Montag, 9. November 2015

kunstschachtel nr 35/2015, die feder kritzelt / papierliebe am montag

heute gibt es meine erste schachtel mit geheimfach, in der sich - natürlich, was sonst? - ein liebesbrief versteckt. schaut selbst:





kunstschachtel nr 35/2015, die feder kritzelt
21,5 x 9 cm
materialien: federdose aus holz, federhalter, bleistift in metallhülle, bleistift, rohgemme (alles vintage), manokritzelei, buchschnipsel, nietzsche gedicht*

herrn nietzsches gedicht, das ich mit dem federhalter aus der schachtel geschrieben habe, will ich euch nicht vorenthalten:

Die Feder kritzelt
Die Feder kritzelt: Hölle das!
Bin ich verdammt zum Kritzeln-Müssen? -
So greif' ich kühn zum Tintenfaß
und schreib' mit dicken Tintenflüssen.

Wie läuft das hin, so voll, so breit!
Wie glückt mir alles, wie ich's treibe!
Zwar fehlt der Schrift die Deutlichkeit -
Was tut's? Wer liest denn, was ich schreibe?


friedrich wilhelm nietzsche, 1882/87
text via



papierliebe am montag





man könnte tatsächlich meinen, es wird weihnachtlich bei mir... 
für susannes "papierliebe am montag" habe ich nochmal eine variante meiner papierlaternen von letzter woche mitgebracht. diesmal habe ich sie nicht rund, sondern eckig gefaltet. nicht vergessen: erst einen schmalen kleberand falzen! die sterne habe ich aufgeklebt, gestempelt und gelocht. alles ganz einfach, ist in 10 minuten fertig und wenn die teelichter angezündet sind (unbedingt immer im glas!!) sieht es wunderschön aus.
alle novemberlichter der papierliebe findet ihr hier !

und weil lisa sterne für die dunkle jahreszeit sammelt, verlinke ich meine heutigen auch bei ihr.

tausend dank auch für eure lieben genesungswünsche. es geht mir schon besser, aber so richtig fit fühle ich mich noch nicht. deshalb nicht wundern, dass ich so wenig kommentiere. ich hole es nach!

Kommentare:

Birgitt hat gesagt…

...da staunt der Pinguin, liebe Mano,
über diese schönen Sternenlichter...so einfach und doch so wirkungsvoll...und die bekritzelte Schachtel gefällt mir auch...früher habe ich gerne mit so einem Federhalter geschrieben und ich habe sie auch immer noch, müßte ich direkt mal wieder machen, aber da muß ich erst mein Tintenfaß füllen, auf dem Schreibtisch steht es schon bereit...Deko ;-),

lieber Gruß Birgitt

Tabea Heinicker hat gesagt…

was für eine tolle kiste! wenn ich nicht schon eine hätte ... oder brauch ich noch eine? sehr feines stück! für schreiben und dergleichen ... bin ich ja zu haben ...

danke für deine grüße. und du bist krank? alles gute dir!

mandarinenquarkkuchen

viel-krempel hat gesagt…

DIE SCHACHTEL!!!!!!!
So toll!!!!
Und erst das Geheimfach - das hast du wieder mal ganz toll zusammengestellt und fotografiert.
Annette

Holunder hat gesagt…

Einfach nur traumhaft!!! Liebe Grüße Andrea

Mond hat gesagt…

Ich bin auch hin und weg!! Die Schachtel ist ein Seligkeitsding (wie Madita bei Astrid Lindgren sagt). Zum Schmachten schön.

Herzliche Grüße!
Mond

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Ich schließe mich den Begeisterungsstürmen an.... Liebesbrief, Nietzsche und einen Federhalter, mit dem man kritzeln kann, und noch mehr..., das alles in einer Schachtel? Toll! Ich wünsche dir eine feine Genesungswoche... (Hatte wohl Glück, in Italien überfiel mich ein Erkältungsschub, der aber nach zwei Nächten und dem Tag dazwischen ausgestanden war..., neben Astrid und dir klagt auch meine "immerfitte" Schwester...). Die Schattenspiele des Kerzenglases (?) geben deinen Stern-Laternen den besonderen Pfiff! Lieben Gruß Ghislana

kaze hat gesagt…

eine sehr schöne schachtel und erst der heimliche schiber. git ausgeknpbelt das ganz finde ich. da hast du ein echt tolles Stück gefunden und gestaltet. Erinnert mich gleich an den Kurs bei Birgit Nass, da habe ich einen Zirkelkasten genommen und auch Schrift reingelegt. Sie sind eindeutig verwandt, der könnte der Onkel deines Kastens sein.Und der schöne Federhalter ist jetzt ewig dort? Das könnte ich nicht.
Viele Grüße Karen

Miss Herzfrisch hat gesagt…

Liebe Mano,
deine Schachtel ist so wunderschön, eine richtige Liebesschachtel mit dem Gedicht, dem Liebesbrief im Geheimfach und all den anderen kleinen Schätzen.
Herzliche Grüße
Sabine

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Ich bin ganz verliebt in Deine Kritzelschachtel, liebe Mano!! Besonders der Hirsch hat es mir angetan und das Gedicht dazu, passt perfekt ;)) Ist die Dame in der rechten Ecke ein Radiergummi? Hach, man gucken und gucken und findet immer wieder etwas zauberhaftes bei Dir!! Herzlichst, Nicole

Suza hat gesagt…

Liebe Mano,
ich staune wie immer über deine große Kreativität. Hoffentlich geht es dir schon wieder besser!
Deine Lichter sind wunder-wunderschön und auch deine Kunstschachtel ist wieder ganz großartig und einzigartig.
Liebe Grüße und gute Besserung
Susa

katzenkraft hat gesagt…

Oh, die kritzelige Liebesschachtel! Wie wunderschön! Wenn man zwei Schachteln innnerhalb einer Woche bei Dir kauft, gibt's dann eigentlich Rabatt? Haha ;-) Nein, aber die wäre meine Favorit für's nächste Mal!

Flottelotta Blau hat gesagt…

Wieder ein sehr edles Stück, liebe Mano...Vielleicht kauft sie jemand als Weihnachtsgeschenk für den Liebsten oder die Liebste...;-). Ja, ein wenig weihnachtlich sieht es schon aus bei Dir...LG Lotta.

Christine Wenger hat gesagt…

Oh, was für eine phantastische Arbeit, so stimmig in Form, Inhalt, Farbe, so schön geometrisch angeordnet, wie ich es mag ( ansonsten bin ich nämlich eher ungeometrisch unordentlich), das lässt mich wieder an Ueli Hofer Materialcollagen denken. Und an den nächsten Workshop bei Ellen Muck, in dem es um Kunstkisten und "Weihnachtsaltäre" gehen soll und auf den ich mich schon so freue.
Ganz ganz begeisterte Grüße schickt dir
Christine

zucker ruebchen hat gesagt…

Eigentlich hat die ganze Schachtel etwas von einem Liebesbrief. Wirklich wunderschön. Stielt denen hübschen Windlichtern ziemlich die Show ;o)
Liebe Grüße
Jennifer

frau nahtlust hat gesagt…

Ach, was ist das wieder ein Juwel, und ganz großartig ist dir diese Schachtel gelungen. Wie schön, auch die Schrift von dir darin zu wissen! Und die Lichter sind wieder grandios, ja so langsam adventelts dann wohl ;-) Nachdem dieser November gleich fünf Montage hat, werden wir bestimmt noch überall das ein oder andere Licht aufgehen sehen!
LG und auch weiterhin alles Gute für dich.
Susanne

swig hat gesagt…

ich unterschreibe mal wieder alles!
liebe Grüße, gute Mano und schachtele fleißig weiter!

lisa kötter hat gesagt…

Ach, der arme Nietsche...was hat er gelitten, sogar am Kritzeln. Umso besser, dass Du so wunderbare Kritzelkunst machst, statt Weltschmerzkopfgeburten...( obwohl man sich ja im Moment innerlich ständig gegen den Weltschmerz stemmen muss...)
Und die Sternenlichte sind wunderschön. Hab sie verlinkt.
Sei herzlich gegrüßt von
Lisa

ars pro toto hat gesagt…

die manokritzelei bezieht sich auch auf die rentiere (ähm, ich hoffe ich liege da mit meiner biologischen zuordnung nicht wieder falsch!? ;-)) in der oberen reihe? in die bin ich ganz verliebt! in die schachtel selbstredend auch – die ist ja wohl der oberhammer! und die teelichte! so einfach so nett.
verzückt grüßt dich
sonja

papiertaenzerin hat gesagt…

... sehr, sehr feine Zusammenstellung, und das Schachtelrot (seufz), ach wie beneide ich alle mit schöner Handschrift ;-)

miriskum dot de hat gesagt…

Die Geheimfachwunderkammer ist wunderbar - und Dir wünsche ich weiterhin gute Besserung! LG Sabine

Emma hat gesagt…

What a beautiful box, especially the poem scroll, just lovely. Your feather collection is absolutely gorgeous!

BunTine hat gesagt…

Verzauberte Griffelbox♥︎ mit großartiger Manokritzelei:))♥︎Kerstin

monique carnat hat gesagt…

deine rote-schachtel = liebesbrief !

mila hat gesagt…

Diese Schachtel ist zum Schwärmen! LG mila

Yna hat gesagt…

Ach, wie toll. Eine Schachtel mit Geheimfach. ... wer liest denn was ich schreibe??? Na, wir! Außer es steckt im Geheimfach. Von dem wissen wir natürlich nichts :) Lieben Gruß, Yna

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails