Freitag, 5. August 2016

freitagsallerlei 26/2016




weil ich letzte woche frau friedas strauß mit rainfarn bewundert habe, gibt es heute bei mir auch einen strauß ganz in gelb mit goldrute, rainfarn und sonnenbraut. passt er nicht wunderbar zu ghislanas grün-gelber batikdecke? und lassie,  der held meiner kindheit ist auch wieder dabei. verlinken werde ich meine freitagsblumen gleich noch bei holunderblütchen.





bei uns wächst rainfarn ziemlich wild an einer der bachbrücken und die goldrute am ufersaum. heute habe ich dort noch eine schüssel wilde brombeeren gepflückt!

 die sonnenbraut gibt es im garten - inmitten der japananemonen




auf dem dach der nachbarscheune und des alten fachwerkhauses gibt es immer vögel zu beobachten. diesmal haben sich ein graureiher, eine nilente (!) und ein jungfalke dort niedergelassen. leider hab ich kein so gutes teleobjektiv, aber zeigen wollte ich sie euch trotzdem. die scheune wird leider bald abgerissen, dann kommen dort einfamilienhäuser hin. fragt sich nur wo all die fledermäuse dann bleiben und wo die falken und vielen anderen vögel (spatzen, mauersegler, kleinvögel) dann brüten werden. 



weil andrea letzte woche die wunderschönen blüten des tulpenbaums hier gezeigt hat, war ich am nächsten tag im kleinen lieblingspark, habe aber leider nur noch restblüten am dortigen baum entdeckt. die hummeln waren aber noch ganz narrisch danach! dieser tulpenbaum muss allerdings noch ein wenig wachsen, um so schön zu werden, wie der auf der mainau!


die torhäuschen des schlosses in destedt

 in der nähe wachsen überall stockrosen


beim palmenhaus habe ich wieder einmal ein mandala gelegt




...und es noch einmal verändert, als ich auf dem boden rosenblütenblätter fand. welches gefällt euch besser? das eher schlichte mit grün und oder das zweite mit roten akzenten? ich finde letzteres würde prima zu einer hochzeit passen - im palmenhaus kann man nämlich auch heiraten und anschließend im palmenhaus einen sektempfang geben und schlosspark feiern!



vielleicht bemale ich demnächst mal wieder ein paar steine wie hier. diese hab ich mir schon mal von meiner gartensammlung reingeholt. sie sind so herrlich vom meer glattgewaschen!

ein himmel für katja - heute der blick über unsere hecke, die gerade geschnitten wurde und jetzt endlich wieder den blick auf die felder freigibt.

ich wünsche euch ein schönes, friedliches wochenende!


Kommentare:

frau nahtlust hat gesagt…

Ein schönes Allerlei und tolle Mandalas. Ich mag beide gerne und abhängig von STimmung und Ausgestaltung würden beide gut zu einer Hochzeit passen, finde ich. Einfach schön. So ein Weg "gepflastert" mit Mandalas statt dem üblichen Spalierstehen? das wäre doch was. Die Steine sehen vielversprechend aus. Gutes Bearbeiten!
LG. Susanne

monique carnat hat gesagt…

sehr schade wenn die scheune abgerissen wird ... schöne vögelbilder auf dem dach ! und deine vase mit gelbe blumen gefällt mir auch sehr gut * habe bei mir goldrute in einem blumentopf gepflanzt und sie verbreiten sich * dein erstes schlichte mandala prima... auch das zweite !
danke wie immer für deine schöne freitags*bummel*promenade !

Andrea Karminrot hat gesagt…

Das Mandala mit rot...war ja klar.
Kann eine Ente zielgerichtet landen? War mir bisher entgangen.
Dein Strauß ist so wundervoll sonnengelb. Herrlich.
Liebe Grüße
Andrea

Astrid Ka hat gesagt…

Bevor ich aufstehe ist mir dein freitäglicher Bilderbogen immer ein unverzichtbarer Genuss.
Danke!
Alles Liebe!
Astrid

Sheepy hat gesagt…

Danke fürs mitnehmen und zeigen ...
Liebe Inselgrüße
Sheepy

Christine Wenger hat gesagt…

Toll, deine Blumenbilder! Auch der Strauß ist herrlich sommerlich. Mir gefällt das erste Mandala besser. Es liegt wohl daran, dass ich Rot und Violett zusammen noch nie so gerne mochte.
Ich schicke liebe Grüße einem märchenhaften Herrenhaus, von dem es auch noch Bilder geben wird
Christine

Dällerin hat gesagt…

Habe mich gerade als Leserin eingetragen. Toll, bei Dir gibt es viel zu sehen! Die Vögel auf dem Dach haben mich zum Grinsen gebracht... bei mir ist es ähnlich, ein Pfau besucht uns immer und sitzt auf den Dächern, gerade eben sitzt er wieder auf der First der alten Werkstatt meines Vaters... Werde mich jetzt noch weiter umsehen und grüße ganz herzlich.
LG Marita

Birgitt hat gesagt…

...eine wundervoller leuchtender Strauß, liebe Mano,
steht da auf deinem Tisch...die Stockrosen sind so schön, gerade habe ich nach vielen Jahren mal eine im Garten...bei den Anemonen hat es ja auch lange gedauert, vielleicht wird es mit den Stockrosen dann jetzt auch von Jahr zu Jahr mehr...mir gefällt das ruhigere Mandala besser, aber du hast natürlich recht, zu verschieden Anlässen passen beide gut,

liebe Grüße
Birgitt

Lebensperlenzauber hat gesagt…

Liebe Mano,
dein Freitagsallerlei ist wirklich wunderschön anzusehen!!!
Von deinem tollen Strauß angefangen, über deine so schön gelegten Mandalas,
deinen schönes Fotos einfach allem!
Ich habe mich sehr gefreut hier schauen zu dürfen,
hab Dank!
Ganz liebe Grüße lass ich hier für dich,
die Monika*

Holunder hat gesagt…

Dein Ginkgomandala hat es mir heute ganz besonders angetan. Wie schade, wenn den Vögeln mit dem Abriss, die Möglichkeit zum Nisten genommen wird.
Seit wir eine sterile aber total trendy Doppelhaussiedlung aus Glas und Beton vor die Nase gesetzt bekommen haben, bleiben unsere Schwalben aus, die seit 15 Jahren bei uns gebrütet haben.
Liebe Grüße
Andrea

Luis Das hat gesagt…

Ein sehr reichhaltiges Freitagsallerlei - der "leuchtende" Blumenstrauß bringt Sonne in den Regentag!!!
Schönes Wochenende,
Luis

jopo hat gesagt…

Ich kann mich nicht entscheiden- ein Mandala ist schöner als das andere- links und rechtsherum...
Hier jagen die Wolken über den Himmel und ich finde das Wetter grad wild und spätsommerlich golden. Nur die westfälische Schwüle macht mir zu schaffen. Da tut Dein letztes bild gut mit freiem Blick und Vogelschwingen.
Lieben Lisagruß!

siebenVORsieben hat gesagt…

Ist das wieder schön bei dir, mano. Alles, ich brauche gar nicht mit dem Aufzählen anfangen. Und dieser Blick über die felder... herrlich. Die Goldrute fängt bei mir gerade erst ganz zart an.
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Jutta

swig hat gesagt…

Einen Topf Gelb bitte! Und die Steine sehen aus wie französische Mandeldragees.
Liebe baskische Grüße!

Pia hat gesagt…

Dafür komme ich immer gerne bei dir vorbei, deine Mandalas faszinieren mich immer wieder. Heute fällt mir die Wahl schwer, für eine Hochzeit das mit rot. Aber das gelb grüne gefällt mir persönlich besser, wirkt ruhiger.
Bei uns wurden auch fast alle grossen Bäume und Tannen gefällt, die Vögel bleiben fast ganz aus. Aber die zahlen eben keine Miete!
Dein Blick über das freie Feld ist Atemberaubend.
L G Pia

tm hat gesagt…

So schöne Mandalas! Die Farben strahlen so toll. Und in die Kiste mit den Steinen würde ich am liebsten greifen, geht nur so schwer, am Computer ;-). Liebe Grüße, Taija

Himmel Blau hat gesagt…

Wieder ein schönes freitägliches Sammelsurium. Ich mag übrigens das Mandala mit den roten Akzenten lieber...vermutlich liegt es am Hochsommer...da steht man mehr auf kräftige Farben...;-). Einen schönen Sonntag. LG Lotta.

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

hach, ich nehme sie beide, die mandalas... und so einen herzerfrischenden gelben strauß muss ich mir auch machen, die goldrute ist ja dran inzwischen... liebste grüße zu dir - ghislana (ps - danke für den tulpenbaum, war mir doch der name schon wieder entfallen, als wir neulich bei meiner tochter im dorf einen entdeckten...)

Holunderbluetchen® hat gesagt…

Wenn schon die Sonne den Sommer vernachlässigt, dann ist dein sonnengelber Strauß eine gute Therapie , liebe Mano !!! Und auch deine Mandalas erfreuen mein Herz :-) Ganz liebe Grüße und eine gute Nacht, helga

Ingrid hat gesagt…

Ein herrlich sommerlicher Blogeintrag. ach ja, die Stockrosen, die sind so schön und dabei so genügsam, wie sie manchmal in Ritzen dicht an der Hauswand wachsen. In der Bretagne sind die überall.
LG, Ingrid

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails