Freitag, 28. Oktober 2016

freitagsallerlei 37/2016



ein kleiner bunter herbststrauß wandert heute zu holunderblütchens blumentag. eigentlich steht er drin auf dem esstisch, aber die düsternis der letzten tage hat ihn fürs foto auf den gartentisch verbannt.




langsam fängt der blätterregen der birken an, die pilze wuchern. der himmel ist fast die ganze woche grau gewesen.


dagegen hab ich ein wenig mit einem bunten blättermandala angekämpft. angeregt wurde ich dazu von ghislanas wunderschönem ahornmandala.



schöne post ist auch eingetroffen! danke an birgittmichaela und nicole!


in nicoles post war noch diese wunderschöne brosche! sogar den knopf hat sie selbst bezogen!! schaut mal hier vorbei, da seht ihr, wie sie sie gemacht hat! sie ist ein herbstbuntes prachtstück, das bald meinen ollen wintermantel verschönern wird!


letzen samstag haben wir eine interessante  UNESCO-Welterbestätte besucht: das fagus werk in alfeld , das liegt südlich von hildesheim.



"Das Fagus-Werk wurde im Jahr 2011 vom UNESCO-Welterbekomitee in die Weltkulturerbeliste aufgenommen und zählt zu den aktuell 40 Welterbestätten in Deutschland.

Als Ursprungsbau der modernen Industriearchitektur ist das 1911 erbaute Fagus-Werk das Erstlingswerk des Architekten und Bauhausgründers Walter Gropius.

Der fortschrittliche und innovative Firmengründer Carl Benscheidt beauftragte den damals jungen Architekten Walter Gropius mit dem Bau einer Schuhleistenfabrik." (quelle)


"Das Fagus-Werk repräsentiert eine Architekturauffassung, die in der damaligen Zeit erstmals die Bedürfnisse nach Licht, Luft und Klarheit berücksichtigte und die im Sinne des Neuen Bauens Glas und Stahl einsetzte....



...Die Konstruktion aus Glas und Stahl sowie den stützenlosen, vollständig verglasten Ecken verleihen dem Gebäude eine schwerelose Eleganz, die für Fabriken zur damaligen Zeit außergewöhnlich war."(quelle)



walter gropius war 1911 erst 28 jahre alt, begründete aber mit dem bau des fagus werks seine weltkarriere.
 


das faguswerk ist auch heute noch eigentümergeführt und auch immer noch werden dort (u.a.) schuhleisten hergestellt!  "Der Name der Fabrik leitet sich aus dem lateinischen Wort "fagus sylvatica" für Buche bzw. Buchenholz, dem traditionellen Rohstoff für die Schuhleistenfertigung ab" (quelle). die prototypen für die leistenherstellung werden immer noch aus buche gefertig, die rohlinge allerdings sind dann aus kunststoff.
alle weiteren infos zum werk, zu führungen und den öffnungszeiten des interessanten museums findet ihr hier!





monatscollagen oktober 2016

blauen himmel gab es sehr selten in diesem monat. so musste ich mir mit anderem das leben etwas bunter machen - mit aufgesammeltem obst, bunten blättern, roten backsteinen, lieber post, kranichen, apfelkuchen und schönen ausflügen!


im herbst macht das mandala-legen besonders viel freude - man kann einfach aus dem vollen schöpfen!


viele papierarbeiten zum thema märchen, viele collagen und zeichnungen für den mustermittwoch mit dem thema mark making und vier neue schachteln standen im mittelpunkt meiner kreativen arbeit. diesen monat hatte ich besonders viel freude an all dem. kein wunder, denn bei dem grauen wetter war ich viel weniger draußen als im schönen monat september.
meine collagen verlinke ich noch bei birgitts "erfreulichkeiten". sie sammelt immer am letzten donnerstag des monats unsere eindrücke.


für katjas "in heaven" habe ich einen blick über unsere hecke mitgebracht. anfang oktober gab sogar noch schöne sonnenuntergänge!


schönes wochenende! ich wünsche uns ein bisschen freundlicheres wetter für einen langen herbstspaziergang! und nicht vergessen: am sonntag beginnt die winterzeit...

kleines bild: stefanie seltner

Kommentare:

tm hat gesagt…

Die tollen, leuchtenden Farben der Mandalas, soviel schöne Kunst, das alles nehme ich gerne mit ins Wochenende!Liebe Grüße, Taija

miriskum dot de hat gesagt…

Wieder ein inspirierender Ausflug! Beeindruckend Dein Kreative-Monats-Mosaik! Respekt! Schönes Wochenende wünscht Dir Sabine

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Was ein prachtvoller herbstbunter Post. Toll die drei Themen-Collagen (auweia, daran hast du bestimmt eine Weile gesessen...). Und was zum Lernen gibt es auch wieder, was für ein Fabrikgebäude. Danke für dieses Bekanntschaft mit dem da noch so jungen Walter Gropius. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende. Hier ist Wind aufgekommen, der Ahorn lässt seine goldene Pracht fallen, mein Mandala verweht ;-) - Ghislana

frau nahtlust hat gesagt…

Wie schön dein Rückblick ist! Und wie schön, dass so viel Märchenhaftes dabei war ;-) Danke dafür.
Schönes Wochenende!
Susanne

Astrid Ka hat gesagt…

Am spannendsten war für mich heute dein Ausflug zu Gropius' Fagus -Bau! Deine Blickwinkel und dein Farbsinn dabei spricht mich heute mehr an als die schönen bunten Mandalas. Reduziert halt, wie die diesjährige Oktoberstimmung ( die Magnolie ist hier gänzlich gelb und der Himmel gänzlich grau ).
Bon week-end!
Astrid

Suza hat gesagt…

Liebe Mano,
die Fotos von deinem Garten sind so wunderschön, es sieht auch in dieser Jahreszeit so gemütlich aus. Und deine farbenfrohen Blumen sind ein Lichtblick in dem Hamburger grau heute.
Interessant finde ich deinen Beitrag zum Fagus Werk. Toll, da hat er eine ganz neue Epoche im Bauen ins Leben gerufen.
Liebe Grüße
Susa

Tabea Heinicker hat gesagt…

liebe mano,

bei dir ist es so vielseitig kreativ mehrstimmig gestaltet und farbenfroh, wie es sich gehört zum herbst!

ja zeitumstellung. für die ich ja eigentlich nicht bin. aber jetzt, so im dunkeln am morgen mit all den müden kindern ... kommt sie mir doch gelegen.

die tabea grüßt und wünscht ein feines wochenende

Birgitt hat gesagt…

...so wunderschön fröhlich bunt wie dein Strauß, liebe Mano,
ist dein ganzer Post...eine Collage voll schönster Herbstfarben, das graue Wetter bemerkt man gar nicht...und auch deine Mandala...schön,

liebe Grüße Birgitt

Pia hat gesagt…

Was für einen Farbenreigen bei dir.
Herrliche Herbstinspirationen mit den Mandalas. Das mit den Ginko Blätter hat es mir besonders angetan.
Interessantes von dem Fagus Werk erfährt man bei dir.
Schönes langes WE wünscht, Pia

swig hat gesagt…

Strauß und Vase formen ein sehr harmonisches Duo!
und die Collagen sind herrlich!
Liebe Freitagsgrüße!

Stefanie Seltner hat gesagt…

Ach mano, bei Dir ist schön herbstlich bunt und soviel Input - und am Ende entdecke ich das Bild, freu ich mich noch mehr, danke
x Stefanie

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Da hat sich ja meine Brosche auf ein Mandala gestohlen, liebe Mano!! Du weißt schon, dass ich hier gerade in Entzücken gerade?? Wie lieb ist das denn? Ich mag Deine Mandalas doch so furchtbar gerne, Mano! Aber nicht nur die - Deine Freitagsblümchen sind auch entzückend und die Monatscollage in samt und sonders wunderbar.. alleine schon der Fliegenpilz.. hachz!! Ich sende Dir liebe Grüße und wünsche Dir ein herrliches letztes Oktober-Wochenende! Drücker, Nicole

Lykke hat gesagt…

Oh, toller Ausflug. Ich bin schon oft an den Fagus-Werken vorbei gefahren, habe es aber nie geschafft, sie mir anzusehen, vielen Dank für die Eindrücke!
Liebe Grüße und ein entspanntes Herbstwochenende,
Wiebke

Himmel Blau hat gesagt…

Also wenn ich eins am Winter schön finde, dann ist es die Winterzeit...;-). Wunderschöne Eindrücke hast du uns wieder mitgebracht. Vom Faguswerk hatte ich auch schon gelesen...im Zusammenhang mit der Gartenstadt Hellerau...weil irgendwie ja ein ähnlicher Ansatz. Ein schönes Wochenende! Liebe Grüße, Lotta.

beate grigutsch hat gesagt…

das schuhleistenwerk ist ja der hammer! toller arbeitsplatz!!
schöne fotos hast du zusammengetragen von kunst und natur! wenn ich aus den fenstern gucke kann ich den bäumen im wald beim "ergolden" zusehen - jeden tag sind die farben ein bisschen intensiver....heute allerdings ist es windig und die talerchen wehen schon durch die luft!
happy weekend!
xxxxxx

Katies home hat gesagt…

Gut dass ich hier auch noch hereingeschaut habe, sonst hätte ich glatt die Winterzeit vergessen. Und heute wieder so ein herrlicher bunter Strauß liebe Mano! - und schöne Collagen...und das Bild hinter den Weckern...:-))
Nochmals Grüße, Katja

Miuh hat gesagt…

Liebe Mano, welch schöne Herbstfarben in Deinen Collagen!! Ja, Du hast etwas nachgeholfen mit den Herbstblätter-Mandalas, aber mit Naturmaterialien, so super! Liebe Grüsse, Miuh

Erica Sta hat gesagt…

Hallo liebe Mano, was für ein beeindruckender Post, den ich gerade sehr genossen haben: Inspirierend und informativ. Die besichtigte UNESCO Stätte beziehungsweise den Gropius-Bau dagegen machte mich beim Lesen und Betrachten der Bilder nachdenklich. Er war ein Visionär! Etwas zum Positiven revolutionieren fehlt in unserer heutigen Gesellschaft, nach meinem Dafürhalten...

Hab' einen schönen Sonntag!
Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

monique carnat hat gesagt…

wie deine mandala zeigen, bringen die herbsttagen abwechslung nach dem langen sommer und bei deine 2 wecker hatte ich zuerst nicht an dem zeitwechsel gedacht ;)

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails