ist dort eine kleine ausstellung untergebracht und "im Außenbereich befinden sich mehrere Rundwanderwege mit verschiedenen Stationen, z.B. Kräutergarten, Teich, Tastpfad, Weißstorchnest, Weidentunnel. Einige Stationen, bspw. Feuchtwiese, Flachwasserzone oder Biber, können eigenständig als Hörerlebnis erfahren werden." (quelle)

das kleine flüsschen ohre zieht sich durch den ganzen drömling hindurch und bietet immer wieder schöne anblicke und spiegelungen.




am ufer der ohre habe ich endlich auch fliegenpilze gefunden - ich finde sie einfach märchenhaft schön! auf dem letzten saß übrigens eine kleine nacktschnecke und futterte sich genüsslich satt. ob sie wohl überlebt??




auf der weiterfahrt  entdeckte ich auch auf einem acker viele kraniche. da sie sehr empfindlich auf geräusche reagieren, bin ich lieber nicht näher rangegangen.



wie an so vielen stellen gibt es auch im drömling dieses Jahr eine regelrechte  apfelschwemme. und wie schade - sie werden so oft nicht aufgesammelt! ich hab mir die noch guten rausgesucht. am wochenende muss ich wohl wieder mal einige zeit in die kompott-, gelee- und saftherstellung investieren!



an schafen kann ich einfach  nicht vorbeifahren! sind sie nicht ganz bezaubernd?
morgen zeig ich euch, wo ich anschließend noch war! 


im sommer haben wir schon einmal eine radtour im drömling gemacht. bilder gibt es hier!

Kommentare:

Holunder hat gesagt…

Kraniche, Schafe, Äpfel, Fliegenpilze - alles in solchen Massen, schwimmendes Gold im Fluß, das scheint ein kleines Paradies zu sein.
(Darum dann auch der kunstvoll geflochtene, wunderschöne Zaun).
Liebe Grüße
Andrea

Astrid Ka hat gesagt…

Welch ein Unterschied in der Lichtstimmung zum Sommer ( der Herbst gefällt mir fast besser )!
Das glaube ich dir gerne, dass du da aus dem Häuschen bist angesichts dieser vielen Vögel & anderer Tiere.
Die Fülle an Äpfeln ist mir im Odenwald auch aufgefallen. Da ich aber keine Marmeladen & Gelees esse, komme ich nicht unter Druck zu sammeln & einzukochen 😉
Jetzt bin ich gespannt auf deine nächste Unternehmung...
Einen guten Tag wünscht dir
Astrid

annton beate Schmidt hat gesagt…

Es ist ja mein erster Herbst, hier draußen im Fläming, und seit Tagen kann ich mich an den ziehenden Vögeln gar nicht satt sehen. Nicht satt hören. Gänse, Reiher, Kraniche. So beeindruckend. Genauso, wie der wunderschöne Ort, an dem du da warst. Wunderschöen Herbstbilder.

vonleidenberg hat gesagt…

Die "Reisegruppen" (Kraniche und Wildgänse) werden hier auch immer gespannt erwartet. Die Herbstreisenden mit etwas Wehmut (denn dann wird´s kalt, aber hauskuschelig), die Frühjahrsrückkehrer mit Freude, weil der Sommer und die Draußenfreiheit dann bald Einzug hält. Wunderschöne Aufnahmen, Mano!
Liebe Grüße von mir!
Solveig

Tabea Heinicker hat gesagt…

ja bei uns auch. obwohl unsere bäume eigentlich nur aller zwei jahre tragen und dieses jahr nichts zu erwarten war ... haben wir volle bäume. und wenn ich die birnen an den straßen sehe ... so prall gefüllt, habe ich sie noch nicht gesehen. war wohl ein gutes fruchtjahr ;o)

schöne bilder und ein toller ort. der fluss gefällt mir besonders mit dem herbst drin.

die tabesa grüßt

ULKAU hat gesagt…

Du machst aber häufig so richtig schöne Ausflüge an wunderbare Orte!
Um das Kranichzugerlebnis kann ich dich nur beneiden, es ist immer ein so aufregendes Schauspiel, was ich leider in diesem Jahr verpasst habe. Sonst ziehen die Vögel eigentlich jedes Jahr hier über's Haus...
Das vorletzte Wiesenbild mit den Schafen finde ich so schön, so ruhig, fast wie ein Gemälde.
Schönes Wochenende von Ulrike

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Hach, das freut mich aber, dass auch du so ein schönes Kranicherlebnis hattest :-). Ich denke so gerne dran. Und freue mich, wenn "unsere" Kraniche im nächsten Frühling heimkehren, sie sind dann zwar in den feuchteren Lagen im Nachbarort, aber ihr Rufen schallt bis hierher... Liebe Grüße, und danke für diese schöne Tour... Ghislana

Birgitt hat gesagt…

...wie schön es da ist, liebe Mano,
deine Bilder zeigen es...und wie toll, wenn man die Kraniche so beobachten und hören kann, bei uns kommen sie leider nicht vorbei...aber unterwegs habe ich auch schon mal welche gesehen...vielleicht vertragen die Schnecken Fliegenpilz?

wünsche dir einen schönen Sonntag,
liebe Grüße birgitt

Magdalena hat gesagt…

Du hast die Herbststimmung wunderbar eingefangen. Es ist wirklich schade, dass so viel Obst einfach verdirbt.
LG
Magdalena

Himmel Blau hat gesagt…

So viel Herbstgefühl. Schön. Besonders das Schaf...das mag ich heute hier am liebsten. Liebe Grüße. Lotta,

tm hat gesagt…

Schöne Schwärme sind das! Ob Kraniche, Äpfel oder Schafe...Liebe Grüße!

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Ich liebe es den Kraninchen zu zuschauen, liebe Mano! Immer wenn ihr lautes Rufen aus der Ferne am Himmel zu hören ist und wie aus Trompeten das "Krru! Krarr! Krru! Krarr!" durch die Lüfte schallt, muss ich innehalten und nach oben blicken. So wunderbar!! Aber zum Innehalten lädt auch Dein Post ein. Angeknabberte Fliegenpilze, goldige Blätteransichten, üppige Apfelfülle und reizende Schafsgesichter. Bei den Äpfeln hätte mich die Sammelleidenschaft gepackt ;) Ich wünsche Dir einen herrlichen Sonntag, Nicole

siebenVORsieben hat gesagt…

Was für wunder-wunderschöne Bilder.
Muss ich mir gleich nochmal ansehen.
Hab' einen schönen Tag
Jutta

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails