Mittwoch, 18. Mai 2016

musterhafter naturschutz

als ich gestern bei astrid las, dass es am 16. mai eine große aktion des nabu zum thema naturschutz für den erhalt der eu-naturschutzrichtlinien gab, musste ich sofort an dieses biotop denken, dass wir kürzlich entdeckten. an diesem "thunderclap" kann ich mich nicht mehr beteiligen, aber ich möchte mit diesem beitrag darauf aufmerksam machen, wie wichtig der naturschutz auch im kleinen schon ist. denn dieses wunderbare fleckchen erde - ein bruchwald mit moorwiesen - könnte es nach einer "modernisierung" der richtlinien womöglich bald schon nicht mehr geben.


wir befinden uns hier im  "Naturschutzgebiet Lutterlandbruch", einem niedermoorbereich in der schunterniederung im landkreis helmstedt. ein bohlenpfad führt hier durch herrlichen bruchwald zu einer beobachtungsplattform. der artenreichtum des lutterlandbruches ist phänomenal - allein 88 moosarten sind hier zu finden, außerdem über 50 vogelarten (quelle)





so wunderschöne wiesen hatten wir lange nicht mehr gesehen!




bis zur beobachtungsplattform sind wir nicht mehr gekommen, denn der bohlenpfad stand aufgrund der regenfälle im weiteren verlauf unter wasser. aber allein die vielen grüntöne waren balsam für die seele!


für den mustermittwoch habe ich mich von dieser grünvielfalt inspirieren lassen und mit grashalmen und blättern der letzten osterglocken aus dem garten karomuster gelegt.






der wind war allerdings meistens schneller als ich!


verlinkt mit michaelas mustermittwoch "karomuster" und lottas "bunt ist die welt" mit dem thema "wiesen".


Kommentare:

swig hat gesagt…

…auf eine Runde Mikado mit Osterglockenblättern und dem Wind!
Liebe Grüße ins Grün!

frau nahtlust hat gesagt…

wie schön so eine flüchtige Kunst und Muster sein können! toll, dass der Wind hier ein Wörtchen mitzureden hatte und gut trotzdem für uns, dass du noch rechtzeitig ein hübsches Karomuster für uns einfangen konntest!
Danke dir und Lg. Susanne

Katies home hat gesagt…

Ein schönes Fleckchen Erde und unbedingt erhaltenswert!!!
Dein Muster ist ja herzallerliebst, so hübsch mit den Vergißmeinnicht...sicher schön als Wachstuch auf dem Küchentisch ;-).
Liebe Grüße von Katja

Müllerin Art hat gesagt…

Liebe Mano, schön, dich wieder zu sehen... Grashalmkaro ist ja was ganz feines, so zart und leicht. Herzlichen Musterdank und auch für die lieben Worte, die Urmolch-Muster spuken mir jetzt durch den Kopf. Das Brainstorming wollte ich damit anregen, anderseits merke ich nach all der Zeit, dass ein einfaches aber offenes Thema die vielfältigsten Variationen bringt... lass uns weitermustern. Herzliche Grüße
Michaela

Suza hat gesagt…

So ein schönes Biotop, das ist unedingt erhaltenswert.
Deine Grashalmmikado ist wunderbar, eine tolle Idee!!
LG susa

Luis Das hat gesagt…

Beispielhafter Naturschutz, der hier hochgehalten wird!!!!
Wie einfach kann es doch sein, dem Thema "gerecht" zu werden - eine schöne Idee, die Karos zu legen!
Schönen Gruß,
Luis

Holunder hat gesagt…

Dein Karo passt wunderschön als Abschluss deiner feinen grünen Runde!
Mir fällt immer wieder auf, wie selten man Eltern mit Kindern draußen in der Natur sieht. Was man nicht kennt, schützt man auch nicht. Da stehen uns schlimme Zeiten ins Haus, wenn sich das bewahrheitet.
Liebe Grüße
Andrea

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Ein ganz wunderbarer Post, liebe Mano, und mögen solche Flächen erhalten bleiben können. Sie enthalten solch lebendige Vielfalt... Als ich heute aus dem Urlaub nach Hause kam, holte ich ein so liebes Päckchen aus der bei der Nachbarin verwahrten Posttasche... Danke dir, du Liebe. Nun fügt sich auch deine Mail darein, die ich schon unterwegs und damit vorher hatte, sie gab mir zunächst Rätsel und Zweifel an meinem Gedächtnis auf ;-). Aber nun passt alles zusammen. Ich freue mich sehr! Lieben Gruß Ghislana

Birgitt hat gesagt…

...das ist ja wirklich nur ein kleiner Weg, liebe Mano,
der durch das geschützte Gebiet führt und so die Natur möglichst wenig beeinflußt...das gefällt mir...und dein Karomuster mit Vergißmeinnicht gefällt mir sehr gut,

liebe Grüße
Birgitt

lisa kötter hat gesagt…

Ach der grüne Weg durch Moor und Moos. Gut, dass es so etwas gibt und Menschen sich kümmern. Und es zeigen.
Und Dein Karomuster ist ja mal wieder- einfach manisch!!
Lieben Lisagruß!

lisa kötter hat gesagt…

...nicht manisch- manoisch habe ich geschrieben. Es braucht List und Tücke, dieses Korrigierprogram zu korrigieren...

LOCKwerkE hat gesagt…

Was für eine klasse Idee mit den Gräsern das Karomuster zu legen. Ich könnte noch zahlreiche Pusteblumen von unserer Wildwiese zusteuern. Kunst nur für den Augenblick, ein Genussmoment. Ich lese gerade das große Los von Meike Winnemuth und sie ist von einem alten Mann mit Wasser und Pinsel einfach nur so zum Spaß auf das Pflaster gezeichnet worden. Nach wenigen Minuten schon ist das Bild verdunstet. Am Ende blieb ein Rest vom Lächeln ... so schön.
Herzliche Grüße Karin

Ingrid hat gesagt…

Stimmt, alles fängt im Kleinen und bei einem selbst an, nicht nur Naturschutz. Wunderbar, welche japanisch anmutenden Muster du aus Grashalmen und Vergissmeinnicht legst.
Herzliche Grüße, Ingrid

vonleidenberg hat gesagt…

An Grüntönen kann ich mich draußen im Augenblick gar nicht satt sehen. Da merkt man mal, wie sehnsüchtig man auf die Blätterüppigkeit gewartet hat. Baumpilze gab´s auch, wie ich gesehen habe. ;-) Tolle Landart mit dem Karogras.
Liebe Grüße von mir!
Solveig

papiertaenzerin hat gesagt…

... so ein schönes Muster des Lebens :-)

bergblumengarten hat gesagt…

Der Naturschutz im Kleinen ist besonders wichtig und da können wir selber sogar mit unseren Gärten helfen. Ich finde es sehr gut, dass die Natur an so vielen Stellen geschützt ist und dort keine Straßen durchgebaut oder Baugebiete errichtet werden dürfen. Für mich ist das der Leipziger Auenwald, der unbedingt erhalten bleiben muss.
LG Sigrun

ULKAU hat gesagt…

Wie sympatisch, dass du auch so im Naturschutz engagiert bist!
...und wie absolut fantastisch ist deine grasgrüne Musteridee, so etwas liebe ich ja! LG - die neue Ulrike

Christine Wenger hat gesagt…

Was für ein wunderbarer Post, die allerschönsten Bilder aus der Natur und dann das Muster, so fein, flüchtig und doch so eindrucksvoll!
Liebe Grüße
Christine

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails