Sonntag, 7. Februar 2016

gustavs agenda / drawing challenge "6&7"







daily project, gustavs agenda 31.1. - 3.2.
gustav hat in dieser woche wieder verschiedene apparate angeschlossen, u. a. bei direktor hertel (?) und im wasserturm. der 1. februar war 1920 ein sonntag, da durfte es sich gustav gut gehen lassen. ich hab ihm eine flasche wein vorbeigebracht und am 2. februar war er zur abwechslung mal angeln.




daily project, gustavs agenda, 4. - 7. 2.

am 4. ist gustav wieder zur schule in magdeburg gewesen und hat gleich noch material mitgebracht. die anderen tage hat er u.a. alte kabelleitungen im speditionskontor, z.b. bei der kohlenstrecke abgenommen.
durch recherchen habe ich inzwischen herausgefunden, dass gustav nicht in magdeburg, sondern in schönebeck an der elbe (15 km südlich von md) gelebt und dort für verschiedene firmen gearbeitet hat.  vom speditionskontor existieren sogar noch bauliche reste, wie in einem artikel der "volksstimme" von 2011 hier (klick!) zu lesen ist. irgendwann werde ich mich selbst mal davon überzeugen, was dort noch zu sehen ist!
ich habe gustav am 4. einen deutschaufsatz schreiben lassen und habe ihm für den rest der woche noch ein paar hausaufgaben zum thema "kabel" aufgegeben ;-)!

alle meine bisherigen gustav-collagen findet ihr hier!


drawing challenge "6 & 7"


for my daily project 2016 "gustavs agenda" (a collage a day) I follow up an old calendar from 1920. it belonged to Gustav Eins, a german telephone worker, who lives in Schönebeck at the river Elbe. he worked for different companies and  he laid cable and hooked up telephon apparatuses. gustav wrote "sütterlin", an old german writing. most words I can still read - I have learned it in school in the 1960ies! here you can see gustavs and my work on february 6 and 7. the little pictures are from an old encyclopedia and show cables. at these two days gustav has taken off old cables (in german: kabel).
my previous gustav collages you can find here!

for more "6&7" please visit  nadine woolfie's wonderful blog!






Kommentare:

♥ tinyWOOLF ♥ hat gesagt…

oh, mano! thank you for slipping in your fetching pages to this weekend's theme. and also thank you for explaining about gustav in english, i wondered already what sort of language the man used. it is called sütterlin, and such good luck you got it in school! this is such a find, and i love every aspect of your daily project so very much, down to the rusted staple bang in the middle of your beautifully ornate worked pages. i will slip in a hickledy-pickledy google translation for you, mano. {sorry for the mistakes it'll make!!!} and THANKS for playing!! n♥
ps - early bird you too. us girls, we don't need us so much sleep anymore, do we? ;)))

Ach ja, Mano! Vielen Dank für Rutschen in Ihre bezaubernden Seiten an diesem Wochenende Thema. und auch danke für die Erklärung über Gustav in Englisch, ich fragte mich schon, welche Art von Sprache, die Man verwendet. Es heißt Sütterlin und so viel Glück, was, das du hast es in der Schule! Dies ist eine solche finden, und ich liebe jeden Aspekt des täglichen Projekt so sehr viel, bis auf die verrosteten Grundnahrungsmittel genau in der Mitte Ihrer wunderschön verzierten bearbeiteten Seiten. Ich wird in einer Hickledy-Pickledy-Google-Übersetzung für Sie slip Mano. Danke fürs spielen!! Ps-frühe n ♥ Vogel Sie auch. brauchen uns Mädchen, wir nicht uns so viel schlafen mehr, tun wir?

monique carnat hat gesagt…

das wort Sonntag hatte *Gustav* so schön geschrieben, besonders das S = und dazu gehört deine gute flasche Wein ... à boire avec modération *
Schöner Sonn*tag !

tm hat gesagt…

Gustavs Sonntag finde ich auch sehr schön geschrieben. Ihr arbeitet gut zusammen :-). Toll!!!
Viele Sonntagsgrüße!

Tammie Lee hat gesagt…

how wonderful that you have this old journal to now make your own with him too. it all seems wonderfully unique.

Birgitt hat gesagt…

...wo hast du eigentlich diese tolle Agenda er, liebe Mano?
so schön, dass du seinem Leben einen Raum gibst und deine Tage damit kreativ verbindest...klasse,

lieber Sonntagsgruß
Birgitt

Tabea Heinicker hat gesagt…

wenn der wüsste ... gefällt mir, dein neudurchleben des tagebuches!

die tabea grüßt zum sonntag. die sonne ringt noch, aber ich denke die wolkendecke wird gewinnen ...

Suza hat gesagt…

Sehr intressant und so schön gestaltet.
Liebe Grüße
susa

Eclectic Hamilton hat gesagt…

Ich liebe Gustavs Tagebuch!!!!

Greetings & Love & a wonderful sunday
Ines

lisa kötter hat gesagt…

Die Zeitreise wird immer faszinierender, weil Gustav immer mehr Profil gewinnt. Die Ernsthaftigkeit seiner Aufgaben, die Sorgfalt der Dokumentation, er scheint ein pflichtbewusster Mann gewesen zu sein. Mein Papa ist (war)an dem heutigen Gustavtag 9 1/2 Monate alt. Auch das rührt mich.
Hab einen schönen Sonntag- hier scheint doch tatsächlich die Sonne . Grad.
Lieben lisagruß!

Katala hat gesagt…

Ich liebe Gustavs Agenda. Bin jedesmal gespannt, wie die neuen Seiten aussehen werden.
Und Du hast Sütterlin in der Schule gelernt? Richtig im Unterricht oder aus purr Langeweile Dir selbst beigebracht? Bei uns stand das Alphabeth ganz hinten im "Formnelbuch".
Dir noch einen schönen Sonntag
Lieben Gruß
Katala

Holunder hat gesagt…

Es ist immer wieder eine Freude mit Dir durch Gustavs Agenda zu blättern!
Liebe Grüße
Andrea

mila hat gesagt…

Was für ein aufregendes Leben dein Gustav führt. Bring ihm ruhig noch ein paar Flaschen Wein vorbei. LG mila

Anna hat gesagt…

Spannend und ich bin gespannt, was die nächste Woche bei Herrn Gustav ansteht. einen schönen Sonntag, Anna

Barbara Böttcher hat gesagt…

Liebe mano, Gustavs Agenda ist ein absolut cooles Projekt, vielleicht sogar dein bestes bisher? Die Geschichten, die do rund um Gustavs Leben spinnst sind einach wunderbar und die Collagen natürlich sowieso. Ganz, ganz grossartig!
Liebe Grüße
barbara bee
P.S. Herzlichen Dank auch noch mal für deinen besonders schönen Kommentar zu meinem Unterwasserwelt-Video! Ich habe mich sehr darüber gefreut!

frau nahtlust hat gesagt…

Wie schön, Gustav nach und nach besser kennenzulernen! Und schön, dass du ihm parallel zu seinem Leben ein weiteres Leben mit vielen Kleinigkeiten und schönen Momenten schenkst.
LG. Susanne

Patrice A. hat gesagt…

;^))
that old journal
is great!
as is to see you
here at the dc

next week i will host
but more on that later
xx

Flottelotta Blau hat gesagt…

Ach dein Gustav...der ist mir wirklich ans Herz gewachsen...und wie ich sehe, hältst du durch...;-). Ich wünsche dir noch einen wunderbaren Sonntagabend! LG Lotta.

Ariane Reichardt hat gesagt…

Ja, liebe Mano, überzeuge dich selbst, was davon noch zu finden ist.
Wie toll dein Projekt ist! Wie spannend! Und gut, dass du Sütterlin lesen kannst (und wie schön Gustav geschrieben hat). Wie wunderbar, dass durch Spuren der Zeit, wie rostige Heftklammern, die Tinte, du nun deine ergänzt. Zusammen mit deinen Collagen entsteht, entwickelt sich etwas Neues.
– Wie im richtigen Leben ;-)
Danke für deine mitfühlenden Worte auf meinem Blog.
Herzliche Grüße,
Ariane

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Gustav auf der drawing challenge, was für eine tolle Idee. Wie du in dieses Leben eintauchst und es transformierst, ob Gustav was merkt von dieser Zeitreise? Seine Schrift mag ich sehr gerne und mein erster Blick notiert immer, ob davon auch ja was übrig geblieben ist ;-) Lieben Sonntagsgruß Ghislana

tanïa hat gesagt…

Gustav kommt mir immer näher. Eines Tages findest Du noch ein Foto oder Verwandte von ihm...er selbst wäre jedenfalls ganz bestimmt sehr gerührt. Das Projekt ist wirklich großartig, ich mag die Art, wie Du das Tagebuch umarbeitest, sehr.
LG Tanja

Norma Conway hat gesagt…

Mano, Mano, Mano, your work tickles me to the end of my toes! LOVE it. I'll be coming back to examine more closely and savor these visuals. Gosh, so fabulous. Happy day to you, N, x

Veronica Roth hat gesagt…

Wow, that seems like a lot of fun! I want to be on the lookout for an old diary to do some art with now. But my German is so very rusty that I can hardly read this. Maybe I better look for an English one. :D

Müllerin Art hat gesagt…

Liebe Mano,
das ist aber nett, dass Gustav meinen Fisch angeln durfte, darauf kann ich ja ganz stolz sein. Ich finde es total klasse, wie du die Geschichte entwickelst, und wirklich auch der echten Geschichte näher kommst. Wahrscheinlich hast du selber auch was über Kabel gelernt dabei, super... Weiter so und auch die Schachtel heute ist perfekt.
Liebe Grüße und nochmal ein leises Alaaf.
Michaela

Lucia hat gesagt…

Liebe Mano,
diesen Umgang mit der Vergangenheit - mit Gustavs Agenda - finde ich verblüffend. Du hauchst dem so liebevoll Leben ein. Ich hätte mich wahrscheinlich gar nicht getraut, an den Seiten etwas zu ändern. Und mir geht es auch so, ich will mehr über Gustavs Welt wissen. Danke für deine Recherchen.
Speditionskontor ist ein schönes Wort - heute wäre das wohl ein Logistikcenter oder sowas...
Herzliche Grüße von Lucia

CERULEAN hat gesagt…

That's a wonderful project. It's nice to see how you give a new dimension to Gustav's agenda after almost 100 years. - eric

Carole Reid hat gesagt…

Hello, hello dear Mano! What an incredible find! You and Gustav were made for each other as you are both so dedicated to your daily work. Here's to more pleasant days together.

annton beate Schmidt hat gesagt…

I have seen some gustav related pieces already and I am totally amazed by the project. can't wait for more!

BunTine hat gesagt…

Ha, da schwimmt er ja;)
♥︎Kerstin

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails