Mittwoch, 9. März 2016

musterschnitt 2


auf der suche nach inspiration für "schnittmuster", das märz-thema beim mustermittwoch, bin ich bei einem alten druckstock (graupappe, geschnitten und auf korkfliese geklebt) von mir hängengeblieben.


ein paar drucke waren auch noch vorhanden - wahrlich keine meisterwerke, aber es waren meine allerersten druckversuche! zum zerschnippeln also bestens geeignet!



den zackigen teil habe ich ausgeschnitten, fotografiert und ein bisschen damit rumgemustert.


 ein bisschen "genäht"



weiter vermustert (sind aber keine ekg-ausschläge von mir ;)!)




 und ein paar bordüren gemacht
 


verlinkt mit frau müllerins mustermittwoch


Kommentare:

swig hat gesagt…

Frühlingsgras!
liebe Mittwochsgrüße!

frau nahtlust hat gesagt…

Oja, wilde Ausschläge, aber vielleicht doch nur das Schilf am Ufer eines ruhigen Sees.... :-)
LG. Susanne

Müllerin Art hat gesagt…

Immer gut, eigene alte Werke nochmal zu verwerten, aufzuwerten, ich glaube, wir wollen alle, dass das Gras wieder wächst... und sehe es auch in deinen Zacken.
Musterdank und liebe Grüße
Michaela

Katala hat gesagt…

Am meisten mag ich das schwarz-weiße. Es erinnert mich an irgendetwas, aber ich komme nicht darauf, woran.
Lieben Gruß und einen schönen Mittwoch
Katala

zucker ruebchen hat gesagt…

Bei dem unteren musste ich an dieses quitschgrüne künstliche Ostergras denken. Am schönsten finde ich das gedoppelte Pink-Lila.
LG Jennifer

kaze hat gesagt…

Kork als Druckstock finde ich sehr gut gewählt.Ja bitte, lass das Gras wachsen. Hier war heute alles weiß im Rauhreif.Schnittige Grüße K.

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Deine Musterungen erinnern mich an eine liebe Austauschstudentin aus Kenia, die letztes Jahr bei meinem Bruder gewohnt hat. Sie trug ganz oft ähnlich gemusterte Gewänder ;)) Lieben Gruß, Nicole

Brizanne hat gesagt…

Stelle mir gerade ein Falterstoffkleid von Svea mit Bordüre von dir vor...
Herzlich Brigitte

Christine Wenger hat gesagt…

Wunderbar! Altes weiterverarbeitet, neu interpretiert, vielfältig verwendet, super Muster entwickelt und geniale Wirkungen erzielt.
Ich schicke liebe Grüße
Christine

Birgitt hat gesagt…

...das letzte Muster ausschneiden, liebe Mano,
um eine Käseschachtel kleben und fertig ist das Osterkörbchen...schön,

lieber Gruß
Birgitt

monique carnat hat gesagt…

für mich sieht es eher wie musik töne...der frühling mit viel voegelgesang ist heute richtig da, obwohl es noch kalt ist *
schöner abend !

Holunder hat gesagt…

Ha, witzig, wieso habe ich ausgerechnet die Assoziation der Ausschläge eines Seismographen?
Ostergras hätte ja besser gepasst, aber ich kriege das jetzt nicht mehr aus dem Kopf...
In Blau mag ich es übrigens am liebsten.
Liebe Grüße
Andrea

Katrin hat gesagt…

Ja, für mich auch eindeutig Frühlingsgras, ich sehe den Frühling auch gerade überall!

BunTine hat gesagt…

Sehr dynamisch heute deine Muster;) geradezu gefährlich spitz....in grün gefallen sie mir am besten, so schön Grasgrün:))
♥︎Kerstin

Himmel Blau hat gesagt…

;-))) Ich hatte auch so gleich meine Assoziationen...allerdings eher so in Richtung Doppler-Sono...oder so...;-). LG Lotta.

♥ tinyWOOLF ♥ hat gesagt…

Wiederholung ist etwas, das finde ich immer bei dir, Mano. Ich glaube in der Tat, Weg zurück gewesen sein muss, dass Sie mein Aug fängt über die Möglichkeiten der Wiederholung. Ich schaute aufwärts "Graupappe", und wie erstaunlich einem so leicht daraus drucken kann, es ist in der Tat einen getönten unten Collagraph, ist es nicht? Ich meine, es ist etwas, das ich mit diesem Sommer, Collagraph, spielen möchten.
Mano, habe die Pailetten noch nicht getan! Geduld mit mir, es wird passieren und ich schicke dir ein Ergebnis! X n♥

tm hat gesagt…

Mir gefällt das klassisch schwarz-weiße Muster heute besonders gut. Liebe Grüße, Taija

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Ein tolles Bild für Herzflattern, finde ich ;-). Und deine knopfäugigen Wesen lassen mich an Wesen vom anderen Stern denken... Dass Gustavs Agenda Gefahr läuft zu platzen, hatte ich fast befürchtet, so geht es mir mit meinem Musterbuch. Schön deine Moorsee-Fotos, deine Himmel, deine Mandalas... Ja, du hättest vor einer Woche in Köln gern dabei sein können... Tolle 10 Tage sind vorbei, ich muss mich erst mal sortieren, so viele Eindrücke und Begegnungen. Nun grüßt wieder aus dem Frieden des brandenburgischen Kiefernwaldes Ghislana

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails