Sonntag, 24. Januar 2016

winterliches

nachdem ich vorletzte woche für lottas "bunt ist die welt" an den riddagshäuser teichen unterwegs war, nehme ich euch heute mit auf einen spaziergang in den elm.


auch wenn der elm nicht gerade hochgebirge ist (er ist gerade mal 323 m hoch!), so kann man dort doch immer noch schnee finden, wenn in braunschweig schon längst alles weggetaut ist. oben seht ihr das gasthaus tetzelstein, ein beliebtes ausflugziel der region. die bilder sind noch von anfang januar.




schöne strukturen an rinde und geäst kann man im winter besonders gut betrachten. sie passen gut in ghislanas serie "mein freund der baum".

ein paar tage später sah es dann im elm schon so aus:




 obstanbau am elmrand 



am rande des elm, in der sogenannten obstbaumsiedlung, wachsen die tannenbäume für das nächste weihnachtsfest! an den hängen des elm fanden nach dem krieg viele flüchtlinge aus den ehemaligen deutschen ostgebieten eine neue heimat und gründeten dort kleine betriebe für den obstanbau. damals waren es 23 familien, die damit ihre existenz sichern konnten. heute gibt es immer noch ca fünf betriebe, die vom obstanbau leben.




und neuerdings ist ja auch der tapir im elm heimisch geworden!! vielen dank, liebe svea, sie fühlen sich wohl hier!

verlinkt bei lottas "bunt ist die welt" mit dem thema "winterbäume"


Kommentare:

Marlene von Kompromisslos toll hat gesagt…

Mano,

die Tapirbäume sind einfach wunderschön geworden!!! Ganzganz besonders. Würden sich gut alle vier zusammen in vier Rahmen nebeneinander machen.
Es ist lange her, da war ich auch schonmal im Elm. Und zwar, als überall der Lerchensporn blühte. Einfach wunderschön!!! Irgendwann komme ich wieder in den Elm - vielleicht zeigst Du mir ja dann Deine Lieblingsstellen ;-) Das Gasthaus sieht jedenfalls schön urig und verschroben aus...

Hab einen schönen Sonntag! Ich werde einen aufregenden haben: Wir gründen...

Marlene

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Einfach wunderschön, liebe Mano! Und wie herrlich die vier Bäume geworden sind, ein inspierender Spaziergang.. was will frau mehr?!! In dem Gasthaus wäre ich auch gerne untergekommen ;)) aber es scheint geschlossen zu sein, oder? Bei uns schließen viele Ausflugslokale meist im Januar und Februar.. schade drum! Denn genau in dieser Zeit wird der Wunsch nach Aufwärmen und Verweilen wach ;)) Liebe Sonntagsgrüße, Nicole

steinigergarten hat gesagt…

Da hast du ja auch eine Menge Schnee eingefangen und die kleinen Weihnachtsbäumchen sehen besonders hübsch aus im Wintermantel. Wenn ich mal in Braunschweig bin, werde ich mir deinen Platz auf dem Berg vormerken. Das ist ja gar nicht so unwahrscheinlich...wenn ich so lese, wo du an meinen Orten auch schon überall zu Besuch warst....:-))
Dir noch einen schönen Sonntag,
LG Sigrun

viel-krempel hat gesagt…

Bei der Baumschule fehlen nur noch keine Tische und Stühle und eine Tafel...
Annette

Suza hat gesagt…

Das sind traumhafte Winterfotos. Ich höre den Schnee direkt knirschen. So herrlich. Schnee im Wald ist das schönste. So schön auch der Schnee vor dem Ausflugslokal! Da bereue ich es fast, nicht in den Wald gefahren zu sein, aber zum Glück hast du mich auf deinen Ausflug mitgenommen.
liebe Grüße
susa

mme ulma hat gesagt…

so wunderschöne winterbilder – davon kann ich hier nur träumen (im wissen, dass in meiner kindheitsheimat jetzt alles weiß eingehüllt ist). und nächste woche solls milder werden ...

Astrid Ka hat gesagt…

Ja, der Elm! Wächst sich in meinem Kopf langsam zu einer sagenhaften Landschaft aus...;-)
Ländliche Idylle, das wünsche ich mir wohl momentan in diesem städtischen Unruheherd.
GLG
Astrid

tm hat gesagt…

Da der Schnee hier seit gestern von den Dächern rutscht, und das Tauwasser uns wunderschöne Pfützen beschert, danke ich Dir doch sehr, dass Du uns hier mit Deinen Bildern noch mal auf einen so sehr weißen Winterspaziergang mitgenommen hast...
lg Taija

Flottelotta Blau hat gesagt…

Also für uns Flachländer sind über 300m schon sehr hoch...;-). Herrliche Bilder, liebe Mano. Da wäre ich zu gern mitgelaufen! Dir einen schönen Sonntag! LG Lotta.

Die kleine Werkstatt hat gesagt…

So viel Schnee hätte ich auch bei uns gerne gesehen. Aber jetzt ist Schluss - 2-stellige Gradzahlen sind angekündigt. Ob ich das gut finden soll, weiß ich noch nicht.

Dir einen feinen Sonntag,
Steph

(ich bin ein roboter) ;-)

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Der Elm, ich kenne ihn nur mit deinen Augen und Fotos..., ein Bild, das beständig wächst. Und seine Bäume nehme ich gern unter meine Fittiche in meiner Reihe... Ach, so schöne stille Winterbilder. Hier ist die Freude innerhalb einer Nacht fast vollständig weggetaut, schade finde ich es dann doch, hatte mich gerade so schön dran gewöhnt ;-) Lieben Gruß Ghislana

Natalie Kramer hat gesagt…

Ich mag Ausflugsorte besonders ausserhalb der Saison, wenn sich der Rummel nur erahnen lässt.
Herzlicher Gruss und einen schönen Sonntag wünscht dir
Natalie

vonleidenberg hat gesagt…

Was so ein bisschen Schnee mit der Landschaft macht... Und dann noch Sonne! Schwärm! Die ist mir letzte Woche aus joblichen Gründen total durchgegangen. Deine Bäume mit Tapirunterstützung sind der Hammer! Superschön! Hab ab jetzt auch wieder etwas mehr Zeit, um deine Ideen zu bewundern und mich von dir inspirieren zu lassen... man klaut ja keine Ideen, man lässt sich beflügeln ;-)...
Liebe flügelige Grüße
Solveig

Holunder hat gesagt…

Über so einer feinen Winterlandschaft liegt immer ein bisschen Zauber. Bei uns schmilzt gerade der Schnee mit rasanter Geschwindigkeit.
So feine Tapirkarten aus Paris! Baumtapire...
Liebe Grüße
Andrea

Birgitt hat gesagt…

...wie schön die beschneiten Tannenbäume im himmelblauen Winter, liebe Mano,
bei uns ist alles wieder weg getaut...aber für mich ok, wenn jetzt der Frühling beginnt ;-),

lieber Gruß Birgitt

frau nahtlust hat gesagt…

Ach, ganz fein, diese Winterlandschaft! Das sieht so reizvoll und vor allem so friedlich aus. Still möchte man dabei werden.
LG. susanne

swig hat gesagt…

ich trage ja immer gern zur Tapirverbreitung bei ;-}
Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche!

kaze hat gesagt…

Ja so schön kann Winter sein, gestern hier auch dicke Wattekissen überall und heute leider schon ziemlich viel weggelaufen. Guten Wochenstart!

Carole Reid hat gesagt…

A winter wonderland. It must be beautiful in the summer as well.
We've has no snow so far this winter. Just a tiny dusting in December.
I hope you have a great week. Are you eagerly waiting spring's arrival?

Raumfee hat gesagt…

So viel wunderbaren Schnee hatten wir dieses Jahr leider auch wieder nicht. Schon das vierte Jahr ohne richtigen Schnee. Das ist eine schöne Landschaft.

Herzlich, Katja

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails